Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Großes Chaos!

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von blabla5, 9 Februar 2009.

  1. blabla5
    Sorgt für Gesprächsstoff
    21
    26
    0
    nicht angegeben
    Also wo fang ich bloß an?!
    Vor 1 Jahr habe ich jemanden kennengelernt über meinen damaligen Freund. Wir haben uns schnell sehr gut verstanden und darüber habe ich dann mit meinem damaligen Freund geredet. Wir haben uns dann friedlich getrennt uns sind immer noch die besten Freunde. Mit dem anderen Typen bin ich dann zusammen gekommen. Wir waren so dermaßen verliebt und haben schnell über´s Heiraten und Kinder kriegen geredet. Er kam aber nicht so recht damit klar, dass ich mit meinem Ex so einen guten Kontakt habe, teilte er mir aber erst sehr spät mit und sagte die ganze Zeit über, es sein für ihn in Ordnung. Da er von zu Hause raus musste, habe ich ihn schnell zu mir ziehen lassen und es war echt wunderschön, so wohl habe ich mich schon lange nicht mehr gefühlt und er hat auch gesagt, er liebt mich über alles.

    Dann kam er immer sehr spät nach Hause oder ist einfach verschwunden für eine Nacht, um nachzudenken. Hat dann gesagt, er weiß nicht, ob er die Beziehung noch möchte, weil es kompliziert wird und er wegen seiner Aubildung und zusätzlichen Projekten wenig Zeit für mich hat. Das war dann das erste mal, dass so etws wie Schluss war, aber wir haben es wieder hinbekommen. Dann kam Weihnachten und ihm war es wegen seinem Verhalten unangenehm, zu meinen Eltern zu fahren, wir waren aber eingeladen und es war schon der Weihnachtsmorgen. Wir haben uns gestritten und er ist verschwunden. Ich habe ihn angerufen und gebeten, mir wenigstens dabei zu helfen, die Geschenke hinzubringen, weil ich viel zu tragen hatte, er sagte, er sei gleich da und wäre nur 3 Straßenbahnstationen entfernt. ich wartete über 1 Stunde im Regen auf ihn und er kam nicht und behauptete, er hätte was mit dem Magen. Das war eine Lüge, da als ich abends nach Hause kam, alle seine Sachen weg waren. Ohne mit mir zu reden, hat er praktisch per SMS Schluss gemacht. Er hat aber zu mir gesagt, er kommt zu mir, dabei hat er in der Zeit schon meine Wohnung ausgeräumt (seine Sachen).2 Tage später haben wir geredet und alles wieder hinbekommen.

    Dann kam Silvester und ich und eine Freundin sollten bei ihm und seinen Freunden (die ich noch nicht kannte) mitfeiern, aber er verschwand wieder und ließ mich Silvester allein zurück und behauptete, er habe bei seinem Vater gefeiert, weil ihm das mit mir auch nicht leicht fiel. Aber jetzt weiß ich, dass er eben mit seinen Freunden die Sau rausgelassen hat.Auch das haben wir wieder hinbekommen und er lud mich sogar auf einen Kurztrip ein, wo wir richtig Spaß hatten und sehr verliebt waren. 1 Woche später war ich auf eine Party mit ihm eingeladen und ja, er tauchte wieder nicht auf und ließ mich sitzen, ich bin zu ihm nach Hause (er hatte ja mittlerweile eine eigene Wohnung), um mit ihm zu reden, er war nur geschockt, aber auch da konnten wir alles ins rechte Licht rücken. 1 1/2 Wochen später sollte er über´s Wochenende weg und am Freitag wollte er sich verabchieden kommen, ich hatte alles schön vorbereitet und er kam nicht, hat es organisatorisch nicht geschafft. Hat aber versprochen, er ruft an, hat er nicht gemacht und jetzt am Montag per SMS Schluss gemacht und ich habe ihn angefleht, wenigstens ein Abschlussgespräch zu führen, um seinen Entschluss nachzuvolziehen, er reagierte aber nur abweisend und hat mich jeden Tag auf´s Neue vertröstet, das wir reden würden und jetzt will er gar keinen Kontakt mehr. Er sagt, er könnte zeitlich keine Beziehung einrichten und seine Gfeühle sind zurück gegangen.

    Als er einmal veschwunden war und ich überhaupt nicht wusste, was sache ist, habe ich dann eine Mail von ihm gelesen, in der er über mich lästert bei seinen Kumpel und er sagt, dass ich seine Mails gelesen habe, konnte er mir nicht verzeihen, aber darüber haben wir längst gesprochen und ich habe ihm auch gesagt, dass es schäbig und scheiße von mir war. Aber ich wusste überhaupt nicht, was los war, da er a einfach verschwand und mich ignoriert hat, ich dachte sogar, ihm sei was passiert. Also hat er sogar über mich schlecht geredet, aber ich habe es ihm gebeichtet und er meinte auch, die Nachrichten waren nicht so gemeint, er war wütend und es war ihm alles zu viel.Er hat sogar mir die Schuld gegeben, dass er seine Ausbildung vernachlässigt, weil er wegen mir so spät ins Bett kam und morgends nicht raus kam, dabei habe ich ihn immer geweckt und abends gesagt, er solle schlafen gehen, ich bin doch nicht seine Mutter! Ich habe ihm Millionen Chancen gegeben, er mir nicht einmal eine und verlässt mich ohne das ich genau weiß, was passiert ist, was in ihm vorging! Ich habe zigtausend Mal probiert ihn zu errreichen, aber er reagiert gar nicht oder halt vorher mit diesen abweisenden vertröstenden Nachrichten. Er sagt, es gibt in nächster Zeit keine Chance für uns, antwortet aber nicht darauf, ob er noch etwas für mich empfindet. Ich weiß genau, er hatte keine andere, weil er wirklich extrem viel zu tun hatte, verstehen tue ich ihn trotzdem nicht. Vielleicht könnt ihr mir ein wenig weiterhelfen?
     
    #1
    blabla5, 9 Februar 2009
  2. User 35148
    User 35148 (43)
    Beiträge füllen Bücher
    6.254
    218
    295
    nicht angegeben
    Erstmal solltest Du bitte ein paar Absätze einfügen, damit der Text etwas einfacher lesbar ist, ok? :zwinker:

    So wie ich das sehe, bist Du ihm viel zu oft hinterher gelaufen,
    und hast ihm auch viel zu viel durchgehen lassen bzw. verziehen, wo Du schon viel eher hättest die Notbremse ziehen müssen!
    Fast jede andere Frau hätte ihn schon längst vergessen.
    Aber es zeichnet Dich in gewisser weise positiv aus, daß Du nicht so schnell aufgegeben hast.

    Doch solltest Du ihn nun besser ganz in Ruhe lassen.
    Denn schon als er mit Dir Schluß machte, war das sehr feige von ihm.
    Und auch alle späteren Aktionen.
    Er will Dir keinerlei Rechenschaft mehr schuldig sein, und er hat es aber leider auch nicht mehr nötig, Dir irgendetwas zu erklären.

    Er will einfach nicht mehr, und das solltest Du nun langsam respektieren, und ihn ganz aus Deinem Leben verbannen, so sehr das nun schmerzt.

    Im Nachhinein betrachtet, hast Du ihn vielleicht doch zu sehr kontrolliert und bevormundet?

    :engel_alt:
     
    #2
    User 35148, 9 Februar 2009
  3. blabla5
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    21
    26
    0
    nicht angegeben
    Vielen Dank für den Tipp!
    Ich habe auch überlegt, ob ich ihn zu sehr bevormundet o.ä. habe, aber ich glaube er ist sowieso ein sehr ungebundener Typ und alles war ihm zu viel, was mit Verpflichtung oder Absprachen zu tun hatte.

    Ich denke, es gehört in einer Beziehung dazu abzusprechen,wann man sich sehen kann, was man so vorhat usw. Ich wollte halt einfach nur wissen, wann er nach Hause kommt (ungefähr) und wann er mal keine Zeit hat. Ich habe ihm auch gesagt, dass er mir keine Rechenschaft schuldig ist, ich es einfach nur gerne wüsste. Er kann machen was er will, nur bescheid geben wäre lieb!
    Danke!
     
    #3
    blabla5, 9 Februar 2009
  4. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    Vermutlich war einer deiner Fehler, dass du ihm zu viele Chancen gegeben hast. Er ist mehrmals abgehauen und du hast ihm immer wieder verziehen. Er hatte dich in der Hand und konnte (mit dir) tun und lassen, was er wollte. Er hat gar keinen Grund gesehen, Kompromisse einzugehen, weil du ihn einfach immer hast machen lassen und danach zurückgenommen hast. Sowas ist keine gesunde Basis für eine Beziehung. Und auch jetzt scheinst du dich mehrmals täglich zu melden, ihn zu bedrängen.

    Und du fehlest ihn an, ein Abschlussgespräch zu führen? Wo ist deine persönliche Selbstachtung, wo ist deine Würde? Hör auf zu betteln.

    Der Junge hat genug Fehler gemacht und wie du akzeptieren kannst, dass er dich bei seinen Kumpels schlecht macht, verstehe ich nicht. Nur weil man sauer auf den Partner ist, redet man doch nicht gleich in miesen Worten über ihn; dass ist mir ein zu albernes Verhalten.

    Lass ihn ziehen. Eines Tages wirst du froh darüber sein, dass er dich nicht länger quält.
     
    #4
    xoxo, 9 Februar 2009
  5. Nevery
    Nevery (30)
    Planet-Liebe ist Startseite
    8.688
    598
    7.629
    in einer Beziehung
    also, mal kurz zusammengefasst: eure vorstellung von einer beziehung passt nicht zusammen (siehe absprachen), er verhält sich egoistisch, kümmert sich rein garnicht um deine gefühle, du rennst ihm nach, er musste keinen finger krumm machen weil du dich ja immer bemüht hast. ihn stresst es schon länger, er hat schon länger kein bock mehr, hats aber dir zuliebe immer wieder versucht. dir zuliebe? oder damit du aufhörst ihn zu nerven (beziehung, in der er sich egoistisch verhalten kann, ist weniger stressig als wenn du ständig ankommst)...
    was soll man dazu sagen ausser "es ist vorbei, vergiss ihn, glücklich wirst du mit ihm ohnehin nicht"? es gibt nunmal menschen die nicht zusammenpassen, und es gibt auch menschen die einfach nicht zu einer "normalen" beziehung taugen. schade, dass du an einen solchen geraten bist, aber shit happens. sieh es jetz wenigstens ein :zwinker:
     
    #5
    Nevery, 9 Februar 2009
  6. kingofchaos
    Benutzer gesperrt
    1.011
    0
    39
    vergeben und glücklich
    Ich bin immer wieder fassungslos, was sich manche hier von ihren Partnern so alles bieten lassen? Habt ihr alle keine Selbstachtung?

    Da Du den Trxxxx ja jetzt gottseidank los bist kann ich dir nur den Rat geben, ihn schnellstmöglich zu vergessen.

    Vergiß nicht, die Türschlösser auszuwechseln!
     
    #6
    kingofchaos, 9 Februar 2009
  7. User 67627
    User 67627 (46)
    Sehr bekannt hier
    3.244
    168
    466
    vergeben und glücklich
    Man sieht hier eben nur eine Seite der Medaille. :zwinker:

    Wobei ich auch sagen muss, dass ich den Kerl schon längst rausgeworfen hätte und ich würde ihm garantiert keine Träne nachweinen. Sein Verhalten ist rücksichtslos, egoistisch und einfach nicht tragbar.
    Ich kann nicht sagen, welche Fehler Du gemacht hast... aber rein aus Deiner Schilderung wundert es mich wirklich, dass Du ihm noch hinterherläufst.
    Aber so ist das nunmal in einer Beziehung. Es werden Absprachen getroffen und man muss ein bisschen verantwortungvoll damit umgehen und nicht einfach abhauen, wenn es einem nicht mehr passt.
     
    #7
    User 67627, 9 Februar 2009
  8. User 87316
    Verbringt hier viel Zeit
    162
    103
    1
    nicht angegeben
    Ich bin ebenfalls der Ansicht, dass du ihm zu lang hinterhergelaufen bist und es das Beste wäre, wenn du dich nicht mehr mit ihm befassen musst. Vielleicht fühlte er sich von dir eingeengt, was dann eben sein Verhalten zur Folge hatte, dieses aber in meinen Augen auch nicht rechtfertigt.
    Sein Verhalten ist schon sehr egoistisch....
    Kopf hoch und verlier nicht zu viele Gedanken an ihn :smile:
     
    #8
    User 87316, 9 Februar 2009
  9. blabla5
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    21
    26
    0
    nicht angegeben
    Ihr habt ja recht!

    Ich muss sagen, ich bin sehr selbstbewusst und habe ihm trotzdem immer die Meinung gegeigt und früher habe ich auch immer gesagt, dass ich so einem niemlas hinterher rennen würde. Habe auch meine Schwester nie verstanden, wenn sie das tat, da ich ein sehr konsequenter und direkter Typ bin und dann kam er.

    Ich wurde auf einmal verletzlicher, ängstlicher, emotionaler. Er hat einfach alles auf den Kopf gestellt und ich fand es nicht mal schlimm, das erste mal konnte und wollte ich schwach ein. Ich konnte ihn nicht einfach so gehen lassen, da ich mehr als jemals zuvor wusste, was ich will.

    Ich liebe ihn nun mal! So idiotisch und schwachsinnig und ja auch selbstzerstörerisch das sein mag. ich kann leider nichts daran ändern, ich weiß, das bestimmt jemand nach ihm kommt, der mich besser behandelt, aber das wäre dann nur die 2.Wahl, denn zuvor hatte ich ja jemanden, der ein Traummann ist, aber eben nicht MEIN Traummann! Aber danke für eure Ideen und offenen Meinungen!
     
    #9
    blabla5, 9 Februar 2009
  10. blabla5
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    21
    26
    0
    nicht angegeben
    Warum meldet er sich überhaupt nicht mehr?

    Also ich versuche ja, ihn aus meinem Kopf zu bekommen, aber es klappt nicht! Habe mich jetzt einige Zeit nicht gemeldet, aber gestern Nacht war es wieder soweit, ich habe ihn total vermisst und ihm eine SMS geschrieben.

    Ich habe geschrieben, dass ich weiß, dass ihn das nicht interessierst und es mir auch leid tut, ihn stören zu mpssen, aber ich vermisse ihn so schrecklich und hasse mich dafür, dass ich das tue, dabei müsste ich eigentlich ihn hassen, nachdem was er mir mir abgezogen hat. Und ich meine nicht das Schluss machen, das ist sein gutes Recht, sondern dass er per SMS Schluss gemacht hat und sich gar nicht mehr gemeldet hat.

    Auch darauf keine Reaktion! ich verstehe das nicht, wie kann man jemanden so ignorieren, den man angeblich von ganzem Herzen geliebt hat und mit dem man Kinder wollte und heiraten wollte usw. Ich verstehe das absolut überhaupt nicht, denn 1 1/2 Wochen bevor schluss war, versicherte er mir, dass er mich über alles liebt und man hat ihm das auch angesehen:kopfschue

    Vielleicht könnt ihr mir helfen und sagen, as möglicherweise in ihm vorgeht?
     
    #10
    blabla5, 11 Februar 2009
  11. Nevery
    Nevery (30)
    Planet-Liebe ist Startseite
    8.688
    598
    7.629
    in einer Beziehung
    ist doch offensichtlich: er hat kein interesse. punkt, aus, ende.

    evtl hat er auch nur selber versucht sich einzureden dass er dich liebt weil ers gern so hätte, aber das spielt jetzt auch keine rolle mehr. es IST so wie es ist. damit musst du leben. nicht einfach, aber machbar, früher oder später. musst du jetz durch, wirst du noch öfter müssen, gewöhnt man sich dran. aber durch solche sms erreichst du maximal dass er zusätzlich noch genervt ist.
     
    #11
    Nevery, 11 Februar 2009
  12. blabla5
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    21
    26
    0
    nicht angegeben
    Endgültig!?

    Also ich habe mich mit ihm wieder getroffen, der Abend war total toll und auf dem weg nach hause haben wir die ganze zeit geflirtet und ann kam es auch zum Kuss!

    Ich bin dann mit ihm nach hause und es kam, wie es komme musste....nebenher sagte er auch ganz wunderbare Dinge, wie er liebt mich und hat mich auch vermisst usw. später dann hat er mir gesagt, dass er trotzdem nicht glaubt, dass es zwischen uns klappt. Aber er hat mich auch so verliebt angeschaut und ich weiß, dass er noch etwas empfindet. Er fühlt sich aber bei allem was ich tue von mir einegeengt und will nur eine Freundschaft. Er schließt aber nicht aus, das zwischen usn zukünftig etwas passiert. Er hat gesagt, dass die Wahrscheinlichkeit viel höher als bei jeder anderen ist, dass nichmal etwas zwischen uns passiert, nur er will sich momentan nur auf seinen Beruf konzentrieren und zieht deswegen auch weit weg. Und ich solle aber nicht auf ihn warten und mein Lebe leben.

    Ich weiß, dass er noch viel für mich empfindet, aber er streitet das ab, aber kann mir kaum in die Augen gucken, weil er dann ganz sanft guckt und mich ganz verliebt angrinst! Ich weiß ja auch, dass momentan keine Beziehung möglich ist, ich verstehe nur nicht, warum er 1. nicht ganz abschließen kann und sich eine Hintertür offen lässt und 2. wieso er sich unbedingt seine Gefühle ausreden will!

    Naja, jetzt muss ich ihn wohl loslassen,was? :geknickt:
     
    #12
    blabla5, 22 Februar 2009
  13. User 35148
    User 35148 (43)
    Beiträge füllen Bücher
    6.254
    218
    295
    nicht angegeben
    joa, mußt Du wohl leider :? :knuddel:

    Oder er spielt ein dummes Spiel mit Dir und mit Deinen Gefühlen. :kopfschue

    Vermutlich bist Du die einzige Frau, die sich überhaupt mit ihm abgibt, aber er hat eigentlich einen andere Traumfrau im Hirn eingebrannt.

    Und seine persönlichen Wünsche und Zukunftsträume schließen Dich einfach nicht mit ein.

    So etwas hab ich auch im Ansatz erlebt. Sie hat sich nie in mich verliebt, und wollte auch nie daß ich mich in sie verliebe.
    Immer hat sie vom Ausland und von ihren Plänen geredet...
    Irgendwann verletzt das einen schon, und dann muß man eben aufhören, und notfalls den Kontakt abbrechen!

    :engel_alt:
     
    #13
    User 35148, 22 Februar 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Großes Chaos
chester1221
Beziehung & Partnerschaft Forum
11 Mai 2016
1 Antworten
suppengruen
Beziehung & Partnerschaft Forum
21 August 2013
45 Antworten
withered_rose
Beziehung & Partnerschaft Forum
8 März 2012
2 Antworten