Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Großes Problem

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Panther, 20 April 2003.

  1. Panther
    Gast
    0
    BITTE DURCHLESSEN!!!

    Hi!

    Habe auch ein großes Problem.

    Bin jetzt mit meiner Freunding ca. ein dreiviertel Jahr zusammen. Vor kurzem wollte ich mit ihr schlafen und ich habe irgendwie bemerkt, dass es ihr nicht wirklich spass gemacht hat.
    Ich wollte danach mit ihr reden und sie sagte es sei nicht meine Schuld. Ich habe sie dann überedet dass sie mir sagt was sie für ein problem hat.

    Sie hat mir dann erzählt, dass sie als sie ca. 15 war einen Typ kennengelernt hat der sich immer mit ihr treffen wollte. Sie gab dann nach weil er immer wieder anrief und traf ihn dann. Ich möchte jetzt keine Details schreiben, es ist jedenfalls so, dass er sie auch mehr oder weniger vergewaltigt hat. Sie hat sich zwar nicht wirklich gewehrt, sie hat ziemlich alles über sich ergehen lassen weil sie große Angst hatte und nur mehr nach Hause wollte. Sie hatte dann einige Zeit Panik schwanger zu werden und diese ganze Geschichte hatte große Auswirkungen auf ihr weiteres Leben.
    Ich bin der einzige dem sie diese Geschichte jemals erzählt hat und ich weiß auch, dass es stimmt.
    Ich musste ihr versprechen, dass ich niemanden etwas davon erzähle.
    Als wir alse vor kurzem miteinander geschlafen haben wurde sie halt wieder an das ganze erinnert. Sie selbst sagt sie hat immer wieder versuchte es zu verdrängen und sie sagt auch, dass sie den Typen nicht wirklich hasst (das sagt sie zumindestens). Außerdem sagt sie, dass er glaubt nichts falsch gemacht zu haben.
    Sie würde ihn nie anzeigen und ich darf zu niemanden etwas sagen.

    Ich weiß im Moment nicht recht wie ich mit dem ganzen umgehen soll.

    Außerdem möchte ich gerne wissen was ihr denkt:
    Ich bin der Meinung, dass wenn ich mit jemanden schlafe, ich merke ob mein Partner auch dazu bereit ist oder nicht.
    Kann der Kerl wirklich denken, nichts falsch gemacht zu haben oder gibt er sich nur so weil er Angst vor einer Anzeige hat?

    Ich habe im Gegensatz einen wahnsinnigen Hass auf den Kerl vor allem nach dem ich den ziemlich genauen ablauf gehört hatte, und als sie es mir erzählte beagann sie auch zu weinen.

    Bin jetzt jedenfalls ziemlich fertig und würde dieses Arschloch (ich kenne ihn flüchtig) am liebsten töten, obwohl es auch keinen sinn hätte.
     
    #1
    Panther, 20 April 2003
  2. snot
    Gast
    0
    wenn sich frau nicht eindeutig gegen den verkehr wehrt, isses auch keine vergewaltigung.

    an deiner stelle würd ich darauf verzichten, meinen hass auf irgendjemanden zu konzentrieren und statt dessen die gefühle in deine freundin investieren. es könnte ein weilchen dauern, bis sich das wieder einrenkt, aber wenn sie behauptet, damit umgehen zu können, wird das schon wieder.
     
    #2
    snot, 27 April 2003
  3. stubsi
    Verbringt hier viel Zeit
    833
    113
    61
    Verlobt
    Wenn sie sich nicht gewehrt hat, braucht der Kerl keine Angst vor einer Anzeige zu haben. Vielleicht denkt der sogar, sie wollte es auch, net alle Männer sind sensibel und übersehen vielleicht dass die Frau net wirklich will, bewusst oder unbewusst. Wieso sie den Typ net hasst, obwohl sie deswegen angeblich so fertig is versteh ich auch net so ganz. Wenn mir jemand sowas antut und damit einen Teil meines Lebens zerstört hass ich die Person dafür.

    Wenn sie sich net helfen lassen will, kannst du ihr wohl auch net grossartig helfen. Ihr Zeit lassen, für sie da sein is klar, aber ich denk wenn es sie so sehr mitnimmt, braucht sie profesionelle Hilfe. Solang sie dafür net bereit ist seh ich schwarz.

    Btw würd ich es als ziemlich grossen Vertrauensbruch ansehen, wenn mein Freund mir versprechen würde er redet mit niemandem darüber und mein Problem dann in ein öffentliches Forum postet. Ob ihn da jemand kennt oder nich wär mir da ziemlich egal.
     
    #3
    stubsi, 27 April 2003
  4. Luzi
    Gast
    0
    Also zuerst mal muss ich stubsi wahnsinnigst zustimmen, denn beim lesen des Beitrages von Panther hab ich mir nur gedacht, dass es ganz schön mies ist, deiner Freundin zu versprechen, niemandem etwas davon zu erzählen und es dann in ein Forum zu posten. Braucht nur deine Freundin mal lesen bzw. ihr "Vergewaltiger" - dann stehst ganz schon blöd da. Naja, ist ja nicht das Thema.

    Wie die anderen schon sagte, professionelle Hilfe wär das beste, wenn sie sich von dir nicht helfen lässt, oder versuchen, sie mit allen Mitteln davon abzulenken... wird aber schwer, denn Gedanken kommen oft, ohne dass man es überhaupt will...
     
    #4
    Luzi, 27 April 2003
  5. jh
    jh
    Gast
    0
    moin.
    fuer mich klingt das so, als wuerde sie's ab jetzt nur wieder in sich reinfressen.
    ich wuerde ihr an deiner stelle empfehlen, sich mal an so'ne stelle wie z.b. pro familia oder aehliches zu wenden, da kriegt ihr (sie) zumindest gesagt, wo sie sich wirklich hinwenden kann. in solchen institutionen sitzten meist recht faehige leute, die ihr da bestimmt irgendwie helfen koennen das alles zu verarbeiten.
    weil, auch wenns keine "echte" vergewaltigung war (im juristischen sinne), so wars doch zumindest fuer ihr gefuehl eine.....

    ich wuensch euch alles gute.
    jh
     
    #5
    jh, 27 April 2003
  6. spacko
    spacko (41)
    Verbringt hier viel Zeit
    223
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Nu ja ich würde Phanter jetzt nich gleich runter machen. Auch die Tastsache „mitwisser“ zu sein kann einen ganz schön belasten. Und wenn man sich sonst nicht helfen kann und wirklich Hilfe sucht, finde ich ist ein Forum nicht die schlechteste Lösung.

    Zum Thema würde ich Snot zustimmen. Wenn du diesem Typen was tust, bist ganz schnell du der Arsch, und damit wäre keinem geholfen.
    Ansonsten habe ich keinen Rat parat, aber ich könnte dir ein anderes Forum empfehlen:

    http://www.Kummernetz.de

    Da kannst du auch direkt mit Beratern Kontakt aufnehmen, die dein Problem garantiert vertraulich behandeln, wenn du das wünschst.

    Ich wünsche euch beiden alles gute
    Spacko
     
    #6
    spacko, 27 April 2003
  7. liebes_girl
    0
    ich sehe das ganz genau so wie stubsi.
     
    #7
    liebes_girl, 27 April 2003

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Großes Problem
Fänni08
Beziehung & Partnerschaft Forum
10 Juli 2015
8 Antworten
kotelu
Beziehung & Partnerschaft Forum
25 August 2014
16 Antworten
Rabber
Beziehung & Partnerschaft Forum
6 September 2013
19 Antworten