Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Heartbreak Kid 112
    Verbringt hier viel Zeit
    47
    91
    0
    Single
    31 Mai 2010
    #1

    Gummi gerissen, aber...

    Guten Tag alle zusammen.
    Ich habe eine wichtige Frage.
    Ich hatte heute Sex mit meiner Freundin.
    Dabei ist unbemerkt das Kondom gerissen.
    Allerdings nimmt sie nebenbei und sehr zuverlässig die Pille.
    Sie hatte bis heute die 7 Tage während ihrer Blutung ausgesetzt und fängt heute Abend wieder an die Pille zu nehmen.
    Die Frage ist jetzt, ob eine erhöhte Wahrscheinlichkeit besteht (nicht die 0,1 % Ausfallquote) schwanger zu werden oder ob so der Schutz auch während der freien Zeit, also wenn sie die Pille nicht nehmen muss, weiterhin besteht.
    Soweit ich weiß, kann man auch nur 4-5 Tage um den Eisprung rum schwanger werden.
    Danke schonmal im Vorraus.
     
  • Aily
    Benutzer gesperrt
    2.565
    108
    345
    Verliebt
    31 Mai 2010
    #2
    Wenn sie die Pille immer regelmäßig genommen hat (außer eben in der Pillenpause) dann besteht kein Grund zur Sorge. Und wie gesagt, die Pillenpause ist ja zweckmäßig und man ist dann trotzdem geschützt.
     
  • krava
    krava (37)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.356
    898
    9.201
    Verliebt
    31 Mai 2010
    #3
    Gar nicht so falsch, aber deine Freundin hat keinen Eisprung, wenn sie die Pille nimmt.
    Dass du das nicht weißt, finde ich nicht schlimm, aber deine Freundin sollte es wissen. :zwinker:

    Wenn sie die Pille korrekt nimmt, dann wird sie zu 99,9% nicht schwanger beim Sex.
    Wenn euch das nicht reicht, dann holt die PIlle danach. Wobei die auch nicht zu 100% wirkt.
     
  • Heartbreak Kid 112
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    47
    91
    0
    Single
    31 Mai 2010
    #4
    Vielen Dank.
    Soweit ich weiß, hat sie Pille immer sorgfältig eingenommen.
    Einfach mal aus Interesse gefragt, wenn man nicht mit der Pille verhütet und dann während der Periode miteinander schläft, wie hoch ist dann Wahrscheinlichkeit schwanger zu werden? Das wäre ja eigentlich außerhalb der fruchtbaren Tage.
     
  • User 30735
    Sehr bekannt hier
    2.893
    168
    294
    nicht angegeben
    31 Mai 2010
    #5
    Deine Freundin HAT KEINE fruchtbaren Tage, sonst wäre die Pille ja ziemlich sinnlos, und die schützt natürlich auch während der Periode.
     
  • Aily
    Benutzer gesperrt
    2.565
    108
    345
    Verliebt
    31 Mai 2010
    #6
    Off-Topic:
    Er fragte ja uch, wie es OHNE Pille wäre...:zwinker:
     
  • Heartbreak Kid 112
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    47
    91
    0
    Single
    31 Mai 2010
    #7
    exakt
     
  • User 30735
    Sehr bekannt hier
    2.893
    168
    294
    nicht angegeben
    31 Mai 2010
    #8
    Off-Topic:
    Ups, überlesen, sorry
     
  • User 40590
    User 40590 (39)
    Sehr bekannt hier
    2.338
    198
    655
    in einer Beziehung
    31 Mai 2010
    #9
    Erstmal würde ich mir da keine Sorgen machen, wenn sie die Pille normal genommen hat ist das Schutz genug, Millionen Menschen verhüten erfolgreich nur damit :zwinker:

    Zu der 2. Frage, während der Periode ist es zwar nicht gerade wahrscheinlich schwanger zu werden aber auch alles andere als unmöglich. Dabei kommt es aber auch darauf an wie regelmäßig und wie lang der Zyklus bei der Frau ist.
    Im worst case können deine Spermien von den letzten Tagen der Periode bis zum Eisprung überleben (kurzer Zyklus/früher Eisprung und 7 Tage Überlebensdauerdauer angenommen - in der Therorie möglich aber viel wahrscheinlicher sind allerdings nur 4/5). Ich denke die ersten 4 ZyklusTage wären naherzu 100% sicher, dann wirds alledings ne wackelige Angelegenheit.
     
  • glashaus
    Gast
    0
    31 Mai 2010
    #10
    Die schönsten Wahrscheinlichkeiten nutzen nix, wenn sich der Eisprung einmal vorverlagert (und das weiß man nicht ohne Zyklusbeobachtung) oder sich die Regel nur als Zwischenblutung entpuppt, o.ä.. Deshalb halte ich mich hier mit Wahrscheinlichkeiten zurück, sonst wird hier noch gejault "aber XY hat geschrieben, man kann während der Tage nicht schwinger werden!"
     
  • Heartbreak Kid 112
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    47
    91
    0
    Single
    1 Juni 2010
    #11
    Danke nochmal für die weiteren Antworten.
    Eine Kleinigkeit hätte ich noch und zwar zum Thema Regelmäßigkeit.
    Meine Freundin nimmt ihre Pille immer um 21 Uhr.
    Am 14. Mai waren zusammen auf einer Feier
    und sie hatte an dem Tag die Pille schon um 19 Uhr eingenommen.
    Außerdem hatte sie später einen kleinen Getränkeunfall, in dessen Folge sie auch mehrmals brechen musste, allerdings war das mehr als 8 Stunden nach der Einnahme.
    Die Frage ist jetzt, ob das die Wirkung beeinträchtigt, also das frühere einnehmen und dann der Alkohol.
    Vielen Dank nochmal
     
  • User 88899
    Verbringt hier viel Zeit
    1.816
    88
    204
    vergeben und glücklich
    1 Juni 2010
    #12
    Weder das eine noch das andere. Nur die Minipille muss man gewöhnlich auf 3 (?) Stunden genau nehmen, bei der "normalen" Pille hat man 12 Stunden Spielraum, man muss halt, wenn man die Pille mal früher nimmt, am nächsten Tag dran denken, dass die 12 Stunden Karenzzeit sich immer nach der letzten Einnahme richten. Und Durchfall oder Ebrechen sind nach spätestens 4 Stunden irrelevant, da die Wirkstoffe bis dahin längst aufgenommen sind.
     
  • sososo
    Verbringt hier viel Zeit
    353
    113
    34
    vergeben und glücklich
    1 Juni 2010
    #13
    nein, 2 stunden früher nehmen ist absolut kein problem und kotzen 8 stunden nach einnahme auch nicht!
    :smile:
     
  • Heartbreak Kid 112
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    47
    91
    0
    Single
    1 Juni 2010
    #14
    Ok super. Sie hat am Tag danach die Pille wieder regulär um 21 Uhr eingenommen.
    Die 12 sind ja auch nur dann relevant, wenn man vergessen die Pille zu nehmen oder?
    Also wenn sie sie normalerweise um 21 Uhr nimmt, es aber vergisst und sie dann 10 Stunden später, also gegen 7 Uhr einnimmt, sollte ja alles ok sein oder?
    Sorry wenn ich nerve, ich wills halt nur im Detail wissen^^
    Achso, ab wann kann man eigentlich sicher eine Schwangerschaft nachweisen, also sowohl der Schnelltest, als auch der beim Frauenarzt?
     
  • krava
    krava (37)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.356
    898
    9.201
    Verliebt
    1 Juni 2010
    #15
    Ja.

    Im Urin 19 Tage nach dem GV. Beim FA auch nicht früher, höchstens per Bluttest (nach 10 Tagen). Der ist dann aber selbst zu zahlen.
     
  • SchwarzeFee
    0
    1 Juni 2010
    #16
    Wenn sich mal alle Männer so intensiv mit dem Thema Pille beschäftigen würden ... :zwinker:
    Richtig lobenswert!!

    Hm, aber was ich nicht so ganz verstehe, dass ihr das geplatze Kondom gar nicht gemerkt habt...
    Uns ist es auch mal gerissen (und ich hatte leider nicht noch zusätzlich die Pille genommen :frown: ) und das hat man sofort gespürt.... mein Freund meinte auch, dass könne man gar nicht "überspüren", weil das auffällig war... denn wenn so ein Ding reißt, dann platzt es ja aus allen Nähten... jedenfalls kenne ich das so....
     
  • Heartbreak Kid 112
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    47
    91
    0
    Single
    2 Juni 2010
    #17
    Es hat sich dabei schon komisch angefühlt, allerdings hatte ich dieses Gefühl schon öfter und da war alles ok.
    Es wundert mich ja selber^^
    Danke nochmal für die vielen und vor allem schnellen Antorten.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste