Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Großteil der Threadstarter mit Kummer ist männlich

Dieses Thema im Forum "Off-Topic-Location" wurde erstellt von virtualman, 14 Januar 2008.

  1. Mr. Kite
    Benutzer gesperrt
    103
    0
    0
    Single
    Na klar jammern Frauen weniger weil sie single sind, weil sie ja auch weniger single sind. Ist ja klar. Außerdem stehen Frauen nicht unter Druck. Als Mann musst du immer der Beste sein. Oder würdest du mit einem zusammen sein wollen, der kaum sexuelle Erfahrungen hat? Wohl nicht, wenn du die Wahl hättest, und die hast du ja.
    Also ist es klar, dass die Männer mehr darunter leiden.
    Allerdings teile ich deine Ansicht über diese Jammerlappen. Nichts ist so unsexy wie Verzweiflung.
     
    #21
    Mr. Kite, 14 Januar 2008
  2. Prof_Tom
    Prof_Tom (28)
    Meistens hier zu finden
    1.471
    133
    78
    nicht angegeben
    Schöner Post Meta, du bist echt der Frauenversteher :zwinker:. Ich wäre gern wie du, jede will dich, du bist echt beliebt und dein Verhalten ist immer korrekt und kommt sehr gut an. Vor Frauen kannst du dich jedenfalls nicht mehr retten. Amen:engel: LG
     
    #22
    Prof_Tom, 14 Januar 2008
  3. Starla
    Gast
    0

    :anbeten:
     
    #23
    Starla, 14 Januar 2008
  4. Mr. Hornsman
    Meistens hier zu finden
    299
    128
    120
    vergeben und glücklich
    Dir ist aber schon klar, daß Du durch diesen Ironieversuch die Aussage von metamorphosen voll und ganz bestätigst?
     
    #24
    Mr. Hornsman, 14 Januar 2008
  5. happy&sad
    happy&sad (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.477
    123
    3
    nicht angegeben
    Ich bin lieber mit einer männlichen Jungfrau zusammen als mit jemanden, der schon mit 100 Frauen Erfahrung gesammelt hat. Dass er aufgrund der mangelnden Erfahrung auch nicht der Beste im Bett ist kann ich ja ändern ;-).
    Ich denke nicht, dass Männer unter größerem Druck stehen, ich denke, sie machen sich diesen Druck selber!
    Nach Studien kommen Frauen als Single angeblich besser damit zurecht als Männer, auch wenn dieses Single Dasein über Jahre dauert (nein, ich kann das nicht belegen, das habe ich nur mal vor wer weiß wie vielen Jahren in einer Dokumentation gesehen), das ist der Grund aus dem sie weniger jammern.

    Was ich hier auch oft lese (vor allem von männlichen Usern) ist, dass sie sich darüber beschweren, dass sie keine Freundin finden. Ok, kann ich verstehen, dass das frustrierend ist. Aber dann kommt irgendwo in einem versteckten Satz eine Aussage wie "Ich will ja nicht irgendeine Frau, sie soll hübsch sein, klug und witzig." :ratlos: Ja ne is' klar.
    Bei diesen Ansprüchen müssen sie sich auch nicht darüber wundern Single zu sein. Ich verlange nicht, dass man jemanden nehmen soll, der 'unter' seinen Ansprüchen steht, aber dann soll sich der TS auch nicht wundern, dass er Single ist! Viele Männer wollen hübsche, kluge und witzige Frauen. Warum soll sich so eine Frau für den kleinen hässlichen humorlosen und langweiligen Glatzkopf entscheiden, wenn sie auch den charmanten, netten und gutaussehenden Typen haben kann?
    Deswegen jammern viele Männer. Weil sie sich unerreichbare Frauen aussuchen und dann sind plötzlich alle Frauen Schlampen, wenn sie (anders als im Film) nicht den Looser nehmen.

    Sicher gibt es auch wirklich nette Männer, die nicht zwanghaft nach einem Model suchen und trotzdem keine finden, aber es gilt auch Frauen denen es so geht. Nur weil man als Frau eigentlich immer jemanden fürs Bett finden kann bedeutet das nicht, dass man als Frau leichter jemanden für eine Beziehung findet.
     
    #25
    happy&sad, 14 Januar 2008
  6. Mr. Kite
    Benutzer gesperrt
    103
    0
    0
    Single
    Ich denke schon das Männer unter größerem Druck stehen, weil von Männern eine gewisse Verhaltensweise erwartet wird. Der Mann muss stark sein, er muss dominant sein etc. wie soll er sowas lernen, wenn er nicht bei Frauen ankommt?

    Ok aber wenn die Typen, die hier schreiben zu hässlich sind, dann schauen Frauen offenbar ja doch mehr auf das Aussehen, als sie hier zugeben.
    Das ist ein von den Medien genährter Narzissmus, der die Hübschen unglücklich macht, weil ihrem hohen Schönheitsideal niemand entspricht und sie deswegen einsam sind, und der die nicht so hübschen dazu bringt sich den Finger in den Hals zu stecken, damit man dem Schönheitsideal entspricht.

    Hat aber alles irgendwie nichts mehr mit Liebe zu tun.
     
    #26
    Mr. Kite, 14 Januar 2008
  7. happy&sad
    happy&sad (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.477
    123
    3
    nicht angegeben
    Männer sollen stark und dominant sein, Frauen sollen hübsch und liebevoll sein. Wie soll eine Frau lernen liebevoll zu sein, wenn sie nicht bei Männern ankommt?
    Deine Argumente mögen einen Kern Wahrheit enthalten, aber das alles gilt für Frauen genauso. Du musst nur andere Vokabeln einsetzen.

    Jeder achtet in gewissen Maßen auf das Aussehen. Nur Blinden nehme ich es ab, dass es ihnen nicht auf das Aussehen ankommt. Wenn jemand die Wahl hat zwischen einem hübschen und einem hässlichen Partner (wobei beide die exakt gleichen inneren Qualitäten haben), wer würde da den hässlichen nehmen? Ich rede jetzt nicht von dem, was die Medien als hübsch oder hässlich bezeichnen, sondern von dem, was man selbst als hübsch oder hässlich bezeichnet!
    Das gilt für Männer und auch für Frauen.
    Und selbst, wenn der hässliche ein wenig netter sein sollte als der hübsche, woher soll man das vorher wissen? Wen will man denn eher näher kennen lernen (sowohl Mann als auch Frau angesprochen), wenn beide nett zu sein scheinen? Den netten hässlichen, oder den netten hübschen?
    Dazu kommt, dass viele Männer, die Probleme mit dem Äußeren haben (ob es nun gerechtfertigt ist oder nicht) zurückhaltend sind. Schüchtern, ruhig, zurückgezogen, zynisch. Das sind nicht gerade die Eigenschaften, die die hübschen, klugen und humorvollen Frauen auf den ersten Blick ansprechen (um mal bei dem Bild zu bleiben).

    Und die Typen, die hier schreiben und jammern sind nicht unbedingt hässlich (viele haben ja kein Profilbild, so dass man das gar nicht beurteilen kann), sondern vor allem das andere was ich beschrieben habe. In meinem letzten Posting habe ich nicht umsonst geschrieben 'humorlosen und langweiligen Glatzkopf' vs. 'charmanten, netten und gutaussehend'.
     
    #27
    happy&sad, 14 Januar 2008
  8. Mr. Kite
    Benutzer gesperrt
    103
    0
    0
    Single
    Ja aber die Bewegung geht ja eher zur Frau hin. Männer müssen um Frauen werben, da ist es wesentlich leichter Qualitäten zu entwickeln, die für das andere Geschlecht reizvoll sind, als wenn man einen Korb nach dem anderen bekommt.
    Schönheit ist eine Frage des Geschmacks, und du hast ja die Theorie, dass die Probanten hier, zu hohe Ansprüche haben, und seien wir ehrlich auf den Charakter achtet keine Sau. Wie du selber sagst, wer nimmt den netten Hässlichen, wenn er den vermeintlich nette Hübschen haben kann? Also klang es schon so als seien die Typen einfach nicht hübsch genug.
     
    #28
    Mr. Kite, 14 Januar 2008
  9. Samaire
    Verbringt hier viel Zeit
    3.543
    123
    19
    nicht angegeben
    (hab die Antworten nicht alle gelesen, also sorry für allfällige Wiederholungen).

    Mir wäre das zwar nicht aufgefallen, aber ich glaube, das könnte daran liegen, dass Frauen eher jemanden haben, den sie bei Beziehungsproblemen oder generell Kummer um Rat fragen können, während Männer selten so eine Bezugsperson haben. Ich für meinen Teil käme wahrscheinlich nur dann auf die Idee, hier einen Kummerthread zu eröffnen, wenn es mir extrem wichtig wäre, nen Haufen neutrale Meinungen zu hören oder aber ich aus irgendwelchen Gründen im RL niemanden hätte, an den ich mich mit meinem Problem, welches auch immer sein mag, wenden könnte. Ausserdem sind Männer rationaler, Frauen emotionaler, letztere können ihre Gefühle wohl im RL besser ausdrücken, erstere möchten, können, dürfen oder sollen das normalerweise nicht.

    Und ja, Männer SIND das schwächere Geschlecht, man muss sie nur im Glauben lassen, sie seien stärker ;-) Ich meine das ernst.
     
    #29
    Samaire, 14 Januar 2008
  10. happy&sad
    happy&sad (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.477
    123
    3
    nicht angegeben
    Um meine letzten beiden Freunde habe ich geworben. Warum? Weil ich genau die haben wollte. Keiner der beiden hat sich großartig um mich bemüht. Unter denen, die sich für mich interessiert haben, war keiner, der mich interessiert hat.
    Es ist nicht unbedingt immer so, dass der Mann auf Jagd nach einer Freundin ist. Ich könnte mich natürlich in eine Disko stellen und warten bis ich angesprochen werde, aber was bringt mir das? Bei meinem Glück spricht mich gerade der eine, der mich interessiert nicht an. Meine Art schreckt durchaus auch Männer ab, weil es für eine Frau nicht 'schicklich' ist, den Aggressor zu spielen. Es ist keine Qualität, die für das andere Geschlecht reizvoll ist. Mir egal. Passiv abwarten ist nichts für mich. . Natürlich ist Erfolg zu haben schöner, aber auch aus einem Korb kann Mann (Frau) lernen. Da muss man nicht die Schuld auf andere schieben wenn es nicht sofort klappt.
    Insgesamt hat der hässliche nette Kerl für mich die Nase vor dem hübschen Arschloch, aber woher soll ich wissen, dass der hässliche Kerl nett ist, wenn er aufgrund seiner Schüchternheit den Mund nicht aufbekommt? (Klar, ich will ich auch keinen Quasimodo, muss einfach eine ausgeglichene Mischung sein, bei der der Charakter aber schon wichtiger ist als das Aussehen)
     
    #30
    happy&sad, 14 Januar 2008
  11. Mr. Kite
    Benutzer gesperrt
    103
    0
    0
    Single
    Ok dann bist du die große Ausnahme, ich spreche ja auch nur vom größten gemeinsamen Nenner. Ich bin noch nie von einer Frau angemacht worden, und ich bin weder schüchtern noch ein Kind von Traurigkeit. Ich habe allerdings auch wenige Körbe bekommen. Aber es geht ja nicht darum. Ich denke schon, dass es schon ein paar Züge gibt, die es einem leichter machen, ich trage mein Herz auf der Zunge, und bin ein Witzbold, dass macht es einfacher.
    Aber, dass der nette hässliche es leichter hat, kann ich mir nicht vorstellen.
     
    #31
    Mr. Kite, 14 Januar 2008
  12. metamorphosen
    Sehr bekannt hier
    3.418
    168
    227
    vergeben und glücklich
    Ich denke schon, dass der Druck auf Männer in gewisser Weise etwas zugenommen hat.

    Nicht weil sie dominant sein müssen, das halte ich für ein Märchen. Sondern weil eine ganze Reihe verschiedenster Ansprüche an sie gestellt werden und weil sie die auch an sich selber stellen. Zum Teil Dinge, die sich gegenseitig ausschließen, aber es soll möglichst immer zum exakt richtigen Zeitpunkt und in der richtigen Situation die richtige Verhaltensweise zur Anwendung kommen.

    Mal dominant sein, mal integrierend, mal gefühlvoll, mal stark, mal witzig, dann aber wieder ernst und verständnissvoll etc. pp. Und einfache Regeln gibt es dafür nicht.

    Jetzt kommt das große ABER: Auf Frauen lastet dieser Druck und diese inhomogenen Anforderungen schon wesentlich länger.

    Gebildet sein, aber lieber für netten Smalltalk und nicht für handfeste Diskussionen mit Männern. Erfolgreich im Beruf, aber bitte nicht zu sehr und schon gar nicht mit Durchsetzungsvermögen, weil "Emanzen" will keiner. Natürlich zum Pferdestehlen, aber gestohlen werden die bitte in High Heels und mit pefekt rasierten Beinen. Nicht zu viele sexuelle Erfahrungen gehabt haben, aber mit dem jetzigen Partner natürlich für jede versaute Sexpraktik offen sein. Nicht mäklig mit dem Essen sein und nicht dauernd zickig auf Diät, aber Kleidergröße 32 etc. pp.

    Beide Geschlechter haben es schwer und stehen heute in allen Bereichen ständig unter Leistungsdruck. Das ist eben in der Gesellschaft so und wer das nicht mitmachen will, packt sich bitte zuerst mal an der eigenen Nase und sucht sich dann einen Freundeskreis und einen Partner, der das so auch nicht mitmachen will.

    Aber gegenseitige Schuldzuweisungen m gegen f sind völlig sinnlos und entbehren jeder Grundlage.
     
    #32
    metamorphosen, 14 Januar 2008
  13. Einsamer Wolf
    Verbringt hier viel Zeit
    201
    101
    0
    Single
    @TS: Mir ist das auch schon in die Augen gesprungen.

    Worans liegt ist die Frage...die wohl schwer zu beantworten sein wird.
    Ich kann blos das sagen was meine Oma zu einem ähnlichen Thema gesagt hat...und zwar übers Leben allgemein.
    "Das Leben war füher härter aber herzlicher!"
    Der Spruch hat durchaus was wahres.

    @Admins: Vielleicht sollten wir im Kummerkasten ein Unterforum für Einsame Herzen erstellen. Also Singles die absolut Unglücklich sind mit ihrem Leben, was wohl in letzter Zeit eher Männerlastig werden wird. Blos gedacht an Slatanboy, Himmelswolf und noch ein paar.
     
    #33
    Einsamer Wolf, 14 Januar 2008
  14. happy&sad
    happy&sad (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.477
    123
    3
    nicht angegeben
    Er hat es nicht leichter eine Frau kennen zu lernen, aber er wird es einfacher haben eine Frau an sich zu binden als das hübsche egozentrische Arschloch.
    Ich 'werbe' aber auch nur um Männer, bei denen ich weiß, dass sie nett sind. Bei fremden Männern (egal ob hübsch oder hässlich) weiß ich das nicht, ich spreche also keine fremden Männer darauf an. Deswegen hat auch ein netter Mann, der weniger gut aussieht bessere Chancen bei mir, als ein hübscher Mann, der weniger nett ist.
    Eine Frau freundschaftlich kennen zu lernen muss also nicht immer auf der Freundschaftsschiene enden ;-). Fast jeder bekommt bei mir einen Korb wenn er mich anspricht, weil es fast immer auf eins hinausläuft => Suche nach einer Beziehung oder Sex. Wenn ich den Eindruck habe, dass er mich kennen lernen will, auch ohne diese Hintergedanken, dann hat er eine bessere Chance. Und viele meiner Freundinnen sehen das genauso.
    Viele Frauen sind einfach genervt davon ständig angelabert zu werden von Männern die sich mehr erhoffen und gelten dann als zickig, wenn sie einen Korb geben.
     
    #34
    happy&sad, 14 Januar 2008
  15. User 48403
    User 48403 (47)
    SenfdazuGeber
    9.403
    248
    657
    nicht angegeben
    Sehr gut kommentiert :smile:

    Du sagst es! Der Meinung bin ich auch.
    Hatte ich schon mal vorgeschlagen. Aber die Idee wurde abgewiesen mit der Begründung, dass Singles sich in einem Unterforum nur noch mehr isolieren würden, was ja kontraproduktiv sei.
     
    #35
    User 48403, 15 Januar 2008
  16. whitewolf
    Verbringt hier viel Zeit
    729
    101
    0
    nicht angegeben
    Laut offizieller Statistik:
    Grob gesagt, doppelt so viele Maenner wie Frauen sind hier registriert.
    Das erklaert doch einiges -- oder?

    Ihr koennt also alle Euere komplexen Theorien nochmal einpacken!

    Und dann gibt es offensichtlich noch 14,1% Ausserirdische hier.... :grin:
     
    #36
    whitewolf, 15 Januar 2008
  17. Einsamer Wolf
    Verbringt hier viel Zeit
    201
    101
    0
    Single
    Hmm...kann man so und so sehen.

    @whitewolf:
    Jup das erklärt einiges.

    Dazu kommt noch das man solche Probleme selten mit Kumpels oder Freunden diskutiert. Als Mann jedenfalls.
    Wenn man sich den Kummerkasten so ansieht, werdens immer mehr Männer die sehr große Probleme haben damit allein zu sein und bisher auch noch keinen Partner gefunden zu haben.
    Ich denke den meisten kann wohl kaumnoch geholfen werden, sie nutzten das Forum als Ventil für ihren Frust. Mir gings früher ähnlich, aber ich habe gelernt damit zu leben und meine Gefühle in der hinsicht mittlerweilen fast zu Killen (wie die meisten Gefühle). Damit fahr ich ganz gut bisher. Wies in zukunft läuft wird sich noch Zeigen, denn heutzutage...ich weis net ist einfach net meine Welt.
    Früher (ja ich fang schon wieder damit an) würde auch von der Gemeinschaft im Dorf her schon mehr dafür getan, dass sich die "Übrigblimnen" kennenlernen. Und auch die Ansprüche wurden meiner Meinung nach nach unten koorigiert. Und selbst wenn die Ehre dann in getrennten Betten ablief. Man blieb zusammen.

    @happy&sad:
    Die Freundschaftsschiene vermeide ich geradezu, weils irgendwann zu dem Punkt kommt wo sich einer in den anderen verliebt. Meistens ist der Mann der gelackmeierte, der sich verliebt und dann sieht das es sinnlos ist, und noch tiefer fällt, weil er neben der Liebe gleich noch eine Freundschaft verloren hat.
     
    #37
    Einsamer Wolf, 15 Januar 2008
  18. virtualman
    virtualman (33)
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    1.001
    0
    5
    Single
    Ich werf jetzt mal einfach was in den Raum!

    "Frauen wollen einfach das man um sie wirbt, sich bemüht, wollen erobert werden, aber wenn man es dann macht, und sich auch noch Mühe gibt, bekommt man allermeistens einen Korb, weil eben irgendwas falsch ist!"

    Also trotz das man es macht, sind sie dann doch noch sehr wählerisch, also kurz gesagt bringt das werben, den 1. Schritt machen, ansprechen usw... auch nicht viel.

    Ist doch so oder??? Ich meine wie mans macht macht mans falsch, mir schon sehr oft so gegangen.
    Sogar bei einer die offensichtlich was von mir wollte, ich sprech sie an, und das wars dann, dann wollte sie auf einmal nichts mehr von mir! komisch ist das ....:kopfschue :kopfschue :kopfschue :kopfschue :cry:
     
    #38
    virtualman, 15 Januar 2008
  19. metamorphosen
    Sehr bekannt hier
    3.418
    168
    227
    vergeben und glücklich
    Ähm? Wie soll dass denn sonst sein? Die Frau kann ja nicht einfach den erstbesten nehmen, nur weil er nett fragt. :eek: :ratlos: Klar ist sie wählerisch, wen sie als Partner nimmt. Das sind die meisten Männer doch auch.

    Derjenige der anspricht wählt ja schon die Leute aus, die er näher kennen lernen möchte, der angesprochene trifft die Auswahl erst dann entweder durch Ablehnung oder in dem er ein unverbindliches Gespräch zulässt.
     
    #39
    metamorphosen, 15 Januar 2008
  20. velvet paws
    0
    Off-Topic:
    :grin: ich stelle mir gerade vor, mit was fuer grottigen gestalten ich schon dates gehabt haette, wenn das wirklich so funktionieren wuerde. in der tat beaengstigend.
     
    #40
    velvet paws, 15 Januar 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten