Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • starlight169
    Verbringt hier viel Zeit
    485
    101
    0
    vergeben und glücklich
    22 Juni 2006
    #1

    Grundkurse

    Lohnt es sich, in der 12 noch ein paar Grundkurse zu viel zu nehmen, und damit seinen Durchschnitt im Abi evtl. zu verbessern, oder ist es einfach nur Zeitverschwendung? Ein Grundkurs mehr würde mich schon 3 Wochenstunden mehr kosten, aber für ein besseres Abi??? Was habt ihr gemacht?
     
  • Félin
    Félin (32)
    Meistens hier zu finden
    1.304
    133
    26
    offene Beziehung
    22 Juni 2006
    #2
    Ich hab soviel genommen, wie ich konnte (wollte eigentlich auch noch Französisch, aber das passte nicht), da war mir dann auch egal, ob das 3 Wochenstundne mehr kostete
     
  • SexySellerie
    Sehr bekannt hier
    5.326
    173
    8
    Single
    22 Juni 2006
    #3
    Wenn du Sorge hast, dass du in deinen gewählten Grundkursen schlecht sein könntest, dann einige dazu, aber ansonsten ist das Unfug.
     
  • keckskruemel
    Verbringt hier viel Zeit
    16
    86
    0
    vergeben und glücklich
    22 Juni 2006
    #4
    mach mehr kurse, wenn du denkst, dass sie dir spaeter von nutzen sein koennten, und damit meine ich nicht den abi durchschnitt. ich hab zb zusaetlich physik fuer naechstes jahr gewaehlt. ich hasse physik, aber werde es wahrscheinlich im studium brauchen (wird in richtung bio/che gehen)...halt damit ich nicht so gar keine ahnung von der materie habe :smile:
    ..musst halt sehen..
    wenns die nicht passt, kannst du ja immernoch waehrend des laufenden schuljahres aus dem kurs austeigen!
     
  • kittie
    Verbringt hier viel Zeit
    223
    103
    1
    nicht angegeben
    22 Juni 2006
    #5
    ich hatte soviel kurse wie möglich und es hat mir auch einiges gebracht..
    z.b. physik bei einem lehrer den ich nicht besonders toll fand, aber dafür hatte ich immerhin die grundlagen für physik im studium und dann wesentlich weniger lernaufwand..:zwinker:
    genauso wie chemie dass bei mir auch nicht in die wertung gekommen ist..
    und literatur hatte ich noch, aber das nur zum spaß:smile:
     
  • elocin84
    elocin84 (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    12
    88
    1
    nicht angegeben
    22 Juni 2006
    #6
    Mehr Grundkurse zu nehmen, hat sicherlich Vor- und Nachteile. Wie kittie schon sagt, kann es dir für´s Studium sehr viel bringen und du hast am Ende mehr Auswahl, um deine Punkte für´s Abi zusammenzukriegen. Auf der anderen Seite steht natürlich der Zeitaufwand, denn du musst ja auch in den zusätzlichen Kursen Tests und Klausuren schreiben.
    Also sehr genau beide Seiten betrachten und dann entscheiden.
     
  • Thorey
    Verbringt hier viel Zeit
    469
    101
    1
    offene Beziehung
    23 Juni 2006
    #7
    Ich hatte 1,5 Jahre lang drei Fächer mehr als nötig. Zum einen, weil es mich interessierte, zum anderen weil es mehr Auswahl für die Punkte war. Hab also eher positive Erfahrungen gemacht.
    Wenn du aber in den Pflichkursen, die du so oder so einbringen musst, eher grenzgängig stehst, würde ich die Zeit eher ins Lernen dafür investieren als in weitere Grundkurse.
     
  • tinchenmaus
    Verbringt hier viel Zeit
    1.534
    123
    4
    nicht angegeben
    23 Juni 2006
    #8
    Ja, kann nicht schaden.
    Ich hab es leider nicht gemacht und bereue das jetzt total, ich hätte
    viel bessere Noten rausholen können...
     
  • User 22949
    Verbringt hier viel Zeit
    1.549
    123
    1
    vergeben und glücklich
    23 Juni 2006
    #9
    hallo,
    nimm lieber etwas zuviel mit als zu wenig, wenn es dann in einem anderen kurs nicht so klappt wie du es dir vorstellst kannst du den austauschen (also die noten die du davon einbringen willst).
     
  • bePo
    bePo (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    330
    101
    0
    vergeben und glücklich
    23 Juni 2006
    #10
    ja, lohnt sich auf jeden fall, umso mehr auswahl du später hast, umso besser....wenn du natürlich sowieso überall nahezu 15 punkte hast, dann brauchst du das natürlich nit :smile:
     
  • Hummelchen18
    Verbringt hier viel Zeit
    56
    91
    0
    Single
    23 Juni 2006
    #11
    ich hab so wenig wie möglich in der 12. belegt, da ich mich dadurch mehr auf die noch wichtigen fächer konzentriert hab. je nach dem was ich halt noch einbringen musste und in der 11 halt net ganz so rosig war. außerdem durften wir eh nur 22 grundkurse einbring. da hätten mir mehr fächer auch nichts gebracht...
     
  • Thorey
    Verbringt hier viel Zeit
    469
    101
    1
    offene Beziehung
    23 Juni 2006
    #12
    Naja, du hast halt mehr Auswahl und kannst die besten Kurse auswählen. Wir brauchten auch nur 22, ich hatte aber 31 belegt und konnte die Halbjahre mit schlechteren Noten rausschmeißen (EDV statt Sport etc.)
     
  • Hummelchen18
    Verbringt hier viel Zeit
    56
    91
    0
    Single
    23 Juni 2006
    #13
    naja ich hatte eh nur noch 3 frei wählen können die ich einbring konnte, deswegen wär´s in meinem fall sinnlos gewesen mehr zu belegen.
     
  • Golden_Dawn
    Verbringt hier viel Zeit
    1.627
    121
    0
    nicht angegeben
    23 Juni 2006
    #14
    ....
     
  • starlight169
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    485
    101
    0
    vergeben und glücklich
    23 Juni 2006
    #15
    Naja bei mir ist das Problem, dass ich unglaublich viele Fächer in der 12 belegen muss, und dann noch ein zusätzliches? Aber ich denke mal, nach der überwiegenden Reaktion von euch zu schließen, lohnt es sich. Ich muss übrigens auch 22 Grundkurse einbringen, und ich muss auf jeden Fall genug haben damit ich 2 Fächer nicht werten lassen muss.
     
  • iLLmaT
    Gast
    0
    23 Juni 2006
    #16
    Mit meinen LKs Englisch und Wirtschaft sowie Mathe 3. und Deutsch Colloqium hab ich ohne zusätze schon 118 Stunden, sowie 16 Pflichteinbringungen, dazu kommen noch 2 semester musik 3 sport und ein zusätzliches physik für 22.
    Ich persönlich hätte keine lust noch weitere zusatzkurse zu nehmen da ich so schon 3x nachmittag hab und alle zusätzlichen kurse bei uns auch nachmittags sind.
     
  • sarkasmus
    Gast
    0
    23 Juni 2006
    #17
    ************
     
  • Sonata Arctica
    Beiträge füllen Bücher
    8.591
    248
    715
    vergeben und glücklich
    23 Juni 2006
    #18
    ich hab alles abgewählt was ging!!konnte ich für die wenigen fächer die ich noch hatte ,mehr tun!
     
  • starlight169
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    485
    101
    0
    vergeben und glücklich
    23 Juni 2006
    #19
    Zur Auswahl steht ob ich noch eine Sprache oder Bio zusätzlich belege. Bio ist viel zu lernen, aber eben noch eine Naturwissenschaft, während mir Sprachen leicht fallen (muss nichts dafür lernen) aber ich Russisch Roulette mit dem Lehrer spiele--wenn der Lehrer mich nicht mag, kann er mir den Inhalt meiner Texte schlechter bewerten.
     
  • Äffchen
    Äffchen (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    153
    103
    1
    vergeben und glücklich
    24 Juni 2006
    #20
    vllt ist ja schon bekannt welchen lehrer du in ner sprache kriegen könntest? wenn ja und wenn du dann mit dem lehrer gut klarkommst, wärs doch nicht schlecht.

    ich hab in der 13 erdkunde abgewählt, um mehr zeit für die andren fächer zu haben, zumal ich eh noch musik in 13 hatte, weil ich in 12nicht reingekommen bin. und außerdem hatte ihc eh keine einbringung mehr frei (auch 22). hatte nämlich latein lk und freiwillig noch englisch gk genommen (franz gabs net leider). und da wars von anfang an klar, dass ich da abi drin mach, dementsprechend waren die 3 freien einbringungen aujch weg.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste