Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Höllische Angst, dass ich KREBS habe...

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von Dreamerin, 12 Oktober 2004.

  1. Dreamerin
    Gast
    0
    Ich hab höllische Angst, dass ich Krebs habe!! :frown:
    Kann mich auf nichts konzentrieren... Könnte auf der Stelle los heulen...

    Ich denk nur dran, wie schön grad alles ist. Ich hatte die letzten Jahre so viel Glück. Vielleicht ist es jetzt für mich an der Zeit, mal Unglück zu haben...
     
    #1
    Dreamerin, 12 Oktober 2004
  2. Larkin
    Verbringt hier viel Zeit
    1.082
    121
    2
    nicht angegeben
    Na an ... du hast doch noch gar keine Gründe um an Krebs zu denken, oder? - Ich meinte vor ein paar Wochen bei mir einen Knoten in der Brust entdeckt zu haben. Zusätzlich hatte ich dann da auch noch mehrere Tage lang leichte Schmerzen. Da kommen einem auch solche Gedanken, klar ... Hat sich dann aber beim FA-Besuch geklärt. Nur eine kleine Verhärtung, nichts weiter. Es muss nicht immer gleich Krebs sein. Wenn ich manchmal aus Interesse in Medizinbüchern lese glaube ich auch imemr alle möglichen Krankheiten zu haben - und bin letztedlich wohl doch gesund.
    Was hast du denn für Symptome? Hast du einen Arzt-Termin?
     
    #2
    Larkin, 12 Oktober 2004
  3. BadDragon
    BadDragon (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    645
    103
    3
    Single
    und was bringt dich zu der annahme das du Krebs hast?
     
    #3
    BadDragon, 12 Oktober 2004
  4. ~°Lolle°~
    Sehr bekannt hier
    5.175
    171
    1
    Verheiratet
    das frag ich mich auch...
    an sich brauchste doch aber nichts befürchten, du bist noch jung... gibt's denn wirklich nen grund zu der annahme?
     
    #4
    ~°Lolle°~, 12 Oktober 2004
  5. Dreamerin
    Gast
    0
    Ich hab einen Arzt - Termin. Das ist aber nur der Allgemeinarzt und Chiropraktiker, bei dem ich wegen der Bandscheibe bin. Aber den kann man ja auch mal fragen...

    Ich hab irgendwie seit 3 Jahren schon "Angst" vor Darmkrebs. Weil ich mal ne Zeit lang Bauchweh hatte, was aber wieder weg ging. Ich hatte in der Zeit nen seelischen Durchhänger und eh auf nix Lust und immer traurig. Sowas schlägt aufn Darm hab ich gehört.

    Habe dann auch die Symtome für Darmkrebs gewälzt: Blut im Stuhl, Schleim im Stuhl, Durchfall und Verstopfung im Wechsel usw. Hab ich nichts davon.
    Was ich habe, sind ganz normale Verdauungsvorgänge: Regelmäßigen, normalen Stuhlgang (außer im Urlaub, da kann ich gar nicht!), im Normalfall keine übel riechenden Winde (außer ich esse SEHR SEHR viel)...

    Dann hab ich vor 2 Jahren einen "Knubbel" am Schließmuskel entdeckt. Erbsengroß. Das hab ich als Hämorhoide abgetan. Weil ich sonst keine Beschwerden hatte.

    Und gestern habe ich eine zweite erbsengroße Wucherung gefunden.

    Wie soll ich das erklären, ist mir irgendwie peinlich, weil das ja ein "Tabu-Thema" ist.

    Ich hab im Internet nachgelesen, das trifft halt total auf "Analthrombose" zu. Ist also eigentlich ganz harmlos, außer dass es weh tut (es tut nicht wirklich weh, aber man spürt es). Sowas kommt, wenn man zu viel "presst" aufm Klo. Oder Ähnliches. Und kann bis zu taubeneigroß werden.

    Ich weiß es nicht. Diese Knubbel sind das einzige, was ich habe. Aber ich habe trotzdem große Angst vor Krebs :frown: Es ist wie gesagt alles grad so schön. Wenn ich jetzt Krebs hätte, würde mein komplettes Leben kaputt gehen, wäre für mich ein Weltuntergang. Ich hätte nur noch Angst, ich könnte nichts mehr genießen... Wäre dem Kampf nicht gewachsen.

    Meine Ernährung ist nicht die Beste. Esse wenig Obst und Gemüse, dafür auch wenig Fleisch/Fett/Geräuchertes. Eher viel Semmeln und viel Schokolade. Trinken tu ich nicht sooo viel, aber auf 1 l am Tag komm ich schon. Sport mache ich viel.

    :ratlos: :ratlos: :ratlos:
     
    #5
    Dreamerin, 12 Oktober 2004
  6. Hidden
    Hidden (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    267
    101
    0
    Verheiratet
    Hallo Dreamerin,

    vor deinem Hausarzt braucht dir dieses Thema absolut nicht peinlich sein. Ärzte sehen den ganzen lieben langen Tag Sachen, die für den Laien tabubehaftet oder schambesetzt sind. Rede mit ihm über deine Ängste und lass dich von ihm ausführlich beraten und untersuchen.

    So wie du deine Symptome schilderst, liegt der Verdacht, dass es sich bei beiden Knubbeln wirklich nur um Hämorrhoiden handeln könnte, sehr nahe - eine Perianalthrombose, die durch Gerinnselbildung in einer Hämorrhoide entsteht, ist normalerweise sehr schmerzhaft. Endgültige Gewissheit, und auch den Ausschluß schwerwiegenderer Erkrankungen, wird dir aber erst dein Arzt nach eine ausführlichen Untersuchung geben können.

    Ich drücke dir die Daumen, dass du baldmöglichst deine Termin hast und dein Doc dir die Sorgen nehmen kann, bevor du dich zu sehr verrückt machst, in der Angst, dass es etwas Schlimmeres sein könnte.
     
    #6
    Hidden, 12 Oktober 2004
  7. Dreamerin
    Gast
    0
    Hört sich fast so an, als würdest du was Schlimmes ausschließen...

    Keine Sorge, ich geh zum Doc, ganz bestimmt.

    Aber hier zu hören: Ich bin mir sicher, da ist nix, würde gut tun :eek4:
     
    #7
    Dreamerin, 12 Oktober 2004
  8. Larkin
    Verbringt hier viel Zeit
    1.082
    121
    2
    nicht angegeben
    Durch viele deiner Threasds zieht sich immer wieder das Merkmal, dass du zu viel nachdenkst, dir zu schnell Sorgen machst, wo noch kein Anlass ist. Ich habe das Gefühl, dass du immer um irgendetwas Angst hast, egal wie gut deine Situation gerade wäre. Ich bin tendenziell auch so, kann das also verstehen. Und besser, als wenn man total ignorant wäre.
    Aber du machst dich nur unnötig fertig, wenn du solche Panik vor Krebs schiebst. Endgültige Klärung kann natürlich nur ein Arztbesuch bringen und ich fänd's auch nicht gerade toll, dem meinen Hintern zu präsentieren. Aber dann hast du aller Wahrscheinlichkeit Gewissheit, dass du kein Krebs hast.
    Man sollte etwaigen Warnzeichen ja immer Beachtung schenken .. aber du scheinst dich schon regelrecht fertig zu machen und zu verzweifeln, obwohl der Gedanke an Krebs noch weit weg sein sollte.
     
    #8
    Larkin, 12 Oktober 2004
  9. Rob19
    Rob19 (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    852
    101
    0
    Single
    mit 19J Darmkkrebs? Ist so unwahrscheinlich wie ein Lotto sechser.
    Gewisse Krebsarten kommen erst im zunehmenden Alter.

    Und ich glaub die Psyche spielt dir einen Streich
     
    #9
    Rob19, 12 Oktober 2004
  10. Hidden
    Hidden (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    267
    101
    0
    Verheiratet
    In der Medizin kann man in einer Ferndiagnose nichts ausschließen, aber aufgrund deines Alters und deiner geschilderten Symptome würde ich sagen, dass die Wahrscheinlichkeit, dass es etwas harmloses ist, sehr viel wesentlich größer ist, als die Möglichkeit, dass es etwas Schlimmeres sein könnte.

    Brav - aber in Zukunft darfst du ruhig früher zum Arzt gehen, wenn du etwas Beunruhigendes an dir entdeckst. Und sei es nur, dass dich dein Arzt beruhigen kann :zwinker:
     
    #10
    Hidden, 12 Oktober 2004
  11. Dreamerin
    Gast
    0
    Ja klar, im Risikoalter bin ich nicht!
    Aber es ist nicht ausgeschlossen und ich wäre nicht die Erste.

    Ich hatte schon IMMER Angst vor Krebs. Früher bin ich alle halbe Jahr zum Blutabnehmen.

    Mal hab ich echt nen Knoten gefunden... Das war dann n pfeiffersches Drüsenfieber :geknickt:

    Ich hatte mal Blut an der Brustwarze - hatte Angst...

    War ja auch beim Frauenarzt, der hätte diesen Knubbel bemerken müssen. Leider ist sie immer recht "schnell-schnell". Es ging um einen Pilz - vielleicht hat sie das andere gar nicht angeguckt! :ratlos:
     
    #11
    Dreamerin, 12 Oktober 2004
  12. Céleste
    Gast
    0
    Hallo Dreamerin!


    Es gibt Menschen, die machen sich ständig wegen irgendwelcher sachen Sorgen. Meistens findet man ja auch im Alltag viele kleine oder größere Probleme, mit denen man sich beschäftigen kann.
    Doch du schreibst, dass zur Zeit alles so schön ist.
    Wahrscheinlich ging es dir noch nie so gut, weil du gerade viel schönes erlebst und deine Alltagsprobleme auch deswegen nicht so present sind wie vorher. Deswegen stellst du jetzt künstlich ein Problem her (den "Krebs"), weil du es gar nicht kennst und nicht aushältst, einfach nur glücklich und unbefangen zu sein.

    Ich weiß nicht, woher diese Neigung kommt bei dir. es gibt jedoch mehr leute, denen es so geht wie dir, als du denkst.
    Das, was du schilderst hört sich mehr nach einem seelischen Problem an als nach Krebs.

    Wovor hast du eigentlich Angst? ist es wirklich der Krebs oder eine andere Krankheit?
    Ist es vielleicht das Leben, das du fürchtest?


    Céleste
     
    #12
    Céleste, 12 Oktober 2004
  13. Rob19
    Rob19 (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    852
    101
    0
    Single
    wie? wieso sollte dein Frauenarzt die Knubbel im Darm bemerken? Außer der Pilz war ich im Darm.

    Jedenfalls bekommst du beim Arzt ne Darmspiegelung
     
    #13
    Rob19, 12 Oktober 2004
  14. Dreamerin
    Gast
    0
    Die Knubbel sind nicht IM Darm, sondern außem am Schließmuskel. In Erbsengröße. Und ich finde, wenn ich auf so einem gyn-Stuhl sitze und diese Frau mit 2 Augen auf mein Geschlechtsteil guckt, dann müsste ihr diese ERBSE doch ins Auge springen. Denn normal ist die ja nicht.

    Ja, gestern war ich den ganzen Tag irgendwie besorgt, wann ich mal mit wem zusammen ziehe und Kinder habe... Echt den ganzen Tag...
    Das ist so, dass ich morgens aufwache und es macht "tick" und irgendwas hat sich in meinem Kopf festgesetzt. Irgendein Problem, über das ich den ganzen Tag nachdenken kann. Stimmt schon.

    Mir ging es auch noch nie so gut. Die Schule läuft, die Arbeit läuft, ich bin gesund (glaub ich - hoff ich), ich hab den liebsten und traumhaftesten Kerl an meiner Seite, den ich mir wünschen kann, meine Freunde fühlen sich nicht vernachlässigt, mit meiner Familie komm ich klar. Gut, der Bandscheibenvorfall, aber der stört weniger.

    Fact ist, dass ich diese 2 erbsengroßen Knubbel aber tatsächlich habe und mir diese nicht künstlich hergestellt habe! Und daher kommt auch die Angst...

    Das seelische Problem ist die eine Sache, die Knubbel die andere.

    Ich habe einfach Angst, dass mein ganzes Glück kaputt geht, das ich jetzt hab! Wenn ich Krebs hätte, dann würde ich operiert, meine Haare würden ausgehen, ich krieg evtl. nen künstlichen Ausgang oder sterbe. Was hab ich dann noch?
     
    #14
    Dreamerin, 12 Oktober 2004
  15. Hidden
    Hidden (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    267
    101
    0
    Verheiratet
    Ich stimme dir zu, dass so etwas bei einer Routineuntersuchung auffallen müßte - nur leider ist man gerade als niedergelassener Kollege so im Streß, dass man häufig nur zielorientiert arbeitet (also in deinem Fall die Untersuchung wegen dem Pilz) und Nebenbefunde nicht ausreichend würdigt.

    Allerdings hättest du deine FÄ auch kurz danach fragen können :zwinker:

    Es ist ja normal, dass man sich Sorgen macht, was die Zukunft so bringt und wie es gesundheitlich so um einen bestellt ist. Aber man muss versuchen, diese Zukunftssorgen nicht allzusehr Überhand gewinnen zu lassen.
     
    #15
    Hidden, 12 Oktober 2004
  16. ReShera
    Gast
    0
    ....
     
    #16
    ReShera, 12 Oktober 2004
  17. Rob19
    Rob19 (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    852
    101
    0
    Single
    ich glaub deine Knubbel sind überhaupt nichts ernstes. Hämorrhoiden sinds wohl kaum, weil die wären an einer anderen Stelle. Und von Darmkrebs überhaupt keine Spur. Aber den Arzt kannste ja mal fragen, der gibt dir dann halt eine Salbe.
     
    #17
    Rob19, 12 Oktober 2004
  18. Dreamerin
    Gast
    0
    Ich habe gerade ne sehr interessante I-net Seite gefunden!

    Dort sind ORIGINAL Bildchen drin, wie diese ganzen verschiedenen Knubbel aussehen...

    Ab Exaktesten trifft der Knubbel "äußere Hämorrhoide" zu. Aber ganz exak. Am Zweitexaktesten dir für Analthrombose.
    Der krebsige Schließmuskel guckt anders aus...

    Untersuchen soll man sich lassen, weil die Blutung der Hämorrhoide auch ein Tumor sein könnte. Aber ich blute ja gar nicht :ratlos:

    Wie groß kann so eine werden? Echt so groß wie ne Erbse??
    Und woher kommt die??
     
    #18
    Dreamerin, 12 Oktober 2004
  19. Rob19
    Rob19 (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    852
    101
    0
    Single
    super, du hast nen rießigen Pickel am Arsch. :grin:
    Wie schon gesagt, du bekommst höchst wahrscheinlich eine Salbe und gut is. Weder Tumor noch Krebs.
     
    #19
    Rob19, 12 Oktober 2004
  20. Hidden
    Hidden (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    267
    101
    0
    Verheiratet
    Wie gesagt, ist am wahrscheinlichsten - kann man aber halt erst nach Anschauen und Abtasten endgültig bestätigen.

    http://www.kolo-proktologie.de/Krankheiten/Hamorrhoiden/hamorrhoiden.html

    Erklärt das Ganze imho ganz anschaulich - wenn noch Fragen dazu sind, werde ich versuchen, dir sie nach bestem Wissen zu beantworten.
     
    #20
    Hidden, 12 Oktober 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Höllische Angst KREBS
MoiToiEtLeRoi
Kummerkasten Forum
13 September 2012
15 Antworten
Test