Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

(guter)Freund mit "Feindin" zusammen! Verkrafte das nicht

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von jeannie296, 30 November 2004.

  1. jeannie296
    Verbringt hier viel Zeit
    33
    91
    0
    Verliebt
    Hallo zusammen,

    also, ich liebe einen Mann, den ich seit über 2 Jahren kenne. Wir sind uns allmählich näher gekommen, haben monatelang immer abends miteinander sms geschireben, er hat mir Geheimnisse erzählt, die sonst nur seine beste Freundin wusste und mit mir über seine Ex geredet. (Was ich allerdings merkwürdig finde ist, dass er mich nie als Freundin beziechnet hat, vielleicht weil er einfach nicht wollte, dass ich auf die Freundschaftsschiene komme???)Er hat immer Bemerkungen gemacht, die ich abgewiesen habe, oder einfach nicht reagiert habe (Im sinne ich freu mich dich morgen zu sehen etc.). Wenn er irgendiwe ne Bemerkung gemacht hat, in der anklingen sollte, dass ich ihn mehr als nett finde, hab ich es geleugnet. Ichwürde sagen, dass wir heftig miteinander geflirtet haben, und wenn ich mich nicht so dumm benommen hätte, wären wir vielleicht irgendwann zusammengekommen?!??
    Naja, es ist gekommen, wie es kommen musste: Er ist mit meiner Erzfeindin zusammen. Die Frau ist echt der Hammer, Dorfflittchen, ne richtige Schlampe (auch wenn das sehr subjektiv klingt, aber selbst meine Eltern sagen das, die sie durch Vereine etc kennen.)
    Einige Freunde haben mir erzählt, dass er sich total verändert hat (negativ), ich konnte das bis jetzt nicht nachvollziehen, obwohl ich es krank finde, dass er, der eigentlich nicht auf solche Frauen steht, mit ihr zusammen ist.
    Mein Problem ist jetzt, dass ich es nicht verkrafte, dass er mit IHR zusammen ist. Und er tut so, als ob nichts gewesen wäre. Erzählt mir, dass er dies und das macht für sie. Bei seiner Ex konnte ich gut damit umgehen, und habe auch versucht ihm zu helfen und habe mir nie etwas anmerken lassen. Aber bei ihr ist es jetzt anders. Er hat mir eben etwas geziegt, dass er für sie gemacht hat. Echt süß, doch ich konnte ihm leider?? nicht die Unterstützung oder Bestätigung geben, die er haben wollte. Ich musste einfach nur weg...

    Ich weiß nicht, was ich machen soll. Ich bin echt fertig!!!! :cry: :geknickt:

    Lg Jeannie
     
    #1
    jeannie296, 30 November 2004
  2. Matze1980
    Gast
    0
    Oh weh :eek: das ganze kommt mir bekannt vor aber eben anders herum. Kann mir sehr gut vorstellen wie Du dich fühlst. Als ich das durch hatte habe ich mich ziemlich arg angewöhnt auch zu sagen wenn ich etwas für einen Menschen empfinde, die Ehrlichkeit wehrt da doch am längsten. Kann da aber jetzt auch nur aus eigener Erfahrung sprechen.
    Wenn ich Deinen Text so lese merke ich das Du diese Frau nicht wirklich magst, vielmehr sogar ziemlichen Hass auf sie hast. Das dich das nun fertig macht ist verständlich aber sei einmal ehrlich! Meinst Du es bringt etwas sich so fertig zu machen? Das ist jetzt freilich einfach gesagt aber wirklich ändern kannst Du es leider nicht. Du fühlst dich schlecht dabei aber er scheint sie ja zu lieben das musst Du wohl oder übel akzeptieren so schwer es auch fällt. Ich selbst habe mich mehrmals in Beziehungen eingemischt die mich nichts angehen, da ich aber auch verliebt war tat ich es trotzdem mit meistens fatalen Folgen. Kann Dir daher nur wünschen das Du damit irgendwie klar kommst.

    Lieben Gruß

    Matze
     
    #2
    Matze1980, 30 November 2004
  3. jeannie296
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    33
    91
    0
    Verliebt
    Das ich sie hasse, stimmt. Aber das leigt nicht daran, dass er mit ihr zusammen ist. Ich mochte sie auch vorher nicht, da sie Schuld daran war, dass ich fast meinen Traum nicht erfüllen durfte.

    Mein Problem ist einfach, dass ich nicht einfach so tun kann, als ob nichts passiert ist. Ich habe ihn durch Zufall gestern Abend noch getroffen, er wollte mir helfen, hat mich in den Arm genommen etc. Ich war total blöd zu ihm, konnte einfach nicht anders. Ich weiß, dass es falsch ist, ihn nicht zu bestätigen, denn eigentlich ist er, zumindest für mich, ein guter Freund geworden. Aber ich kann nicht einfach so tun, als ob nichts passiert wäre...

    lg Jeannie
     
    #3
    jeannie296, 1 Dezember 2004
  4. waschbär2
    Beiträge füllen Bücher
    6.405
    218
    275
    vergeben und glücklich
    Es tut mir zwar leid um deine Situation und ich verstehe, dass du echt ausrastest (würde ich auch), aber du bist an der Situation nicht ganz unschuldig ....
    Hättest du ihn nicht in manchen Momenten abgewiesen oder ignoriert, wärst du offen und ehrlich zu ihm gewesen, dann wäre das gar nicht passiert.
    Klar, flirten heißt immer auch ein wenig hinhalten. Aber kein Mensch lässt sich ewig hinhalten ...
     
    #4
    waschbär2, 1 Dezember 2004
  5. Sternschnuppe_x
    Benutzer gesperrt
    6.884
    0
    2
    Single
    Es ist immer ein blödes Gefühl, wenn man jemanden lange Zeit "für sich alleine" hatte und plötzlich an eine andere (die man noch dazu nicht ausstehen kann) "verliert". Ich kenne das Gefühl auch, allerdings war's bei mir keine Eifersucht in Richtung Beziehung, wir waren wirklich nur Freunde (und ich wollte auch nicht mehr), aber eben schon sehr gute Freunde.

    Dann hat er sich von seiner Frau getrennt, hatte nur wenige Wochen später eine Neue und hat sich völlig zum Negativen entwickelt. Diese Frau konnte ich auch nicht ausstehen, hatte das Gefühl, sie nutzt ihn aus (natürlich gleich mit Kind in sein Haus eingezogen etc..!), ich hatte das Gefühl, er leidet an völligem Realitätsverlust, und na ja... Wir sind dann auch nur noch aneinandergeraten, das Ende vom Lied war dann, daß der Kontakt völlig abgebrochen ist. Das tat mir sehr weh damals.

    Letztendlich war's aber - irgendwie - doch ganz ok, denn ein Jahr später haben wir uns wieder "versöhnt". Im Moment ist es nicht mehr als loser Kontakt, ich weiß aber, wenn ich ihn WIRKLICH bräuchte, wäre er wieder für mich da. Ich denke, an der momentanen Situation kannst du nichts ändern. Auch wenn du denkst, sie ist "die Falsche" für ihn, er ist erwachsen und darf und soll darüber auch selbst entscheiden. Daß ihr geflirtet habt.. na ja, wie der waschbär schon sagte, vielleicht hast du ihn zu lange hingehalten...


    Es gibt drei Möglichkeiten:

    a) Du spielst wirklich und 100%ig mit offenen Karten, triffst dich mit ihm und erklärst ihm, wie du dich fühlst. Warum diese Situation jetzt so blöd für dich ist, warum du ihn dann auch manchmal unfair behandelst, abweisend reagierst, warum du enttäuscht von ihm bist. (und zwar NICHT beleidigend, von wegen "Dorfflittchen", denn darum geht's bei dir glaube ich gar nicht. Es geht dir nur darum, daß du nicht mehr die Nr. 1, seine einzige Vertraute bist. So ehrlich solltest du auch ihm gegenüber sein, das zuzugeben!)

    b) Du nimmst die Situation so hin, wie sie ist, versuchst das beste draus zu machen. Dürfte wahrscheinlich schwierig werden...

    c) Du brichst jeden Kontakt ab.


    Sternschnuppe
     
    #5
    Sternschnuppe_x, 1 Dezember 2004
  6. jeannie296
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    33
    91
    0
    Verliebt
    KOntakt abbrechen geht leider nicht. (wir sind im gleichen Verein). Deswegen war auch die Situation damals so kompliziert und ich habe ihn nicht "an mich rangelassen".
    Wenn ich ihn das nächste mal sehe und er wieder so zu mir ist, und ich das nicht ertrage, werde ich wohl mal so ein bisschen andeuten. Ich kann ihm nicht sagen, dass das ist, weil ich denke, dass sie die falsche für ihn ist etc. Er würde nicht verstehen, dass ich sie nicht leiden kann und mir auch ein wenig sorgen um ihn machen, da er sich verändert.

    danke für eure Antworten.
    Andere Meinungen wären mir trotzdem noch sehr wichtig.

    LG Jeannie

    Ach ja, und wegen einzigste Vertraute etc. ich dneke nicht, dass es das ist. Er hatte zwischen zeitlich was mit ner anderen (3 Wochen, die dann aber schluss gemacht hat, weil sie meinte, sie passen nicht zusammen). Sie hab ich auhc kennengelernt. Und da konnte ich auh noch mit ihm über sie reden etc. und hab ihm sogar bei einem Geschenk für sie geholfen. Also denke ich nciht, dass es daran liegt, sondern weil ich einfach angst habe, dass er sich verändert und sie ihn ausnutzt. Natürlich auch, weil ich enttäuscht bin, dass er sich auf so ein niveau runtergelassen hat. Seine Ex Freundinnen waren nämlich ganz anders.
     
    #6
    jeannie296, 2 Dezember 2004
  7. Rob19
    Rob19 (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    852
    101
    0
    Single
    @ jeannie296
    weiß genau wie es dir geht. War bei mir fast ähnlich. Ja und es tut sau weh :frown:
    Ich würde auch den Kontakt abbrechen. Ist gar nicht mal so schwierig wie man glaubt. Meine unglückliche Liebe wohnt neben mir und ich hab es auch geschafft. Und den Anblick mit ihren Kerl muss ich aber auch fast täglich ertragen. Gott sei Dank ist mein Zimmer auf der anderen Hausseite sodass ich wenigsten aus meinen Zimmer blicken kann ohne ihr beschissenes Haus zu sehen :tongue:
    Und nur weil du im gleichen Verein bist, muss du nicht gleich mit im sprechen... :zwinker:

    Und das du ihn hingehalten hast, war natürlich ein Fehler. Aber nunja, passiert ist passiert man kann es nimmer ändern.
    Versuch positiv zu denken, das Leben geht ja weiter. Mit oder ohne Liebeskummer
     
    #7
    Rob19, 2 Dezember 2004
  8. jeannie296
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    33
    91
    0
    Verliebt
    Hi! Also erstmal schon mal danke für eure antworten!

    Zu dem Hinhalten: Ich denke nicht, dass ich ihn hingehalten habe. Ich weiß, dass ich mich falsch verhalten habe, da ich ihn mehrmals abgewiesen habe. Aber ich hatte halt zu viel Angst etwas kaputt zu machen, weil ich nicht wusste, wie er das sieht, deutet etc.
    Wenn er was richtig eindeutiges gesagt hätte, hätte ich es zugegeben. Aber immer diese Andeutungen etc. sind halt nicht mein Ding.
    Mittlerweile hab ich es eingesehen, dass ich irgendwie selber daran schuld bin, aber nun ist es wohl zu spät...

    Ich komme mit der Situation halt einfach nicht klar, so wie es im moment ist. Das ist mein größtes Problem und macht mich auch unwahrschienlich fertig.


    Ach ja, und nicht mit ihm zu reden versuch ich ja. Aber es klappt halt nicht, weil er immer wieder auf mich zu kommt. Ich will ihn halt auch nicht zu hart abweisen, weil er das wahrschienlich falsch versteht. Kann aber auch nicht so weiter machen, als ob nichts gewesen ist, da mich das zu sehr verletzt.
    Warum muss das alles sooooo kompliziert sein?!?!?
     
    #8
    jeannie296, 2 Dezember 2004
  9. jeannie296
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    33
    91
    0
    Verliebt
    Habt ihr keine Tipps mehr für mich, oder etwas, dass mich aufbaut?

    Lg Jeannie
     
    #9
    jeannie296, 5 Dezember 2004
  10. jeannie296
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    33
    91
    0
    Verliebt
    Gott ist das ein Arsch!!! Gestern mit seiner einen Freunidn schluss, dann hat sich ne andere an ihn rangeschmissen und nun läuft wohl was mit der.
    Ich verstehe ihn einfach nicht!!!!!!!!!!!!
     
    #10
    jeannie296, 12 Dezember 2004
  11. k_punkt
    k_punkt (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    111
    101
    0
    Single
    geh zu ihm und sag ihm alles, oder willst du dich selber kaputt machen? entweder nimmt er dich (willst du das überhaupt noch? is irgendwie zweideutig bei dir...) oder es geht weiter wie bisher und er kann etwas rücksicht nehmen oder du/er bricht den kontakt ab
    viel glück
     
    #11
    k_punkt, 13 Dezember 2004
  12. Wer zuerst kommt,malt zuerst !!!!!!!!!!!
     
    #12
    .^*~Cassini~*^., 13 Dezember 2004
  13. jeannie296
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    33
    91
    0
    Verliebt
    Also so wie er eben meinte, wäre nichts wirkliches gelaufen. Geschweige denn, dass sie zusammen wären etc. Aber er weiß noch nicht, wie es sich entwickelt wird.

    ja kar will ich noch mit ihm zusammensein.-allerdings nur, wenn er nichts richtiges mit der "neuen" frau anfängt. wenn er die nämlich auch nimmt, hat er nen dachschaden für mich.
    Ihm einfach alles sagen geht nicht. Würde zu viel kaputt machen. Aber ich denke ich werde jetzt mal andeutunge wagen. Mal sehen wie er reagiert ;-)

    Lg Jeannie
     
    #13
    jeannie296, 13 Dezember 2004
  14. Galatea
    Gast
    0
    Öhm, kannst du wirklich noch mehr kapputtmachen, als gerade sowieso schon zu Bruch geht?
    Oder hast du einfach nur Angst die Kontrolle über die Situation (die du doch sowieso schon lange nicht mehr hast), aus der Hand zu geben?

    Ich kann dir nur raten jetzt zu handeln. Mag sein dass du damit was kapputtmachst, aber wenn du wartest kann es eigentlich nur noch schlimmer werden.

    Wer nicht wagt gewinnt nicht, und wer nicht kämpft hat schon verloren.
    Und wer zu spät kommt den bestraft bekanntlich das Leben.
     
    #14
    Galatea, 14 Dezember 2004
  15. ??? Ich glaube du meintest " Wer nicht wagt,der nicht gewinnt"!!!!
    :zwinker:
     
    #15
    .^*~Cassini~*^., 14 Dezember 2004
  16. jeannie296
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    33
    91
    0
    Verliebt
    naja, ich werde jetzt versuchen, unsere "Freundschaft" wieder zum Leben zu erwecken und mal was anklingen zu lassen. Ich kann ihm nicht direkt sagen, was ich für ihn empfinde, will, ich weiß nicht, iwe er damit klar kommt, ich weiß nicht, wie ich damit klar komme etc. gleicher Verein ist in soweit ein Problem, dass ich ihn mehrmals die woche sehe und auch viel getratscht wird. Und im übrigen war es auch verdammt schön, als wir nur befreundet waren. Er hat mich zwar nie als Freundin bezeichnet, aber ich war neben seiner besten Freundin seine einzigste vertraute und er konnte auf mich zählen und ich auf ihn. Das will ich halt nicht kaputt machen.
    Naja, gehen wir es mal mehr oder weniger langsam an. Mit richtigen Andeutungen kann man ja auchviel erreichen. Und weniger kaputt machen.

    Lg Jeannie
     
    #16
    jeannie296, 14 Dezember 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - guter Freund Feindin
Mr-Ano
Kummerkasten Forum
22 März 2016
7 Antworten
IForgotMyName
Kummerkasten Forum
15 Dezember 2014
6 Antworten
Test