Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Hälfte rum, nun Zweifel

Dieses Thema im Forum "Schwangerschaft, Geburt & Erziehung" wurde erstellt von Pail-san, 9 August 2006.

  1. Pail-san
    Pail-san (30)
    Benutzer gesperrt
    483
    0
    0
    vergeben und glücklich
    Ich habe seit Gestern, die Hälfte meiner Schwangerschaft hinter mir.
    Demian geht es gut, wächst und Gedeiht. Mein Freund und ich
    sind relativ zufrieden, mit seinen aufgeholten Körpergewicht und der größe.
    Anstatt mich auf den Kleinen zu freuen, hab ich eher langsam Zweiifel.
    Meine Freundin ist kurz vor der Entbidnung hat extrem große Probleme mit ihrem Kerl...

    "Dieser blöde Kerl... brennt die Luft haut er ab, war ja wieder klar! Sie stellt ihm ne Frage, er ranzt sie gleich an und nur solche Dinger... hallo? Würde sie ihm nicht ständig in den Hintern treten hätte er es NIE geschafft mal bei seiner Personalabteilung anzurufen, sich von der Kindergeladkasse nen Abzweigungsantrag zuschicken zu lassen oder mal bei seiner Ausbilderin anzufragen wie und wo er denn nun mal BAföG beantragen kann! Und ohne sie hätte er nicht mal seinen Ausbildungsvertrag, wer hat sich denn mit ihm hingesetzt weil er die Bundesländer + Hauptstädte nicht konnte, obwohl er sich Abiturient schimpft?! Und trotzdem verwechselt er auf der Karte noch Schleßwig Holstein und Meckelnburg Vorpommern, Hessen und Thüringen und glaubt ne viertel Minute hätte 25 Sekunden!!! Die erforderliche Punktzahl hat er nur mit Ach und Krach erreicht und trotzdem will er ihr klarmachen doch inteligenter zu sein als sie, hat ja schließlich Abi!

    Kann ja wohl nicht wahr sein... Sie steht hier echt kurz vor'm Ferkeln und muss aber froh sein, wenn er sich vielleicht doch ein Mal am Tag dazu herablässt das Katzenklo sauber zu machen!!! Selbst das nur unter Protest und mit der Aussage, dass sie das doch auch machen könnte, sind ja schließlich ihre Mietzen... er geht ja schließlich schon ab und an mal jobben...

    Versprechen hält er auch nicht, er hat ihr geschworen an sich zu arbeiten damit er nicht bei JEDEM Scheiß gleich ausrastet, Koleriker der... und das er auch nicht mehr raucht, ihr und dem Kind zuliebe, auch das ihr Privatleben nicht mehr auf Arbeit breitgelatscht wird... und immer so weiter, so zB. auch noch, dass er aufhört bei seinen Eltern zu schleimen, fein vor ihnen zu tun und das er endlich mal knallhart seine Rechte bei ihnen durchsetzt! Die haben in der ganzen Schwangerschaft NICHTS für sie getan, nicht mal gefragt ob das Kind etwas brauchen könnte (ohne ihre Eltern, Freunde und Bekannte hätte das Baby gar nichts!), weigern sich die Ausbildung ihres Sohnes zu bezahlen obwohl das Amt das nicht trägt da sie bis zum 25. Lebensjahr dazu verpflichtet sind und mir würde jetzt noch viel mehr zu denen einfallen, aber das kneif ich mir... Fakt ist, dass sie es voll mal vergessen können ihren Enkel je zu sehen, nicht solange sie "NEIN!" sagen kann! Nicht nach allem was sie sich geleistet haben, beleidigen lassen musste sie sich auch schon und irgendwann reicht es... "

    Sie erweckt erst recht diese Zweifel...ich bin am verzweifeln...anstatt mich auf meine Schwangerschaft zukonzentrieren, bin ich ihr Kummerkasten. Ich kenne ihren Kerl ja nun schon 18 lange Jahre, sind zusammen groß geworden und hatte geschluckt, als ich las, dass er Vater wird. Er ist einfach noch nicht reif, dafür...Sowas deprimiert mich auf größte. Und mein Freund, sagt immer nur, dass wir das schaffen...aber irgendwie...hab ich nun doch Angst bei dem was sie mir schrieb...:kopfschue
     
    #1
    Pail-san, 9 August 2006
  2. birdie
    birdie (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.939
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Dass es deiner Freundin nciht gut geht, ist natürlich nicht toll, aber das sollte dich nicht beeinflussen. Deine Beziehung sieht sicherlich anders aus, sei froh, dass dein Freund für dich da ist und versuche, die Probleme deiner Freundin nicht so ernst zu nehmen bzw. nicht auch zu deinen Problemen zu machen. Wenn es wirklich nicht anders geht, dann bitte sie dass sie nicht mehr so viel Negatives erzählt, denn es zieht dich runter und das ist sicherlich nicht gut für deiner Schwangerschaft. Du darfst das nicht an dich rankommen lassen, denn eigentlich hast du mit diesen Problemen überhaupt nichts zu tun und dein Freund ist ganz anders als ihrer.

    Es ist ganz schlecht in der Schwangerschaft Katzenklos sauber zu machen wegen Toxoplasmose. Das sollte deine Freundin ihrem Freund dringend mal sagen.... Und wenn es doch an ihr hängen bleibt, dann soll sie mindestens Gummihandschuhe tragen!
     
    #2
    birdie, 9 August 2006
  3. KleinerEngel83
    Verbringt hier viel Zeit
    292
    101
    0
    Verlobt
    Hallo Pail-san,

    ich kann gut nachvollziehen das dich diese ganze geschichte belastet! und ich denke auch das es normal ist, das man ab und an mal zweifel hat (mir geht es zumindest auch so).

    aber du solltest wirklich versuchen die probleme deiner freundin nicht in eure Beziehung hinein zu ziehen! so wie sich das anhört ist dein freund ganz anderes, er steht zu dir und ist für dich da! das ist das was zählen sollte und nicht das was bei deiner freundin abgeht! für sie tut mir das natürlich leid und ich hoffe in ihrer beziehung ändert sich noch was!

    versuch dich ein bißchen mehr auf dich zu konzentrieren!

    Ich wünsch dir noch alles gute für schwangerschaft!

    LG KleinerEngel+Würmchen (16.SSW + 3)
     
    #3
    KleinerEngel83, 9 August 2006
  4. Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.758
    218
    254
    Single
    großeltern können sich das umgangsrecht einklagen...

    also ich würd da mehr an mich denken und meine freundin bitten, mich nich als kummerkasten zu sehen, wenn es dich belastet

    aber was ichirgendwie nich verstanen habe: wieso soll es dir auch so gehen?
     
    #4
    Beastie, 9 August 2006
  5. Gilead
    Gilead (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    564
    113
    27
    Verheiratet
    Off-Topic:
    Das passiert mir auch ab und an, liegt aber berufsbedingt daran, dass ich viel zwischen Normalzeiten (00:00:00) und Industriezeiten umrechne (0,00)
     
    #5
    Gilead, 9 August 2006
  6. Pail-san
    Pail-san (30)
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    483
    0
    0
    vergeben und glücklich
    Ich habe nicht gesagt, dass es mir so ergeht...es kommen dann einfach meine Zweifel erst richtig zum Vorschein. So wie sich das, bei den beiden anhört...trennen sie sich bald...man hört es raus. Ich habe seit anfang meiner Schwangerschaft damit zu tun, diesen Zweifel...in mir nicht zuwecken, dass mein Freund mich auch verlassen könnte.
    Auch jetzt, da ich ja nun an Stimmungsschwankungen "leide" und ich manchmal sein Gesichtsausdruck seh...hab ich Angst...ob ich zu schlimm bin, damit, was ich sage. Mir tut das auch alles ja wahrsinnig leid...aber wenn man, sich ständig anhören kann, der hat das schon wieder gemacht und das...dann ist es logisch, dass ich Angst auch um meine Beziehung hab...:flennen:
     
    #6
    Pail-san, 9 August 2006
  7. Tinkerbellw
    Meistens hier zu finden
    2.998
    148
    94
    nicht angegeben
    ähem nur weils bei denen schlecht läuft und der vater seinem Alter gemäß noch nicht reif genug für ein kind ist, musst du dich doch davon nicht so runterziehen lassen. Sei froh das es bei dir besser läuft und negative gefühle wegen Zukunftsängsten sind in einer Schwangerschaft normal!
     
    #7
    Tinkerbellw, 9 August 2006
  8. KleinerEngel83
    Verbringt hier viel Zeit
    292
    101
    0
    Verlobt
    ich denke aber wirklich das wir diese zweifel "alle" mal haben!

    Off-Topic:
    mir geht es eigentlich nicht bessser, ich war mit meinem freund nicht wirklich lang zusammen als ich schwanger wurde. unser leben hat sich seit dem moment total verändert, wir wohnen jetzt soagr zusammen und wir haben noch einiges vor uns. eben weil uns steine in den weg gelegt werden, sei es von meinem chef oder von wem anderes! ich bin auch nicht immer fair zu ihm, ganz im gegenteil, er muss ziemlich oft meine launen ertragen, was mir natürlich auch leid tut, aber in den besagten momenten kann ich es einfach nicht steuern! aber ich hab keine angst das er mich/uns allein lässt! er gibt mir das gefühl das er immer da ist!


    gibt dir dein freund ein anderes gefühl? das er ab und an unter deinen "launen" leidet kommt sicher vor. Aber ich glaube auch (jetzt ohne euch zu kennen) das du auch mal unter seinen "launen" leidest! das bleibt in einer partnerschaft leider nicht aus! wenn du so angst hast das es dir so gehen wird wie deiner freundin, dann rede mit deinem freund darüber! erzähl ihm von deinen zweifeln!
     
    #8
    KleinerEngel83, 9 August 2006
  9. illina
    illina (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.420
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Das mit deiner Freundin ist hart aber es hat ja nichts mit eurer Beziehung zu tun ,, nur weil andere das nicht hinbekommen heisst das doch nicht das du angst haben musst

    so sehr es auch nett von dir ist zuzuhören lass dich nciht zu sehr davon runterziehen udn versuch es dir nciht so zu herzen zu nehmen ich weiss das ist schwer aber du musst auch mal an dich denken und nicht nur an andere du bist auch Schwanger

    und so hart das ist sonst musst du irgendwann mal sagen stopp ich bin kein müllabladeplatz zuhören ist immer gut aber wenn man sich zu viel damit befasst kann es einen sehr belasten
     
    #9
    illina, 9 August 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Hälfte rum Zweifel
KleneMaus
Schwangerschaft, Geburt & Erziehung Forum
29 Januar 2013
9 Antworten
Test