Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

"grundlos" verlassen

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von TheChosenOne, 9 Oktober 2006.

  1. TheChosenOne
    Verbringt hier viel Zeit
    36
    91
    0
    vergeben und glücklich
    hallo ihr lieben..
    sicher bin ich nicht die erste, die mit einem solchen problem kommt.
    mein freund hat mich verlassen, nach einem jahr Beziehung.
    sein grund ist, dass er mich nicht mehr lieb hat.
    meine frage ist nun, geht sowas so einfach?
    es ist nichts schlimmes vorgefallen.. keine grundsatzdiskussion oder so. und eine andere hat er auch nicht, da bin ich mir ziemlich sicher. r hätte gar keine zeit gehabt dafür.
    wenn ich mich an meine anderen beziehungen zurück entsinne, dann war es aber doch immer so, dass es nicht gut lief und dann irgendwann jemand interessanteres auftauchte.
    aber er schwört stein und bein, dass es keine andere gibt. und ich glaub es ihm.
    warum verlässt er mich also?
    gefühle gehen doch nicht einfach so weg.
    hinzu kommt noch, dass ich die erste bin, die sich wirklich für ihn interessiert, also nicht nur oberflächlichkeiten betrachtet hat.
    ich hab ihn zb dazu bewogen mich mit zu seinen eltern zu nehmen, was vorher noch nie der fall war. sprich, ich bin die erste freundin, die je bei seinen eltern war.

    danke im vorraus für eure "anteilnahme"
     
    #1
    TheChosenOne, 9 Oktober 2006
  2. xXx-theUnknown
    Verbringt hier viel Zeit
    344
    103
    1
    Single
    ja es geht. habe es selbst erlebt vor rund 2 monaten. dann habe ich alles getan was ich konnte und nichts hat geholfen. bis samstag nacht.. nun sind wir wieder zusammen und ich bin der glücklichste mensch der welt.. zumindest grad
     
    #2
    xXx-theUnknown, 10 Oktober 2006
  3. Freshminze
    Freshminze (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    275
    101
    0
    Single
    Ja das geht wirklich...
    Zumindest müssen seine Gefühle zu dir von Zeit zu Zeit immer weiter zurück gegangen sein
     
    #3
    Freshminze, 10 Oktober 2006
  4. ToreadorDaniel
    Verbringt hier viel Zeit
    2.632
    123
    20
    Single
    Kann mich da leider nur anschließen. Bei mir war es ähnlich. Da waren dann irgendwelche Kleinigkeiten, die die Beziehung zum scheitern gebracht hat, ohne das ich was dagegen machen konnte. Leider.
     
    #4
    ToreadorDaniel, 10 Oktober 2006
  5. User 39864
    Sehr bekannt hier
    1.542
    168
    291
    in einer Beziehung
    Also erst einmal :knuddel:, ist ne Scheißsituation.
    Schließe mich meinem Vorredner an, denn mir ging es Anfang des Jahres ähnlich. Denke mal auch das irgendwann einmal der Punkt kam für ihn wo er sich nicht mehr absolut sicher war seiner Gefühle dir gegenüber und hat deshalb nun diesen Schritt vollzogen.
    Natürlich ist es für dich schwer nachzuvollziehen wieso, weshalb, warum. - Ganz normal.
    Aber vllt. ist es so besser, für euch beide, als wenn er dir noch weiterhin vorgespielt hätte das er dich noch liebt und dem ist nicht mehr so.
    Kopf hoch! Wird schon wieder werden!
     
    #5
    User 39864, 10 Oktober 2006
  6. User 37900
    User 37900 (32)
    Teammitglied im Ruhestand
    1.798
    148
    145
    vergeben und glücklich
    Nun ja, ich glaube einen besseren Grund, als dass keine Liebe (mehr) vorhanden ist, gibt es nicht, um eine Beziehung zu beenden.

    Menschen entwickeln sich und die Gefühle entwickeln sich mit, oft ist dann die Liebe nicht mehr da.

    Es ist nicht schön verlassen zu werden und völlig normal, warum der/die Verlassene sich fragt wieso, weshalb, warum. Aber sei glücklich, auch wenn es schwer fällt, darüber, dass er so ehrlich zu dir war und dir nichts vorgespielt hat und aus lauter Gewohnheit bei dir geblieben ist. So kann eine wunderschöne Beziehung halt auf eine gute Art und Weise enden.

    Ich wünsche dir viel Glück für die Zukunft und dass du es schnell verarbeitest. :smile:
     
    #6
    User 37900, 10 Oktober 2006
  7. TheChosenOne
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    36
    91
    0
    vergeben und glücklich
    wie können denn gefühle weg gehen?
    gefühle sind doch keine entfernung in km, die je nachdem ob mal kurz vorm ziel oder weit weg vom ziel ist, mehr oder weniger werden..
    vll hinkt der vergleich etwas.. was besseres fiel mir nicht ein.
     
    #7
    TheChosenOne, 11 Oktober 2006
  8. enteo
    Gast
    0
    Tut mir leid.. aber vielleicht verschwand nun langsam die rosarote Brille der Verliebtheit.
    Sowas kommt vor und ist auch mir leider schon passiert.

    Tut mir trotzdem leid für dich.. :geknickt:
     
    #8
    enteo, 11 Oktober 2006
  9. TheChosenOne
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    36
    91
    0
    vergeben und glücklich
    wenn sich irgendwas entwickelt hat, dann nur, dass er eingesehn hat, dass, wenn er sein studium nicht beendet, er mit 30 noch für 700 euro im monat arbeiten gehen wird.
    oder dass er eingesehen hat, dass allabendliches kiffen nicht förderlich für persönliche entwicklung ist.

    aber das sind alles punkte, die ich zur sprache brachte und die sich erst änderten, weil ich es mal auf den punkt brachte.

    jetzt will er alles allein schaffen..

    will er sich evtl nur beweisen, dass er niemanden brauch um sein leben zu regeln?
     
    #9
    TheChosenOne, 11 Oktober 2006
  10. darksilvergirl
    Verbringt hier viel Zeit
    3.035
    121
    1
    nicht angegeben
    doch, tun sie. und das schlimmste daran ist dass man selber nicht weiß weshalb.
     
    #10
    darksilvergirl, 11 Oktober 2006
  11. User 37284
    User 37284 (31)
    Benutzer gesperrt
    12.774
    248
    474
    vergeben und glücklich
    Natürlich können Gefühle weggehen! Das ist doch in allen Lebensbereichen so. Ängste können weggehen wenn man denn mal eingesehen hat, das etwas nicht wirklich schlimm ist. Meinungen ändern sich und so können eben auch Gefühle verschwinden, vielleicht gibt es Gründe dafür aber vielleicht hat man sich auch zu sehr aneinander gewöhnt, der Alltag ist eingekehrt und man merkt, dass man einfach nicht soviel für den Partner empfindet, wie es sein sollte.
     
    #11
    User 37284, 11 Oktober 2006
  12. Green Eye
    Green Eye (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    12
    86
    0
    Single
    die Liebe ist ein seltsames Spiel

    Aus eigener Erfahrung weiß ich wie seltsam so eine Situation einem vorkommt. Auch bei mir war es so, dass meine Freundin und ich uns nach zwei Jahren getrennt haben, weil sie einfach keine Gefühle mehr hatte.
    Die einzige offizielle Begründung war, sie wolle mich nicht hinhalten und mir etwas vormachen. Richtig so, wäre auch irgendwie blöd gewesen, wenn die Beziehung nur so vor sich hinvegetiert. Also haben wir uns entschlossen, es lieber zu beenden.
    Ich habe mich auch ewig mit dem Gedanken rumgeschlagen, was ich den falsch gemacht hätte, denn Liebe kann doch nicht einfach so verschwinden.
    Aber inzwischen denke ich, dass es sehr gut möglich ist. Es muss nicht mal an Dir oder an Eurer Beziehung liegen.
    Manchmal sind es triviale Alltagsdinge die dazu beitragen:
    • Stress
    • Probleme in der Famile
    • Probleme in Beruf / Studium / ...
    • etc

    Es kann alles mögliche sein und dann kann es auch passieren, dass der Kopf mit anderen Dingen voll ist und nicht mehr in der Lage ist sich auf die Gefühle zu "konzentrieren" - denn Liebe ist nun mal nicht immer eine Sache des Herzens (was in einigen Fällen sogar gut ist).

    Alles was ich bis heute erfahren habe ist, dass der Streß wegen Umzug, Probleme mit ihrer Mutter und ein fehlender eigener Freundeskreis zur Verflüchtigung der Gefühle beigetragen haben. Also Dinge für die ich nix kann.

    Das ist schön aber leider nicht ausschlaggebend. Ich könnte mit dir jetzt weiter darüber spekulieren warum es bei euch (oder in dem Fall bei ihm) nicht geklappt hat. Aber aus eigener Erfahrung weiß ich, man sollte dem anderen viel Zeit geben, ihn nicht löchern warum das nun so ist und auch keine Zurückeroberungsversuche starten.

    Wenn verschwundene Gefühle der Grund für die Trennung waren, dann sollte man es auf sich beruhen lassen. Du tust ihm mit Nachbohren keinen Gefallen und Dir erst recht nicht weil du ohne Antworten erst recht ins grübbeln kommst.
     
    #12
    Green Eye, 11 Oktober 2006
  13. User 48403
    User 48403 (47)
    SenfdazuGeber
    9.405
    248
    657
    nicht angegeben

    Tut mir leid für Dich. Übrigens kenne ich sowas eigentlich hauptsächlich von Mädels so zw. 14-16 Jahren, die sich mal schnell vergucken, um dann plötzlich von heute auf morgen zu sagen 'ich lieb Dich nicht mehr'. Scheint aber wohl genauso auf Jungs zuzutreffen.
    Ich habe sowas vor 10 Jahren selbst erlebt, und ich hatte es nie verstanden, wieso ein Mensch einfach so die Gefühle abschalten kann. Selbst heute versteh ich es immer noch nicht so recht, ich kanns einfach nicht nachvollziehen, sicher, weil ich selbst nie so gehandelt hatte. Scheint aber ein allgemein bekanntes Phänomen zu sein, vor allem bei kurzlebigen Beziehungen.
    Obwohl, ein Jahr bei Euch ist schon recht lang, da wunderts mich noch mehr, wieso er plötzlich mit Dir Schluss macht.
    Vielleicht hat er auch kalte Füsse bekommen, als es ihm zu ernst wurde. Bindungsängste sind daher nicht auszuschliessen, oder er hatte vielleicht auch Probleme, die er aber nicht mit Dir besprechen wollte....Wie war denn sonst allgemein die Kommunikation zw. Euch?
     
    #13
    User 48403, 11 Oktober 2006
  14. timbo87
    timbo87 (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    40
    91
    0
    vergeben und glücklich
    gefühle gehen nicht einfach weg? warum das denn nicht?
    es gibt keine sicherheit in der liebe. bist du gerade noch der glücklichste mensch der welt, kann gleich schon die nachricht kommen: tschüss, ich bin weg - aus und vorbei...

    vergiss ihn einfach. sei dir zu schade dafür, jetzt um ihn zu kämpfen. du hast offenbar nichts falsch gemacht, also ist es ganz alleine sein ding, dass er nicht mehr will. hoffe für dich, dass du ihn nicht schon zum lebensmittelpunkt gemacht hattest, wenn doch wirds jetzt schwer für dich. wenn nicht, triff freunde, geh sport machen, was weiß ich...

    aber lass dich nicht hängen, auf keinen fall. das leben ist zu schön.
     
    #14
    timbo87, 11 Oktober 2006
  15. TheChosenOne
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    36
    91
    0
    vergeben und glücklich
    oh doch.. einiges, ich war die reinste zicke. leider
    ich weiß ^^

    und danke


    das vermute ich auch. indungsangst.. wurde ihm vll alles zu ernst, wie du schon sagst.
    kommunikation war mangelhaft bis ungenügend. er kann sich sehr schlecht öffnen.
    das war es aber gerade, was ich in den letzten monaten verbessert habe.

    danke fürs mitleid :smile:

    ich bohre nicht.. ich nerve nicht mit sms-en oder anrufen. wir treffen uns zu vereinbarten terminen.
    heute wars sehr angenehm
     
    #15
    TheChosenOne, 13 Oktober 2006
  16. ChosenOne
    ChosenOne (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    29
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Hallo Namensschwester...
    Wollt dir nur mitteilen dass ich genau mitfühlen kann wie es dir geht. Meine Freundin hat gestern aus genau dem gleichen Grund nach 7 Monaten mit mir Schluss gemacht. :cry:
    Naja das Leben geht weiter... Es war alles in allem doch eine sehr schöne Zeit, in der ich viel gelernt hab. Versuch du auch das gute darin zu sehen.
     
    #16
    ChosenOne, 13 Oktober 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - grundlos verlassen
GammaRay
Beziehung & Partnerschaft Forum
6 September 2016
8 Antworten
Schwap
Beziehung & Partnerschaft Forum
21 Januar 2016
17 Antworten
MiaJane
Beziehung & Partnerschaft Forum
28 Februar 2014
6 Antworten
Test