Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
?

Mädels: Guter Freund trotz Beziehung o.k. für beide Seiten?

  1. wäre kein Problem, beide Seiten haben gute Freundin/Freund

    10 Stimme(n)
    50,0%
  2. wäre kein Problem, vertrauen uns blind

    2 Stimme(n)
    10,0%
  3. kommt auf die Gesamtsituation an, grundsätzlich aber ja

    8 Stimme(n)
    40,0%
  4. nein, er wäre zu eifersüchtig dann

    0 Stimme(n)
    0,0%
  5. nein, wäre nur akzeptiert, wenn der gute Freund vorher dagewesen wäre

    0 Stimme(n)
    0,0%
  6. anderes bitte eintragen !

    0 Stimme(n)
    0,0%
  • neverquit
    Verbringt hier viel Zeit
    14
    86
    0
    Single
    10 Februar 2005
    #1

    Guter Freund trotz Beziehung ???

    Hi,

    mal eine Frage für beide Seiten:

    1. Mädels: Ihr habt eine feste Beziehung und es gibt einen Kerl, der von euch wirklich nur eine gute Freundschaft (ihr findet ihn eigentlich auch ziemlich o.k.) möchte und das indirekt/direkt zum Ausdruck bringt ? Ist das für euch kein Problem, würdet ihr darauf eingehen auch wenn der Freund damit ein Problem hätte ???

    2. Jungs: Gleiche Frage...sie möchte auf die "gute Freundschaft eingehen", lasst ihr es zu oder "würdet ihr skeptisch" ???
     
  • neverquit
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    14
    86
    0
    Single
    10 Februar 2005
    #2
    Wie kann ich die Einstellungen der Umfrage ändern?
     
  • Dreamerin
    Gast
    0
    10 Februar 2005
    #3
    1. Ja klar würde ich drauf eingehen. Übrigens HABE ich einige männliche Freundschaften!

    2. Mein Freund hat nichts dagegen *puuuh* Gott sei Dank darf ich soweit tun was ich will, solangs nicht zu weit geht.
     
  • Reeva
    Gast
    0
    10 Februar 2005
    #4
    ----
     
  • Dawn13
    Verbringt hier viel Zeit
    3.950
    121
    0
    nicht angegeben
    10 Februar 2005
    #5
    Nein, ich würde das wahrscheinlich nicht eingehen.

    1. Wenn ich jemanden neu kennenlerne (und ich nehme an, so war das hier gemeint), dann glaube ich ihm zu 99% nicht, dass da nur ein freundschaftliches Interesse da ist. Ausnahmen sind eventuell Freunde des Partners, wobei sich das ja eher aus der Clique hinaus ergeben würde und mir keiner betonen müsste, das sei nur freundschaftlich

    2. Wenn ich jemanden neu kennenlerne und mein Freund hat was dagegen, dann respektiere ich das voll und ganz.

    Anders verhält es sich selbstverständlich für Freunde, die man schon hat, und ich würde mir nie und nimmer von einem Partner sagen lassen, ich dürfe meine (vorwiegend männlichen) Freunde in Zukunft nicht mehr sehen.
     
  • ~°Lolle°~
    Sehr bekannt hier
    5.183
    171
    1
    Verheiratet
    10 Februar 2005
    #6
    was möchtest du denn ändern?
     
  • Olga
    Verbringt hier viel Zeit
    2.245
    123
    2
    vergeben und glücklich
    10 Februar 2005
    #7
    Ich seh da auch gar kein Problem... wir haben beide männliche und weibliche Freunde, und solange klar ist, wie viel okay ist und wie viel nicht (sei das flirten, Körperkontakt, miteinander verbachte Zeit oder was auch immer), funktioniert es auch wunderbar.
     
  • JuliaB
    JuliaB (33)
    Sehr bekannt hier
    7.142
    173
    4
    nicht angegeben
    10 Februar 2005
    #8
    ich freunde mich an, mit wem ich will, hat nichts mit der beziehung zu tun und da würde ich mir auch nichts sagen/verbieten lassen.
     
  • julchen18
    julchen18 (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    79
    91
    0
    vergeben und glücklich
    10 Februar 2005
    #9
    mein aller bester freund ist mein (Ex-)Freund!
    Wir kommen jetzt prima miteinander aus und mein freund hat auch nichts dagegen (beide kennen sich ziemlich gut). Er vertraut mir und er weiß, dass ich nur ihn will und nicht mehr meinen (Ex-)Freund. Wir gehen trotzdem noch oft zusammen weg, aber auch alleine und keinen von uns drein stört das!
     
  • springbreak
    Verbringt hier viel Zeit
    13
    86
    0
    nicht angegeben
    10 Februar 2005
    #10
    Würde sagen es ist Situationsabhängig !
     
  • MooonLight
    Sehr bekannt hier
    5.120
    173
    2
    nicht angegeben
    10 Februar 2005
    #11
    Wer meine männlichen Bekannten nicht akzeptiert, der hat ein Problem.

    Es gibt einfach Menschen, die mir wichtig sind oder im Laufe des Kennenlernens wichtig werden.
    Ich akzeptiere weibliche Bekannte auch.
     
  • BloodY_CJ
    Verbringt hier viel Zeit
    2.662
    123
    2
    nicht angegeben
    10 Februar 2005
    #12
    Hmm ich habe viele gute Freunde [männliche] trotz Beziehung, aber seit ich mit meinem jetzigen Freund zusammen bin keinen wirklich besten, männlichen Freund mehr und ich denke das ist auch ganz gut so. Ich bin im Großen und Ganzen auch freundschaftlich lieber mit Männern zusammen, aber ein bester Freund muss glaube ich einfach nicht sein, wenn man einen festen Freund hat, denn das macht nur unnötigen Ärger. Und ich denke, ich würde es auch nicht toll finden, würde er eine so gute Freundin haben... gerade jetzt bei ner Fernbeziehung, wenn er so viel Zeit mit der verbringt, ich wäre ziemlich einfersüchtig!
     
  • cat85
    Gast
    0
    11 Februar 2005
    #13
    es wäre schade, wenn man in einer Beziehung keine neuen Freunde dazugewinnen dürfte...
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste