Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Gute Freundin verletzt

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von cooglephish, 4 Mai 2008.

  1. cooglephish
    Verbringt hier viel Zeit
    3
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Erstmal hallo. Ich lese schon länger in diesem Forum mit und habe nun beschlossen, mich zu registrieren. Ich stecke im Moment in einer Krisensituation.

    Zur Vorgeschichte. Vor ca 4 Monaten hatte ich mich in eine Freundin (nennen wir sie mal M.) verliebt. Während dieser Zeit gestand mir eine andere Freundin (R.), dass sie in mich verliebt ist. Wir sprachen darüber, und ich sagte ihr, dass ich nicht mehr als Freundschaft für sie empfinde, womit sie auch relativ gut fertig wurde. Und dann ist da noch eine andere Freundin (L.), mit der ich schon längere Zeit über M. redete, und die bei einem Kinobesuch versuchte, uns miteinander zu verkuppeln. Da kam dann raus, dass M. einen anderen Kerl kennengelernt hat und praktisch vergeben ist. Das ist jetzt über einen Monat her, und ich denke, ich hab das überwunden. Ich habs ihr sogar extra geschrieben, dass ich es ok finde, weil sie wohl wirklich Angst hatte, mich zu verletzen. Kurze Zeit später gestand mir L. dass sie auch mehr als Freundschaft von mir will, meinte aber, dass sie damit klar kommt und dass sie weiß, dass ich noch Gefühle für M. hatte. Soweit, so kompliziert. :zwinker:

    Jetzt kommt die eigentliche Krise. Letzten Mittwoch traf ich R. Abends bei Rock in den Mai. Offenbar hat sie immernoch Gefühle für mich. Sie redete ständig davon, ob wir vielleicht doch irgendwann zusammen kommen könnten, dass wir das perfekte Paar wären, hielt meine Hand, umarmte mich ständig, tanzte mit mir usw. Und zum Abschied küsste sie mich leidenschaftlich. Ich konnte irgendwie nicht anders und hab den Kuss erwidert. Eine Weile hab ich mir wirklich überlegt, den Schritt zu wagen und eine Beziehung anzufangen. Mir wurde jedoch klar, dass ich nicht genug empfinde.

    Und gestern war ich auf nem DVD-Abend bei L. Als wir uns verabschiedeten, redeten wir noch kurz unter vier Augen. Ich erzählte ihr, was am 1. Mai passierte. Ihre Reaktion werde ich wohl nie vergessen. Dieses Entsetzen in ihren Augen. Das Zittern in ihrer Stimme. Und ihre letzten Worte "Ich will jetzt in mein Zimmer und heulen."
    Was soll ich jetzt davon halten?
     
    #1
    cooglephish, 4 Mai 2008
  2. User 25480
    Verbringt hier viel Zeit
    884
    113
    65
    vergeben und glücklich
    Entschuldige bitte, wenn ich das so krass sage :zwinker: aber bist du mit Blindheit geschlagen?
    L hat Gefühle für dich, auch wenn sie dir sagt, sie kommt damit zurecht, weil du ja immer noch M Gefühle entgegenbringst, so kann sie ihre doch nicht einfach so abstellen. Was erwartest du denn von ihr?

    Soll sie dich noch umarmen und dir sagen: ach toll, da hattest du aber einen schönen Abend und knutscht mit R rum.

    Kannst du dir vielleicht auch vorstellen, dass L dich auch gerne schon mehr als einmal geküsst hätte und es aus Rücksicht auf dich und deine Gefühle gegenüber M lieber gelassen hat?

    Denk mal drüber nach :zwinker:
     
    #2
    User 25480, 4 Mai 2008
  3. cooglephish
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    3
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Ehrlich gesagt war ich vorher noch nie in so einer Situation. Ich hab natürlich nicht erwartet, dass sie vor Freude Luftsprünge macht, aber sie war ja total fertig und das hat bei mir auch ein ziemlich mieses Gefühl verursacht.
    Heute hat sie mich angerufen und sich entschuldigt, dass sie mich so schroff vor die Tür gesetzt hat. Allerdings konnte ich ihr das nicht verübeln. So richtig klärend war das Gespräch jedoch auch nicht. Sie war noch ziemlich aufgewühlt, gab mir zu verstehen, dass sie sich Hoffnungen gemacht hatte, dass vielleicht irgendwann doch noch was aus uns wird, und sagte, dass sie R. und mich hasst.

    Blind war ich insofern, dass ich nicht gemerkt hab, dass sie sich immernoch Hoffnungen macht, aber es ließ auch irgendwie nichts darauf schließen. Und jetzt hab ich den Salat. Die Situation ist mir nun klar, aber wie soll es weitergehen?

    Danke für die Antwort.
     
    #3
    cooglephish, 4 Mai 2008
  4. Adonay
    Adonay (24)
    Benutzer gesperrt
    40
    0
    0
    Single
    lass ihr zeit das zu verkraften. das wird vorrüber gehen, dass sie sagt, dass sie dich haßt. lass ihr zeit das zu verkraften, das du sie nicht liebst. natürlich ist das ein schock wenn man sich erträumt mit dem jenige zusammen zu sein iwann und dann wird einem erzählt was passiert ist mit nem anderen mädchen.

    auch wenn du weißt das du sie verletzt hast, warte erst einmal ab wie sich die sache entwickelt. außerdem bist du mit dem anderen mädchen zusammen???
     
    #4
    Adonay, 4 Mai 2008
  5. brainforce
    brainforce (33)
    Beiträge füllen Bücher
    5.401
    248
    557
    nicht angegeben
    erst entschuldigt sie sich für ihr "schroffes" Verhalten und anschließen sagt sie dir das sie dich hasst - wie passt das zusammen?:ratlos:

    1. Werde dir erstmal klar darüber was du gerne selbst möchtest! das ist erstmal das wichtigste!
    2. dann sprichts du mit den betreffenden Mädels und machst reinen Tisch - auch wenns weh tut.
     
    #5
    brainforce, 4 Mai 2008
  6. User 25480
    Verbringt hier viel Zeit
    884
    113
    65
    vergeben und glücklich
    Ich denke auch, dass sie das aus dem momentanen verletzten Gefühl heraus gesagt hat, denn so schnell und leicht hasst man niemanden.
    Sie ist verletzt, sie ist traurig und sie empfindet mehr für dich, als du ahnst (Sorry, wie bei vielen Männer üblich, wird nicht weiter gedacht,als von 12 bis Mittag :zwinker: )

    An deiner Stelle würde ich sie ein paar Tage wirklich in Ruhe lassen, also gar keinen Kontakt. Lass sie traurig sein und lass sie sich einfach einigeln, danach kann du dann nochmal vorsichtig nachfragen, ob ihr beide euch mal in Ruhe unterhalten könnt. Damit du ihr erklären kannst, dass du sie nicht verletzen wolltest, dass du nicht weiter drum nachgedacht hast, dass es für sie absolut nicht ok war und dass du ihre Gefühle missachtet hast.
    Doch sei bei dem Gespräch sehr behutsam, das ist eine Gradwanderung :zwinker:
    Falls du überhaupt Interesse daran hast, dass mit ihr zu klären, ist natürlich vorausgesetzt und dir etwas an der Freundschaft (nicht Beziehung) zu ihr liegt.
     
    #6
    User 25480, 4 Mai 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Gute Freundin verletzt
Max17
Beziehung & Partnerschaft Forum
7 Dezember 2016 um 18:04
3 Antworten
Früchtemüsli
Beziehung & Partnerschaft Forum
17 Mai 2016
3 Antworten
Syra
Beziehung & Partnerschaft Forum
21 Dezember 2012
5 Antworten