Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • OmschiHH
    OmschiHH (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    6
    86
    0
    vergeben und glücklich
    9 November 2007
    #1

    Großes und seltenes Problem!

    Hallo Ihr,

    Folgendes:

    Ich bin seit 2 Jahren sehr glücklich mit meiner Freundin zusammen, trotz zwei Pausen von einigen Wochen.

    Zurzeit ist alles wunderschön! Jedoch traf mich heute Abend der Hammer. Sie hat seit neustem einen Job und ich fragte sie, wie es denn so gewesen sei. Sie sagte gut, denn da ist ein anderes Mädchen, mit der sie sich gut versteht. Als ich fragte wie sie hiess, war ich baff. Es stellt sich heraus, dass es meine Ex ist. Das weiss meine Freundin nun auch.

    Nun habe ich logischerweise Angst, dass - wenn es herauskommt -, also wenn meine Ex erfährt, dass sie meine Freundin ist, dass irgendetwas passiert. Dazu kommt, dass mit meiner Ex nicht alles gut gelaufen ist! Ich habe Angst, dass sie erzählen wird, dass ich neulig was mit ihr hatte oder ähnliches!

    Meine Freundin aber sagte, sie würde nicht meinen Namen erwähnen um somit vorzubeugen. Trotzdem!!

    Was soll ich tun / würdet ihr tun?
     
  • Nicht die richtige Frage? Hier gibt es ähnliche Themen:
    1. Seltsame Gefühle...
    2. seltsame Träume?!
    3. Seltsame Situation
    4. Seltsames Verhalten.
    5. Seltsamer Wechsel
  • User 79820
    Meistens hier zu finden
    711
    148
    322
    nicht angegeben
    9 November 2007
    #2
    Hast Du denn etwas zu befürchten?
    Warst Du treu?

    Also wenn mir das meine Partnerin so vermitteln würde, wäre ich erstrecht neugierig...

    Was Du tun könntest, wenn ein Gerücht in die Welt gesetzt wird, sich dann damit auseinanderzusetzen...
    Würde dannd das Gespräch zu dritt suchen, vorrausgesetzt es ist auch eine Lüge um zu zeigen das ich nichts zu verbergen habe...
     
  • User 48753
    User 48753 (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    863
    113
    46
    Verheiratet
    9 November 2007
    #3
    Du hast Angst, dass deine Ex deiner Freundin erzählt, dass ihr neulich was miteinander hattet?

    Stimmt das denn? Oder hast du nur Angst, dass sie euch mit Lügengeschichten auseinanderbringen will?

    edit: zu langsam
     
  • OmschiHH
    OmschiHH (32)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    6
    86
    0
    vergeben und glücklich
    9 November 2007
    #4
    Ja, ich war treu. Aber meine Ex möchte noch gerne eine Beziehung mit mir führen. Das ist das Problem. Und es ist meiner Meinung nach nur noch eine Frage der Zeit, bis irgendwelche Lügen seitens meiner Ex gegenüber meine Freundin auftauchen.


    Ja, davor habe ich unter anderem Angst. Vor allem aber, dass sie mit Lügengeschichten uns auseinander bringen will..
     
  • User 48753
    User 48753 (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    863
    113
    46
    Verheiratet
    9 November 2007
    #5
    Dann erzähle doch deiner Freundin von deinen Befürchtungen. So ist dann eher gewappnet, falls sich deine Ex doch was doofes ausdenken sollte.
     
  • User 79820
    Meistens hier zu finden
    711
    148
    322
    nicht angegeben
    9 November 2007
    #6
    Achso... wenn es nur das ist :grin:
    Das würde ich im Vorfeld direkt mit meiner Freundin absprechen und ihr das sagen, dass Du Dir darüber Gedanken machst.

    Desweiteren, würde ich deine Freundin bitten, für denn Fall das sowas passiert, direkt auf Dich zuzukommen.

    Und das Du dann einfach, deine Freundin auf der Arbeit besuchst und dann nebenbei deine Ex ansprichst von wegen was Sie sich dabei gedacht hat so einen Unsinn zu erzählen...

    Glaub mir, die Blösse wird Sie sich nicht geben wollen :zwinker:
     
  • OmschiHH
    OmschiHH (32)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    6
    86
    0
    vergeben und glücklich
    9 November 2007
    #7
    Das habe ich schon getan. Aber sie meinte, sie könnte sich das garnicht von ihr vorstellen, denn sie sei so nett und wollte sogar mit ihr einen Kaffee trinken gehen. Daraufhin habe ich ihr das untersagt (obwohl das nicht meine Art ist), das hat meine Freundin auch eingesehen!

    Ja, aber stell Dir vor, Du erfährst solches von einem Mädchen. Deine Freundin aber dementiert das vehemt! Dann ist man doch trotzdem innerlich "kaputt"..
     
  • User 79820
    Meistens hier zu finden
    711
    148
    322
    nicht angegeben
    9 November 2007
    #8
    Nein, mache das nicht!
    Verbiete ihr soetwas nicht, weil sowas immer Verdacht schöpft, ich meine wovor hast Du Angst?
    Du hast doch eine weisse Weste und Du bist mit deiner Freundin nicht seit gestern zusammen, 2 Jahre das heisst schon was... :smile:
    Deine Freundin vertraut Dir, also vertraue ihr auch. Du hast doch schon mit dem Gespräch vorgebeugt... aber verhindern das die zwei miteinander reden oder mal ein Kaffe trinken wirst Du in Zukunft sowieso nicht können, da Weihnachten etc ansteht (Weihnachtsfeier) oder das alle Mitarbeiter mal gemeinsam essen gehen.
    Male Dir nicht so ein Horrorszenario aus :zwinker:
     
  • OmschiHH
    OmschiHH (32)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    6
    86
    0
    vergeben und glücklich
    9 November 2007
    #9
    Du hast Recht, dass so Verdacht geschöpft werden kann. Jedoch möchte ich vorbeugen! Ich habe null komma null Lust auf Stress, d.h Lügen oder Eifersucht ... Ich habe einfach sau ANGST! Sehr sogar! Denn ich bin mir recht sicher, dass es irgendwann passieren wird.

    Naja, es sind Schülerjobs, ich glaube kaum, dass die zur Weihnachtsfeier gehen werden..
     
  • capricorn84
    Beiträge füllen Bücher
    8.824
    298
    1.140
    Verheiratet
    9 November 2007
    #10
    Kann Finest nur zustimmen. Der Freundin was verbieten ist sowieso nicht gut, egal worums geht. Aber so könnte sie Verdacht schöpfen ob da nicht doch was ist, oder du ihr was verheimlichst. Und selbst wenn deine Ex noch was von dir will - ist doch egal oder? Du willst nichts von ihr!
     
  • OmschiHH
    OmschiHH (32)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    6
    86
    0
    vergeben und glücklich
    9 November 2007
    #11
    Ihr habt ja Recht. Aber es ist ein EXTREM!! komisches Gefühl, wenn sie sich anfreunden bzw. Kaffee trinken gehen. Das will ich einfach nicht bäääääh

    Das geht garnicht und geht auch nicht in meinen Kopf rein! Nein Nein Nein
     
  • User 79820
    Meistens hier zu finden
    711
    148
    322
    nicht angegeben
    9 November 2007
    #12
    Absolut verständlich!!
    Ehrlich....

    Aber wenn Du deiner Ex gegenüber zeigst, dass egal was erzählt wird, ihr zusammen haltet, dann wird Sie damit früher oder später aufhören (falls Sie überhaupt was macht).

    Also stehe zu deiner Freundin, wenn was ist, zeige deiner Freundin das da nichts ist, gehe mit und stelle Dich der Diskussion...
    Würdest Du doch umgekehrt sicherlich auch gut finden wenn deine Freundin das machen würde...
     
  • capricorn84
    Beiträge füllen Bücher
    8.824
    298
    1.140
    Verheiratet
    9 November 2007
    #13
    Ja Ja Ja! Lass sie doch, was soll großartig passieren. Deine Ex erzählt vielleicht Lügengeschichten über dich. Und? Deine Freundin kennt dich jetzt seit 2 Jahren, denkst die wird das glauben. Sei mal nicht so "kindisch".
     
  • User 79820
    Meistens hier zu finden
    711
    148
    322
    nicht angegeben
    9 November 2007
    #14
    Guck mal, was würdest Du denn denken, wenn Du in ihrer Situation wärst?
    Wenn deine Freundin, sagen würde nein mach das nicht... würdest Du dann nicht denken:"was hat sie mir zu verheimlichen"?
    Eure Liebe ist doch Stark genug....
    Das Problem ist wenn Du ein Ego Problem damit hast, dass sich das auf eure Beziehung auswirken könnte....
    Wg Verbote... Eifersucht ähnlichen...
    Dem ganzen Ärger kannst Du aus dem Weg gehen, wenn Du einfach zeigst das Du keine Angst hast, denn nur derjenige der etwas zu verheimlichen hat, will das mit allen Mitteln verhindern...
    Wie gesagt, sehe nicht nur deinen Gesichtspunkt, versuche Dich auch in deine Freundin zu versetzen...
    Und wie bereits erwähnt, dass die zwei mal ne Mittagspause zusammen verbringen könnten, kann ja auch sein...
    Versuche damit umzugehen...
    deine Freundin schafft es ja auch, also solltest Du es auch versuchen.
    Hast doch keinen Grund an eurer Beziehung zu zweifeln :smile:
     
  • OmschiHH
    OmschiHH (32)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    6
    86
    0
    vergeben und glücklich
    9 November 2007
    #15
    Ich habe vor einigen Wochen von einem Mädchen mitgeteilt bekommen, dass meine Freundin vor einigen Monaten etwas mit ihrem (damals nicht-freund) Freund, etwas hatte. Meine Freundin hingegen leugnete das total, obwohl der Typ, mit dem sie angeblich etwas hatte, ihr noch ne sms geschriebn hat, dass sie nicht lügen soll. Darüber habe ich auch hinweggesehen, weil ich unsere Beziehung nicht gefährden will und ich ihr vertraue und sie mir geschworen hat, die Wahrheit zu sagen!

    gn8
     
  • capricorn84
    Beiträge füllen Bücher
    8.824
    298
    1.140
    Verheiratet
    9 November 2007
    #16
    Tja aber wenn sie sagt da war nichts, dann solltest ihr das glauben. Nie auf das hören was andere sagen!
     
  • User 79820
    Meistens hier zu finden
    711
    148
    322
    nicht angegeben
    9 November 2007
    #17
    Genau aus diesem Grund hätte ich mich an einem Tisch mit beiden gesetzt um das zu klären.

    1.) Woher hatte er ihre Nummer?
    2.) Wenn nichts gewesen wäre, würde Sie ja damit kein Problem haben.

    Aber das ist eine andere Baustelle...
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste