Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Großes Problem

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von cocain, 20 April 2003.

  1. cocain
    Gast
    0
    Reaktion auf Nötigung

    Hi Leute...

    Mir ist gestern etwas passiert, von ich gedacht hätte das ich dazu gar nicht im Stande wäre...
    Ich war auf einem Konzert und meine Freundin (4 Monate zusammen) war auf einer Geburtstagsparty von nem Kumpel. Als ich gerade an meinem Vodka-Redbull schlürfte begann mein Handy zu vibrieren und sie erzählte mir das sie auf der Fete von nem Typen, mit ins Zimmer genommen worden ist und ihr an die Wäsche gegangen ist (zwischen die Beine gegriffen, am Hals geküsst,...). Sie konnte sich kaum wehren doch sie hats geschafft ihn weg zu schupfen.

    Ich hab das meinem besten Kumpel gleich erzählt und dann hat er mir seinen Pfefferspray gegeben und wir sind zu dem Typen gefahren, haben ihn rausgeholt, zuerst nur mit ihm geredet und ihn gefragt ob das stimmt, etc... Doch er log ins dann mitten ins Gesicht und stritt alles ab. Mir kam in dem Moment alles hoch und ich spritzte ihm 2 Ladungen Pfefferspray ins Gesicht.

    Mir wurde heute morgen erzählt das er zuerst ne halbe Stunde gebraucht hat um das Zeug aus dem Gesicht zu waschen und dannach habe es noch über 3 Stunden gebrannt und gejuckt, dazu hatte er noch Atemprobleme.

    Anzeige wird er wohl keine erstatten sonst macht meine Freundin das selbe.

    Ist euch auch schon mal sowas ähnliches passiert?
    Wär mal interessant eure Erlebnisse in diese Richtung zu kennen!

    Cocain
     
    #1
    cocain, 20 April 2003
  2. PinaColada83
    0
    Mein Ex hat mal einen zusammengeschlagen, weil ein anderer Typ mir an den Hintern gepackt hat. Auf der einen Seite fand ich es ja irgendwie süß von ihm, dass er mich so verteidigt hat. Aber seine Reaktion fand ich sehr übertrieben.
    Was deine Reaktion betrifft, weiß ich ehrlich gesagt auch nicht wie ich damit umgehen würde. Auf der einen Seite finde ich hat so ein Schwein soetwas verdient auf der anderen Seite ist es ja doch recht "übertrieben"
     
    #2
    PinaColada83, 20 April 2003
  3. HoneyBunny
    Gast
    0
    genau richtig so! wär ich wohl n kerl so wie du an deiner stelle gewesen hätt ich dem zusätzlich wohl noch so die fresse verpult, dass der 10 tage danach noch was von merkt! so ein schwein hat das doch verdient! also übertrieben find ich das absolut nicht!
    schön, dass es noch solche freunde gibt, die auf ihre freundin aufpassen!!! :herz:
     
    #3
    HoneyBunny, 20 April 2003
  4. succubi
    Gast
    0
    es hätte gereicht ihm anständig die meinung zu geigen und ihm klar zu machen, dass wenn er das nächste mal seine finger nicht in zaum halten kann, man sie ihm einzeln ausreissen wird... *smile*

    außerdem: deine freundin is ja wohl freiwillig mit auf das zimmer gegangen... kann mir nicht vorstellen, dass er sie raufgezerrt hat und so.
    sie hätte dem vorbeugen können, indem sie nicht einfach so mit auf's zimmer geht - was sollte er sonst im sinn gehabt haben wenn er sie auf ein zimmer mitnimmt wo sie allein sind?!

    ich sag nicht das die aktion von dem typen gut war oder zu entschuldigen is - aber man muss auch die tatsache berücksichtigen, dass er es ev. anders gedeutet hat, dass sie mitgegangen is. - er wird ja wohl kaum drauf ausgewesen sein mit ihr eine führung durch's haus zu machen oder ihr seine briefmarkensammlung zu zeigen...
     
    #4
    succubi, 20 April 2003
  5. Rapunzel
    Rapunzel (33)
    Sehr bekannt hier
    5.723
    171
    1
    Verheiratet
    Also das mit dem pfefferspray find ich total übertrieben ehrlcih gesagt... natürlcih glaubst du deiner freundin, aber ich mein nach vier monaten kannst doch nicht wissen, ob es wirklcih 100%ig so war, wie sie gemeint hat.. nee nee... warum geht sie auch mit ihm ins zimmer (alleine), wenn sie nichts weiter will?

    Also ich muss sagen.. freundin verteidigen okay und immer doch, aber nicht so...
     
    #5
    Rapunzel, 20 April 2003
  6. *BlackLady*
    0
    Ja, ich hätte auch so oder so ähnlich reagiert, in der ersten Wut brennen schon mal die Sicherungen mit einem durch!
    Ob so eine Reaktion gerechtfertigt war, muss jeder selbst entscheiden. Einige werden dir zustimmen, andere nicht!

    Im nachhinein hätte ich mir aber auch Gedanken um die Freundin gemacht. Denn wie succubi schon richtig sagte, was soll man denn erwarten, wenn man auf einer Party als Mädchen mit einem Typen auf´s Zimmer geht? Bei einem guten Freund wäre das was anderes, aber bei irgendeinem Typen kann man sich eigentlich vorstellen, was er will.
    Aber das rechtfertigt natürlich nicht, was er gemacht hat!
     
    #6
    *BlackLady*, 20 April 2003
  7. Liza
    Liza (32)
    im Ruhestand
    2.206
    133
    47
    nicht angegeben
    Das erste, was ich mich nach diesem Beitrag gefragt habe, ist, ob du eigentlich noch ganz richtig im Kopf bist. Du scheinst ernsthaft noch stolz auf diese vollkommen sinnlose Körperverletzung zu sein. Erstens, succubi hat's schon gesagt: Deine Freundin scheint freiwillig mit auf dieses Zimmer gegangen zu sein. Natürlich kann es sein, dass der Typ sie dann wirklich gegen ihren Willen belästigt hat, was dann wohl so ziemlich das Hinterletzte von ihm war- aber du kannst nicht wissen, ob deine Freundin nicht noch bis zu einem gewissen Grad mitgespielt hat. Es steht Aussage gegen Aussage- und dann deiner Freundin zu glauben, nur weil sie deine Freundin ist, ist zwar verständlich, rechtfertigt aber in keinem Fall so eine bescheuerte Aktion.
    Zweitens ist so eine Rache vollkommen sinnlos- rückgängig machst du damit nichts. Du gefährdest lediglich deine Zukunft und riskierst eine Vorstrafe. Das Ganze bringt nichts als ein bisschen Genugtuung- und die ist dieses Risiko nicht wert, zumal mir die Genugtuung, zu zweit und mit Pfefferspray auf einen unbewaffneten Einzelnen losgegangen zu sein, nichts bedeuten würde. Wahrscheinlich würde ich mich im Nachhinein eher dafür schämen.

    Tut mir leid, dir das so direkt ins Gesicht sagen zu müssen, aber wenn du das schon hierhinpostest, musst du wohl oder übel damit rechnen: Wenn der Kerl deine Freundin tatsächlich belästigt hat, dann bist du auch nicht besser als er. Denn du bist, genau wie er, auf jemanden losgegangen, der in der gegenwärtigen Situation schwächer war als du.
    Mit "auf die Freundin aufpassen" hat das auch nichts zu tun- denn das Ganze war schließlich schon passiert, deshalb musstest du in diesem konkreten Augenblick wirklich niemanden mehr verteidigen. Wenn deine Freundin dem Typen eine Ladung Pfefferspray ins Gesicht geknallt hätte, damit er von ihr ablässt, wäre das vollkommen gerechtfertigte Notwehr gewesen- das, was du getan hast, war sinnlose Rache. Nicht mehr und nicht weniger. Und den Rechtsweg hast du deiner Freundin auch verbaut, denn jetzt kann sie den Kerl nicht mehr anzeigen, weil du dann automatisch auch dran bist.
     
    #7
    Liza, 20 April 2003
  8. Sorry cocain, aber als ich das gelesen hab, dacht ich dass du sie nicht mehr alle aufm Zaun hast.

    Es gehören immernoch 2 dazu. Er hat deine Freundin ja nicht gezwungen mit ihm in das Zimmer zu gehen usw. In Ordnung war seine Aktion natürlich auch nicht, aber sie konnte sich jederzeit wehren. Und das man schonmal etwas über die strenge schlägt wenn man besoffen ist, sollte auch allgemein bekannt sein.

    Was er gemacht hat war (so wie du es beschrieben hast) ziemlich daneben, deine Reaktion aber um einiges erbärmlicher.

    Vielleicht redest du ja anders darüber, wenn du selbst mal wegen so einer Lapalie zusammengehauen wirst ....

    :angryfire

    Man, mich regts echt auf, wenn man nicht in der Lage ist, sowas verbal zu regeln und auch nicht mehr checkt, was richtig und falsch ist....

    Nawerbinschwohl
     
    #8
    nawerbinschwohl, 20 April 2003
  9. MooonLight
    Sehr bekannt hier
    5.106
    173
    3
    nicht angegeben
    Nein, ist mir noch nicht passiert.

    Aber ich find's mehr als übertrieben, direkt so zu reagieren.

    Ich hab's schon nie gemocht, wenn mein Ex davon geredet hat, dass er diversen Leuten am liebsten die Fresse polieren wollte.. :-/
     
    #9
    MooonLight, 20 April 2003
  10. *BlackLady*
    0
    Ich finde nicht, dass es eine Lappalie ist, wenn mir irgendein Typ an den Arsch grapscht!
    Aber in so einem Fall braucht mein Freund sich nicht für mich schlagen (was er sowieso nicht machen würde, weil ich sowas hasse und alles andere als süß finde), sowas kann ich auch selbst regeln!
     
    #10
    *BlackLady*, 20 April 2003
  11. Sav
    Sav (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    53
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Mich würde mal interessieren, was deine Freundin zu deinem Verhalten sagt...
    Unabhängig davon, was ich von davon halte ( gehe ich noch drauf ein ), wäre ich zumindest etwas geschockt oder verunsichert, wenn mein(e) Partner(in) so reagieren würde. Wenn man das damit entschuldigen will, dass bei dir die Sicherung "durchgebrannt" ist, dann stell dir mal vor, dass du wahnsinnigen Streit mit deiner Freundin hast.
    Wäre es theoretisch nicht möglich, dass du - nur in der Annahme, dass deine Freundin etwas Schlimmes getan hat und du richtig wütend auf sie bist - bei ihr auch so reagierst?
    Mal ganz ehrlich... wenn ich schon diesen Satz
    höre, dann könnte der auch auf die von mir genannte Situation passen.
    Und bevor jemand nachfragt:
    Ich war noch nie in einer solchen Situation bzw. kann auch nicht abschätzen, wie ich handeln würde. Abgesehen davon schreibe ich trotzdem meine Meinung.
    Übrigens, was die Anzeige angeht. Im Grunde kannst DU froh sein, dass er keine erstattet.
    Denn: "Um eine Notwehrhandlung zu rechtfertigen muß das angewendete Mittel (zur Verteidigung) das mildeste geeignete Mittel sein, um einen gegenwärtigen oder unmittelbar bevorstehenden Angriff dauerhaft abzuwenden."
    Musstest du dich verteidigen? Wollte er dich angreifen?

    P.S.: Ich verweise einfach mal auf meine Signatur. *ggg*
     
    #11
    Sav, 20 April 2003
  12. PinaColada83
    0
    @nawerbinschwohl

    Sorry, aber da bin anderer Meinung. Ich glaube nicht das ich darüber anders denken würe, denn 1. kennst du die Geschichte drumherum nicht und 2. wenn du meinst, dass du sowas mach musst (vorrausgesetzt, du weißt das sie einen Freund hat) dann bist du es doch selbst schuld, weil du es provoziert hast oder? Da würde ich auch jegliche verbale Lösung als Ausrede empfinden.
     
    #12
    PinaColada83, 20 April 2003
  13. succubi
    Gast
    0
    ich kann einem menschen auch verbal auf die schnauze haun... und das kann auch mal mehr weh tun als pfefferspray in den augen...
     
    #13
    succubi, 20 April 2003
  14. mhel
    mhel (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.856
    123
    3
    nicht angegeben
    Also ich stimme mal den meisten hier zu, find das echt übertrieben jemand gleich so zu verletzen.

    Und wie hier auch schon gesagt wurde ist deine Freundin ja bestimmt freiwillig mit in das andere Zimmer, da frag sie lieber mal wieso!

    Und solche Probleme kann man viel einfacher mit reden lösen als so.
    Ich will es zwar nicht hoffen aber wenn er das jetzt bei dir genauso macht viel Spaß im Krankenhaus!
     
    #14
    mhel, 20 April 2003
  15. Panther
    Gast
    0
    Hi!

    Habe auch ein großes Problem.

    Bin jetzt mit meiner Freunding ca. ein dreiviertel Jahr zusammen. Vor kurzem wollte ich mit ihr schlafen und ich habe irgendwie bemerkt, dass es ihr nicht wirklich spass gemacht hat.
    Ich wollte danach mit ihr reden und sie sagte es sei nicht meine Schuld. Ich habe sie dann überedet dass sie mir sagt was sie für ein problem hat.

    Sie hat mir dann erzählt, dass sie als sie ca. 15 war einen Typ kennengelernt hat der sich immer mit ihr treffen wollte. Sie gab dann nach weil er immer wieder anrief und traf ihn dann. Ich möchte jetzt keine Details schreiben, es ist jedenfalls so, dass er sie auch mehr oder weniger vergewaltigt hat. Sie hat sich zwar nicht wirklich gewehrt, sie hat ziemlich alles über sich ergehen lassen weil sie große Angst hatte und nur mehr nach Hause wollte. Sie hatte dann einige Zeit Panik schwanger zu werden und diese ganze Geschichte hatte große Auswirkungen auf ihr weiteres Leben.
    Ich bin der einzige dem sie diese Geschichte jemals erzählt hat und ich weiß auch, dass es stimmt.
    Ich musste ihr versprechen, dass ich niemanden etwas davon erzähle.
    Als wir also vor kurzem miteinander geschlafen haben wurde sie halt wieder an das ganze erinnert. Sie selbst sagt sie hat immer wieder versuchte es zu verdrängen und sie sagt auch, dass sie den Typen nicht wirklich hasst (das sagt sie zumindestens). Außerdem sagt sie, dass er glaubt nichts falsch gemacht zu haben.
    Sie würde ihn nie anzeigen und ich darf zu niemanden etwas sagen.

    Ich weiß im Moment nicht recht wie ich mit dem ganzen umgehen soll.

    Außerdem möchte ich gerne wissen was ihr denkt:
    Ich bin der Meinung, dass wenn ich mit jemanden schlafe, ich merke ob mein Partner auch dazu bereit ist oder nicht.
    Kann der Kerl wirklich denken, nichts falsch gemacht zu haben oder gibt er sich nur so weil er Angst vor einer Anzeige hat?

    Ich habe im Gegensatz einen wahnsinnigen Hass auf den Kerl vor allem nach dem ich den ziemlich genauen ablauf gehört hatte, und als sie es mir erzählte beagann sie auch zu weinen.

    Bin jetzt jedenfalls ziemlich fertig und würde dieses Arschloch (ich kenne ihn flüchtig) am liebsten töten, obwohl es auch keinen sinn hätte.

    Danke fürs Durchlesen!
     
    #15
    Panther, 26 April 2003

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Großes Problem
Fänni08
Beziehung & Partnerschaft Forum
10 Juli 2015
8 Antworten
kotelu
Beziehung & Partnerschaft Forum
25 August 2014
16 Antworten
Rabber
Beziehung & Partnerschaft Forum
6 September 2013
19 Antworten