Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Hätte ich mich anders verhalten sollen? an die Mädchen

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von Ray Lewis, 21 Oktober 2004.

  1. Ray Lewis
    Ray Lewis (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    8
    86
    0
    Single
    Vor einiger Zeit war eine sehr gute Freundin von mir, mit einem Kerl zusammen, der ein echter Wichser war. Er hat sie beschimpft, ihr Gewalt angedroht und ich hab sogar mitbekommen,dass er sie betrogen hat. Das hab ich ihr aber nie erzählt.
    Weil er sie so behandelt hat, war sie natürlich oft sehr traurig. Sie hat ihn halt geliebt. Ich hab ihr geraten Schluss zu machen, aber sie wollte nicht.

    Also habe ich selbst etwas unternommen. Ich hab mir den Kerl vorgenommen, ihn zusammengeschlagen und ihm gedroht, dass, sollte er sie nicht sofort verlassen oder ihr etwas erzählen, ich mit ein paar kollegen kommen würde und wir ihn dann richtig fertig machen würden.
    Er hat das kapiert und sie verlassen. Ich hab sie dann getröstet und jetzt hat sie einen neuen Freund, mit dem sie wirklich glücklich ist.
    Meine Frage ist jetzt, was ihr Mädchen davon haltet und ob ich mich anders hätte verhalten sollen.
     
    #1
    Ray Lewis, 21 Oktober 2004
  2. kilian
    Gast
    0
    Kloppe finde ich scheisse.

    Naja, ich kenne die Situation nicht richtig.

    Kilian
     
    #2
    kilian, 21 Oktober 2004
  3. Alessia
    Gast
    0
    Ist nicht gleich die feine englische Art, und wenn es deine Freundin rauskriegt gibts bestimmt Ärger!! Ich wäre jedenfalls wütend...
    Ich bin grundsätzlich immer gegen Gewalt, doch vielleicht war es in deinem Fall wirklich fast nötig, das kann ich nicht beurteilen!

    Veruche doch das nächste Mal zuerst was anderes als jemanden gleich zu verprügeln!!

    Liebe Grüsse :smile:
     
    #3
    Alessia, 21 Oktober 2004
  4. dotter
    Gast
    0
    wenn ich das mal pauschalisieren darf...

    gewalt ist NIE nötig, gewalt ist IMMER unnötig. sorry, auch wenn da n respektabler grund dahinter steckt find ich sowas absolut unakzeptabel. das wär auch einfacher gegangen - rede mit ihm, oder sag einfach deiner freundin dass er soe betrogen hat.
    gewalt heisst für mich einfach (geistige?) schwäche, egal welches motiv.

    edit: abgesehen natürlich von den folgen die auf dich zukommen können. entweder du hörst nochmal von dem freund oder die freundin erfährt was du da angestellt hast...
     
    #4
    dotter, 21 Oktober 2004
  5. made
    made (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    329
    101
    0
    Single
    bin zwar kein mädel aber dein verhalten war ohne diskussion komplett daneben

    klingt ja echt als wärst du voll der affe lol...


    *ugga agga droh droh haue haue*

    *hauhau*

    problem gelöst
    rofl


    sry aber mein respekt hast du nicht
     
    #5
    made, 21 Oktober 2004
  6. engel193
    engel193 (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    496
    101
    0
    Verheiratet
    Ich find dein Verhalten auch voll daneben.
    Deine Freundin war mit dem Typen zwar nicht glücklich, aber wollte die Beziehung eigentlich nicht beenden.

    Hilfestellungen waren angebracht, aber meiner Meinung nach nicht auf die Tour.
    Hast du denn keine Bedenken, dass die Freundin die Umstände mal erfährt ?
    Könnte mir gut vorstellen, dass sie dann ein wenig (viel. auch mehr) sauer auf dich ist.
     
    #6
    engel193, 21 Oktober 2004
  7. Ray Lewis
    Ray Lewis (31)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    8
    86
    0
    Single
    Diese Sprüche kenn ich doch alle. Über meine Intelligenz müsst ihr euch keine Gedanken machen, aber was soll das denn? Habt ihr noch nie jemanden verprügelt, der euch genervt hat? Normalerweise hätte ich ihm wohl auch nur Schläge angedroht. Aber er hat ja meine beste Freundin bedroht und bei Gewalt gegen Frauen seh ich nunmal rot.
    Ich habe mich ja direkt an die Mädchen gewandt, weil ich wissen möchte, ob es ok war, dass ich quasi ihre Beziehung beendet habe. Sie hatte ja nicht die Kraft dazu und jetzt geht es ihr ja besser, als zuvor. Nur habe ich ihr da die Entscheidung abgenommen und das, obwohl ich sie sonst als selbstständigen Menschen akzeptiere und schätze.
     
    #7
    Ray Lewis, 21 Oktober 2004
  8. Sevenay
    Sevenay (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    808
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Ich kann gut verstehen, dass du bei dem Verhalten von ihrem Ex rot gesehen hast und ihr verständlicherweise helfen wolltest. Aber die Art und Weise war definitiv nicht ok. Du hättest ihr in Gesprächen klarmachen können, in welcher Lage sie sich befindet und ihr Denkanstösse geben können warum sie sich für so einen Typen hergibt und ob sie nicht was besseres verdient hat usw. Die eigentliche Entscheidung hättest du allerdings ihr überlassen müssen.
    Wenn sie irgendwann rauskriegt - früher oder später kommt es garantiert raus - wird sie garantiert stinksauer auf dich sein und das zu Recht.
    Deine Einstellung möchte ich hier gar nicht kritisieren, aber hoffentlich lernst du daraus und benutzt in Zukunft zur Konfliktlösung die wirksamerer Alternative - deinen Verstand.
     
    #8
    Sevenay, 22 Oktober 2004
  9. Dennis-k
    Gast
    0
    Ne ich fands falsch hättest bestimmt auch einen anderen weg finden können...
     
    #9
    Dennis-k, 22 Oktober 2004
  10. smithers
    Verbringt hier viel Zeit
    1.349
    121
    0
    nicht angegeben
    Also, ich bin glaube ich der friedlichste Mensch auf dieser Welt, ich kill noch nicht mal eine Fliege, selbst wenn sie mich nervt, ABER ......!

    Ich kenne eine gleiche Situation, und da habe ich den Ex- Freund meiner jetzigen Verlobten zur Schnecke gemacht. Er hatte ihr damals mehr als weh getan, es waren Würgemale am Hals zu erkennen, blaue Flecke usw. und bei Frauenschläger raste ich total aus, da werde ich zum Tier, da sehr ich rot, und da reise ich auch mal eben einen Zigarettenautomaten von seinem Ständer. Gut für diesem Typen damals, das das Gerät dort stand, sonst hätte er eine volle Breitseite abbekommen und das nächste was er gesehne hätte wäre ein Notarzt – mit Garantie. Zumindest hatte er es danach verstanden und seine Beine in die Hand genommen wenn er mich gesehen hat. Es war eine extreme Situation, weil er ihre Entscheidung nicht akzeptieren konnte, wollte er ihr einfach körperlich wehtun, nunja da habe ich die Argument umgedreht.

    Es ist richtig, das Gewalt kein gutes Mittel ist um eine Situation zu neutralisieren. Es hat auch nichts mit Intelligenz zu tun, ob man Gewalt anwendet oder nicht. Würde mich sicherlich nicht als dumm bezeichnen. Bis ich allerdings jemanden einen Klaps gebe, dauert das wirklich.

    Was deine Situation angeht, hätte ich das vielleicht mit deiner Kumpel-Freundin abgesprochen. Wenn Sie die Beziehung nicht beenden will, dann ist es eigentlich ihr Ding, aber wenn sie die Beziehung nicht beenden möchte, weil sie Angst hat vor ihrem Freund, dann würde ich mich ebenfalls dazwischenschalten und als Meinungsverstärker meiner Kumpel-Freundin auftreten. Würde er sie dann immer noch nicht in Ruhe gelassen, dann könnte das sein, dass man zum Gewalthammer greift.

    Ach wenn es nicht sauber von Dir war, verstehen kann ich es. Ich habe meiner jetzigen Verlobten damals erzählt, dass ich ihren Ex-Freund versenken werde. Sie sagte nur, wie Du mir so lass ich Dir!

    Smithers, der eigentlich absolut gegen Gewalt ist !
     
    #10
    smithers, 22 Oktober 2004
  11. dotter
    Gast
    0
    nein...

    mit mangelnder intelligenz hat das eventuell auch weniger zu tun. ich würde da eher von charakterschwäche reden. sorry, aber bei problemen zu prügeln halte ich für zurückgeblieben - selbst wenn du n 1,0er abi hast ;-)
     
    #11
    dotter, 22 Oktober 2004
  12. made
    made (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    329
    101
    0
    Single
    yep...

    ganz große schwäche, allein an gewalt zu denken...
    jemanden verbal zur schnecke machen kann ich ja noch nachvollziehen, aber allein das drohen von gewalt ist doch sowas von jämmerlich...
     
    #12
    made, 22 Oktober 2004
  13. Ray Lewis
    Ray Lewis (31)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    8
    86
    0
    Single
    Wenn ich eure Einstellung hätte, würde ich mir schwul vorkommen. Wie wollt ihr denn eure Freundin und eure Leute beschützen? Mir hat mal einer erzählt, dass er sich nicht gewehrt hat, als er in der Bahn ohne Grund eine verpasst bekommen hat. Soll ich den noch ernst nehmen?
    Wer mich anmacht, kassiert Schläge! Wer meine Leute anmacht, kassiert Schläge! Und wer sich an Frauen, Kindern oder anderen, die sich nicht wehren können, vergreift, der kassiert richtig Schläge! Das heißt nicht, dass man jeden gleich verprügeln muss, der einem nicht passt, aber es gibt Grenzen und wer die überschreitet, wird erst gewarnt und dann knallt es.

    Aber erklärt mir doch mal, was ihr so machen würdet, wenn in eurer Bahn ein Mädchen von Betrunkenen angemacht wird oder anderen solchen Situationen. Und von den Mädchen würde ich gern wissen, ob sie nicht froh sind, wenn ihnen dann jemand zur Hilfe kommt.
     
    #13
    Ray Lewis, 30 Oktober 2004
  14. Burzum
    Burzum (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    200
    103
    1
    Single
    Ich bin der Ansicht, Gewalt sollte man so weit wie möglich vermeiden. Aber soill man, wenn einer Gewalttätig sit auch noch die 2. Backe hinhalten?

    das ist nciht negativ aufzufassen, aber keiner von denen, die so stark negativ eingestellt sind gegeüber Gewelt waren in eienr Situation, wo das die einzige Lösung wäre.
    Ich finde es auch nicht gut, aber da kann ich die anderen, die gewaltbereit sind und die Gewalt für negative Zwecke nutzen, leider nicht verändern.
     
    #14
    Burzum, 30 Oktober 2004
  15. DieDa
    DieDa (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.778
    121
    0
    vergeben und glücklich
    wenn mir jemand körperliche gewalt antut, und mir in dem moment jemand beisteht, ok, aber sonst halte ich auch garnichts von gewalt

    wär ja schlimm wenn ich angst haben müsste dass irgendeiner meiner bekannten aus ner laune raus jemanden (oder sogar mich) verprügeln würd..
     
    #15
    DieDa, 30 Oktober 2004
  16. Sternschnuppe_x
    Benutzer gesperrt
    6.884
    0
    2
    Single
    Tja, sorry, aber ich finde das ziemlich armselig. Als Frau hab ich keinen Respekt vor jemandem, der sich nur mit Gewalt, und nicht mit Worten wehren kann. Ansonsten kann man im Regelfall Prügeleien aus dem Weg gehen (bzw. gar nicht erst provozieren).

    Und was am wichtigsten ist: Ich würde NIE mit jemandem zusammen sein wollen, von dem ich wüßte, daß er andere Menschen schlägt. Weil ich da immer die Angst im Hinterkopf hätte, daß ICH da auch irgendwann drankomme, wenn wir uns streiten oder ich ihn mal provoziere. Ja, klar, du schlägst natürlich keine Frauen, aber wer weiß, wie das aussieht, wenn dich mal eine so richtig provoziert und zur Weißglut treibt, dir in Diskussionen himmelhoch überlegen ist und du merkst, daß du einfach nicht anders gegen sie ankommst?

    Wer anderen gegenüber gewalttätig wird, wird meist auch schnell aggressiv, will sich seine eigene Unsicherheit nicht eingestehen und hat meist auch einen vermeintlichen "Stolz", der dazu führt, daß er massive Probleme damit hat, dem "schwächeren" Geschlecht in irgendeiner Sache unterlegen zu sein.

    Deshalb kann ich mich nur wiederholen: Ich find's einfach nur armselig!

    Sternschnuppe
     
    #16
    Sternschnuppe_x, 30 Oktober 2004
  17. Ray Lewis
    Ray Lewis (31)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    8
    86
    0
    Single
    Du zwingst mich hier mal was grundsätzlich klarzustellen. Ich halte Frauen für das grundsätzlich bessere Geschlacht. Sie sehen besser aus, sind neist die besseren Mitmenschen und sind einfach wunderbar. Ich würd zwar trotzdem keine sein wollen, aber das hat andere Gründe. Ich kann Dir jedoch versichern, dass mich auch Frauen schon gereizt haben, aber ich hab nie darüber nachgedacht, sie zu schlagen. Denn darin stimmen wir wohl überein, wer Frauen schlägt, ist Abschaum.
    Was das Diskutieren angeht, habe ich auch kein Problem. Ich bin auf eine Schule für Kinder aus guten Elternhäusern gegangen und da wäre ich sofort geflogen, wenn ich ständig Leute verprügelt hätte. Also habe ich mich mit Worten durchgesetzt und glaub mir, damit kann ich manchen Leuten noch viel mehr Schaden zufügen. Aber in bestimmten Situationen brauche ich nicht groß zu diskutieren. Das hat nichts mit Komplexen zu tun, ich will einfach nicht mit manchen Leuten reden.
    Übrigens sind die Menschen, die mich am besten kennen, inzwischen fast alle Frauen und die vertrauen mir alles an und haben überhaupt keine Angst vor mir. Das gleiche gilt auch für die Mädchen, mit denen ich zusammen war.
     
    #17
    Ray Lewis, 30 Oktober 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Hätte mich anders
MaxiR.
Kummerkasten Forum
25 August 2016
10 Antworten
exotic
Kummerkasten Forum
29 September 2015
25 Antworten