Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Hänge an meiner Ex

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Odin001, 28 September 2004.

  1. Odin001
    Odin001 (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    21
    86
    0
    Single
    Hallo zusammen
    Das hier ist mein erster post, damit grüsse ich euch alle herzlichst :smile:

    Tja, wie der anfang meistens so ist bin ich in diesem Forum weil ich etwasl los werden möchte.
    Ich bin seit über 1.5 Jahren mit meiner Freundin zusammen. Sie liebt mich abgöttisch und würde alles für mich tun. Das problem ist nur, ich merke immer mehr dass MEINE grosse liebe meine Ex Freundin ist. Wir waren so zusagen Seelenverwandte. Ich kannte sie nur ein halbes Jahr, davon waren wir eine ganze Woche zusammen, den rest waren wir die besten freunde. Ich kann und will sie nicht vergessen, obwohl sie eines Tages Radikal nix mehr von sich hören liess. obwohl wirs so gut hatten. Ich hatte Keine Chance mehr an sie heran zukommen. Ich versuchte alles, wollte sie besuchen, habe Mails,Briefe alles mögliche geschickt. Nichts.
    Und doch hänge ich so sehr an ihr und ich glaube sie hat mich auch nicht vergessen. Das glaube ich darum weil es wirklich etwas spezielles war das uns verbunden hat. Wir hatten die selben Hobbys, Interessen, Musik & Film richtung u.s.w. Wir haben nächtelang unter Sternenhimmel geredet u.s.w. Das ganze ist schon bald 2 Jahre her und noch immer möchte ich sie zurück haben. Oder besser gesagt, ich möchte sie mmer mehr zurück haben. Was soll ich bloss tun?
    Wie soll ich das meiner Freundin bei bringen, denn ich weiss ja das es ungerecht und total gemein ihr gegenüber ist. Wie soll ich es schaffen wieder Kontakt zu meine Ex zu bekommen. Ich hab mir schon überlegt bei ihr im Geschäft vorbei zu schauen, aber hab ne tierische Angst davor. Das letzte mal hab ich ihr ein schönen Brief geschrieben mit einer CD mit 2 Songs drauf. 2Songs die alles sagen was ich für sie fühlen. " Herbert Grönemeier - Ich hab dich Lieb, Bryan Adams - When you Love someone" aber es kam nichts zurück. Was soll ich bloss tun?
     
    #1
    Odin001, 28 September 2004
  2. bluemirko
    Gast
    0
    Selbst wenn Deine Ex wirklich noch etwas empfinden würde will sie es wohl vergessen lernen, so wie's ausschaut. Denn ohne Grund bricht man nicht jeglichen Kontakt ab. Da Du ziemlich offen da ran gehst (was Deine Briefe usw. angeht) wird das wohl auch so bleiben. Wenn Du etwas erreichen kannst dann nur Freundschaft, aber dazu musst Du erstmal Deine "Offenheit" unterdrücken.

    Was Deine jetzige Freundin angeht bleibt Dir keine Wahl mit ihr darüber zu reden. Was emfindest Du denn für sie? Klar, man kann die Gefühle nicht verändern oder abstellen, man kann sie aber akzeptieren. Aus meinem eigenen Nähkästchen: Ich habe eine (beste) Freundin, mit der war ich auch mal vor Jahren zusammen, auch recht kurz aber intensiv. Ich weiß dass ich sie heute immernoch liebe, und ich habe ihr das auch oft genug gesagt (wobei sie abgeblockt hat um unsere Freundschaft nicht zu gefährden). Trotzdem hatte ich andere Freundinnen in der Zeit.

    Aber: Wenn ich ihnen etwas gesagt habe, dann dass ich noch jemanden anderen liebe. Dass ich aber ähnliche Gefühle auch für sie empfinde und dass meine erste große Liebe "nur" meine beste Freundin ist. Dass sie das akzeptieren muss, denn ich kann und will das nicht ändern. Bisher konnte das jede akzeptieren.
     
    #2
    bluemirko, 29 September 2004
  3. OnleinHein
    OnleinHein (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    393
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Kann es sein, dass Du Dich ein _bisschen_ verrennst? :zwinker:

    Könnte es vielleicht sein, dass Du einfach Deine jetztige Freundin nicht wirklich liebst, vielleicht auch das eine oder andere an ihr findest, was Dich stört, und Dir daher Dein Idealbild einer Frau in Deine "Ex" projizierst?

    Ich denke, Du sehnst Dich einfach nach etwas anderem als dem, was Du im Moment hast, und weil Deine Ex viele von den Eigenschaften hatte, die Du suchst, wird sie jetzt von Dir zur ultimativen Frau hochstilisiert.
    Das hat dann aber nicht viel mit Deiner Ex zu tun, sondern eher mit Dir und Deiner jetztigen Freundin.

    Selbst, wenn dem nicht so wäre : Deine Ex hat Dir mehrfach klare Absagen erteilt. Man bricht nicht komplett den Kontakt ab und antwortet auf keinen Brief oder sonstwas, wenn man mit demjenigen eigentlich noch etwas zu tun haben will.

    Das kannst Du meiner Meinung nach komplett vergessen, sorry, aber man bekommt nunmal nicht immer das, was man will, also schlag sie Dir aus dem Kopf.

    Was Du tun solltest, ist wohl, Dir ernsthaft über Deine Gefühle Deiner Freundin gegenüber klarzuwerden und überlegen, ob eine Beziehung unter diesen Umständen überhaupt Sinn macht. Fairerweise solltest Du Schluss machen.

    Klar tut ihr das weh, aber ich denke, wenn Du irgendwann eine andere findest (was wahrscheinlich ist, mit Deiner Freundin schinst Du ja unzufrieden zu sein) und dann mit der durchbrennst, ist das um einiges härter für sie.
     
    #3
    OnleinHein, 29 September 2004
  4. TheEdge
    TheEdge (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    52
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Oh je, ich kann das gut nachempfinden - mir gehts exakt genauso. Zwar habe ich im Moment keine Freundin, aber an meiner Ex hänge ich immer noch sehr (ca. vor einem Jahr auseinandergegangen). Es sind die gleichen Vorstellungen, die mich überfallen (gleiche Hobbies, Interessen, Geschmack), das immer wiederkehrende "carpet crawling"; das Drehen im Kreis, Irren im Erinnerungslabyrinth, Stechen und Schlagen mit der Trauer die irgendwie nicht restlos schwinden will. Da ist Bitterkeit und Sehnsucht, da ist Klammern an längst gebrochene Strohhalme, da sind Bücherweise Sätze im Kopf, die man IHR sagen würde und doch weiß, dass einem keiner mehr einfällt, wenn man dann die Gelegenheit dazu hätte, weil die Zeit nicht stehengeblieben ist. Manchmal meint man, aus der Liebe wäre ein Tumor geworden, der wild seine bittere Saat herumstreut. Ich versteh Dich genauso gut wie ich mich selbst nicht verstehe. Meine Ex war nicht meine erste Beziehung, auch nicht die zweite oder dritte usw....aber die Beziehung zu ihr ist so unglaublich intensiv gewesen, sie fühlte sich die Ganze Zeit "wahr" an - bis heute. Also Erfahrungen mit der Liebe habe ich schon - dachte ich. Aber eine (neue) Liebe bringt einen immer wieder zum Amateur herunter. Und so komme ich mir vor bei dieser Geschichte, so wie Du Dir wohl auch. Ich träume von ihr, immer und immer wieder (gestern Nacht wieder), überall sind diese "Geister", spuken durch den Kopf und es scheint nicht aufzuhören. (Nebenbei: Ich bewundere Dich, dass Du Dir so eine Mühe um sie machst, ich würde mich das nicht trauen, eben aus Angst vor der Reaktion, die Du bekommen hast...) Klingt nach dem üblichen Liebesschmerz, nicht wahr? Aber es ist viel teuflischer, zumindest bei mir; denn was alle Dir geraten und offenbart haben, weiß ich schon für mich. Macht es das einfacher? Nein, keinesfalls. Klar, man weiß, dass man "vergessen" wird von der geliebten Person, nicht gebraucht wird, nicht beachtet wird. Der Kopf weiß das, das Herz kann es nicht annehmen. Es grenzt an Irrwitzigkeit, mit der Ratio das Gefühl dauernd totschlagen versuchen zu wollen. Du hast es ja geschafft, eine neue Frau kennenzulernen, obwohl Dir das jetzt natürlich Probleme macht rückwirkend. Ich fühle mich immer noch ganz außerstande, eine neue Frau kennenzulernen, ich hätte sogar irgendwie Angst davor. Aber im Grunde genommen macht es keinen Unterschied, ob man nun eine neue Beziehung hat wie Du oder nicht, wie ich: Das, was wir wirklich wollen, ja brauchen, ist unerreichbar geworden. Und klar, die ganzen Phrasen wie "vergiss die Ex, mach die Augen auf, damit du was neues siehst" und "es gibt noch viiiele Frauen, hör auf immer an der Vergangenheit zu kleben" sind ja alle so richtig und so zutreffend und machen auch Sinn, denn man will ja nicht ewig alleine bleiben, doch so einfach ist das alles nicht. Denn neben diesen Phrasen geistern die Fragen Marke "ich vermisse sie so sehr, ob sie das auch tut?" oder "wäre sie nicht auf froh, wenn es weitergehen würde?" durch den Kopf und alles ist wieder dahin. Letztlich rennen wir beide doch nur einem idealisierten Abbild hinterher, erleiden aber immer wieder Tantalusqualen. Sinnlos ists allemal. Aber das heilt uns auch nicht. Sind wir jetzt Amateure?
    Klar erweckt es den Anschein von Naivität, Verblendung oder vielleicht sogar auch schlichter Dummheit, was wir tun und doch, obwohl man es so auslegen kann und auch gewiss darf, das was ein Gefühl sagt, ist eine unendlich stärkere Wahrheit. Und mit dieser Wahrheit müssen wir ganz alleine leben, andere Wahrheiten sind schön und richtig (wichtig!), doch es ändert nichts. Was also tun? Weiterträumen? Weiterspinnen? Ich weiß es selbst nicht. Du wirst das auch nicht wissen. Und wo wir eben schon bei Phrasen waren: "Die Zeit heilt alle Wunden" stimmt schon, aber es dauert halt auch mal etwas länger. Und manchmal stellt sich eine Zeit auch als nicht lange genug heraus. Wie auch immer, echte Tips kann ich Dir also nicht geben und mit Standartfloskeln ist Dir ja auch nicht geholfen. Unseren Frieden müssen wir selbst suchen. Und doch ist etwas ein wenig hilfreich: Ich für mich weiß, dass ich mir an meinem Lebensende sagen kann, dass ich einmal in meinem Leben aufrichtig und kompromisslos geliebt habe - das hat noch lange nicht jeder Mensch getan, es gibt viele Menschen, die Liebe nicht oder nicht so intensiv fühlen können. Das gibt, zumindest mir, etwas Frieden...Dir vielleicht ja auch, wenn Du es mal so betrachtest?

    The Edge
     
    #4
    TheEdge, 29 September 2004
  5. Odin001
    Odin001 (34)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    21
    86
    0
    Single
    Vielen Dank für eure ehrliche und aussagestarken Antworten.
    Vieles würde ich euch auch zustimmen. Aber es gibt immer wieder sachen die dagegen sprechen.
    z.b.Ich hatte es auch immer sehr gut mit der Schwester meiner Ex. Wir waren gute Kumpels, sind ab und zu mal an ein Konzert gegangen oder so.
    Tja, und einmal ging ich mit ihr auch an ein Konzert.Ich habe mich seit 5 Jahren auf dieses Konzert gefreut. Zuerst waren wir noch im Spital eine "Pille für danach" holen da sie vorher mit einem Typ geschlafen hatte und sie auf nummer sicher gehen wollte,ich habe ihr dabei geholfen und passte auf sie auf. und so kamen wir natürlich etwas zuspät ans Konzert. Naja, nach 5 Songs wollte sie nur noch Raus und sich hinlegen (dank der Pille).Klar ich war wütend da ich mich sosehr auf dieses Konzert freute, aber wir sind gegangen. Es war etwas weiter entfernt also nahmen wir uns ein Hotel Zimmer. Es war zwar ein Doppelbett, aber es ist nix passiert. Ich wollte nicht und sie wollte nicht. Am nächsten Morgen hab ich sie nachhause gefahren und das wars.
    Seit diesem Zeitpunkt höre ich von beiden nichts mehr. Ich habe das gefühl dass die schwester meiner Ex eine Geschichte erzählt hat die es nie Gab (im Hotel). Und dass sie darum den Kontakt abgebrochen hat.
    Klar das ist nur eine Spekulation, aber es würde sinn ergeben, da wirs bis dorthin perfekt hatten.
    Ich will einfach dass sie die wahrheit erfährt, nicht dass da was dank Lügen auseinander gegangen ist was von mir aus viel mehr werden konnte.

    Sie war natürlich nicht meine Erste Freundin, Aber sie hat mich am meisten geprägt. An die anderen Denke ich praktisch nicht mehr. SIE hat es mir einfach angetan.
    Klar sind bei meiner jetzigen freundin einpaar dinge die ich nicht verstehe, aber darum gehts mir nicht. Die hat jeder. Das hatte auch meine Ex.
    Aber ich denke dass sie wirklich die richtige Liebe ist. und so wie sie mit mir umgegangen ist, denke ich auch dass sie das gleiche denkt oder gedacht hat.
    Ich kann meiner Freundin nicht sagen das ich die ex mehr liebe, das würde sie umbringen. Aber ich weiss, ich muss es sagen, so schnell wie möglich.

    Ich weiss es ist fast ausweglos. Es gibt sogar schon mal ein Tag andem ich nicht an meine ex denke, aber wenn ich nur einmal von ihr Träume, oder so. Dann ist alles wieder da und es geht mir Wochenlang mies.
    Ich denke ich muss sie wirklich mal im Geschäft besuchen. Alles oder nichts.
    Aber vorher muss ich das meiner jetzigen Freundin sagen. Denn ich bin schon genug unfair ihr gegenüber was das angeht und ich schäme mich dafür.
    Wenn ich diesen (entscheidenden) schritt mit der Ex durchführen will, dann möchte ich alleine sein und nicht (heuchlerisch) neben an noch eine freundin haben wenns mit der ex halt nicht klappt.
    Wie gesagt alles oder nichts.
    Eins ist klar, für mich ist SIE die ex die richtige.
     
    #5
    Odin001, 29 September 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Hänge meiner
sternlein22
Beziehung & Partnerschaft Forum
29 Juni 2014
1 Antworten
Just_nett
Beziehung & Partnerschaft Forum
19 Januar 2014
3 Antworten
OnTopOfTheWorld
Beziehung & Partnerschaft Forum
20 Mai 2013
3 Antworten
Test