Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Häufige Albträume

Dieses Thema im Forum "Off-Topic-Location" wurde erstellt von Puschlchen, 6 März 2002.

  1. Puschlchen
    Gast
    0
    Hallo zusammen!

    Zuerst muss ich mich mal entschuldigen, ein meinem sehr ähnliches Thema gab es schonmal, aber ohne für mich befriedigende Lösungen.
    Mein Problem quält mich nun schon seit ungefähr 3 Monaten in Form von permanenten Albträumen. Seit dieser Zeit bin ich in ein größeres Zimmer umgezogen (selbes Haus) und habe eine neue Freundin. Eigentlich fühle ich mich recht glücklich und genieße das leben, aber diese Albträume habe ich wirklich fast immer wenn ich schlafe, selbst bei einem Mittagsnickerchen. Es ist auch egal ob ich auf dem Sofa schlafe oder bei meiner Freundin... Mit dieser hab ich übrigens keine Probleme, wir haben eine super Beziehung und hatten noch nie Streit. In zwei Monaten schreib ich Abitur, aber auch da mach ich mir eigentlich keine Sorgen, ich bin schulisch zwar nicht der beste, aber wie gesagt, ich genieße eben das Leben. Jetzt kann es durchaus sein, dass mein Unterbewußtsein mit dem gebündeltem "Stress" (Freundin, Schule, Job, Umzug etc.) nicht fertig wird, oder auch weil ich, um meine Freundin zu zitieren "medienverseucht" bin - ich liébe Action, Science Fiction und Horrorfilme, bin leidenschaftlicher Kinogänger- aber damit hatte ich bisher nie Probleme. Vielmehr tauchen in meinen Träumen häufig (oft banale) Dinge auf die ich tagsüber erlebt habe, aber grausam verzerrt; so kommt es zB oft vor dass ich im Traüm alles verschwommen sehe oder furchtbar matt und müde bin. Auch meine Freundin kommt darin vor, doch niemals wertend, sondern immer neutral (heißt ich hab noch nie von trennug geträumt, sie taucht immer nur sporadisch auf). Auch tauchen völlig fremde Leute in meinen träumen auf, die mir völlig unbekannte Dinge tun und an Orten sind, die ich nicht kenne oder bewußt nie wahrgenommen habe (vor kurzem habe ich von zwei befreundeten fremden Männern (definitiv nicht schwul :grin: ) geträumt, die in einem Südseeland Urlaub in einem als Club getarntem Arbeitslager waren. Am nächsten Tag war ich im Traum dort selbst mit meiner Freundin, ich hatte (im Traum) einen Nervenzusammenbruch und meine Freundin musste mich trösten).
    Auch Nachrichten verwurste ich konsequent in Träumen (Überschwemmung hier in meinem Bergdorf...). Es ist nicht so, dass ich jetzt nicht mehr leben kann, aber langsam wird mir das doch unheimlich..

    Jetzt meine Frage: was ist da los mit mir? Gibts bei Euch Leute mit ähnlichen Erfahrungen? Welche Art Doc behandelt sowas?
    Wenn jemand noch Infos braucht geb ich die gern weiter, wenns hilft...
    Danke schonmal!
     
    #1
    Puschlchen, 6 März 2002
  2. Sokrates
    Gast
    0
    tja, ich schlage einfach mal vor, du versuchst etwas über traumdeutung in erfahrung zu bringen. denn etwas scheint dich doch zu belasten (echt? *g*)

    in sachen doc: so weit ich weiß machen das psychologen. bin mir jetzt nicht sicher, aber ich glaub es gibt auch solche, die sich auf träume spezialisiert haben...

    sonst wär vielleicht besser, wenn du mal konkrete albträume beschreibst (möglichst detaileirt). es sei denn, du möchtest keinen "seelenstriptease" machen :rolleyes:

    in sachen web noch ein tipp: sieh dich mal auf seiten um, die sich mit paranormalem befassen. da findst bestimmt n paar links zum thema träume (aber immer mit vorsicht genießen...)

    überleg auch mal, an was dich deine albträume ganz spontan erinnern, was du gefühlt hast (geht am besten direkt nach dem aufwachen, auch wenn man unter umständen noch sehr verschlafen ist). wenn dir parallelen zum wachleben auffallen, dann versuch diese dinge dir nochmal ins gedächtnis zu rufen und zu "verarbeiten", soll heißen drüber nachdenken, rekapitulieren.

    greetz
     
    #2
    Sokrates, 6 März 2002
  3. Puschlchen
    Gast
    0
    Danke Dir schonmal! Vor allem das mit Traumdeutung werd ich mir mal zu Gemüte führen...
     
    #3
    Puschlchen, 7 März 2002
  4. Teufelsbraut
    teuflisch gute Beiträge
    4.742
    121
    2
    vergeben und glücklich
    Ich hab im Moment auch haufenweise Albträume.... ich denk mir, ich bin einfach zu sensibel - micht macht das Wetter fertig und außerdem gabs ja neulich ein nettes Mondereignis, wo ich traumtechnisch echt Dinge zamgeträumt hab, das hab ich noch net erlebt.

    Albträume haben halt den dummen Nebeneffekt, dass man sich nachher net wirklich ausgeruht und fit fühlt, wenn man die ganze Nacht geplagt wurde.
    Albträume kann man schon mal so etwas verhindern, wenn man abends nicht mehr so schwer ist und keinen Alkohol trinkt.
    Außerdem ist wichtig, ob man ein gutes und bequemes Bett hat.... wenn der Körper in der Nacht unbequem liegt, kann das mit Albträumen quittiert werden.
    Tja, und Stress im allgemeinen kommt dazu - aber wenn du den nicht hast *kratz*.

    Ich empfehle dir, dir anzutrainieren, in Träumen ganz bewußt zu agieren.... das erfordert ein bisserl Training, aber es klappt. Versuch einfach mal dir bei deinem nächsten Traum bewußt zu machen, dass du träumst (geht am besten, wenns was ganz suspektes ist). Und dann zwingst du dich entweder, aufzuwachen oder du versuchst, ganz bewußt den Traum so zu ändern, dass es kein Albtraum mehr ist. Beispiel: ich hab neulich geträumt ich werd von Zombies herumgejagd (a la resident evil und so *lol*).... und als es mir sprichwörtlich zu dumm geworden ist, hab ich mich im Traum gezwungen, stehenzubleiben und den Zombies ins Gesicht zu lachen (können mir eh nix tun, die Kerle). Und schon war der Albtraum aus und ich hab irgendwas anderes weitergeträumt.
     
    #4
    Teufelsbraut, 7 März 2002

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Häufige Albträume
spicysusi
Off-Topic-Location Forum
16 Dezember 2012
20 Antworten
Captain_Obvious
Off-Topic-Location Forum
4 Oktober 2011
40 Antworten
Spekulatiuz
Off-Topic-Location Forum
31 Oktober 2007
1 Antworten
Test