Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Susi-Maus
    Susi-Maus (27)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    194
    43
    3
    Single
    15 März 2010
    #1

    Gyn-Untersuchung bei Jungfrauen

    Hallo,
    ich wollte mal fragen, wie eure Gyns die Untersuchung der inneren Organe und ggf des Abstriches praktizieren bzw das taten, als ihr noch Jungfrauen wart und wie ihr euren Gyn daruf hingewiesen habt.

    Ich hab damit irgendwie voll Probleme...:ratlos:

    Danke vorab
     
  • krava
    krava (36)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.336
    898
    9.197
    Single
    15 März 2010
    #2
    Meine Ärztin hat das ganz normal gemacht. Sie hat wohl nur kleinere Instrumente benutzt, aber sonst war alles wie bei Nichtjungfrauen.
    Und weh getan hat übrigens rein gar nichts! :zwinker:
     
  • User 30735
    Sehr bekannt hier
    2.890
    168
    290
    nicht angegeben
    15 März 2010
    #3
    Bei meiner ersten FA Untersuchung war ich keine Jungfrau mehr, kann also diesbezüglich keine Erfahrungen schildern. Aber wieso hast du Probleme damit das zu äußern?

    Meine FÄ hat mich zB sowieso danach gefragt da ich erst 15 war also ich das erste Mal dort war. Normalerweise wird ja gefragt ob man sexuell aktiv ist bzw. es ergibt sich oft aus dem Grund des FA-Besuchs (zB Pille).
     
  • User 48246
    User 48246 (31)
    Sehr bekannt hier
    9.371
    198
    108
    vergeben und glücklich
    15 März 2010
    #4
    Probleme mit dem darauf hinweisen oder mit der Untersuchung?

    Warst du denn generell schon mal beim FA oder steht die erste Untersuchung eben noch bevor?
     
  • Levana
    Verbringt hier viel Zeit
    174
    101
    0
    Single
    15 März 2010
    #5
    Bei mir wurde nur ein Ultraschall gemacht.
     
  • jaci2
    Verbringt hier viel Zeit
    54
    91
    0
    in einer Beziehung
    15 März 2010
    #6
    ich war mit 13 das erste mal beim fa, und er hat gefragt, ob ich noch jungfrau bin ..dadurch dass ich dies bejaht hab, hat er auch bei mir nur ein ultraschall gemacht und geschaut, ob es äußere auffälligkeiten gibt.
    aber dieser ganze hype vor dem ersten besuch beim frauenarzt ist sowieso ärgstens übertrieben.lass es auf dich zukommen und hab keine angst. :smile:
     
  • Susi-Maus
    Susi-Maus (27)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    194
    43
    3
    Single
    15 März 2010
    #7
    Also, ich war das erste mal ein viertel Jahr vor meinem 17. da. Da wurde auch Ultraschall gemacht und seitdem hab ich eben auch die Pille, weil meine Tage sonst immer sehr stark waren und ich den ersten Tag immer Schmerzen hatte. Das ist seitdem alles weg :smile2: Aber eigentlich nicht der Verhütung wegen. Bringt in der Hinsicht bei mir auch nicht wirklich was...
    Dann war das letztes Jahr so, dass mein Gyn nicht weiter nachgefragt hat und ich auch irgendwie zu nervös war, es anzusprechen. Dann nahm mein Gyn halt die kleinsten Instrumente und das das hat voll weh getan. Schlussendlich wurde das dann abgebrochen und rektal gemacht.

    Und nur der Untersuchung wegen mit irgendwem dahergelaufenem schlafen, fällt für mich definitiv flach. Da sollte schon Liebe mit im Spiel sein, undzwar von beiden Parteien ausgehend
     
  • User 48246
    User 48246 (31)
    Sehr bekannt hier
    9.371
    198
    108
    vergeben und glücklich
    15 März 2010
    #8
    Ok, dann sprich das nächste Mal einfach gleich von vorn herein mit deinem FA darüber.

    Das muss dir nicht peinlich sein. Aber ich versteh natürlich, dass dir das schwer fällt.
    Aber hilft ja nicht... das ist ein Satz und dann passt das.

    Was ganz wichtig ist: nicht schon verkrampft hingehen mit der Erwartung dass es wieder so sein wird wie beim letzten Mal.
    Die Schmerzen können auch davon gekommen sein, dass es eben das erste Mal war und du so nervös warst.

    Jetzt wenn du wieder mit der Einstellung hingehst "das tut bestimmt wieder weh" - dann ist das eine "selbsterfüllene Phrophezeiung".
    Das wäre ja schlecht...

    also versuch möglichst ruhig und gelassen hinzugehen und trau dich auch mit deinem FA darüber zu reden...
    Und dann entspannen - dann wird das auch :smile:

    Normalerweise ist die Untersuchung auch bei Jungfrauen schmerzfrei möglich.
     
  • User 91095
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    7.928
    598
    8.520
    nicht angegeben
    15 März 2010
    #9
    Ich hatte mehrere Untersuchungen als Jungfrau (war das erste Mal mit 14 oder so beim FA) und es war nie ein Problem. Je verspannter du bist, desto mehr tut es weh, aber ansonsten geht es eigentlich ruckzuck. Wenn du dich bei deinem Gyn nicht wohlfühlst, dann würde ich mal die Praxis wechseln.
     
  • Susi-Maus
    Susi-Maus (27)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    194
    43
    3
    Single
    15 März 2010
    #10
    Nein so fühl ich mich schon wohl bei meinem Gyn. Nur das ist halt eine natürliche Hemmschwelle und die zu überwinden...

    Ich hatte es auch erst bei einem Typen, dass ich so total entspannt war, das er hätte alles mit mir machen können, nur soweit ist es eben aufgrund mehrerer unterschiedlicher Faktoren nicht gekommen.
    Aber sonst bin ich schon irgendwie leicht angespannt in dieser Hinsicht
     
  • krava
    krava (36)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.336
    898
    9.197
    Single
    15 März 2010
    #11
    Hast du dann kein intaktes Jungfernhäutchen mehr?
    Sonst wäre deine Ärztin ja auch ohne deine Auskunft drauf gekommen, dass du noch Jungfrau bist. :ratlos:

    Ich nehme an, du hast damals Bescheid gesagt, dass du Schmerzen hattest?
    Ich verstehe nicht ganz, warum dann rektal weiteruntersucht wurde. Einen Abstrich kann man so beispielsweise ja nicht machen. :ratlos:
     
  • Susi-Maus
    Susi-Maus (27)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    194
    43
    3
    Single
    15 März 2010
    #12
    Doch, hab ich eig schon noch.
    Und ja sicher hab ich Bescheid gesagt. Sonst dürfte mich heute wahrscheinlich keiner mehr anfassen.
    Und rektal eig nur, um zu ertasten, ob organisch alles Okay ist
     
  • krava
    krava (36)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.336
    898
    9.197
    Single
    15 März 2010
    #13
    Dann wusste deine Ärztin wohl auch, dass du noch JF bist und wenn sie die kleinen Instrumente genommen hat, dann spricht das ja auch dafür.
    Du kannst sie ja noch mal dran erinnern, dass du das letzte Mal bei der Untersuchung Schmerzen hattest und sie deshalb noch mal um erhöhte Vorsicht bitten.
     
  • Susi-Maus
    Susi-Maus (27)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    194
    43
    3
    Single
    15 März 2010
    #14
    Danke
    Und sonst? wie kann das passieren, das es so sehr weh tat? Vllt war ich ja verspannt, aber merke ich das schon am Jungfernhäutchen?
     
  • dollface
    Verbringt hier viel Zeit
    2.230
    108
    369
    nicht angegeben
    16 März 2010
    #15
    Ich schätze mal, dass du Schmerzen hattest, weil du verspannt warst. Das passiert ganz leicht, dass sich die Muskulatur zusammenzieht, ohne dass du es groß merkst und Schmerzen kannst du dann schon haben, wenn deine FÄ nichtmal richtig drin ist mit diesem komischen "Weitungsgerät". Ist mir auch schon passiert, als ich beim FA war aber meine FÄ geht dann auch immer sehr gut auf mich ein und fragt tausend mal obs in Ordnung so ist und so, obwohl ich keine Jungfrau mehr bin.
    Als ich noch Jungfrau war wurde bei mir nur nen Ultraschall gemacht.
     
  • CCFly
    CCFly (37)
    live und direkt
    12.472
    218
    263
    Verheiratet
    16 März 2010
    #16
    ich hab es damals nicht erwähnt, dass ich jungfrau war, und da hats schon ab und zu gezwickt, nachdem ich keine mehr war, gings besser.
     
  • User 4590
    User 4590 (34)
    Planet-Liebe ist Startseite
    8.103
    598
    9.731
    nicht angegeben
    16 März 2010
    #17
    Das Häutchen ist quasi der neuralgische Punkt bei der ganzen Sache, zumindest ist das meine Erfahrung. An der Stelle hat's immer geziept und weh getan, aber wenn meine FA da erstmal durch war, war alles ok und ich hatte keinerlei Schmerzen mehr.

    Aber Verspannung tut dazu natürlich auch noch sein Übriges. Es gibt da unten einen fiesen Muskel, wenn der angespannt ist, dann kann das Einführen des Spekulums ganz schön weh tun.

    Sag deinem Arzt beim nächsten Termin nochmal, dass es letztes Mal ziemlich weh tat und er bitte ganz vorsichtig sein soll, und melde dich auch gleich, wenn es während der Untersuchung zu doll weh tut. Dass du noch Jungfrau bist, musst du ihm eigentlich nicht extra sagen, das sieht er ja selbst, wenn das Häutchen noch da ist.
     
  • User 30735
    Sehr bekannt hier
    2.890
    168
    290
    nicht angegeben
    16 März 2010
    #18
    Das Häutchen kann auch vorher zB beim Sport schon gerissen sein oder kann auch gar nie vorhanden gewesen sein. Also würde ich das dem FA schon mitteilen.
     
  • Carolinchen92
    Benutzer gesperrt
    10
    0
    0
    vergeben und glücklich
    16 März 2010
    #19
    Dann sag deiner Ärztin doch beim nächsten mal sie soll wieder rektal untersuchen solange du Jungfrau bist, wenn es sonst zu unangenehm bzw. schmerzhaft ist.
     
  • krava
    krava (36)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.336
    898
    9.197
    Single
    16 März 2010
    #20
    Rektal ist aber kein Krebsabstrich möglich.
    Und Vaginalultraschall ebenfalls nicht.

    Für rektale Dinge ist eigentlich ein Proktologe zuständig.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste