Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Große Liebe vorbei

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von ~Lilith~, 9 Juli 2004.

  1. ~Lilith~
    Gast
    0
    Hi an alle, die das lesen und schon mal im voraus danke!

    Es geht darum, dass mir Sonntag Nacht mein Freund (als er grade aus dem Urlaub wieder da war) erzählt hat, dass er sich im Urlaub in eine andere verliebt hat. Wir waren zwei Jahre zusammen. Ich wollte ihn ursprünglich auch vom flughafen abholen, aber das hatte er vergessen und mir nichts bescheid gesagt.

    Während des urlaubs haben wir zweimal telefoniert und donnerstag das letzte mal, da hatte er geburtstag. da war noch alles relativ normal. Ich hab ihm dann abends noch ne sms geschrieben,weil es mir schlecht ging, aber er hat nicht darauf reagiert. er hat auch nicht mehr angerufen, wie er eigentlich versprochen hatte. Da er eben am freitag SIE kennengelernt hat. Er hat sich bloß zwei bis drei Stunden mit ihr unterhalten und sich in sie verliebt (wobei ich nicht glauben kann, dass das alles gewesen sein soll), auch wenn er mir beteuert hat, dass da nicht mehr gewesen wäre. naja, das ist ja auch schon schlimm genug.

    Als er mich nach dem urlaub anrief hab ich dann gefragt ob er mich noch liebt, und er meinte er weiss es nicht. Ich habe gesagt, dass wenn er sich in ne andere verliebt, dass er mich ja nicht mehr sonderlich geliebt haben kann und er stimmte mir zu.
    Sie ist nach seiner aussage nicht so hübsch wie ich, aber scheinbar netter. dazu muss man sagen, dass wir in unseren zwei jahren immer oft streit hatten und einige trennungen. Also verstehe ich teilweise, dass er langsam genug hat. aber vor einem monat waren wir zum letzten mal getrennt und er hat um einen richtigen neuanfang gebettelt, mir gesagt ich sei doch seine große liebe und er wolle für immer mit mir zusammen bleiben und alle probleme in den griff kriegen.
    und jetzt sowas?!?!?!? wie passt das denn zusammen??

    Als wir telefoniert haben, hat er die ganze zeit geweint und meinte es ginge ihm so scheiße und dass es ihm nicht so schlecht gehen würde, wenn er mich nicht mehr lieben würde. aber andererseits hat er vielleicht nur ein schlechtes gewissen, denn er hat auch gesagt, dass er nicht gewusst hätte, ob er/wie er es mir beibringen soll.
    Und dass er nicht wollte, dass ihm das passiert, dass er sich verliebt.

    Als ich montag kurz bei ihm war, hat er mir gesagt, dass er zwar in sie verliebt wäre, aber in mich auch (verliebt???) und dass er nicht wüsste, was er wolle.
    Er hat gesagt, er hat kontakt mir ihr und müsse es ihr ja wohl sagen, was er für sie empfindet.

    er ist jetzt seit mittwoch für 2 monate in den USA. wir hatten seitdem keinen kontakt mehr.

    bitte sagt mir, was ihr dazu denkt. Es geht mir echt so beschissen.

    Lg
    Lilith
     
    #1
    ~Lilith~, 9 Juli 2004
  2. UnKnOwNMaStEr
    0
    ganz einfach dann sag dem idioten er soll sich mal entscheiden
    wie wärs wenn du ein bisschen aggressiev vorgehst?
    willst du dir das wirklich antuhn?
    ich würde mich ein bisschen unterbemittelt und nuttig fühlen wenn ich jez noch so ruhig bleiben würde, soll er doch mit der anderen seinen spass haben hält sowieso nicht lange , glaub mir.
    schiess ihn in den wind
     
    #2
    UnKnOwNMaStEr, 9 Juli 2004
  3. UnKnOwNMaStEr
    0
    ok idiot vielleicht nicht aber hallo?
    wie kann man sich nur so unterdrücken lassen
    für mich würe er schon lange gestorben
     
    #3
    UnKnOwNMaStEr, 9 Juli 2004
  4. User 12900
    where logic cannot intervene
    9.748
    598
    4.924
    nicht angegeben
    ich hatte fast die identische geschichte, mein freund konnte sich auch net zwischen mir und ner anderen (mit der er auch nur 2x geredet hatte)entscheiden, letztendlich ham wir uns getrennt und sind nach 2,5 monaten wieder zusammengekommen. er hat gemeint er hatte einfach zu viel von der Beziehung aber eigentlich hätte man sich die trennung sparen könne, indem man miteinander geredet hätte.
     
    #4
    User 12900, 10 Juli 2004
  5. m-mq
    Gast
    0
    Hm, was hältst du denn selber davon? Also wenn er sich jetzt gegen die andere, also für dich entscheiden würde, würdest du denn wieder mit ihm zusammen sein wollen und könntest du ihm denn auch wieder vertrauen? Wenn du das tust, also ihn auf jeden Fall wieder haben wollen, dann würde ich ihm das sagen. Dass bei dir jederzeit die Türe offen steht. ...und dann halt abwarten, immer in der Hoffnung, dass er auch wieder kommt...
    Aber wenn du ihn selber gar nicht mehr wieder haben willst bzw. ihm nach sowas nicht mehr vertrauen könntest, wobei du sicherlich nicht die erste wärst, würde ich ihm das wahrscheinlich auch sagen...und dann einfach versuchen, die Sache langsam zu vergessen und neu anzufangen.
     
    #5
    m-mq, 10 Juli 2004
  6. ~Lilith~
    Gast
    0
    Hey erstmal danke, dass ihr euch die Mühe gemacht habt alles durchzulesen und was dazu zu schreiben!! freut mich echt total :smile:

    Also was ich denke ist: es musste früher oder später so kommen. Ich habe ja nicht umsonst mehrmals schluss gemacht, MICH haben die streitereien auch den letzten nerv gekostet.
    Und ich hab ihm auch direkt (sorry, hatte ich vergessen dazu zu schreiben) klargemacht, dass es das mit uns war, für immer und definitiv.

    Nur er hat mich bei jeder trennung angefleht, zu ihm zurück zu kommen (was ich auch immer getan hab, weil ich ihn sehr geliebt hab) und hat mir vor drei wochen noch geschworen, dass er für immer mit mir zusammen sein will.
    Ich meine, die Beziehung war "instabil" und dann fährt er in urlaub und ich frage noch vorher: ich kann dir doch vertrauen? tu ich nämlich..
    und er sagt: ja klar, frag doch nich sowas!!

    Er hätte merken können, dass er mich nicht mehr liebt. Und ich hätte es merken müssen. Naja, ich habs geahnt. Ich habe ihn sogar öfter gebeten sich darüber mal ausgiebig gedanken zu machen, da ich es nicht mehr gespürt hab. aber er sich nie die mühe gemacht.
    Es war eben einfach Gewohnheit.

    Und ICH, die schon so lange weiss, dass es nichts fürs Leben ist, kriegt jetzt den Arschtritt. Klar, ist es unserer beider Schuld, aber darum gehts jetzt ja auch nicht mehr.

    Ich bin einfach verletzt, weil ich ihm vertraut hab.
    Seine ganze Art verletzend. Er ist so abweisend, als würde ich ihm rein gar nichts mehr bedeuten. Dann sagt er aber, dass er AUCH in mich "verliebt" ist, so als hätte er wirklich noch ne Wahl, so als würde ich, wie jedesmal, für ihn bereit stehen. DAS ist demütigend.
    Er hat nicht gefragt, ob wir vielleicht in Kontakt bleiben. Ich wurde Mittwoch operiert, er fragt nicht, obs mir gut geht.
    Das sind so Sachen, die mich enttäuschen und mir zeigen, dass er mich nicht verdient hat.

    Um euch einen kleinen Eindruck unserer Exbeziehung zu vermitteln:
    Beispielsweise:
    Für ihn war ein Streit beendet, wenn ich mich entschuldigt hatte. Er hat mich vor unseren Freunden angeschrieen und beliedigt. Er ließ mich dann oft einfach stehn und ist gegangen. Er war einfach sehr agressiv.

    Letztens waren wir im Film "Was das Herz begehrt" und ich hab ihm einen Kuss und fragte: Na ist das auch was dein herz begehrt.
    Und er antwortet: Nein
    Und ich war fassunglos und sagte: Nein?!
    Und er: ja momentan halt nich. soll ich dich etwa anlügen oder was?!? das kannst du ja wohl nicht wollen
    Er hat mich dann beschuldigt ich würde ihn nötigen zu lügen und daraus entstand allen ernstes ein handfester streit

    Letztens, kurz vor dem urlaub, wollten wir essen gehen und danach hätte ich gern mit ihm einen schönen abend verbracht, ich schlug vor zu baden.
    Er meinte: WAS?! Baden und essen gehen an einem abend?? man muss es doch nicht übertreiben oder?
    Also zwei so große sachen, darauf hab ich kein bock!
    Ich also: ok dann gehen wir nach dem essen fussball gucken (EM Zeit) und danach können wir dann baden?
    Aber auch zu diesem kompromiß war er nicht bereit und meinte, er wüsste nich ob er danach bock hätte auf baden

    Naja *seufz*
    is wahrscheinlich das beste, dass es vorbei ist...

    lg Lilith
     
    #6
    ~Lilith~, 13 Juli 2004
  7. Mieze
    Mieze (31)
    Sehr bekannt hier
    5.579
    173
    3
    vergeben und glücklich
    Es ist anscheinend wirklich besser, dass es jetzt vorbei ist mit euch, denn so wie du es schilderst, war ja schon vor dem Urlaub der Wurm drin.
    Ich denke mal, dass er das auch wusste und naja, dieses Mädel hat ihm dann halt den letzten Anreiz gegeben, sich endgültig von dir zu lösen..
     
    #7
    Mieze, 13 Juli 2004
  8. magic
    Verbringt hier viel Zeit
    1.152
    121
    0
    vergeben und glücklich
    ... dem kann ich nur zustimmen :zwinker: auch wenn es in Deiner Situation villeicht recht schwer fällt.
     
    #8
    magic, 13 Juli 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Große Liebe vorbei
chester1221
Beziehung & Partnerschaft Forum
11 Mai 2016
1 Antworten
kentucky
Beziehung & Partnerschaft Forum
25 November 2010
14 Antworten
Kui
Beziehung & Partnerschaft Forum
8 August 2007
8 Antworten