Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Großteil der Threadstarter mit Kummer ist männlich

Dieses Thema im Forum "Off-Topic-Location" wurde erstellt von virtualman, 14 Januar 2008.

  1. virtualman
    virtualman (32)
    Benutzer gesperrt
    1.001
    0
    5
    Single
    hallo,

    habe jetzt keinen Kummer oder sonstige Probleme, und weiß auch nicht ob ich damit hier richtig bin, wenn nicht bitte verschieben. Ich lese hier nur grade so ein wenig rum, also im Kummerkasten, und mir fällt doch schon auf das die meisten Personen männlicher Natur sind. Und meist sind es Probleme mit Selbstbewusstsein, Depressionen, keine Freunde, keine Freundin, Beziehung kaputt, komplette Verarsche usw...

    Woran kann das wohl liegen? Sind wir Männer doch das schwächere Geschlecht? Habe mal irgendwo gelesen, dass behinderte Menschen meist auch männlich sind, und es kommt mir auch so vor.
    Das soll zum Teil daran liegen dass Mädchen/Frauen 2 gleiche Cromosomenpaare haben, sozusagen immer noch ein Backup, und Jungen/Männer nur eins. Es ist also sehr unwahrscheinlich, dass ein Mädchen behindert wird, bzw. nervlich erkrankt, meist sind es Männer.

    So, kann dieser Umstand evt. auch was mit den Sorgen die hier gepostet werden zu tun haben, oder warum ist das so?

    Wie gesagt, falls ich hier falsch bin, einfach verschieben.


    Was meint ihr dazu??
     
    #1
    virtualman, 14 Januar 2008
  2. User 29904
    Beiträge füllen Bücher
    5.645
    248
    780
    nicht angegeben
    x
     
    #2
    Zuletzt bearbeitet: 22 Februar 2016
    User 29904, 14 Januar 2008
  3. Hygormeter
    Hygormeter (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    97
    91
    0
    Single
    Die 68er sind schuld.
     
    #3
    Hygormeter, 14 Januar 2008
  4. Prof_Tom
    Prof_Tom (28)
    Meistens hier zu finden
    1.471
    133
    78
    nicht angegeben
    Naya, es gibt bis zu einen bestimmten Alter ( mitte Vierziger) einfach viel mehr Männer als Frauen. Das liegt aber an der Geburtenrate, früher war es ausgeglichener, weil männliche Babys eine viel höre Sterberate zu verzeichnen hatte, und auch durch kriegerische Auseinadersezungen, Jagd usw und so fort. Das mit den Doppelten X-Chromosom stimmt auch, Erbkrankheite und schädliche Mutationen haben treten bei Frauen viel seltener auf ( rot-grün-Blindheit, Bluterkrankheit, und viele viele mehr)

    Ein anderer Grund ist, das viele verschiedene Frauen mit dem gleichen Individuum Mann verkehren, was zur Folge hat, das ca. 100% mehr Frauen regelmässig Sex etc haben als Männer. Abhilfe gibt es da in kurzer und mittelfristiger Sicht keine ( es sei denn es kommt zu einen dritten Wltkrieg oder so, aber das wollen wir ja nicht :zwinker: )
     
    #4
    Prof_Tom, 14 Januar 2008
  5. QuendaX
    QuendaX (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    294
    101
    0
    nicht angegeben
    Das hier mehr Männer solche Probleme ins Netz stellen liegt wohl auch im verschiedenen "Rudelverhalten" beider Geschlechter.

    Frauen beispielsweise können Kummer und Sorgen viel eher unter Freundinnen besprechen als es Männer tun können oder wollen. In uns ist tief drinnen das Denken drin, dass ein Mann keine Schwäche zu zeigen hat, Frauen dagegen ist es erlaubt emotional zu sein. Doch in Wirklichkeit unterscheiden sich Emotionen zwischen Mann und Frau kaum, beide fühlen gleich stark.

    Ich kenn das auch von mir, unter Männern redet man eher belangloses Zeug und macht Scherze, ernste Gespräche dagegen, wo es um Gefühle und Sorgen geht, suche ich bei einer Frau. Es ist zwar bescheuert, aber unter Männern geht es unterbewusst darum stets den Ranghöheren zu markieren :zwinker:
    Und niemand will seinen "Rang" durch Wehleidigkeit riskieren. Deswegen suchen sich die Männer eher Hilfe im Netz als Frauen, die sich an ihre Freundinnen wenden.

    Glücklicherweise habe ich aber stets ein paar weibliche seelische Mülleimer zur Verfügung, wenn ich mich mal richtig auskotzen muss :bier: (sozusagen bin ich das männliche Pendant zum Weibchen, die die Nice-Guy-Frauen ausnutzt und sich nur in Arschlöchinnen verguckt... oder so ähnlich).
     
    #5
    QuendaX, 14 Januar 2008
  6. User 48403
    User 48403 (47)
    SenfdazuGeber
    9.405
    248
    657
    nicht angegeben
    Zur Zeit beschäftigt mich gerade auch eine ähnliche Sache, die mit Deiner angesprochenen Frage einhergehen.
    Ich bin jetzt über 2 Jahre im Forum aktiv und kann Dein Eindruck, dass es vorwiegend Männer sind die die entsprechenden Sorgen beschreiben, eindeutig bestätigen.
    Zu der Sache mit den Behinderungen kann ich nix sagen.

    Aber ich geh mal näher auf die Punte ein, was Beziehung inkl. Probleme und Partnersuche bei Männer betrifft.

    Die meisten Beiträge, die von Männer kommen, wird das Problem Frauensuche beschrieben. Für mich ist der Fall insofern klar, da ja in der Regel die Männer den ersten Schritt machen müssen, quasi die Frau erobern müssen. Frauen hingegen müssen eigentlich nicht sehr viel tun, ausser den potentiellen Partner näher kennenlernen und dann abwägen, ob er der Richtige für sie ist.
    Hat ein Mann keinen Erfolg bei der Partnerinsuche, wird er deprimiert und bekommt Versagensängste. Nach wiederholten Fehlschlägen über längere Zeit kommen Selbstzweifel und Verlust des Selbstbewusstseins hinzu. Das kann bis zu richtigen Depressionen führen. (Ich hatte übrigens die ganzen Dinge selbst am eigenen Leibe erfahren)
    Frauen haben in der Regel weniger Probleme mit einem unfreiwilligen Singleleben, da sie über kurz oder lang wieder jem. kennenlernen. Das soll aber nicht heissen, dass sie bei Trennungen weniger leiden als Männer, aber sie können trotzdem auf ihre Weise besser damit umgehen als Männer.

    Wie gesagt, das ist auch nur jetzt ein subjektiver Eindruck von mir, lasse mir aber gerne noch andere Meinungen anhören. (Ich glaub, diesen Satz hat wohl mein Bewerter nicht gelesen....)
     
    #6
    User 48403, 14 Januar 2008
  7. japanicww2
    Benutzer gesperrt
    397
    43
    5
    in einer Beziehung
    Was für ein Wort. Vielleicht sollte man es bei dem Wort machen wie die Unis mit ihren "Studierenden": die Arschgelochten :grin:

    Zum Thema: Ich glaube das hat versch Gründe. Erstens: Wie bereits gesagt, Männer reden untereinander mit Freunden kaum über ihre Gefühle und Emotionen, eben weil man nicht als Weichei dastehen will. Und da bietet so ein Forum eben perfekt an, weil man so schön anonym bleiben kann.
    Zweitens: Das Thema Selbstbewusstsein ist bei vielen Männern ein Problem. Es wird in der heutigen Gesellschaft immer noch erwartet, dass der Mann die Frau anspricht, wenn er etwas von ihr will. Aber das fällt halt nicht allen Männern leicht :zwinker: Eine Frau der es etwas an Selbstbewusstsein mangelt, hat trotzdem in Sachen Partnerschaft, Beziehung kaum Nachteile. Und genau darum geht es in dem Forum ja; Liebe und Partnerschaft. Deswegen sind die meisten Threads von Frauen hier auch über ihre gescheiterten Beziehungen und nicht über die "Unfähigkeit" einen Partner zu finden.
     
    #7
    japanicww2, 14 Januar 2008
  8. User 48403
    User 48403 (47)
    SenfdazuGeber
    9.405
    248
    657
    nicht angegeben
    Bei mir ist es andersrum. "Brisante" Probleme dieser Art bespreche ich ausschliesslich mit meinen besten Kumpels, die mich in-und auswendig kennen, sowie mit meinen Eltern.
    Selbst wenn ich einen weiblichen "Seelenmülleimer" wollte, hätt ich mangesl Bekanntschaft an Freundinnen nicht mal eine gehabt:schuechte
    Ich kann von mir sagen, dass ich ausreichend Beistand und Zuhörbereitschaft von meinen Freunden bekommen hatte, was mir auch sehr geholfen hatte.
    Es geht in erster Linie ja darum, dass man überhaupt jem. hat, der zuhört. Deswegen find ich es umso schlimmer, wenn ein Mann keinerlei Freunde hat und zusätzlich noch interne Familienprobleme hat, so dass ein "von der Seele reden" gar nicht erst möglich ist.
     
    #8
    User 48403, 14 Januar 2008
  9. waschbär2
    Beiträge füllen Bücher
    6.405
    218
    275
    vergeben und glücklich
    Frauen jammern meist "öffentlicher" (damit ist die Mitteilung von Emotionen an andere Menschen gemeint), Männer meist "heimlicher".
    Und um heimlich zu jammern, ist die Anonymität des Inets geradezu ideal.

    Männer dürfen doch öffentlich keine Schmerzen zeigen ... ^^ :kopfschue
     
    #9
    waschbär2, 14 Januar 2008
  10. User 48403
    User 48403 (47)
    SenfdazuGeber
    9.405
    248
    657
    nicht angegeben
    Ich frag mich überhaupt, wieso unsere Gesellschaft das so vorschreibt:kopfschue Aber nunja, ich hatte mich nie so dran gehalten und auch mal des öfteren vor anderen Leuten losgeheult. Warum muss man Schmerz unterdrücken, wenn die Seele es verlangt, zwecks Erleichterung zum Ausdruck zu bringen?
     
    #10
    User 48403, 14 Januar 2008
  11. Mr. Kite
    Benutzer gesperrt
    103
    0
    0
    Single
    Man könnte sagen, für Frauen ist die Liebe ein Selbstbedienungsladen.

    Könnte die Vertrautheit mit der Technik auch eine Rolle spielen?
     
    #11
    Mr. Kite, 14 Januar 2008
  12. waschbär2
    Beiträge füllen Bücher
    6.405
    218
    275
    vergeben und glücklich
    Weil es immer noch die "Gesellschaft" irgendwie verlangt.
    Über die Sinnhaftigkeit dieser Wahrnehmung wollen wir jetzt besser nicht diskutieren....^^
     
    #12
    waschbär2, 14 Januar 2008
  13. User 48403
    User 48403 (47)
    SenfdazuGeber
    9.405
    248
    657
    nicht angegeben
    Off-Topic:
    Wie recht Du hast....
     
    #13
    User 48403, 14 Januar 2008
  14. squarepusher
    Sehr bekannt hier
    2.507
    198
    442
    Single
    ich frag mich auch warum das so ist - besonders weil ich die besten erfahrungen mit dem offenen umgehen mit emotionen gemacht habe, besonders unter männern. irgendwie fühlt jeder diesen "ich darf nicht sagen, was mich bedrückt"-druck, aber wirklich eine einzelne person, die diesen echt auf mich ausgeübt hat, hab ich noch nicht getroffen/bemerkt.
    Off-Topic:

    ich glaub, dass das schweigen unter männern eine form der aggression ist, um dominant zu wirken. in allen männlichen bekanntenkreisen, in denen ich mich bis jetzt bewegt habe war es so, dass eigentlich jeder dieses "hilfsmittel" bald fallen lassen wollte (manche mehr, manche weniger schnell und ausgeprägt, je nach erziehung und charakter. soll nicht bös klingen, aber muslimische männer sind da hart wie stein und haben mich mit der zeit dann immer mehr provozieren wollen, warum auch immer), wenn sich gezeigt hat, dass alle beteiligten ihr hirn einschalten und nicht alles ein wettbewerb ist. bzw natürlich ein wettbewerb, aber ein fairer.
     
    #14
    squarepusher, 14 Januar 2008
  15. ?Fragezeichen?
    Benutzer gesperrt
    32
    0
    0
    Single
    ja, das stimmt. der großteil der "über 20 und ungeküsst"-threadersteller sind männlich. frauen haben's da vielleicht "einfacher"
     
    #15
    ?Fragezeichen?, 14 Januar 2008
  16. User 39864
    Sehr bekannt hier
    1.542
    168
    291
    in einer Beziehung
    mu ha ha ha [​IMG]
     
    #16
    User 39864, 14 Januar 2008
  17. virtualman
    virtualman (32)
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    1.001
    0
    5
    Single

    Jo das mein ich ja! Ach ja wie ungerecht die Welt doch ist.
    Aber es ist tatsächlich so. Die brutale Wahrheit ist, das selbst eine Frau die wirklich total schüchtern und evt. verklemmt ist, aber dazu hammermäßig aussieht über kurz oder lang jemanden findet (wahrscheinlich nur durch ihr Ausehen)
    Bei uns ist das genau umgekehrt, selbst jemand der überhaupt nicht gut aussieht, dazu vielleicht noch fies ist, andere in die Pfanne haut, sich beweisen muss, aber eben gut reden kann, Frauen ansprciht, Sprüche klopft usw., das so jemand meistens die bestausehnden Frauen bekommt.

    Eine komische Species sind wir doch, werden vielleicht einige Aliens sagen ..... :grin: :grin: :grin: :grin:
     
    #17
    virtualman, 14 Januar 2008
  18. happy&sad
    happy&sad (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.477
    123
    3
    nicht angegeben
    Vom objektiven Standpunkt kann ich nichts sagen, dazu kenne ich mich in der Materie nicht genug aus, deswegen mal ein Schwank aus meiner subjektiven Erfahrung...

    Ich kenne insgesamt vier geistig Behinderte. Zwei weiblich, zwei männlich. Unentschieden.

    Nach meiner Erfahrung gibt es einfach mehr weinerliche Männer als Frauen. Ich habe sehr selten erlebt, dass eine Frau, mit der ich mich unterhalte, darüber jammert, dass sie Single ist, auch wenn ich weiß, dass sie darunter leidet. Viele Männer mit denen ich mich über das gleiche Thema unterhalte dagegen jammern direkt herum, dass keine Frau sie will, dass sie doch eigentlich sooo lieb und nett sind und einer Frau so viel zu bieten haben. Sie suchen die Schuld viel häufiger bei den Frauen als bei sich selbst oder in den Situationen als die Frauen. Ich weiß nicht, ob sie hoffen mir damit zu zeigen, dass sie gefühlvoll sind, aber das ist sicher nicht der richtige Weg eine Freundin zu finden indem man jeder Frau erzählt wie jämmerlich man ist.
    Ich erlebe generell viel häufiger, dass sich Männer 'ausweinen' als Frauen. Vielleicht liegt es wirklich daran, dass sie sich darüber mit ihren männlichen Freunden nicht unterhalten können und es sich bei den Frauen einfach weniger staut, weil sie sowohl mit Männern als auch mit Frauen darüber reden können. Keine Ahnung.

    Ich übrigens (als Frau) rede nicht gerne über meine Gefühle (wenn, dann spiele ich sie herunter oder ironisiere sie). Aus dem gleichen Grund, der vorher schon als 'männliche' Ursache genannt wurde. Ich will keine Schwäche zeigen. Ich will nicht als weich, weinerlich oder schwach dastehen.
    Ich habe schon öfters überlegt, ob ich hier mal mein Herz ausschütten soll... aber selbst das kann ich nicht.

    Vielleicht ist meine Umgebung ja einfach die berühmte Ausnahme von der Regel, aber das was ich oft hier bei PL lese bestätigt genau das, was ich im Real Life erlebe.
     
    #18
    happy&sad, 14 Januar 2008
  19. metamorphosen
    Sehr bekannt hier
    3.418
    168
    227
    vergeben und glücklich
    Das Männer es prinzipiell schwerer haben und mehr Probleme als Frauen, würde ich nicht annehmen. Es sind Beispielsweise viel mehr Frauen als Männer an Depression erkrankt.

    Ich sehe wie viele andere hier den Grund auch hauptsächlich darin, dass die Männer in der Anonymität nach Herzenslust über ihre Gefühle reden und auch jammern dürfen.

    Wenn man sich viele dieser Threads einmal im Detail anschaut wird noch ein zweiter Grund sichtbar. Es geht in vielen Fällen gar nicht darum, Problemlösungen zu finden, Trost zu suchen etc, sondern es geht schlicht darum sich auszukotzen.

    Da wird mit Klischees um sich geworfen, da werden die misogynen Aggressionen von der Leine gelassen und da wird auf allerletztem Stammtischniveau argumentiert.

    Aber so etwas kann man auch nur in einem Internetforum vom Stapel lassen. Selbst wenn man Kumpels hat, mit denen man über Probleme oder Gefühle sprechen kann, wie würden die auf so was wohl reagieren? Logischerweise mit völligem Unverständnis wie sich ein Erwachsener Mensch, der durchaus genügend geistige Fähigkeiten hat, diese Probleme auf einem anderen Niveau zu beleuchten, auf so eine primitive Schuldzuschieberei und Verschwörungstheorien-Bastelei einlassen kann.

    Das sollte man jetzt bitte nicht falsch verstehen. Es liegt mir fern diese Leute runterzuputzen, es ist ja verständlich das die Frustration irgendwie nach außen drängen und ich hab durchaus Verständnis für die Sorgen dieser Menschen.

    Trotzdem halte ich nicht viel davon, wenn sich manche dann noch gegenseitig ihre verqueren Meinungen bestätigen und hochpushen. Auf diese Weise wird man einfach nicht weiterkommen können.

    Die Absurdität zeigt sich ja auch darin, dass Frauen als verächtliche, ungerechte, blutsaugerische, geldfixierte, dümmliche, herzlose, nicht vertrauenswürdige, fremdgehende ... Schlampen dargestellt werden und quasi gleichzeitig der Wunsch geäußert wird, endlich mit genau so einem Wesen zusammen leben zu wollen. :ratlos:
     
    #19
    metamorphosen, 14 Januar 2008
  20. happy&sad
    happy&sad (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.477
    123
    3
    nicht angegeben
    :grin: Stimmt
     
    #20
    happy&sad, 14 Januar 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Großteil Threadstarter Kummer
xoxo
Off-Topic-Location Forum
18 August 2009
9 Antworten