Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

große Liebe - (sehr) komplizierte Situation

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von markus_va, 15 Juni 2010.

  1. markus_va
    markus_va (33)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    5
    26
    0
    nicht angegeben
    Hallo Leute!

    Ich muss mir mal meinen Frust von der Seele schreiben…mal schaun, was ihr davon haltet. Also ich bin 27 und bin Student in Freiburg. Vor etwas einem Jahr hat mich eine Studienkollegin mit der ich auf Exkursion war (habe Sie erst dort richtig kennengelernt) eingeladen, in einen kleinen studienrelevanten Verein für beizutreten.

    Dazu muss ich sagen, dass ich ein richtiger hardcore Naturwissenschaftler bin – nicht nur im Herzen, ebenso in meinem Kopf, alles muss streng rational einen Grund haben. Und dieses Mädl war für mich so komisch es als rational denkender Mensch auch klingen mag, Liebe auf den ersten Blick bin ich mir nachträglich sicher. Mit meinen 27 Jahren war ich noch nie so sehr in jemanden verliebt, hatte noch nie eine richtige Beziehung weil ich einfach nie der Richtigen begegnet bin oder mich niemand interessiert hat.

    Nachdem ich diesem Verein beigetreten bin, hatten wir sehr rasch den selben Freundeskreis, hatten sehr viel Zeit miteinander verbracht in diesem Verein, haben zusammen mit ein paar anderen eine große Veranstaltung organisiert und dabei auch sehr viel Zeit miteinander verbracht, haben auf der Uni sehr viel miteinander gemacht (Arbeiten, Präsis, etc), sind auch in der selben Arbeitsstelle wo wir 2 mal die Woche gemeinsam arbeiten sind. Kurzum: wir haben im letzten Jahr sehr viel Zeit miteinander verbracht und unglaublich viel Spaß gehabt.

    Dadurch, dass ich so beziehungsunerfahren bin (und auch sonst ziemlich schüchtern…) habe ich ihr nie sagen können, dass sie aus vielerlei Hinsicht meine absolute Traumfrau ist. Auch, weil ich in all der langen Zeit nie das Gefühl hatte, dass sie auch Gefühle für mich hat. Wie haben uns zwar gut verstanden und irre viel Spaß gehabt, aber trotzdem war da für sie denk ich nie mehr als bloß Freundschaft – darum hab ich nie was gesagt, weil ich das nie aufs Spiel setzen wollte, auch wenns mich furchtbar unglücklich gemacht hat.

    Dieses Gefühl hatte ich bis zu ihrem Geburtstag Mitte April. Waren wieder mit all unseren gemeinsamen Freuden unterwegs und als wir alle aufbrechen wollte und ich rumgejammert hab, dass es von hier so weit zu mir nach Hause ist, hat sie mir angeboten, bei ihr zu übernachten weil sie ja gleich um die Ecke wohnt (wir waren beide nicht betrunken). Dort angekommen hat sie mir eine Matratze und Schlafsack vorbereitet aber dann gemeint, wenn mir kalt wäre, könne ich mich zu ihr ins Bett legen - was ich auch getan habe. Irgendwann meinte sie dann, sie könne nicht schlafen und hab dann warum auch immer (zum Trost?) meinen Arm um sie gelegt. Dann hat sie angefangen mich zu streicheln (womit ich nie gerechnet hätte) und wir lagen dann so eng aneinander gekuschelt bei ihr im Bett (wobei sie irgendwann gefragt hat, was ich denn nun von ihr erwarte…ich hab nicht geantwortet weil ich selber total verwirrt war von der Situation und mich nur noch enger an sie gekuschelt was sie mit Wohlwollen aufgenommen hat).

    Das war dann das erste mal seit ich sie vor ca. einem Jahr kennengelernt habe den Eindruck hatte, dass da mehr sein könnte als nur Freundschaft. Die ganze Woche drauf war ich ziemlich euphorisch und hab mir schon genau überlegt, wie ich ihr denn jetzt sage, dass sie meine große Liebe ist. Alles schien angerichtet.

    Paar Tage drauf hatte ich paar Freunde bei mir zu Besuch, ich bat sie, mir vorher beim Kochen zu helfen und haben uns da schon 2 Stunden vorher bei mir getroffen. Hatten auch da wieder unseren Spaß bis sie plötzlich von sich aus anfing, über besagten Abend in der Vorwoche zu sprechen. Sie meinte, es täte ihr Leid, dass es soweit gekommen ist und ich jetzt hoffentlich keine falschen Erwartungen habe, aber sie möchte mit Leuten aus diesem Verein wo wir quasi eine Familie sind und alle Freunde gemeinsam haben nichts anfangen. Sie mag mich zwar sehr gern und wir harmonieren auch sehr gut auf der Spaßebene, aber mehr ist da leider nicht (sie wusste genau, dass ich schon länger sehr viel für sie übrig habe). Das wars – kurz und schmerzhaft. Hab darauf innerhalb einer halben Stunde vor Fassungslosigkeit und Enttäuschung 2 Flaschen Wein geleert und mich den Abend total vernichtet…

    Gleich am nächsten Abend hab ich ihr eine ewig lange e-Mail geschrieben und ihr all das gesagt, was ich ihr schon länger sagen wollte. Dass ich in sie so verliebt bin wie noch nie zuvor, dass sie für mich der großartigste Mensch ist, den ich jemals kennengelernt habe etcetc – was alles auch 100% der Wahrheit entsprach. Ich erhielt auch eine sehr lange Antwort, aber mit sehr komischen Antworten: erst meinte sie, dass sie mich auch ziemlich attraktiv fände und sich damals bei ihr im Bett kaum noch zurückhalten konnte, sie aber mir die Initiative für mehr überlassen wollte. Dann beantwortete sie die Frage, warum sie keine Beziehung will so, dass sie sich lt. ihr sehr schwer tue, sich in jemanden zu verlieben und dass das bis jetzt erst einmal der Fall war. Aber warum ist es jetzt plötzlich diese Begründung und von der „keine Beziehungen innerhalb des Vereins“ Nummer war keine Rede mehr?

    Dazu muss ich sagen, sie liest unheimlich viele Ratgeberbücher über Persönlichkeitsentwicklung, Liebe, etc. Das schlimmste an ihrer Antwort war für mich, dass ich sehr stark das Gefühl habe, dass sie mir nicht die Wahrheit erzählt hat – das war eine typische, sehr diplomatische Antwort von ihr, um ja niemanden zu verletzen und um „in Freundschaft weiterzuleben“. Vielleicht, dass ihre Erwartungshaltungen an einen Mann zu hoch sind durch die ganzen Ratgeber? Dass ich nicht Perfekt bin, weiß ich selber auch und hab ihr das auch klar und deutlich vermittelt und auch gemeint, dass ich für sie ein besserer Mensch sein möchte etc.

    OK – bis hierhin eine tragische *gäähn* unerwiderte Liebestragödie wie sie täglich 1000000 mal vorkommt. Jetzt kommt aber folgende unendlich blöde Situation zustande (wie gesagt, das ist vor ca. 1 – 1,5 Monaten passiert):

    Wir mussten uns danach aus unitechnischen Gründen mehrmals wöchentlich sehen, durch den Freundeskreis (Geburtstage etc) ebenfalls und in der Arbeit sitzen wir uns ebenfalls 2-mal die Woche gegenüber – und das Allerbeste: im Sommer fahren wir zu Viert (sie+ich+2 gemeinsame Freunde) 2 Monate wandern+campen nach Asien und teilen dort ein Zelt………….

    Ich konnte in all der Zeit bis jetzt nie wirklich trauern, konnte ihr nie aus dem Weg gehen und einfach verzweifelt sein und die Welt hassen, wie ich es im Moment eigentlich möchte weil einfach nicht die Zeit ist und schon gar keine Gelegenheit dazu. Und im Freundeskreis musste ich immer so tun als wäre nichts gewesen und den Clown wie eh und je spielen, obwohl ich den ganzen Tag heulen könnte. Vor ihr sowieso…

    Nur letzte Woche ist dann irgendwie alles über mir eingebrochen – in der Arbeit habe ich sie fast unbewusst an beiden Arbeitstagen je 8 Stunden nur angeschwiegen und jedes Gespräch nicht erwidert vor lauter Unglück und Verzweiflung.

    Und dann jetzt am Wochenende der krönende Höhepunkt: wir waren mit paar Leuten aus dem Verein in einer anderen Stadt zu Besuch bei gemeinsamen Freunden auf einer WG-Party. Wir wurden von unseren Hosts untergebracht, ich musste dort schlafen, wo sie auch übernachtete (WG Party fand in ihrer Gastwohnung statt), weil mein Host gerade mit jemandem anderen zu Gange war… In ihrem Bett schlief schon eine Freundin, aber sie meinte das ist kein Problem, sie könne sie zur Seite rutschen und gemeinsam mit ihr im Bett schlafen. Als es dann hieß, ich müsse auch hier bei ihr im Zimmer übernachten und leg mich auf eine Matratze am Boden, hab ich sie nimmer gesehen. Dazu muss ich sagen, dass sie auf der WG-Party sich mit jemandem länger unterhalten hat…und aus dessen Zimmer kam sie in der Früh. Ich hab mich gefühlt wie der letzte Dreck, total eifersüchtig, verletzt und einfach nur schlecht und auch irgendwo total enttäuscht von ihr, dass sie mir sowas „antun“ konnte, wo sie doch ganz genau weiß, was ich von ihr halte. Ich weiß nicht, ob sie Sex miteinander hatten, aber darum geht’s glaub ich auch nicht, wenn eine Frau bei einem fremden Mann übernachtet – allein die Tatsache, dass sies gemacht hat im Zimmer nebenan, spricht find ich Bände…

    Was haltet ihr davon? Von ihren Antworten aus der Mail? Ihrem Verhalten? Von ihrer Nächtigung bei diesem Typen im Nebenzimmer von mir? Sie weiß, was ich von ihr halte, ich weiß, was sie von mir hält, dass wir vermutlich nie zusammenkommen. Wir sind im selben Verein, der für uns beide quasi sowas wie eine Familie geworden ist, haben den selben Freundeskreis von denen keiner was von uns erfahren soll und wir fahren übern Sommer 2 Monate gemeinsam weg…auf diese Reise hab ich aber sowas von keine Lust mehr obwohl ich so lange dafür gespart und mich noch länger darauf gefreut habe. V.a. da sie ja auf mein Drängen damals erst da mitfährt, weil ich einfach den Sommer mit meiner großen Liebe verbringen wollte….

    Das ist alles so besch****eiden…ich weiß echt nicht, wie ich das verarbeiten und verstehen soll alles…ach hätte ich mir doch nie so große Hoffnungen gemacht ich Depp. Seit dem Wochenende ist mir klar, dass ich wohl jeden Kontakt mit ihr aufgeben sollte, auch wenn ich sie mit sehr großer Wahrscheinlichkeit die Liebe meines Lebens ist. Aber die Eifersucht und Sehnsucht würd mich wohl dahinraffen, sie ständig um mich zu haben und sie sich wahrscheinlich auch in meiner Nähe mit anderen Männern vergnügt. Sie „verlassen“ würde aber auch bedeuten, dass ich aus dem Verein raus müsste was gleichsam heißen würde, ich müsste meine besten Freunde verlassen, die mir so wichtig sind, weil wir einfach immer alles gemeinsam machen.

    Ich weiß es ist lang, aber ich wär für einige eurer Gedanken wirklich sehr dankbar.

    Markus
     
    #1
    markus_va, 15 Juni 2010
  2. aiks
    Gast
    0
    Also ich sags dir mal, wie es bei mir und den Freundinnen die ich habe wäre, wenn ich dieses Mädl sein würde.

    Anscheinend findet sie dich in irgendeiner Weise anziehend, sonst wäre es nicht zu dem Kuschelabend gekommen - auch wenn es vielleicht nur ein Ego-Pusher war.

    Der große Fehler war, finde ich die E-Mail, solche Forderungen (und Liebesbekundungen sind immer Forderungen!) würden mich derartig überfordern und irritieren, sodass ich so ziemlich jede Lust darauf verlieren würde noch einmal etwas in die Kuschelrichtung mit dem anderen zu machen, da ich schlichtweg Angst hätte bei jedem Annäherungsversuch gleich missverstanden zu werden, weil so viel erwartet wird. Es kann sich durch so ein Liebesgeständnis nichts mehr aufbauen, da du ihr quasi "Alles oder nichts!!!" ins Gesicht schmeisst. Man kann dann als Frau nicht mehr sagen "ja schauen wir mal wohin das führt", weil sie ja ganz genau weiss, wieviel du dir da erwartest.

    Das mit dem Freunde bleiben hat sie wahrscheinlich gesagt, um nicht gleich die Beziehungsschiene fahren zu müssen, sondern erstmal schauen zu wollen wohin das denn wirklich führt. Oder die Nacht war wir gesagt nur ein unbedeutender Ego-Pusher für sie.

    Der nächste Punkt ist, dass ich nicht wirklich verstehe, dass du sauer auf sie bist, wenn sie die Nacht bei wem anders verbringt. Ich mein sicher, ich wär an deiner Stelle traurig bis zum geht nicht mehr. Aber dir düfte wohl klar sein, dass sie jetzt keine Nonne sein muss, nur weil du in sie verliebt bist. Wer weiss, vielleicht hat sie schon so viel Rücksicht genommen und nicht vor dir mit ihm herumgeschmust, obwohl sie das locker gekonnt hätte.

    Die zwei Monate Asien würde ich an deiner Stelle auf keinen Fall absagen (falls du das irgendwie erwägst) weil so eine arge Erfahrung im Leben ist viel wichtiger als jede Frau :smile:

    Mit dem Entlieben ansonsten musst du halt schauen - es gibt Leute, die können sich auch entlieben, wenn sie den anderen jeden Tag sehen. Ich muss dagegen volle Kontaktsperre haben, um jemanden zu vergessen. Eure Freunde werden den Braten eh schon längst gerochen haben, darum würde ich sagen, dass du einfach mit ihnen reden solltest, was du tun sollst. Sie werden dich sicher nicht alle links liegen lassen, solltest du für ein paar Monate nicht zum Verein kommen.
     
    #2
    aiks, 15 Juni 2010
  3. User 95608
    Planet-Liebe Berühmtheit
    3.715
    348
    3.949
    vergeben und glücklich
    Die junge Frau mag sich eben noch nicht festlegen. Das ist doch nicht so ungewöhnlich und auf Dich persönlich musst Du das schon gar nicht beziehen - von wegen ein "besserer Mensch werden" - das ist doch Käse.

    Ich würde Dir raten, Dich zwar weiterhin an ihr interessiert zu zeigen - aber nicht nur an ihr ... *zwinker* - wirke einfach insgesamt selbstsicherer und damit männlicher. Eifersüchtiges Verhalten solltest Du absolut vermeiden - das nervt und erzeugt Druck, denn sie hat Dir nichts versprochen, sie war ehrlich zu Dir, dass sie eben generell kein Interesse an einer Partnerschaft hat - jedenfalls im Moment.

    Es ist und bleibt eine Tatsache, dass man sich für das, was sich nicht leicht bekommen lässt, einfach mehr interessiert. Übst Du auf irgendeine Weise eine Anziehungskraft auf sie aus, wird diese wachsen, wenn Du Dich bewusst auch mal von ihr distanzierst - auch mal die kühle Schulter zeigen, das wird sie "kreppen" ... Glaub einer Frau *lach*

    Also schmachte ihr nicht hinterher, sondern sehe sie als interessante Option, aber verliere die anderen Mädels nicht aus den Augen.
     
    #3
    User 95608, 15 Juni 2010
  4. celavie
    celavie (35)
    Sehr bekannt hier
    1.288
    198
    624
    Verheiratet
    Lieber Markus,

    deine Geschichte ist echt herzzerreißend und es tut mir sehr leid, dass du erst mit 27 diese schmerzhaften Erfahrungen machen musst. Aus meinem Freundeskreis kenne ich Männer, die dir ähnlich sind. D.h. auf die wahre Liebe wartend - irgendwann ist sie einfach da! Schlimm ist es nur, wenn diese Liebe dann nicht erwidert wird.

    Ich glaube du hast einfach zu lange gewartet und weißt du woran das liegt? Weil du eben vorher kaum (aus deinen hohen Ansprüchen an die Liebe heraus) Erfahrungen mit Frauen hattest.

    Ich bin die Letzte, die meint, dass man ständig rumvögeln muss, aber es ist schon so, dass man (viele) Frösche küssen muss (im übertragenen Sinn) um die Richtige zu finden. Dazu gehört eben auch, ab einem gewissen Alter, der Umgang und das Selbstbewusstein im Bezug auf Frauen!

    celavie
     
    #4
    celavie, 15 Juni 2010
  5. diskuswerfer85
    Sehr bekannt hier
    3.198
    198
    838
    in einer Beziehung
    Also ich finde die geschichte zeigt schon eine gewisse unreife deinerseits. Ihr habt euch noch nicht mal geküsst und du redest von liebe deines lebens? das wirkt für mich nicht sehr rational.

    Ich glaube du hast dort mehr reininterpretiert als sie. Ich sehe da zwei möglichkeiten:
    1. sie empfand nur freundschaftliche gefühle und hat deshalb gekuschelt
    2.sie wollte nur unverbindlichen sex und war dann vor deiner anhänglichkeit abgeschreckt

    anänglichkeit und "needyness" wirken nie anziehend. das ist einfach einengend und unattraktiv. man sollte niemals seine liebe gestehen wenn noch garnichts gelaufen ist(mindestens mehrfaches küssen eher mehrfacher sex-einmal ist keinmal:grin:). das wirkt doch sehr abschreckend.

    Lerne erst mal unverbindlich mit frauen zu flirten und sie zu necken. sie sollte eher dir hinterherlaufen und sich über deine unverbindlichkeit wundern als umgekehrt.

    Du weißt doch als naturwissenschaftler wie das ist. wenn dein bruder ein spielzeug hat und es dir nicht geben will willst du es unbedingt haben. und wenn er es nicht mehr will, interessiert es dich auch nicht mehr. genau wie die katze mit dem wollfaden. es ist nunmal normal das wir eher dinge wollen die wir nicht bekommen und dinge nicht schätzen die wir geschenkt bekommen.

    Das sollte man im flirten auch ausnützen:
    -ärger sie auch mal ein bisschen
    -ruf mal nen tag nicht an
    -konzentriere dich nicht nur auf eine (zumindest mal mit anderen flirten und sie anlächeln,winken...)
    und wechsel das ab mit aufmerksamkeit und dem einen oder anderen kompliment.

    So kann sie sich nicht sicher sein dich zu haben und muss dafür arbeiten, was dich begehrter macht.

    Allerdings bringt das ganze auch nur was wenn ne grundanziehung vorhanden ist. da bin ich mir in deinem fall auch nicht so sicher, obwohl sie ees ja gesagt hat. kann auch nur nettigkeit gewesen sein, wobei es nat. auch anders sein kann.
    Aber das kann ich von hier aus nicht einschätzen und wenn ich deinen post lese glaube ich du auch nicht unbedingt.

    was du brauchst ist erfahrung mit frauen. und damit meine ich weniger sex als einfach kommunikationn und flirten. hinterfrage nicht immer alles und suche krampfhaft deinen traumpartner. du solltest einfach viel mit mädels(z.b in der uni) quatschen und so mehr kompetenz auf dem gebiet erlangen. den verkrampftheit und unsicherheit überträgt sich auf die mädels und macht dich unsicher. erst mit übung wirst du lockerer also üb erstmal ohne hintergedanken.
    das braucht genauso übung wie gleichungen lösen in deinem studium.
     
    #5
    diskuswerfer85, 15 Juni 2010
  6. loupingloui
    Sorgt für Gesprächsstoff
    109
    43
    3
    vergeben und glücklich
    huhu,

    ich sehe das ganze ähnlich wie trouserbond. ich würde jegliche aktivitäten mit ihr außerhalb des vereins unterlassen. in den verein an sich würde ich schon weiter gehen und meine freundschaften dort weitrerhin wahrnehmen. distanziere dich aber von ihr. ignoriere sie, spiele den uninteressierten. tu so, als ob dich das alles garnicht mehr berührt.

    das wird sie zum kochen bringen. früher oder später wird es zur escalation kommen. sie wird dich irgendwann nach ner flasche rotwein in ein zimmer zerren und dir ihre meinung reindrücken.

    ic denke du hast viel zu lange viel zu sehr die kumpelschiene gefahren, sodass du ihr eben wichtiger bist, als irgendeine sexuelle bekanntschaft. vlt. hat sie bisher die erfahrung gemacht, dass eben partnerschaften nicht für die ewigkeiten gemacht sind freundschaften hingegen schon und das du ihr so wichtig bist, dass sie dich eben nimmer missen möchte und das eben über eine freundschaft versucht.
    da musst du wenn du das erreichen willst ein riegel davor setzen. du musst ihr klar machen (und nicht nur sagen sondern zeigen) dass sie eben mit dieser masche genau das gegenteil erreicht. nämlich dich verliert.
    und diese phase der trennung solltest du dazu nutzen andere frauen kennen zu lernen zu daten sie eifersüchtig zu machen und das wichtigste daran ist du musst wahnsinnig viel spaß haben. mach die ding die dir gefallen und lass sie das sehen.

    du würdest mehrere fliegen mit einer klappe schlagen können.
    1. du hast vlt. tatsächlich spaß.
    2. gemäß dem fall sie hat dir die wahrheit gesagt mit dem blödsinnigen grund, dass der verein dagegen spricht, sie könnte merken was sie angerichtet hat und sie entscheidet sich doch für dich.
    3. dulernst andere mädchen kennen und kommst so über sie hinweg


    bei all dem solltest du aber bedenke, ob dich der eifersuchtsanfall den du verspürt hast, als sie in einem anderen zimmer (mit einem anderen jungen geschlafen hat) nicht wieder einholt. wenn du nur annährend so tickst wie ich, wäre bei mir genau an dieser stelle basta gewesen. wirst du ihr das nachtragen?


    die variante, dass sie für dich keinerlei sexuelle interesse hegt gibt und du nur als freund attraktiv für sie bist gibt es natürlich auch noch....
    ich hab keine ahnung wie dui das überwinden könntest. selbstsicherheit und erfahrungen sammeln sind auf jedenfall 2 elemente die für das weibliche geschlecht anziehend wirken. zeig ihr, dass du nicht abhängig von ihr und ihrer milde bist sondern dir andere frauen hinterherlaufen!
     
    #6
    loupingloui, 15 Juni 2010
  7. aiks
    Gast
    0
    :ratlos: Also ich würde das niemals machen. So ein Verhalten wirkt doch wie die letzte beleidigte Leberwurst und dann könnte er sich erst recht zum Teufel scheren.

    Um so ein Verhalten zu forcieren, wie du es darstellst müsste da schon einiges mehr an gemeinsamer Vorgeschichte und Gefühlen dagewesen sein finde ich.
     
    #7
    aiks, 15 Juni 2010
  8. loupingloui
    Sorgt für Gesprächsstoff
    109
    43
    3
    vergeben und glücklich

    Huhu,

    es kommt darauf an wie überzeugend die schauspielerische leistung des ts ist. Zum Teufel scheren soll er sich mit seinen gefühlen sowieso schon. was kann er verlieren außer einer freundschaft auf die er eigentlich keine lust hat?

    Von seiner seite aus haben sich da über ein jahr hinweg gefühle aufgebaut. ich finde das ist eine ganze menge, auch wenn es für eine partnerschaft nicht ausreichen mag...

    das sind die einzigsten möglichkeiten die ich sehe.

    achja eine fällt mir noch ein. weiterhin den trotteligen, nicht selbstbewussten, besten freund spilene sodass sie alles erhällt was sie möchte auf das sich nichts ändert. das schaft der ts sowieso nicht, weil er hierfür vile zu verletzt ist.
     
    #8
    loupingloui, 15 Juni 2010
  9. markus_va
    markus_va (33)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    5
    26
    0
    nicht angegeben
    wow, vielen Dank für eure ehrlichen Antworten – hätte nie gedacht, dass es so gut tun könnte, Meinungen von „Fremden“ zu hören…liegt wohl an der vollkommenen Objektivität.

    Nur zur Klarstellung: ich habe ihr niemals gesagt, dass sie „die Liebe meines Lebens ist“ oder dass ich sie liebe – dass da weit mehr dazu gehört, weiß ich selber und sowas sollte man auch nicht leichtfertig sagen. Ich denke zwar ganz stark, dass sie es ist, aber sagen kann ichs ihr nicht, wenn ich nicht 100% sicher bin. Alles, was ich ihr gesagt habe war, dass sie einfach der großartigste Mensch ist, dem ich jemals begegnet bin, ich wahnsinnig in sie verliebt bin (ist ein Unterschied – für mich jedenfalls) und sie meine Traumfrau wäre. Also einfach nur meine ehrliche Meinung.

    den tipp find ich richtig gut:
    hab mir schon überlegt, die Zeit, die wir im Sommer gemeinsam verbringen "müssen" so aufzuwenden, mich als tollsten und besten und witzigsten Typen überhaupt zu präsentieren (so schwer mir das wohl auch fallen mag). Dass sie mich witzig findet, weiß ich – und dass mir der Spaß und die Leidenschaft im Leben am allerwichtigsten sind, hab ich ihr auch gesagt.

    Vielleicht sollt ichs wirklich lieber so handhaben, aber irgendwelche falschen Spielchen mit ihr führen wollte ich eigentlich auch nicht – aber sowas gehört zum flirten wohl dazu.

    Bin euch jedenfalls wirklich sehr, sehr dankbar für eure Gedanken.

    €dit:
    auch das hab ich mir schon gedacht...so schei*e die sache für mich ist: eigentlich bin ICH ja jetzt in der position, tun und lassen zu können, was ich möchte, weils eh schon egal ist. zu verlieren hab ich nichts mehr, und solange sie keine Beziehung mit jemandem anderen eingeht, habe ich zumindest noch den winzigen funken hoffnung, an den ich mich klammern kann - auch wenn mich das wohl nicht glücklich macht immer nur zu hoffen und nie ganz loslassen zu können...
     
    #9
    markus_va, 15 Juni 2010
  10. aiks
    Gast
    0
    Trotzdem Fail Fail Fail Fail Fail Fail Fail!

    Mach das nie wieder bei einer Frau - das Schlimmste was du machen kannst!

    Lies dir dazu nochmal die vorherigen Meinungen durch.

    Um das mal auf eine andere zwischenmenschliche Beziehung zu übertragen: Du hast einen Bekannten, den du ab und zu siehst und mit dem du selten bis gar nicht redest. Dann irgendwann sitzt ihr plötzlich nur noch zu zweit in einem Lokal und ihr feiert die Nacht durch und zwar total lustig.
    Am nächsten Tag kriegst du eine seitenlange E-Mail, dass du die Definition eines besten Freundes für ihn bist. Und du bist so lustig und so toll und er wäre voll gern mit dir befreundet. Du bist einfach der netteste Mensch, dem er je begegnet ist!!! Und das in dem Ausmaße, das du bei deiner Angebeteten gemacht hast.

    Wie wäre deine Reaktion? Sicher nicht "oooh coooooool, der will mich voll zum Freund haben, mit dem will ich jetzt auch befreundet sein"
    Nein du würdest dir denken "Oh Gott was ist mit dem los? Der muss ja total einsam sein und hat mal überhaupt keine Freunde oder Ahnung von sozialen Kontakten"

    Freundschaften entstehen nunmal. Und Beziehungen sind noch komplizierter, weil da auch noch sexuelle Anziehung und Gefühle dahinter sein müssen. Das musst du aufbauen.

    Aber mit sowas schmeisst du ihr nur Forderungen ins Gesicht. Das bringt nix.
     
    #10
    aiks, 15 Juni 2010
  11. markus_va
    markus_va (33)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    5
    26
    0
    nicht angegeben
    soll heißen, der kas ist gegessen und der fisch ist gelutscht und das wars? aus amen? selbst wenn ich jetzt eine 180° drehung einlegen würd und zu allen anderen der tollste und über begehrenswerteste mensch der welt werde? ticken frauen tatsächlich so?

    ich hab mir ja selber schon gedacht, dass ich sie da vielleicht überrumpelt habe mit meiner antwort nachdem SIE ja mit MIR "schluss" gemacht (auf eine nicht gerade überzeugende art und weise) - aber jetzt ists nunmal passiert, sie weiß was ich von ihr denke und ich kanns jetzt auch nimmer ändern...leider. (und ich hab mich in den wochen danach auch echt unglaublich bescheuert verhalten...dafür könnt ich mich jetzt noch ohrfeigen - aber die situation macht mich einfach unglücklich und ich bin leider so jemand, der sowas auch offen zeigt)

    mal schauen...hift eh nichts, alles zu verbegen und so zu tun, als wär nichts wird wohl für den moment das beste sein. und dann im sommer alles zeigen, was ich wirklich drauf hab, v.a. den anderen gegenüber. werde nächste woche mit meinem bachelor fertig (endlich) und wollte das ohnehin als anlass nehmen, ein leben 2.0 einzulegen. ich hoffe, ich habs noch nicht ganz vergeigt bei ihr, sie ist mir echt unglaublich wichtig...aber ich weiß nicht, wie das funktionieren soll, "nur" freundschaft zu halten, da die gefühle ja da sind.
     
    #11
    markus_va, 15 Juni 2010
  12. loupingloui
    Sorgt für Gesprächsstoff
    109
    43
    3
    vergeben und glücklich
    was ich noch ergänzen wollte, was akis schon gesagt hat... bei dieser nummer mit dem spaß haben... du solltest dich aber nicht zum affen machen!
    zeig einfach, dass du auch ohne ihr spaß haben kannst, nicht auf sie angewiesen und somit abhängig bist und zeig ihr auch, d ass du an einer freundschaft nicht interessiert bist.
    es würde schon sehr peinlich wirken, wenn es so aussehen würde als ob d sie eifersüchtig machen wölltest es aber nicht könntest, weil du beim flirten mit aneren mädchen schlecht bist oder so....

    das ist aber auch nicht das wichtigste sondern höre auf den ehemann von ihr zu spielen ohne sex!

    dass die situation so ähnlich ist, wie akis es in dem letzten thread beschrieben hat nämlich, dass ein unbekannter einem am nächsten tag ein beste freundschaft ever angebot macht finde ich plötsinn.

    so wie du es beschrieben hast wart ihr ein jahrlang unzertrennlich und habt alles mögliche gemeinsam gemacht (außer sex und küssen)
    dass es da von einer seite mehr als freundschaft werden kann ist durchaus berechenbar und für mich keinesfalls völlig überraschend! sex und liebe spielen in irgendeiner weise in freundschaften in denen man sich sehr sehr gerne hat und sexuell anziehend findet immer eine rolle.

    natürlich mag es sein, dass sie mit der e-mail überfordert war, die inhalte finde ich jetzt aber nicht so extatisch, als dass eine sehr gut e freundin damit nicht umzugehen vermag. ich glaube sie hat den braten schon gerochen (alleine schon wegen der kuschelnummer) wieso weshalb und warum eine beziehung für sie nicht in frage kommt weiß alleine höchstens sie.

    jetzt wo ich deinen beitrag nochmals gelesen habe kommt bei mir der verdacht auf, dass sie vlt. in jemand anderen verliebt ist....

    ach verflixt ich hab keine ahnung vergiss was ich gesagt habe. das einzigste was wir hier machen können ist mutmaßungen anstellen und dir aufgrund dieser ratschläge erteilen. die berichterstattung der situation ist sehr subjektiv und du weißt eigentlich für dich selbst was am besten wäre.

    ein bsschen erinnert mich das an diesen einen film mit freddy prince junior, wo sich zwei beste freunde ineinander verlieben sie aber sich nicht binden will und immer mit irgendwelchen schrägen arschlöchern zusammen ist und ersich dann natürlich von ihr irgendwann distanziert und seine eigenen erfahrungen sammelt... ich komme gerade nicht auf den namen des filmes. wenn es dich beruhigt es gibt natürlich ein happy end.

    das gilt für dich natürlich auch, wenn nicht bei dieser, dass bei einer anderen. auch wenn du das jetzt nicht hören willst.
     
    #12
    loupingloui, 15 Juni 2010
  13. markus_va
    markus_va (33)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    5
    26
    0
    nicht angegeben
    danke für eure gedanken, ich weiß das wirklich zu schätzen.

    eine frage noch: mein ihr, wenn es übern sommer gut läuft und wir unseren spaß haben und und weiterhin gut verstehen (ich bin überzeugt, dass wir den haben werden trotz allem wenn ich meine entäuschung zurückhalten kann), dass ich sie im herbst vielleicht mal fragen könnte, ob sie sich realistisch vorstellen kann, dass zwischen uns jemals mehr als nur freundschaft sein könnte? oder ist das wieder nur "druck ausüben" und eine frau will sowas nicht hören? dass sie vielleicht auch zeit braucht, das zu verarbeiten was sie jetzt weiß? sie hat in den wochen seit sies weiß jedenfalls nicht den eindruck geamcht, als würde sie sich jetzt von mir distanzieren wollen (auch wenns natürlich anders war als vorher...was meine schuld war). eine ehrliche antwort darauf würde mir vielleicht helfen, die sache irgendwann einmal zu überwinden, auch wenns noch so schwer erscheint...aber ich muss irgendwelche konsequenzen ziehen - so weitermachen bis jetzt kann ich nur schwer.

    €dit: ach was ich nicht erwähnt hab: sie hat mir auch gesagt im nachhinein, als wir im bett lagen, wars für sie sehr schwer "sich zurückzuhalten" (wie auch immer das gemeint war) und wenn ich sie geküsst hätte, hätte sies auf jeden fall zugelassen...aber ich depp hab bis dahin einfach nicht damit gerechnet, dass sie das möchte. sie hats dann nicht getan, weil sie "dem mann die initiative" lassen wollte. ob das alles der wahrheit entspricht nachdems im nachhinein kommt, kann ich nicht beurteilen...frau halt (sie is die geborene diplomatin)
     
    #13
    markus_va, 15 Juni 2010
  14. loupingloui
    Sorgt für Gesprächsstoff
    109
    43
    3
    vergeben und glücklich
    also ikch würde mit dem thema nicht mehr auf sie zugehen. du hast deine position erklärt.

    sie hat ihre position erklärt.

    wen ihr so weitermacht herrscht konsens. was bedeutet ihr seid weiterhin freunde. und das ist für euch beide ok.

    du kannst versuchen die situation zu deinen gunsten zu manipulieren und unter dem deckmantel freundschaft weiterhin in ihrer nähe bleiben bis sie sich in dich verliebt und auf dich zukommt oder du dich entliebt hast.
    du kannst das mittels eifersucht ihrerseits tun oder einfach dadurch, dass sie zeit erhält sich das nochmals alles zu überlegen, da du ja ein toller typ bist. die nächste gelegenheit in der romantik aufkommt musst du aber unbedingt nutzen. vlt. wäre wenn du das deckmeämtelchen freundschaft nutzen willst eine entschuldigung deinerseits angebracht in der du ausformulierst, dass deine gefühle wieder geordnet und ok sind und du sie als fruendin nicht verlieren möchtest.

    die andere öglichkeit wäre es den kontakt außerhalb des vereins abzubrechen und u schauen wie sie reagiert. ob sie dich vermisst, dir das auch sagt wie sie reagiert um euer verhältnis wieder ins reine zu bringen etc.

    klartext: keine weiteren liebe-beicht-aktionen mehr deine position ist zunächst geklärt!

    ich würde dennoch an deiner stelle mich nach anderen frauen umschauen. warum solltest du abszinent leben nur weil du in jemanden verliebt bist, der seine gefühle nicht erwiedert?

    ---------- Beitrag hinzugefügt um 09:27 -----------

    achja nochwas zu dem personenkreis der planet-liebe-user.

    viele sind hier mitglieder, gerade weil sie es in liebe und partnerschaft nicht so richtig gebacken bekommen. das schließt mich mit ein. bedenke das bei der beurteilung der antworten.
     
    #14
    loupingloui, 15 Juni 2010
  15. diskuswerfer85
    Sehr bekannt hier
    3.198
    198
    838
    in einer Beziehung
    Also wenn du der attraktivste mann der welt wirst ist was in der vergangenheit passiert ist scheiß egal. nat. hättest du dann eine chance, vorrausgesetzt sie findet dich auch körperlich attraktiv.

    nur kannst du dir das nicht so vorstellen das du vom einen tag auf den anderen den schalter umlegst. wenn du ihr was vorspielst und dabei nicht sehr gut ist wird sie es merken. das ist ein langer entwicklungs prozess wie deine fragen recht eindeutig zeigen. du hast einfach sehr wenig erfahrung. zusammenkommen ist kein vertrag den man abschließt. du kannst den anderen nicht dazu überreden. flirten ist ein subtiles spiel was gelernt sein will.

    Viele lernen das schon in ihren teenagerjahren, aber da das bei dir nicht so ist musst du es eben jetzt lernen. dann klappt es vllt mit ihr-oder einer anderen frau.
     
    #15
    diskuswerfer85, 15 Juni 2010
  16. Augen|Blick
    0
    Da bringst Du aber etwas mit der Wortwahl durcheinander. "Liebe auf den ersten Blick" ist grundsätzlich etwas beidseitiges. Du hast Dich einseitig verknallt, das ist etwas ganz anderes.

    Und Du glaubst, sie hat während dieser Zeit nie bemerkt, welche Gefühle Du für sie hast? Diese Frage war rein rhetorisch, selbstverständlich hat sie das mitbekommen.

    Der Begriff Traumfrau ist so eine Sache, er impliziert eine Erhöhung zu einem Idealbild. Und wo ich gleich nachhaken möchte, von meiner Traumfrau würde ich mir doch wünschen, dass sie meine Gefühle erwidert, oder nicht? Du hast vermutlich vollkommen richtig gespürt, dass sie Dich zwar sehr mag, aber sie einfach nicht die gleichen Gefühle für Dich hegt. Und hättest Du etwas gesagt, hätte das natürlich Deinen Traum zerstören und Dich wieder in die Realität holen können. Das mag dann zwar sehr schmerzhaft sein, aber Du hättest die Sache geklärt. Aus Angst vor Abweisung erst gar nicht aktiv zu werden, grenzt an Masochismus.

    Klingt für mich nach einer eindeutigen Einladung mit ihr zu schlafen. Also nicht das gegenseitige Anschnarchen. Sie hat einfach darauf gewartet, dass Du die Initiative übernimmst. Ob romantisch oder auf die harte Tour, aber die Frau wollte Sex von Dir und Dir fiel nichts besseres ein, als mit ihr zu kuscheln. Hier wiederholt sich das Muster mit der uneingestandenen Liebe - aus Angst vor Abweisung, tust Du lieber gar nichts. Also nach einem Jahr des Anhimmelns, fällt Dir mit Deiner Traumfrau im Bett, die Dich streichelt und Dich fragt, was Du denn von ihr erwartest, nichts besseres ein, als in Embryonalstellung zu kuscheln und in Nagetierstarre zu verfallen? Vielleicht noch eine kleine Träne im Augenwinkel herauszupressen? Also sehr männlich ist das nicht. Die Frau wird keinen kleinen Bruder, sondern einen Mann wollen. Einen der sagt was er will, der sich nimmt was er will und der damit umgehen kann, wenn Sie nein sagt.

    Ein Blitzmerker bist Du nicht. Logisch hat sie Gefühle für Dich, oder ist es ein Hobby von Ihr Kerle mit in ihr Bett zu nehmen, diese zu streicheln und zu fragen, was diese denn erwarten? Und anstatt nach einjährigem Märtyrium die Chance zu nutzen und sie durchzuvögeln, kommst Du mit der Kuschelschiene und erschlägst sie daraufhin mit Deinen so lange unterdrückten Gefühlen. Ganz großes Kino.

    Sie hat Dich gewogen - und für zu leicht befunden. Sie hatte Lust auf Dich, auf Sex mit Dir, aber nicht auf einen kleinen Jungen, den sie an die Hand nehmen muß, damit der mal ausdrücken kann, was er überhaupt will. Und natürlich fängt man ja nichts "auf seiner Arbeit" an, never fuck the company und so, blablabla, dumme Ausreden in der Hoffnung, dass die Freundschaft erhalten bleibt, obwohl der Sex (nicht) in die Hose ging. Als Kumpel bist Du natürlich 1A. Mit Fleißbienchen.

    Das tut ja schon beim Zulesen weh.

    *Dingdingding*
    -> na so ein Zufall.
    Sie wußte natürlich vorher, dass Du verknallt in sie bist. Sie breitet einen roten Teppich aus, der direkt zu ihrer Muschi führt und Du hast nichts besseres zu tun, als sie aus Deiner Angst heraus fest an Dich zu drücken. Ist Dir schon mal in den Sinn gekommen, dass sie beim Sex vielleicht lieber einen Typen hat, der ihr zeigt, was er will. Der sie nimmt, weil er sie begehrt? Wo sie sich einfach fallen lassen kann?

    Weil sowas ohnehin nichts anderes als eine plumpe Ausrede dafür ist, dass Du ihren Erwartungen nicht gerecht wurdest.

    Ich würde sagen, sie sucht einfach einen anderen Typen als Dich. Sie mag Dich sehr - ohne Zweifel - aber eben kein Weichei, der irgendwelche Podeste für sie baut. Sondern einen Kerl, der auch zu seinen Gefühlen und zu seinem Begehren *steht*. Auch im Bett.

    Also ich würde an Deiner Stelle auch trauern, mir 10x in den Arsch beißen für soviel Beschränktheit. Aber Du bist ja nicht nur ihr gegenüber so, selbst bei Deinem Freundeskreis bist Du die Pussy. Meine Güte, wo ist denn Dein Problem. Dann schrei die Welt doch an! Kotz Dich aus, Du bist unglücklich in die Frau verliebt, die gibt Dir eine Chance und Du verkackst das nach Strich und Faden. Dann heule doch Deine Freunde voll, dafür sind sie doch da. Und jammer sie voll, aber ehrlich. Das Du so verliebt in sie bist, dass Du die Hosen eben gestrichen voll hast. Wenn es wirklich die Liebe Deines Lebens ist - was ich mal dezent bezweifel - dann kämpfe für Sie. Weg mit dem Jammergelappe, Du bist doch nicht der erste Kerl, der sich unsterblich verliebt, aber die Prinzessin träumt von einem anderen Prinzen. Sowas passiert alltäglich. Aber Du mußt anders damit umgehen.

    Natürlich gehts darum, Du bist eifersüchtig. Und zurecht, wenn meine Herzdame in einem anderen Bett schlafen würde, wäre ich auch ziemlich muffig. Aber Du könntest ja mal anfangen zu Deinen Gefühlen zu stehen. Schreib keine Liebesbriefchen wie ein Teenager, sondern rede mal offen und ehrlich mit ihr. Du willst Sie und es macht Dich krank, wenn sie mit anderen Typen vögelt. Sag ihr, dass Du gern eine faire Chance hättest und wenn sie tatsächlich nicht will oder kann, nimm es wie ein Mann und heule ihr nicht mehr hinterher. Dann geh etwas auf Abstand und versuch es später mit einer Freundschaft wieder, wenn Du aus dem Jammermodus heraus bist.

    Und vor allem, stehe doch mal zu Deinen Gefühlen. Du begehst doch kein Verbrechen, weil Du Dich verknallt hast. Und wenn sie Dir ins Gesicht sagt, nee, mehr als Freundschaft geht nicht, dann akzeptiere das wie ein Mann und trage die Konsequenzen. Was eben auch heißen kann, dass ihr nicht zusammen in den Urlaub fahren könnt. Aber wenn sie Dich wirklich komplett abgehakt hat, dann kann das ja nur ein Horrortrip für Dich werden und sowas würde ich mir nun wirklich sparen.

    Wenn es nicht anders geht, dann wäre das die Konsequenz. Aber ich glaube, darum antworte ich hier überhaupt so lang, wenn Du mal anfangen würdest ehrlich und offen zu Deinen Gefühlen, Ängsten und Zweifeln zu stehen, dann hättest Du auch eine Chance, eine Lösung zu finden. Wenn das wirklich gute Freunde sind, dann stehen die bei so einer Problematik auch hinter Euch beiden - sprich, sie sehen Deine und ihre Seite und gehen damit sensibel um. Und sie erscheint mir auch recht smart, wenn Du Dich ein bisserl entspannst, könnte das eine wirklich gute Freundin werden.
    Gruß
     
    #16
    Augen|Blick, 15 Juni 2010
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  17. unnamed
    Gast
    0
    Oh oh, du hast jetzt nur ein paar Monate um Erfahrungen zu sammeln, selbstbewusst zu werden und auf sie attraktiv zu wirken. Geh raus, mach Party, geh flirten und lerne dein Leben zu genießen! Sei du selbst und sorg dafür, dass dir egal ist, was andere Menschen über dich denken. -> Dann hast du eventuell eine Chance.

    Ps.: Frag sie niemals ob sie sich mehr als nur Freundschaft vorstellen könnte! Das merkst du schon selber. Würde nur wieder abstoßend wirken.
     
    #17
    unnamed, 15 Juni 2010

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - große Liebe sehr
chester1221
Beziehung & Partnerschaft Forum
11 Mai 2016
1 Antworten
JonathanRea
Beziehung & Partnerschaft Forum
8 März 2016
1 Antworten
Damian
Beziehung & Partnerschaft Forum
20 Februar 2016
28 Antworten
Test