Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Häufige Kindernamen vermeiden?

Dieses Thema im Forum "Umfrage-Forum" wurde erstellt von Ginny, 29 April 2007.

  1. Ginny
    Ginny (35)
    Sehr bekannt hier
    5.531
    173
    3
    vergeben und glücklich
    Im Schwangerschafts-Forum gibts gerade einen Thread zur Abstimmung über schöne Mädchennamen. Einige User fanden die vorgeschlagenen Namen zwar an sich recht schön, meinten aber, dass sie ein Kind lieber nicht so nennen würden, weil es totale Modenamen sind. Also etwa Marie, Sophie, Lena ... man kennt das ja von Jungs auch mit Kevin oder Dustin. Würdet ihr euch bei der Auswahl davon beeinflussen lassen, welche Namen gerade "in" sind und dann lieber umschwenken - vorausgesetzt, ihr findet den Namen an sich schön? Also lieber das Kind doch anders nennen, damit es nicht mit fünf Namensvettern in der Klasse sitzt und einen etwas au´ergewöhnlicheren (nicht im negativen Sinn!) wählen - oder das KInd um jeden Preis so nennen auch wenn der Name gerade "in Mode" ist? Ich will zwar keine Kinder, deswegen rein hypothetisch, aber ich mag die Namen Marie und Sophie und auch Doppelnamen damit. In meiner Kinderzeit bin ich keinem einzigen Mädchen mit diesen Namen begegnet, weder im Freundeskreis noch auf der Grundschule oder im Gymnasium. Das ist zur Zeit wohl anders. Einerseits finde ich es natürlich schon besser, wenn das Kind nicht einen Allerweltsnamen besitzt. Andererseits ... wenn man den Namen immer schon gut fand, soll man dann umschwenken, nur weil zufällig gerade lauter andere Kinder so heißen? - Meinen Eltern war z.B. schon wichtig, dass ich keinen Modenamen bekomme und tatsächlich habe ich zwar keinen seltenen Namen, aber ich begegne selten Mächen oder Frauen, die so heißen wie ich. Allerdings fanden meine Eltern den Namen sowieso gut, es war also mehr Zufall, dass er nicht so häufig war.
     
    #1
    Ginny, 29 April 2007
  2. taitetú
    taitetú (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    273
    101
    0
    nicht angegeben
    ich würde versuchen, es zu vermeiden, dass meine kinder namen bekommen, die zu der zeit total in sind. es gibt ja auch noch andere schöne namen, die die kinder nicht bestrafen.

    meine eltern haben damals selbst so gehandelt und mich nicht katrin genannt (nur als 2. namen), weil eben so viele kinder damals so genannt wurden: ich bin ihnen dafür dankbar.
     
    #2
    taitetú, 29 April 2007
  3. Packset
    Gast
    0
    ich würde es auch vermeiden.
    manche namen sind keine namen mehr sondern mengenbezeichnungen.
    ich würde jetzt keinen extrem ausgefallenen namen nehmen, aber auch keinen allerweltsnamen.
    es soll schon rel modern sein, aber halt nicht so häufig.
    z.b. der name florian, ich find ihn sehr schön, aber ich kenne bestimmt 15 flos.
     
    #3
    Packset, 29 April 2007
  4. User 29290
    User 29290 (37)
    Meistens hier zu finden
    3.703
    148
    200
    Verheiratet
    Mir wäre es egal, ob der Name ein Modename ist, wenn er mir gefällt. Ich finde Sophie zum Beispiel sehr schön.
     
    #4
    User 29290, 29 April 2007
  5. User 37284
    User 37284 (31)
    Benutzer gesperrt
    12.774
    248
    474
    vergeben und glücklich
    Irgendwie kommt es auch sehr darauf an, was man unter Modenamen versteht. Ich halte Sophie, Lena, Lea nicht für Modenamen und kenne gar nicht wirklich viele, die so heißen und wenn, dann in Verbindung mit einem Doppelnamen.

    Ich würde mein Kind allerdings ganz sicher nicht Kevin nennen, ansich ist der Name nicht hässlich aber es heißt fast jeder Zweite mittlerweile so. Als ich gestern im Schwimmbad war, habe ich überall "kevin hier, Kevin da" gehört und das ist schon recht nervig.

    Solche Namen würde ich also vermeiden, außer mir gefällt der Name wirklich supergut.

    Ach ja: ich finds aber bekloppt seinem Kind irgendeinen superaußergewöhnlichen Namen zu geben, bloß weil man damit auffallen will.
     
    #5
    User 37284, 29 April 2007
  6. User 29290
    User 29290 (37)
    Meistens hier zu finden
    3.703
    148
    200
    Verheiratet
    Stimmt, wobei Dustin noch viel schlimmer ist.:wuerg:
     
    #6
    User 29290, 29 April 2007
  7. MooonLight
    Sehr bekannt hier
    5.106
    173
    3
    nicht angegeben
    Ehrlich: Wenn es wirklich ein "Modename" oder ein häufiger Name sein sollte, der mir am besten gefällt, - mir wär's egal. Mir muss der Name für mein Kind gefallen.

    Ich hab selber einen absoluten Allerweltsnamen, der nichtmal besonders schön - meiner Meinung nach - ist, aber damit hatte ich weniger Probleme als mit meinem Nachnamen. (Den kann man nämlich toll verunstalten und schreiben/aussprechen kann ihn auch niemand auf Anhieb.) Klar, da gibt mal Verwechslungen und sowas, aber damit kann man ganz gut leben.
     
    #7
    MooonLight, 29 April 2007
  8. User 71015
    User 71015 (35)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    3.691
    348
    3.994
    vergeben und glücklich
    Fänds auf jeden Fall besser, wenn mein Kind einen möglichst individuellen Namen hätte.
    Nicht, dass sich 10 Leute angesprochen fühlen, wenn ich ihm im Supermarkt hinterherrufe.
    Würde aber auch auf andere Dinge achten, z.B. dass die Aussprache für andere unproblematisch ist und das Kind nicht ständig andere korrigieren muss.
     
    #8
    User 71015, 29 April 2007
  9. AncientMelody
    0
    Typische Modenamen haben mir bisher sowieso noch nie besonders gut gefallen... aber zu außergewöhnliche Vornamen auch nicht. In erster Linie würde ich aber darauf achten, dass der Name mir (und dem Vater :tongue: ) gefallen würde und zum Nachnamen passen würde. Aber zu häufig sollte der Vorname in dem Jahrgang auch nicht auftreten...
     
    #9
    AncientMelody, 29 April 2007
  10. Sheilyn
    Sheilyn (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.803
    123
    11
    Verheiratet
    ich würde es eher vermeiden.
    ausser ich fand den namen schon immer gut. dann würde ich ihn vieleicht als 2. namen nehmen.

    meine schwester hat auch einen modenamen bekommen.
    jeder 5. heisst so.

    würde ich nicht wollen. da bin ich zum glück etwas spezieller und das gefällt mir auch besser. :zwinker:. da wo ich aufgewachsen bin haben wir 10'000 einwohner im dorf. ich und eine andere soviel ich weiss hatten den selben vornamen. in der ganzen schweiz giebts genau 1 andere person die den gleichen vor und nachnamen hat wie ich. allerdings habe ich ja noch einen 2. namen.

    ich würde nicht sabrina, sandra, oder sarah heissen wollen.
    soooo viele heissen so. das ist langweilig. und wirklich schön sind sie auch nicht.
     
    #10
    Sheilyn, 29 April 2007
  11. Numina
    Numina (29)
    ...!
    8.784
    198
    96
    Verheiratet
    Ich würds vermeiden. Ich als Lena kenn das zur Genüge, etwas seltener hätts gern sein sollen. Damit meine ich nicht, dass man seinen Kindern Namen geben sollte wie Mandy, Ashley etc., aber es gibt so viele relativ selten vergebene hübsche Namen, für die ich mich eher entscheiden würde, als für einen Sammelbegriff.
    Wenn mir wirklich ein Modename ganz supertoll gefallen würde, dann vielleicht als Zweitname.
    Allerdings ist man gegen den absoluten Wunschnamen eh machtlos :zwinker:
     
    #11
    Numina, 29 April 2007
  12. Sonata Arctica
    Beiträge füllen Bücher
    8.337
    248
    626
    vergeben und glücklich
    ich heiße janine.und obwohl das wirklich nie ein modename war hatte ich am ende 5 stück davon in meiner stufe.es kann einen also so oder so erwischen :zwinker: drauf ankommen lassen würd ichs aber nicht.falls luke und leia mal modenamen werden sollten hab ich ein problem *gg*
     
    #12
    Sonata Arctica, 29 April 2007
  13. User 71015
    User 71015 (35)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    3.691
    348
    3.994
    vergeben und glücklich
    Mandy is doch auchn Modename. *gg* Bestimmt nicht seltener als Lena, wohlmöglich auf andere Gebiete verteilt. :zwinker:
     
    #13
    User 71015, 29 April 2007
  14. happy&sad
    happy&sad (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.477
    123
    3
    nicht angegeben
    Mir wäre es schon wichtig, meinem Kind einen Namen zu geben, der mir und meinem Partner gefällt. Zum Glück sind die Namen, die mir derzeit gefallen grade keine Modenamen, da gibt es die Schwierigkeit nicht, aber mal schauen, wie das aussieht, wenn ich mal schwanger bin und wirklich vor dem Problem stehe ;-).
     
    #14
    happy&sad, 29 April 2007
  15. Chimaera
    Chimaera (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    162
    101
    0
    Verheiratet
    Modenamen oder Allerweltsname? Bloss nicht. Selbst wenn mir so ein Name gefiele.

    Wobei ich jetzt nichts gegen Lena, Laura, Sophie und Co habe.
    Aber wenn ich so einen Namen verwenden würde, dann wenigstens in Kombinaton mit einem Zweitnamen ( quasi Doppelnamen ohen Bindestrich). Ich könnte es echt nicht brauchen wenn ich permanent gleichaltrige Kinder sehe, die gena auf denselben Namen hören wie mein Nachwuchs:ratlos:

    Richtig gruslig find ich im Allgemeinen solche pseudo englischen Namen. Wenn ich in einem englischsprachigen Land lebe, okay. Dann kann man das machen. Aber hier doch nicht. Zusätlich find ich Kevin, Mandy und Konsorten auch etwas proletenhaft.

    Nee, danke.
     
    #15
    Chimaera, 29 April 2007
  16. User 71335
    User 71335 (49)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    8.904
    398
    4.246
    Verliebt
    Die Kinder selbst stört ein Modename oder mehrfach vorkommender Name meist weniger als ihre profilierungssüchtigen Eltern:grin: , die finden das sogar lustig.:grin: :zwinker:

    Viel schlimmer finden Kinder Namen, die ständig (z.T. regional bedingt) falsch ausgesprochen werden oder immer buchstabiert werden müssen oder so originell oder künstlerisch klingen, das sie zu einem normalen, unauffälligen Kind kaum passen oder es gar unter Druck stellen, selbst besonders originell zu sein.

    Dann muss ein Name auch immer zum Nachnamen passen (Klang, Silbenzahl) und seine Bedeutung zur Person , z.B. eine "blonde Melanie" ist nunmal ein Widerspruch in sich und wird leider später oft damit aufgezogen.
    Gut ist es auch wenn der Name auch schon leicht von 2 Jährigen ausgesprochen werden kann, ansonsten sehe ich es oft, dass dann von einem wunderschön ausgewählten Namen, oft nur eine selbstgewählte Verballhornung des Namens übrig bleibt, der sich so über Jahrzehnte als Spitznamen hält.

    Was so im Bundesdurchschnitt als Modenamen gehandelt wird, kann auch regional ganz anders aussehen, ich arbeite ja sehr viel mit Babys/Kindern von 0-8 Zusammen und stelle immer wieder fest das so gut wie nie einer der Top-Ten-Namen bei den Kindern vorkommt.
    Dafür habe ich es schon oft erlebt das vermeintlich originelle Namen, gleich 2 Mal in einer 10er-Gruppe auftauchen:zwinker: .
    Vermeiden kann man es eigentlich nie, es ist halt auch nicht schlimm.

    Ganz wichtig für die Namenswahl!
    Den Namen unbedingt schnell, scharf und laut vor sich hin schreien!
    (So als wolltet ihr euer Kind z.B. vorm Überfahren werden retten)

    "Niklas, lass das" oder gar "Lasse, las das", Lara, lass das" kann z.B. schnell zum fatalen Zungenbrecher werden oder eine ernste Situation ungewollt in Komik umkehren.:zwinker:

    Kein Scherz, ist gerade für Notfälle oder auch im Sport (zur Anfeuerung) nicht ganz unwichtig, ansonsten endet es meist wieder mit Abkürzungen:kopfschue .
     
    #16
    User 71335, 29 April 2007
  17. capricorn84
    Beiträge füllen Bücher
    8.752
    298
    1.137
    Verheiratet
    Ich habe einen eher seltenen Namen. Da wo ich wohne gibt es 2 Leute die so heißen inkl. mir. Mag den Namen nicht besonders. Habe ihn aber nach meiner Urgroßoma und den zweiten nach meiner Oma.

    Wenn ich Kinder bekommen ist es mir wichtig dass sie einen Namen bekommen der nicht zu "alt" ist (zb Johanna, Mathilde :wuerg: usw) dass der Spitzname passt und nicht als Verarsche genutzt wird (zb so wie bei mir) und dass es trotzdem ein eher moderner Name wird. Ich weiß schon wie ich meine Kinder mal taufen werde zumindest beim Mädchennamen bin ich mir 100% sicher beim Jungen könnte sich das noch ändern da es sehr schöne Jungennamen gibt.
     
    #17
    capricorn84, 29 April 2007
  18. User 73857
    Verbringt hier viel Zeit
    295
    101
    0
    vergeben und glücklich
    ich hab meine Lieblingsnamen schon geändert, weil man in der Zeitung von zig Lena-Sophies, Lea-Sophies, Mia-Maries usw hört.. Mir hat Lena früher extrem gut gefallen, aber mein Kind würd ich nicht mehr so nennen.. Ich hab auch nen eher seltenen Namen. Ich kenn vll 3 die so heißen wie ich. Und mittlerweile gefällt mir mein Name auch :zwinker: hat zwar lange gedauert, aber ich bin meiner Mama schon dankbar, dass es nicht 20 gibt die auch so heißen. Das will ich meinem Kind später auch nicht antun. außerdem find ich es komisch, wenn ich eine 53-jährige treffe die dann "Lea-Marie" heißt.. das ist ein Name für ein kleines süßes Mädchen... meiner Meinung nach.. )
     
    #18
    User 73857, 29 April 2007
  19. MooonLight
    Sehr bekannt hier
    5.106
    173
    3
    nicht angegeben
    Dann sollten wir nicht gleichzeitig Mädchen kriegen & in der Nähe wohnen :grin:
     
    #19
    MooonLight, 29 April 2007
  20. User 4590
    User 4590 (33)
    Planet-Liebe ist Startseite
    8.102
    598
    9.730
    nicht angegeben
    Irgendwie geistern hier auch verschiedene Definitionen des Begriffs 'Modename' herum, von daher sag ich's nochmal extra: Ich verstehe hier unter einem Modenamen einen Namen, der häufig vergeben wird, egal ob das nun der englische Dustin oder die traditionelle deutsche Anna ist.

    Für mich gibts bei der Namenswahl drei große Kriterien: Das Kind soll sich dafür nicht in Grund und Boden schämen müssen, er muss gut zum Nachnamen passen, und last but not least will ich ihn natürlich auch schön finden. :zwinker: Ob es dann im ganzen Land noch 3 Millionen Kinder mit diesem Namen gibt oder gar keines, ist mir völlig schnurzpiepegal. Ein Kind ist kein Gegenstand zur persönlichen Profilierung, wer das will, kann sich auch ein Haustier kaufen, das leidet wenigstens nicht unter seinem Namen.
     
    #20
    User 4590, 29 April 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Häufige Kindernamen vermeiden
MrShelby
Umfrage-Forum Forum
27 Oktober 2015
35 Antworten
vry en gelukkig
Umfrage-Forum Forum
7 Februar 2015
35 Antworten
exotic
Umfrage-Forum Forum
8 April 2013
22 Antworten