Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Große Liebe - Hat das Sinn und Zukunft?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von ITALIA, 25 Februar 2006.

  1. ITALIA
    ITALIA (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    400
    103
    13
    vergeben und glücklich
    Hallo,

    ich hätte nie gedacht, irgendjemanden von meinen tiefsten Gefühlen zu erzählen, doch die ganze Sache belastet mich so sehr, dass ich einfach ein paar objektive Ratschläge brauche.
    Es ist 2,5 Jahre her, da lernte ich, meine große Liebe Sarah kennen. In der Zeit, wo wir uns kennen lernen, war ich gerade frisch von meiner Ex-Freundin getrennt. Bei ihr, war es wie sagt mal so schön, Liebe auf den 1. Blick. Das Problem war nur, dass meine Ex mich in der Zeit nicht in Ruhe gelassen hat und mir so die Zeit und den Abstand genommen hatte, mich von ihr nach 2 Jahren Beziehung lösen. Ich kam mit Sarah zusammen, und alles lief perfekt, bis auf das, das Sarah extrem klammerte.

    Nach 1,5 Monaten schliefen wir miteinander. Wichtig war in dem Zusammenhang, dass obwohl ich mit Sarah zusammen war, meine Ex regelmäßig per Telefon und SMS Kontakt suchte. Da wir lange zusammen waren, nutzte sie geschickt meine Schuldgefühle (da ich meine ex für Sarah verlassen hatte) aus, und hielt so die innere Bindung zwischen uns aufrecht. Auf jeden Fall wachte ich am Morgen neben Sarah auf, und bekam da Panik… Ich hatte ein Gefühl von Angst (da Sarah so klammerte), Sehnsucht nach meiner alten Beziehung (weil sie mir vertraut war, kennt wohl jeder so ein Gefühl) und Selbsthass, weil der Kontakt mit einer Ex für mich, für mich ein großer Vertrauensbruch gegenüber Sarah darstellte. Ich sah in dieser Situation für mich nur einen Ausweg… WEG. Ich machte am Morgen Schluss und lies eine Frau mit gebrochenen Herzen und vielen Tränen zurück. Bis heute tut mir dieser Fehler unendlich weh. Auf jeden Fall. ging ich Idiot zu meiner Ex zurück und blieb noch 1 Jahr mit ihr zusammen, der größte Fehler im Nachhinein. Sarah trauerte 1 Jahr um mich, hatte alle meine Liebesbriefe, Karten und SMS aufgehoben. Während es 1 Jahres meldete sich ein paar Mal bei mir und der Kontakt riss nicht ab. Nach 1 Jahr meinte sie, sie wäre vollkommen über mich hinweg, und dass sie auf biegen und brechen eine Beziehung wollte…

    Nur 2 Wochen später, war sie mit einem 9 Jahre älteren (sie 18 er 27 ) Mann zusammen, der gerade einen schweren Drogenentzug in ihrer Nähe (wir wohnen 40 km entfernt) durchmachte und laut Sarah „absolut Scheiße aussah) . Sie war schnell mit ihm zusammen und ich merkte wie sie „aufblühte“. Da sie sich neben mir immer hässlich und ungleich fühle (wegen Abi,Aussehen) war es bei diesem Mann anders… Er vergötterte sie, klammerte. Sie war ihm in allen Belangen Lichtjahre überlegen. Doch, da ihre Mutter, auch eine Faible für kaputte Männer hatte, war leider Sarah genauso. Ihre Ma sagte zu mir, Sarah hätte wie sie ein “Helfersyndrom“. Nur am Rande erwähnt, mit ihrer Mutter verstehe ich mich heute noch extrem gut. Wie gesagt, war das Umfeld von Sarah über ihren neuen Freund geschockt, da er laut ihrer Schwester im Vergleich zu mir absolut keinen Stich machen würde. Doch Sarah berauschte sich dran, endlich jemanden zu haben, der zu ihr aufblickte (ich behandelte sie immer gleichwertig, sie fühlte sich mir aber wie gesagt immer unterlegen), bei dem sie oben drüber stand. Sie stürzte sich dran, den Typen bei der Therapie zu helfen, schlief fast nur noch in seiner Sozial WG (weil sie auch zu Hause Stress hatte), und kümmerte sich wie eine Mutter um ihm. Er dankte es ihr mit absoluter Hörigkeit. Anders kann man es nicht nennen. Er klammerte und sie rief mich öfters an um mir ihr Leid zu klagen, aber gleichzeitig sich beschwörend einzureden, wie toll doch alles lief und wie glücklich sie sei. Auf jeden rief sie dann letzten Juli unter Tränen an, und meinte, dass sie mit ihm Schluss gemacht habe, der er wieder heimlich Drogen konsumiert habe. Sie rief dann jeden Tag an, und wollte, dass wir uns sehen. Das taten wir auch, und sie meinte, dass sie total vergessen habe, wie ich auf sie wirke. Schnell merkte ich, dass sie aber zurückhaltend war und sie meinte, dass sie Zeit bräuchte Ich meinte dann okay.. sie solle sich melden, wenn sie weiß, was ist. Nach einer Woche meldete sie sich, und meinte, sie will mich sehen und gern mal wieder bei mir schlafen. Das tat sie auch, und es lief auch nichts, aber ich merkte, dass irgendwas net okay ist. Sie sagte dann, ich solle unbedingt zu ihrem Geb kommen, und wir planten alles. Einen Tag bevor ich nach Italien fuhr, meinte sie, sie sei sich nicht sicher, sie müsse über alles nachdenken… okay meinte, ich… denk nach, und melde dich dann. Sie meinte, dass für sie alles zu schnell ging und ich sie ein wenig eingeengt hatte. Mag teilweise stimmen, aber sie war das nicht minder unschuldig. Als ich von Italien aus zum Geb gratulierte meinte sie, es wären keine Gefühle mehr da… ich hakte nach, und meinte, dass sie mich anlügt. Es kam dann raus, dass sie schon länger wieder Kontakt zum Ex hatte, und beide schon heimlich geredet hätte und er ihr geschickt gesagt hatte, wie Süchtige das machen, dass nur mit ihr den Absprung von Drogen schafft, und ich ja so weh getan hätte und er ja alles für sie tun wollte. Auf jeden Fall hatte ich den Kampf um sie verloren, ohne, dass ich ne Chance gehabt hätte und meinte zu ihr, dass ihr Verhalten genauso unmöglich war wie meins, und dass wir nun quitt seien. Ich hatte den großen Fehler bei mir gemacht, einmal im Leben einer Frau, so klar wissen zu lassen, wie sehr ich an ihr hänge und dass sie für mich meine große Liebe sei. Auf jeden Fall war ich sauer auf sie und es war funkstille, vor allem weil sie meinte, dass sie nie mehr was zwischen sein werde, weil ich ihr einfach zu weh getan hatte.

    Was war keine 2 Monate später meldete sie sich wieder, und fragte wie es mir so geht, das Übliche eben. Ab dem Zeitpunkt meldete sie sich von sich aus, in mehr oder minder regelmäßigen Abständen bei mir. Auffallend waren nur, wie unterschiedlich ihre SMS waren. Mal sehr herzlich mit „Hab dich soooo lieb…Bussis“ dann extrem kühl. Des Weiteren fing sie an mich so 2x im Monat anzurufen, und zu fragen wie es mir geht. Auf jeden Fall begab es sich nach Weihnachten, dass ich einmal bei einem Kumpel war und sie bei mir dann geschrieben habe „ob sie für mich immer noch die Frau des Lebens sei“. Nachdem ich aber mein Handy da im Auto hatte, lies rund 10x anklingeln und schrieb noch 2 SMS, dass ich bitte die Frage beantworten solle. Ich schrieb ihr dann, dass sie immer einen besonderen Platz im Herzen haben wird. Danach mailte sie mir noch 20x über alles Mögliche, bis dann nachts um 2 Uhr, mich ihr Freund anrief, dann aber auflegte. Sie schrieb dann, dass er es mitbekommen habe (und er es hasst, wenn sie mir schreibt, weil er genau weiß, dass er gegen mich keinen Stich macht, hört sich hart an ist aber so, sagen alle von Mutter bis Schwester bis bester Freundin), und dass es ihr Leid tut, ich ihr bitte nicht sauer sein solle, und sie mich immer im Herzen trägt und mich sehr lieb hat. Kurz darauf meinte sie in einer SMS, dass ich mir keine Hoffnungen machen sollte, weil sie ihren Freund liebt und alles supertoll läuft. Komisch, dass sie sich immer bei mir meldet…

    Danach meldete sie sich erstmal länger (so 3 Wochen nicht) um dann bei mir 10 anklingeln zu lassen (wieder hatte ich mein Handy nicht dabei) um mir zu sagen, dass ihr Freund gerade weg sei, und wir doch chatten sollten. Das taten wir auch. Es war ein sehr schön, angenehmes Gespräch. Sie meinte, dass für sie ihr Traummann sei, und ihr Freund keine Konkurrenz zu mir sei, weil ich ihm in allem überlegen sei. Zum Schluss aber, schien sich wieder Angst vor der eigenen Courage zu haben, und ging dann ziemlich schnell offline und schrieb mir dann eine SMS „dass sie ihren Freund über alles liebt“. Ich meinte, dass mir das gleich ist, und sie im Chat, diese Dinge von sich aus gesagt hätte… Danach kam erstmal nichts. Apropos Courage… Bei ihr habe ich wirklich das Gefühl, dass sie, auch wenn sie überbetont, wie sehr sie ihren Freund liebt, sich nicht von mir lösen kann und will, anders kann ich mir ihr verhalten nicht erklären. Wahrscheinlich immer dann wenn sie Stress mit dem Freund hat. bzw. ihre „Phasen“ hat, wo sie nachdenkt, merkt, dass sie für mich immer noch gewisse Gefühle hat, sie sich aber selber nicht zugestehen will und dann wie aus dem Reflex sage „ich liebe meinen Freund, ich bin ja so glücklich“. Für mich ist das halt blöd, weil ich weder beweisen kann, dass sie mich warm hält, da sie immer sagte, dass sie eine Freundin finden würde (habe jetzt eine), aber dann immer genau alles über sie wissen will, bzw. ziemlich irritiert war, als ich ihr letztes Mal erzählt hatte, dass ich jetzt wieder eine Freundin habe.

    Das Problem ist, dass ich weder weiß, wie ich mich richtig bei ihr verhalten soll… Soll ich den Kontakt abbrechen, weil sie mir wehgetan hat (obwohl ich ja auch), soll sie es so belassen, in der berechtigten Hoffnung, dass bei uns beiden noch was wird? Ich mein, wir kannten uns 3 Monate, es war die schönste Zeit für sie und mich (sagt sie heute selber noch), und trotz der ganzen Sache haben wir nach 2,5 Jahren immer noch Kontakt. Ich mein, dass ist schon außergewöhnlich.
    Vor allem, scheiterte unsere Beziehung nicht aus irgendwelchen gravierenden menschlichen Gründen, sondern auf Grund meiner absolut miesen Handlung, für die ich mich aber bei ihr in einem langen Brief entschuldigt habe. Sie ist für mich heute, ein ganz Besonderer Mensch, und ich für sie, wie sie sagt, auch. Ich mein, wir hatten nie die Chance, es wirklich ohne Vorbelastung (werde ich mit meiner Ex noch sie mit ihrem Ex im letzten Sommer) was aufzubauen. Mir ist aufgefallen, umso mehr ich mich von ihr zurückziehe, desto mehr kommt sie von allein zu mir. Ich antwortete ihr nur selten auf ihren SMS, aber sie meldet sich einfach immer wieder von allein. Ich weiß aber auch nicht, ob nach den Sachen, ein unbelasteter Neuanfang noch möglich ist. Blöd ist nur, dass ich immer noch zu gewissen Teilen an ihr hänge, und denke, dass sie für mich meine Frau des Lebens ist. Wenn wir miteinander reden (so sieht es auch), da ist einfach etwas einzigartig Vertrautes zwischen uns.
     
    #1
    ITALIA, 25 Februar 2006
  2. Ilenia
    Ilenia (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    561
    101
    0
    Verheiratet
    Wow
    Ich habs geschafft alles zu lesen.:zwinker:

    Das gibt es wenn ich das so lese und es für mich umsetze
    dann könnte man sagen ihr liebt euch halt.
    Wenn es auch keiner von euch ausleben kann.
    Sicher kannst du einen Strich drunter ziehen und sagen es ist
    Schluß sie soll bleiben wo sie ist.
    Du vergißt alles und vorbei.
    Aber irgendwann wird es dich doch wieder einholen.
    Ihr solltet es vielleicht doch noch mal probieren.
    Ich weiß aber nicht wie ihr zusammen kommen wollt
    oder könnt.

    Das sie immer schreibt ich liebe meinen Freund und ich bin glücklich.
    Da denke ich ja das sie es für sich macht um sich
    ja noch mal zu sagen.
    Halt scheiße was schreibe ich? ich liebe meinen....
    So zu sagen sich es noch einmal vor Augen hält.
    Da wird sie wohl vom schlechten Gewissen geplagt.
     
    #2
    Ilenia, 25 Februar 2006
  3. kathye820
    kathye820 (29)
    Benutzer gesperrt
    467
    0
    0
    Single
    Sehe ich genauso.....

    mir tun schon meine augen weh von ganzen lesen

    aber ich stimme zu
     
    #3
    kathye820, 25 Februar 2006
  4. ITALIA
    ITALIA (33)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    400
    103
    13
    vergeben und glücklich
    Erstmal vielen, vielen Dank für Eure Mühe... :smile:
    Wisst Ihr, ich will nicht in Gefahr laufen, dass wenn sie mal schlechte Phasen mit ihrem Freund hat, ich da hinhalten muss. Andererseits telt und schreibt sie mir immer, obwohl ihr Freund, es ihr ausdrücklich verboten hat, da er laut ihr, Angst hat, sie zu verlieren, da ich und er ja in ganz anderen Ligen spielen würden. Ich mein, Sarah klammert sich ja dran, dass sie ja schon 1 Jahr mit ihm zusammen ist, und dass sie im Leben einmal was aufgebaut hat und die Kontrolle hat (was sie mit sich in ihrer Familie so nie hatte) dass lässt sie immer wieder an dem Freund festhalten. Ich denke, gerade, weil sie mich heute noch als Traummann sieht, hat sich eher Angst, mit mir was anzufangen, weil sie dann wieder wohl etwas „unter“ mir fühlen würde, und sie wieder mehr vom abhängiger sein würde, wie sie von ihrem Freund, der an ihr klebt. Außerdem sagt er ihr geschickt Sätze wie „ohne dich, hätte ich den Entzug nie gepackt… wüsste nicht, was ich tun würde, wenn du gehst…“ und setzt sie somit indirekt unter Druck. Er schmeichelt dann ihr immer und meint, sein Entzug sein die Leistung ihre Beziehung und dass obwohl alle gegen die Beziehung seien, sie wie „Bonnie&Clyde“ allen trotzen würden.
    Es ist alle so schwer…weder nützt sie mich aus, noch sonst was. Ich lebe meine Leben natürlich auch gut ohne sie, aber es gibt viele Momente, da fehlt sie mir. Da empfinde ich eine Leere im Herzen, die sie hinterlassen hat und niemand schließen kann. Sie ist immer noch meine große Liebe, und die Frau meines Lebens… Aber ich will weder ihre Beziehung kaputt machen noch sonst was, weil ihre Schwester meinte, dass sie irgendwann von allein zu mir zurückkommen würde, da ihr Freund und sie einfach zu unterschiedlich seien. Daher will ich auch gern warten, dann wenn sie kommt, dann wird der Preis höher sein…
    Ich mein, alles könnte so einfach sein, und ich habe es ihr im Sommer auch mal gesagt, dass sie nicht so tun soll, als sei sie verheiratet und alles wäre so schwer..sie ist grad mal 18, ganze Leben vor sich, und ich kann als Mann nicht verstehen, wieso, wenn sie offentlich micht nicht vergessen kann, sie sich nicht für mich entscheidet, sondern weiter, mit dem Freund zusammen ist. Neulich auch wieder so Sache am Tel. Sie meinte "ich denke sehr oft an Dich"..ich meinte "schön, freut mich" sie dann "nein, nicht mit Beziehung einfach so" Klar "einfach so" sicher... Außerdem kam dann wieder von ihr, dass sie es so faszinierend findet, dass wir immer wieder zueinander finden und den Kontakt halten. Trotzdem würde sie niemals zugeben, dass die Gefühle hat, weil sie dann immer sagt "ich empfinde nicht mehr für dich..." Und Freundschaft geht bei uns eh schlecht, dazu wohnen wir zuweit weg, und sie sagte auch, dass sie mich nicht "sehen will, aus Angst" Sie wollte auch nicht, dass ihr ein neues Foto schicke.. hat dann aber doch nachgeben, schwärmte dann, und dann wieder zu sagen "denk nicht, zwischen uns ist nichts" ich mein, wieso verhält sie sich so? Was hindert sie? Außerdem meinte ich neulich, dass ich hier Geb Geschenk noch habe und es wohl wieder verkaufen würde.. sie meinte "nein, nein, das gehört mir, bitte, bitte gib es nicht weg" Ach ja, meine Karten und SMS Sätzte hat sie immer noch.
     
    #4
    ITALIA, 25 Februar 2006
  5. eine_elfe
    eine_elfe (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    758
    101
    0
    Verlobt
    also ich hab mich auchmal durchgekämpft und meine meinung dazu ist, dass ihr euch am besten nicht mehr seht. ich habe das gefühl, dass einer von euch beiden nicht ganz dicht ist und dass ihr euch irgendwie nur gegenseitig verletzt. seht euch nicht mehr und habt ein schönes leben!
     
    #5
    eine_elfe, 25 Februar 2006
  6. Ilenia
    Ilenia (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    561
    101
    0
    Verheiratet
    Mh und hat sie ihr Geb. Geschenk schon??
    Schick es ihr per Post zu ihrer Mam oder so.
    Mal schaun was sie dazu sagt.
    Wenn ihr jetzt eh so weit von einander entfernt seit,dann
    laßt es einfach mal so wie es ist.
    Jeder lebt sein Leben und wenn ihr euch wieder näher
    kommt dann kann man ja schauen wie es ist.
    Der Kontakt tut euch ja nicht weh und ihr könnt es ja
    beibehalten.
     
    #6
    Ilenia, 25 Februar 2006
  7. ITALIA
    ITALIA (33)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    400
    103
    13
    vergeben und glücklich
    @EineElfe: Wir habe uns seit über 8 Monaten nicht mehr gesehen. Vom dem her, besteht da mal keine "Gefahr". Aber das einer von nicht dicht ist, das finde ich ein wenig unglücklich von dir formuliert. Liebe ist nie rational, oder machst du immer rationale Sachen in der Liebe? Vor allem, icr hab ihr einmal weh getan sie mir.. sonst hat keiner keinem irgendwas getan. Was kann ich dafür, wenn sie Schwierigkeiten hat, zu den Gefühlen zu stehen... Ich mein, wenn ein Mensch wie Du Glück mit 20, schon sich zu verloben und alles auf dem "normalen" Weg ging, ist das schön, das heißt aber lange nicht, dass wenn Liebe oft schwieriger ist, dass man nicht ganz dich ist. Sondern wäre das halbe Forum hier ja nicht dicht :zwinker:

    @Ilenia: So habe ich es gemacht, so werde ich es auch weiter tun. Ich wollte mir das ganze mal von der Seele geschrieben haben, weil keiner von Familie und Freunde das so richtig versteht. Ich mein, du weißt wie es in manchen Filmen ist... man muss oft viele Umwege gehen, dass 2 Menschen zusammen kommen, wo jeder schon von Anfang merkt, dass sie zusammengehören.
     
    #7
    ITALIA, 25 Februar 2006
  8. Golden_Dawn
    Verbringt hier viel Zeit
    1.614
    121
    0
    nicht angegeben
    ....
     
    #8
    Golden_Dawn, 25 Februar 2006
  9. eine_elfe
    eine_elfe (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    758
    101
    0
    Verlobt
    aalso:
    1) wenn ihr euch 8 monate nicht gesehen habt, weiß ich nicht, wo das problem ist, noch dazu, wenn du eine freundin hast, wie ich das verstanden hab.
    2) habe ich nie gesagt, dass liebe rational ist
    3) eben weil ihr euch wehgetan habt und weil sie nicht zu ihren gefühlen steht, solltet ihr es meiner meinung nach lassen
    4) tut meine Beziehung nicht zur sache
    5) solltest du sowas nicht ins forum schreiben, wenn du nicht willst, dass dir jemand etwas antwortet, was du nicht lesen willst

    alles gute trotzdem
     
    #9
    eine_elfe, 25 Februar 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Große Liebe Hat
chester1221
Beziehung & Partnerschaft Forum
11 Mai 2016
1 Antworten
JonathanRea
Beziehung & Partnerschaft Forum
8 März 2016
1 Antworten
Damian
Beziehung & Partnerschaft Forum
20 Februar 2016
28 Antworten
Test