Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Gute Freundin is tot!!!

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von Löckchen, 10 Oktober 2004.

  1. Löckchen
    Löckchen (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    174
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Ich weis nich mit wem ich darüber reden soll, weil alle mit denen ich reden mag selber voll fertig sind!!

    Also gestern abend waren wir alle auf ner party eingeladen und alle waren da ausser zwei freundinnen, die mit dem roller kommen wollten!!
    Dann rief meine mama mich an und sagte das die Fahrerin des Rollers einen schweren Rollerunfall hatte, jemand hat sie angefahren und sie wurde gerade wiederbelebt!!

    Als wir das dann alle wussten und schon reichlich geschockt waren, klingelte mein handy nochmal und mir wirde gesagt das sie noch am unfallort verstorben sei!!
    Das war für uns alle ein schock!!

    Wir wissen jetzt auch wie es passiert ist, sie wurde angefahren und der fahrer is einfach abgehauen, der roller war noch an und lag im graben, ihr helm ca. 20 meter von ihr entfernt und sie auf der straße!
    Als dann ein anderes Auto kam, wurde sie nicht gesehen da es so dunkel war und da is das auto über sie rüber und hat ihr den Brustkorb und den ganzen bereich zerdrückt. ihre Eltern waren auch sofort da und dann ist sie in den Armen ihres Vaters verstorben!!

    Jetzt weis ich einfach nicht wie ich damit umgehen soll!! So richtig gepeilt hab ich es noch nicht aber, es wird so schrecklich sein wenn in der Klasse ihr platz unbesetzt bleibt!! und wir alle wissen, dass sie tot ist und nie mehr wieder kommt!!


    LG euer löckchen :frown:
     
    #1
    Löckchen, 10 Oktober 2004
  2. LadyEttenna
    0
    Mein Beileid Löckchen.....sowas tut immer verdammt weh.
    Reden und sich mitteilen ist immens wichtig.....hier hast du ja schon einen kleinen Schritt in die Richtung getan.
    Wenn ich das so richtig deute, seid ihr doch eine dicke Clique und wenns vll auch etwas dauert, aber ihr werdet das gemeinsam durchstehen und euch gegenseitig Halt geben können.

    Ich wünsch dir viel Kraft für die nächste Zeit und fühl dich mal :gruppe:

    lg
    LadyEttenna
     
    #2
    LadyEttenna, 10 Oktober 2004
  3. Löckchen
    Löckchen (27)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    174
    101
    0
    vergeben und glücklich
    aber es ist so schwer das zu verstehen...
    sie ist weg und kommt auch nicht wieder...
     
    #3
    Löckchen, 10 Oktober 2004
  4. LadyEttenna
    0
    tja, das ist auch nur schwer zu verstehen....man kann und will das Wissen um diese Endgültigkeit auch nicht so recht wahrhaben.
    Allerdings hilft mit der Zeit....sowas dauert aber....gerade diese lebendige Erinnerung, damit klarzukommen....ihr sollt sie ja nicht vergessen sondern in eurer Erinnerung lebendig halten. Für mich war und ist dies immer ein kleiner Trost, aber das sieht man erst mit der Zeit und mit Abstand zum Geschehenen.

    Du und deine Freundinnen werdet zum Verarbeiten viel Zeit brauchen ...es wird euch helfen, wenn ihr gegenseitig für euch da seid
     
    #4
    LadyEttenna, 10 Oktober 2004
  5. The FedEx Pope
    Verbringt hier viel Zeit
    120
    101
    0
    Verliebt
    Mein Beileid.
    Ich musste auch schon so eine Situation durchmachen. Vor 6 Wochen ist mein Cousin und Kumpel vor meinen Augen gestorben. Wir waren zusammen auf einer Party mit vielen anderen. Ihm ging es den ganzen Tag schon nicht so gut. Er hatte nur wenig getrunken und wollte dann bei dem Kumpel übernachten wo wir gefeiert haben. Dies war schon sehr ungewohnt bei ihm. Jedenfalls falls ging er dann alleine in das Zimmer. Nach zirka einer halben Stunde bin ich dann mal nach ihm schauen gegangen. Als ich das Licht angemacht habe lag er leblos auf dem Boden und atmete nicht mehr. Ich konnte erkennen das er erbrochen hatte und legte ihn erst mal in die stabile Seitenlage und habe seinen Mund vom Erbrochenen gelehrt. Ich habe dann versucht ihn per Herzmassage wiederzubeleben was mir und dann dem Notarzt aber nicht mehr gelang. Bei der Untersuchung kam heraus das er im Sclaf erbrochen hatte, dies eingeatmet hat und daran erstickt ist.
    Ich konnte diese Situation noch Tage einfach nicht realisieren. Ich hab immer gedacht das er bald mal wieder bei mir aufkreuzt. Erst bei der Beehrdigung vor 4 Wochen habe ich es fassen können das ich ihn nie wieder sehen werde. Das war mit Abstand der schlimmste Tag meines Lebens.

    Ich kann dir nur raten mit deinen Freunden zur oder nach der Beehrdigung zu gehen. Das wird zwar hart aber es hilft die Situation zu verarbeiten.
     
    #5
    The FedEx Pope, 10 Oktober 2004
  6. Löckchen
    Löckchen (27)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    174
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Ich habe angst sie durch das verarbeiten zu vergessen!!
     
    #6
    Löckchen, 10 Oktober 2004
  7. Chris84
    Chris84 (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.198
    123
    11
    vergeben und glücklich
    Da musst du dir keine Angst machen. Du kannst hoffentlich den Schmerz verarbeiten. Aber einen geliebten Menschen wirst du NIE vergessen. Sie würde nicht wollen, dass ihr alle traurig seid. Sicher ist es ein schlimmes Schicksal, aber es lässt sich leider nicht ändern.

    Du wirst sicher noch eine Weile traurig sein, aber auch dein Leben geht weiter. Sie wird immer einen Platz in deinem Herzen haben. Du wirst hoffentlich einige schöne Erlebnisse mit ihr in Erinnerung halten und so wird sie in dir weiterleben.
     
    #7
    Chris84, 10 Oktober 2004
  8. Cora
    Cora (57)
    Verbringt hier viel Zeit
    985
    103
    2
    Verheiratet
    Hallo Löckchen,
    fühl dich mal ganz fest gedrückt und in den Arme genommen.
    Sei ganz sicher, und hab keine Angst..eine liebe Freundin vergisst man nicht. Die Gedanken an sie werden zwar mit der Zeit weniger und auch leichter, aber sie wird immer in deiner Erinnering bleiben.
    Vor mehr als einem Jahr ist die beste Freundin meiner Tochter an Krebs gestorben, die Kleine war damals zehn Jahre alt. Am Anfang war der Schmerz so schlimm, das meine Tochter noch nicht mal an der Beerdigung teilnehmen konnte. Sie ist danach fast jeden Tag zum Friedhof gelaufen. Auf dem Grab haben die Eltern eine Kindergedenkecke eingerichtet, wo die Freundinnen Platz haben um diese Ecke des Grabes selbst zu gestalten. Dort liegen kleine Andenken, Stofftierchen, usw.und auch heute noch wird diese Ecke gepflegt und gehegt. Auch wenn meine Tochter heute nur noch alle zwei bis drei Wochen zum Grab geht, vergessen hat sie ihre Freundin nicht. Vor einigen Tagen kam sie mit mehreren Kastanien an, die sie gesammelt hat und hat auf dem Grab ein Herz aus eben diesen geformt.
    Das wollte ich dir nur als kleines Beispiel sagen..du wirst sie immer im Herzen behalten, auch wenn es leichter wird mit der Zeit an sie zu denken.

    Cora
     
    #8
    Cora, 10 Oktober 2004
  9. Löckchen
    Löckchen (27)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    174
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Erstmal danke an alle!!

    ihr seid echt so lieb!! langsam geht es uns allen auch schon ein bischen besser!! samstag ist wahrscheinlich ihre beerdigung! das wird nochmal ein sehr großer schlag!!
     
    #9
    Löckchen, 12 Oktober 2004
  10. Jeff02
    Jeff02 (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    67
    91
    0
    Verheiratet
    Liebe Löckchen :smile:

    Deinen Beitrag hatte ich gelesen, kurz nachdem du Ihn hier reingestellt hattest, aber ich war am Überlegen ob ich wirklich was schreibe..

    Ich weiss leider nur ganz genau, was du durchmachst.. Aber es geht kein Weg daran vorbei und Aufgeben ist keine akzeptable Alternative.

    Ich habe 5 Tage vor meinem 18. Geburtstag im Januar meine beste Freundin verloren und werde das wohl auch nie vergessen, diesen Moment wo ich es Erfahren habe..

    Du darfst - so schwer es auch sein mag - nicht in einen Trauerzustand verfallen, lebe "einfach" weiter, aber vergesse nicht..
    Man kann einfach nich viel machen, ausser weiterleben.. Bewahre das Andenken an sie, trete erstmal etwas kürzer aber leb dein Leben weiter..

    Mach nicht den gleichen Fehler wie ich, lasse dich nicht fallen.

    Liebe Grüße,
    Chris
     
    #10
    Jeff02, 12 Oktober 2004
  11. cat85
    Gast
    0
    Ich kann dich gut verstehen und es wird sicher auch noch ne Weile dauern, bis du das ganz raffst. Ein Freund von mir ist letzten Winter auch mit dem Auto tödlich verunglückt und unser ganzer Jahrgang war total geschockt! mir und auch seinem besten Freund haben Gespräche über ihn sehr geholfen. so behalten wir ihn noch heute in unserer Mitte.
     
    #11
    cat85, 12 Oktober 2004
  12. smithers
    Verbringt hier viel Zeit
    1.349
    121
    0
    nicht angegeben
    Wenn Menschen von dieser Welt gehen, so hinterlassen sie meist immer Löcher. In deinen Gedanken und in deinem Herzen. Unser Verstand lässt es nicht zu zu verstehen. Die Frage des warum wird immer größer und größer .... keiner wird Dir/uns je eine Antwort auf die Frage des „warum“ geben. Ich kann deinen Schmerz im Herzen gut mitfühlen. Ich musste nun mehr als 6 Leute aus meinem Freundeskreis für immer „ziehen lassen“. Jede der Trauerfeiner hat mich aus der Bahn geworfen, weil einen erst dann bewusst wird, dass man etwas verloren hat. Du wirst den Sarg sehen und Du wirst verstehen was passiert ist – aber abfinden tut sich dein Herz noch lange nicht damit. Trauer solange wie musst und möchtest. Unterdrücke niemals deinen Schmerz über den Verlust.
    Und – eines so kann ich Dir aus eigener Erfahrung sagen – Du wirst einen toten Freund nie vergessen. Die Spuren von Ihr in deinem Herzen sind viel zu tief – dessen sei Dir sicher!

    Ich wünsche Dir viel Kraft für die Beerdigung !

    Ich denke weiterhin, dieses Forum ist für jedes Problem für Dich offen – und es hilft über seine Trauer zu reden!

    Nachdenklichst

    smithers
     
    #12
    smithers, 13 Oktober 2004
  13. Flamer
    Flamer (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    50
    91
    0
    vergeben und glücklich
    oh man das kenne ich auch! Vor ein Jahr ist mein Kumpel in meinen Armen gestorben weil er Feuerzeug Gass geschüffelt hat und das war auch ne harte Zeit für mich!

    Ich kann nur von eigener Erfahrung sprechen: versuch mit möglichst vielen leuten drüber zu sprechen die auch kontakt mit deiner Freundin hatten und lenke dich auch ein wenig ab z.b. mit Sport um den Frust raus lassen zu können (hat bei mir auch geholfen)

    Ich wünsche Dir auch viel Kraft für die Beerdigung!

    Liebe Güße
    Flamer
     
    #13
    Flamer, 13 Oktober 2004
  14. bunnylein
    bunnylein (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.237
    123
    2
    vergeben und glücklich
    vorgestern früh ist meine tante mit 43 jahren an herzversagen gestorben. sie war immer pumperlgsund, nicht krank, keine medikamente.

    meine cousine ist 14...

    vor 5 wochen verstarb ihre oma und vorgestern ihre mutter.
    morgen ist die beerdigung - ich hab angst!
     
    #14
    bunnylein, 13 Oktober 2004
  15. Löckchen
    Löckchen (27)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    174
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Samstag um 12 uhr is die beerdigung!!

    und dann am abend fahr ich in urlaub!! das wird so kacke!! dann habe ich einen freund, der sich anstatt sich mit mir zu treffen lieber mit der clique trifft und da mit so nem anderen mädel spass hat (das heissst nicht das er mit der was hat aber sie is spitz auf ihn und er wills nich peilen) naj da soll ma einer sagen das ich nen tollen freund hätte der immer für mic da ist!!


    LG löckchen
     
    #15
    Löckchen, 13 Oktober 2004
  16. SteVeDeluxe
    0
    denk an deine bemerkungen andauernt und du verstehst dein freund
     
    #16
    SteVeDeluxe, 14 Oktober 2004
  17. Dreamerin
    Gast
    0
    Hä?
    Wie isn das gemeint?
     
    #17
    Dreamerin, 15 Oktober 2004
  18. Sonata Arctica
    Beiträge füllen Bücher
    8.338
    248
    627
    vergeben und glücklich
    letzen februar ist ein junge aus meiner klasse (klassen sprecher stufensprecher,bestimmt der belibteste schüler der schule) bei einem total sinnlosen autounfall ums leben gekommen,er war gerade 18 der fahrer dees anderen autos nur wenig älter,....bin noch an der unfallstelle vorbeigefahren und habe die autos gesehen,total zerstört (und das bei einem PT cruiser),aber nicht gewusst wer drin saß!neulich hab ich dann erfahren dassih den fahrer des anderen wagens auch um 8 ecken kannte ,...

    tja da war ich dann auf meinem 18 geburtstag auf der beerigung eines freunde,....schon sehr scheiße,...

    also kannich dich sehr gut verstehen ...

    lg ~beatsteak~
     
    #18
    Sonata Arctica, 15 Oktober 2004
  19. habibi88
    Gast
    0
    Ich weiß nicht,was ich zu dir sagen soll um dich zu trösten.
    Ich kenne dieses Gefühl wenn plötzlich jemand stirbt,der
    einem so nah und vertraut war.
    Worte können nicht helfen,eher Taten,also lass dich erst mal
    ganz fest von mir drücken,und mach dir klar,dass du nicht allein bist!
     
    #19
    habibi88, 15 Oktober 2004
  20. Hey_Ya88
    Hey_Ya88 (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    78
    91
    0
    nicht angegeben
    des ist ja schlimm wieviel hier sterben (wenn es stimmt)

    als mein freund starb sind wir ab und zu mit unsere clicke zu seine eltern gegangen und zusammen was gespielt damit wir das alles irgentwie vergessen können aber ganz vergessen wollten wir es auch net darum sind wir fast jeden tag zum grab hingegangen.
     
    #20
    Hey_Ya88, 22 November 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Gute Freundin tot
Christoph590
Kummerkasten Forum
8 Februar 2016
1 Antworten
cruzz
Kummerkasten Forum
1 Juni 2015
17 Antworten