Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

*grrr* Kopfläuse

Dieses Thema im Forum "Lifestyle & Sport" wurde erstellt von NikeGirl, 26 Juni 2009.

  1. NikeGirl
    Verbringt hier viel Zeit
    842
    103
    22
    vergeben und glücklich
    Meine Schüler haben Kopfläuse angeschleppt und die breiten sich jetzt in rasendem Tempo in der Klasse/ der Klassenstufe aus. Natürlich is man da als Lehrer mit"gefährdet".
    Ich kenn mich damit bisher gar nicht aus, daher: Wie erkenne ich Kopfläuse oder Nissen? Wie sieht das aus?
    Kann man vorbeugend irgendwas tun, um sich die Viehcher vom Leib zu halten (und nein, ich setze ohnehin nicht die Mützen meiner Schüler auf :tongue: ).

    LG NikeGirl
     
    #1
    NikeGirl, 26 Juni 2009
  2. User 39864
    Sehr bekannt hier
    1.542
    168
    291
    in einer Beziehung
    ……
     
    #2
    Zuletzt bearbeitet: 18 Mai 2014
    User 39864, 26 Juni 2009
  3. User 37583
    User 37583 (37)
    Meistens hier zu finden
    3.340
    133
    19
    nicht angegeben
    Oh je, viel Spass dabei. Ich kann mich noch gut daran erinnern, als wir einen Fall während meines Praktikums hatten... :kopfschue

    Geh mal in die Apotheke da kann man Kämme kaufen um die Läuse und Nissen auszukämmen. Aber immer unbedingt über etwas kämmen, so dass nichts auf den Boden fällt. Einfach geht es wenn man die Haare über der Badewanne auskämmt. Man sollte sie aber auch unbedingt noch angucken, damit man sieht ob man überhaupt Nissen hatte. Ansonsten gibt es dort auch Shampoos zu kaufen die man auch vorbeugend nehmen kann.
    Was du auch unbedingt machen solltest ist dein Bettwäsche recht häufig waschen.

    Off-Topic:
    Jetzt juckt es mich überall
     
    #3
    User 37583, 26 Juni 2009
  4. SunShineDream
    Verbringt hier viel Zeit
    869
    103
    2
    nicht angegeben
    also ich hatte die in der grundschule gleich zweimal..haben wir von ner klassenfahrt eingeshcleppt und dann hatten wir nen paar eltern dabei die der meinung waren IHRE kinder würden sowas ja ncith haben unds nicht behandelt haben (ausgerechnet auch noch ärzte :kopfschue ) weshalb sich alle dann direkt nochmal angesteckt haben.
    Bei mir war das erste dass es immer gejuckt hat. mir hat der kopf jejuckt, im bereich der ohren sahs au als hätte ich mückenstiche. und wnen einer sich die haare anschaut (nunja ich bin blond..) sah amn auch die schwarzen kleinen viecher. nissen dagegen sieht man halt bei dunklen haaren besser...
    was man da präventiv groß machen kann weis ich nicht ausser sich fernhalten :zwinker: aber wenn du den verdacht hast welche zu haben, haare mit goldgeist waschen. und wie erwähnt mit nissenkamm die nissen rauskämmen.aber wenn du die erstmal hast ists kein vergnügen, das kannste mir glauben..jeden tag kopfkissen bezug wechseln und solche spässe....
     
    #4
    SunShineDream, 26 Juni 2009
  5. squibs
    Verbringt hier viel Zeit
    942
    113
    35
    Single
    Wenn ihr Kuscheltiere in der Klasse habt - entweder bei mindestens 60 Grad waschen oder für 24 Stunden in die Tiefkühltruhe.

    Es gibt auch ein vorbeugendes Öl, mir fällt nur grad der Name nicht ein. Den Geruch mögen die Biester einfach nicht und meistens hast du Glück, dass sie zu dir nicht rüberspringen.

    Außerdem die Jacken nicht übereinander hängen, sie sollten sich nicht berühren.
    Und, wenn möglich, die Köpfe nicht zusammenstecken.
     
    #5
    squibs, 26 Juni 2009
  6. Haschkeks
    Haschkeks (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.052
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Niemöl (bzw. Neemöl). :zwinker:
     
    #6
    Haschkeks, 27 Juni 2009
  7. User 65313
    User 65313 (28)
    Toto-Champ 2008
    931
    178
    804
    Verlobt
    Ich hatte jetzt schon 2 Mal die doofen Viecher.
    Laut unserer Apothekerin soll man Goldgeist eigentlich nicht mehr benutzen, da es nicht nur die Läuse sondern auch die Kopfhaut extrem angreift.
    Wir haben dann beim zweiten Mal so einen komischen Schaum ausprobiert - half nichts. Also sind wir wieder zurück zum Goldgeist - das half, aber wie :grin:

    Wollte ich nur gesagt haben - also prophylaktisch sollte man Goldgeist eher nicht nehmen.
     
    #7
    User 65313, 28 Juni 2009
  8. User 64981
    User 64981 (29)
    Meistens hier zu finden
    566
    148
    244
    vergeben und glücklich
    Goldgeist ist die Hölle, nachdem ich mal meine haare damit behandeln musste, hat sich meine komplette kopfhaut mal gelöst..oah, hatt ich schuppen, der hammer.

    übrigens: läuse sind extrem langsame tiere und können _nicht_ hüpfen. ich arbeite in einem kinderheim, wir haben im spätsommer letztes jahr läuse en masse gehabt, und selbst ich hatte keine, obwohl ich das kind mit goldgeist behandelt habe.
    es gibt wirksameres als goldgeist, in der apotheke nahcfragen, stinkt auch nicht so wiederlich.

    was man vorbeugend tun kann? meine ehemalige frisöse schwört auf haare färben. den kram in der haarfarbe mögen läuse nämlich nicht. also, wenn du eh schon die haare färben solltest, dann dürfte es eher nicht zu nem lausbefall kommen bei dir.
    was mir auch schon gesagt wurde: an "erwachsene köpfe" gehn läuse auch sehr ungern - weil erwachsene, speziell frauen, ihre haare oft sehr pflegen (spray, schaum, spülung, kur, färben etc pp) und die viecher das auch nicht ab können. die lieben es natürlich, ohne viel chemie - ökoläuschen.
    es gibt shampoos, vorbeugende und auch sprays, aber wieviel die helfen weiss ich nicht, hab sie nie benutzt.

    ansich brauchst du aber keine große panik vor den viechern zu haben, wenn du deinen schülern nicht all zu nahe kommst...wie gesagt, die viecher können nicht springen, aber krabbeln, wenn auch nur sehr langsam. oftmals übertragen sich läuse eher über klamotten, bettwäsche und kuscheltiere als über zufälligen körperkontakt.
     
    #8
    User 64981, 29 Juni 2009
  9. Joppi
    Gast
    0
    Ich hatte vor 3 Jahren Läuse. Bei mir hats im Nacken angefangen...das Dumme war, dass mein Körper daraufhin mit einem Ganzkörperausschlag reagiert hat und die Diagnose dadurch unglaublich schwierig war, sodass ein Arzt Windpocken und ein anderer Allergie diagnostiziert hat. Insgesamt durfte ich 2 Wochen das Haus nicht verlassen bis meine Oma glücklicherweise irgendwann auf den Trichter kam, dass es Läuse sein könnten. Ältere Leute sind mit Läusen eben vertrauter :zwinker:

    Nissen sind kleine längliche weiße Eier. Tote Läuse sehen aus wie kleine schwarze Punkte.

    Goldgeist hatte die Nebenwirkung, dass meine Haut 3 Wochen lang aussah wie Schmirgelpapier. Außerdem sind mir massenweise Haare ausgefallen..
     
    #9
    Joppi, 4 Juli 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten