Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Grippe / Erkältung

Dieses Thema im Forum "Umfrage-Forum" wurde erstellt von smileysunflower, 2 Juni 2005.

  1. So...
    ich bin seit 3 Tagen fürchterlich erkältet (Sommergrippe oä) und bin immer brav arbeiten gewesen - heut morgen konnt ich nur leider gar nimmer reden!
    Ansonsten geht´s mir besser!
    Musste aber ja nu doch mal zum Doc und der hat mir auch gleich Antibiotika verschrieben..
    ..es geht mir besser - ich fühl mich nicht mehr wahnsinnig krank - bisschen Halsweh halt ..

    Würdet ihr jetzt noch Antibiotika nehmen???
     
    #1
    smileysunflower, 2 Juni 2005
  2. Maximus
    Maximus (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    244
    103
    1
    nicht angegeben
    Anitbiotika habe ich zwar schon seit Jahrzehnten nicht mehr bekommen, aber ich meine zu wissen, dass man Antibiotika auf jeden Fall so lange nehme sollte, wie es einem der Arzt auch verschrieben hat.

    Also, mal brav weiter schlucken. :grin:

    Gruß&gute Besserung
    Max :grin:
     
    #2
    Maximus, 2 Juni 2005
  3. Staatsfeind182
    Verbringt hier viel Zeit
    354
    103
    1
    vergeben und glücklich
    Warum nehmen alle bei ner Grippe gleich Antibiothika?? :ratlos:
    ich glaub ich hatt das noch nie..und wenn is es schon verdammt lang her..
    ich finde man sollte das zeug nur nehmen, wenns immunsystem gar nemer damit zurecht kommt..aber so ne grippe? und so wirklich schlimm is se ja denk ich bei dir auch net gewesen..
    Der Körper wird ja auch irgendwann immund gegen das zeug (oder waren es die bakterien und viren :grrr: )
    keine Ahnung...
    auf jeden fall würd ich s nemmer nehmen..

    Gruß
    Staatsfeind182 :bandit:
     
    #3
    Staatsfeind182, 2 Juni 2005
  4. bornafreak23
    0
    Wenn du kurzzeit Antibiotika bekommen hast, dann nehme dies auch bis zum Ende. Sicher ist sicher. Mit Langzeitantibiotika habe ich keine Erfahrung.
     
    #4
    bornafreak23, 2 Juni 2005
  5. Ich habe bis heute ja noch gar keins genommen!!
    ..deshalb auch die Frage - ob es sinnig ist damit jetzt anzufangen wo´s mir eigentlich schon besser geht *grübel*
     
    #5
    smileysunflower, 2 Juni 2005
  6. Maximus
    Maximus (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    244
    103
    1
    nicht angegeben
    Das frage ich mich allerdings auch. Da springt einem eine Bakterie auf die Nase und der Arzt holt gleich die A-(ntibiotika)Bombe und vernichtet alles was ihm in die Quere kommt.

    Bin ebenfalls der Meinung, dass der Körper und das Immunsystem mit solchen Kleinigkeiten alleine fertig werden muss. Und normalerweise ja auch fertig wird. Wie soll das Immunsystem vernünftig arbeiten und sich aufbauen können, wenn man bei jeder Kleinigkeit gleich kräftig mitmischt?

    Aber nun gut, nun hat sie es ja verschrieben bekommen und wie gesagt meine ich, dass man das Antibiotika dann auch bis zum Ende nehmen sollte. Zur Not kann man sich ja mal eben den Doc an das Tel. holen und nett fragen. Sicher ist sicher. :jaa:
     
    #6
    Maximus, 2 Juni 2005
  7. It-Girl
    It-Girl (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.100
    121
    0
    nicht angegeben
    Das frag ich mich auch. Ich nehms so gut wie nie!


    @topic: nein, würd ich auf keinen Fall!
     
    #7
    It-Girl, 2 Juni 2005
  8. chA
    chA (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    11
    86
    0
    Single
    Also ich würde mal sagen, dass du die Antibiotika auf jeden Fall fertig nehmen sollst! Antibiotika wirken zwar schnell, aber wenn du sie jetzt wieder absetzt, ist es wahrscheinlich, dass du wieder nen Rückfall kriegst..! :frown:
    Deshalb: schön brav weiterschlucken :zwinker:
    Ciao!
     
    #8
    chA, 2 Juni 2005
  9. SottoVoce
    SottoVoce (34)
    Sehr bekannt hier
    6.476
    183
    26
    Verheiratet
    Naja, kann ja auch jetzt gerade bei Dir eher die Ruhe vor dem Sturm sein?!

    Ich bin allergisch auf ne ganze Menge Antibiotika. Hab die Erfahrung gemacht, früher, als ich noch nicht allergisch war (das fing erst vor 3 Jahren oder so an), und ich halt immer mal wieder Antibiotika nehmen konnte bei Halsweh usw., da ging das schnell rum und blieb weg. Jetzt, wo es ohne Antibiotika gehen muss, klingt es schnell ab, kommt aber Wochen danach immer wieder...

    Sicherheitshalber würd ich Dich vorschlagen, dass Dus nimmst... Nicht, dass es hinterher alles wieder zurückkommt. Rückschläge sind immer schlimmer als die erste Krankheitswelle!
     
    #9
    SottoVoce, 2 Juni 2005
  10. Bea
    Bea (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.311
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Also imun gegen das Antibiotikum werden die Viren :smile: Gegen Bakterien hilfts dummerweise nichts... Ist ja ein Grippe-Virus. Und wenn man wirklich eine heftige Grippe hat, wird das Immunsystem nicht so mir nichts dir nichts damit fertig. Womit ihr das verwechselt, ist eine einfache Erkältung. Da Antibiotikum zu geben ist wirklich sinnlos.

    Wurdest du denn auf Influenza getestet? Meine Ärztin hat das letztes (inzwischen vorletztes) Jahr gemacht und erst dann mich krankgeschreiben... Antibiotikum hab ich aber glaub ich trotzdem nicht gekriegt - mir wurde selbstgekochte Hühnerbrühe verschrieben *lach*
     
    #10
    Bea, 2 Juni 2005
  11. Nix getestet - der hat bloß gefragt wie es mir geht...
    Das war´s!
     
    #11
    smileysunflower, 2 Juni 2005
  12. GreenEyedSoul
    0
    ich würd die antibiotika auch nemmer nehmen.
    ess schön viel obst und gemüse, damit dein immunsystem gestärkt wird und dann wirst du schon von alleine wieder gut gesund.

    gute besserung! :smile:
     
    #12
    GreenEyedSoul, 2 Juni 2005
  13. Sahneschnitte1985
    Verbringt hier viel Zeit
    702
    101
    0
    nicht angegeben
    Bei na Erkältung isses völliger Schwachsinn Antibiotika zu nehmen. Würd auch net damit anfangen. Wechsel den Arzt würde ich sagen!

    LG Sara
     
    #13
    Sahneschnitte1985, 2 Juni 2005
  14. abenteurer67
    0
    *zustimm*
    Ein Arzt, der ohne weiteres bei einer Erkältung Antibiotika verschreibt, dürfte meiner Meinung nach noch nicht einmal als Tierarzt weiter praktizieren.

    Unbedingt einen guten Arzt suchen!
     
    #14
    abenteurer67, 2 Juni 2005
  15. wah.. wenn meine Schwester das liest :eek:
     
    #15
    smileysunflower, 2 Juni 2005
  16. Sahneschnitte1985
    Verbringt hier viel Zeit
    702
    101
    0
    nicht angegeben
    Was sich als sehr schwierig erweisen dürfte. Ich bin mittlerweile beim 9. Hausarzt angekommen. Bin nie so die Arztgängerin gewesen aber mit meiner Allergie und Schilddrüse muss ich nu und das ist echt der Wahnsinn wie doof die sind.

    LG Sara

    P.S. Übrigens: Gute Besserung @smileysunflower ;-)
     
    #16
    Sahneschnitte1985, 2 Juni 2005
  17. *lupus*
    *lupus* (40)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.811
    123
    5
    nicht angegeben
    Umgekehrt. Antibiotika setzt man bei bakteriellen Infektionen ein. Die Bakterien können Resistenzen gegen das Antibiotikum ausbilden.
    Bei viralen Infektionen wirken Antibiotika nicht. Aber man setzt sich manchmal bei viralen Infektionen ein, um bakterielle Superinfektionen zu behandeln. :zwinker:

    @ smileysunflower:
    Gute Besserung
     
    #17
    *lupus*, 2 Juni 2005
  18. Santa
    Santa (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    292
    101
    0
    Single
    Wenn die Symptome schon von selbst wieder weggehen, würde ich keine Antibiotika nehmen. Höchstens, wenn du merkst, dass es wieder schlimmer wird. Im Zweifel auf jeden Fall nochmal beim Arzt anrufen oder nochmal untersuchen lassen.
     
    #18
    Santa, 2 Juni 2005
  19. ich will nicht...

    und jetzt geh ich eh nicht zur apotheke *lol*

    dann bin ich hinterher krank.. kann mal bitte jemand den wasserhahn abstellen??
     
    #19
    smileysunflower, 2 Juni 2005
  20. DMI
    DMI
    Gast
    0
    Hatte jetzt keine Lust, alle Beiträge durchzulesen.

    Aber eine Frage will ich in den Raum stellen: "Schon mal von Medikamentenabhängigkeit gehört?"

    Wegen jedem Pups direkt die härtesten Drogen zu sich nehmen ist keine Lösung. Der Körper wird mit sehr vielen Krankheiten mit der Zeit selber fertig. Tabletten in kleinen Dosierungen helfen, schneller Antikörper zu entwickeln, die der Körper dann auch mit der Zeit von selbst herstellt...

    Ich weiß nich, wie negativ sich erhöhter Medikamentenkonsum auf den Körper auswirkt, aber ich schätze, dass das Immunsystem drunter leidet.
     
    #20
    DMI, 6 Juni 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Grippe Erkältung
Tinkerbellw
Umfrage-Forum Forum
22 Dezember 2006
30 Antworten