Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Höher dosiert? Wechsel...

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von Cinnamon, 26 August 2005.

  1. Cinnamon
    Cinnamon (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.170
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Hi!
    Ich war gerade beim FA, weil ich mit der Microgynon nicht wirklich klargekommen bin.
    Hab für den nächsten Monat jetzt die Petibelle bekommen und mein FA meinte, die wäre höher dosiert.
    Ich frag mich jetzt nur: Warum?

    Die Microgynon enthält:

    0,15 mg Levonorgestrel
    0,03 mg Ethinylestradiol

    Die Petibelle enthält:

    0,3mg Drospirenon
    30 Mikrogramm Ethinylstradiol


    Klar, der erste Wert (also Levonorgestrel und Drospirenon) hat sich verdoppelt, aber für die Unterdrückung des Eisprungs ist doch das Ethyi.... verantwortlich, oder?


    Und noch was:

    Wenn ich jetzt wechsel: Einfach 7 Tage Pause einhalten und dann mit der Petibelle anfangen oder?


    Danke schonmal, cinnamon
     
    #1
    Cinnamon, 26 August 2005
  2. Similar Threads
    1. fragefrage
      Antworten:
      7
      Aufrufe:
      1.666
      fragefrage
      28 Juni 2012
    2. Larissa333
      Antworten:
      6
      Aufrufe:
      1.364
      krava
      13 Januar 2007
    3. hasilein200
      Antworten:
      4
      Aufrufe:
      2.298
      hasilein200
      8 Januar 2006
    4. Rabengeschrei

      Wechselwirkung?

      Rabengeschrei, 1 Februar 2009
      Antworten:
      10
      Aufrufe:
      456
      krava
      2 Februar 2009
    5. Agent007

      Wechselwirkungen

      Agent007, 27 Oktober 2008
      Antworten:
      2
      Aufrufe:
      2.425
      Miss_Marple
      27 Oktober 2008
  3. *lupus*
    *lupus* (41)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.810
    123
    5
    nicht angegeben
    Der Grund weswegen man einen Anteil in der Pille erhöht, also ob Gestagen oder Östrogenanteil, hängt von den Problemen/Nebenwirkungen der Frau ab. Ich weiß ja nicht, welche Nebenwirkungen/Symptome Du unter der alten Pille hast.

    Wenn man zu einer höher dosierten Pille wechselt, nimmt man die neue ganz normal nach der 7-tägigen Pause (aber das sollte Dir eigentlich auch Dein FA gesagt haben)
     
    #2
    *lupus*, 26 August 2005
  4. Cinnamon
    Cinnamon (31)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    2.170
    121
    0
    vergeben und glücklich

    Hatte Stimmungsschwankungen bis hin zu Depressionen würd ich fast mal sagen...

    Der FA meinte, ich müsste nach 7 Tagen ganz normal die Petibelle nehme, so als ob gar kein Wechsel stattgefunden hätte.
    Wollte hier trotzdem nochmal nachfragen :zwinker:´.
     
    #3
    Cinnamon, 26 August 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
die Fummelkiste