Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Hört dieser Schmerz je auf???

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von KleinerEngel83, 10 Mai 2006.

  1. KleinerEngel83
    Verbringt hier viel Zeit
    292
    101
    0
    Verlobt
    Hallo.....

    .....überwindet man den schmerz einen geliebten menschen verloren zu haben jemals?

    ich hatte seit dem kindergarten meinen besten freund, wir waren unzertrennlich.......bis zu seinem tödlichen autounfall.....
    :flennen:

    er hatte vor kurzem seinen 5. todestag....wenn ich an ihn denke, sein lied höre, bilder sehe...immer schießen mir sofort die tränen in die augen und es tut unendlich weh!

    Ich wüßte echt gern ob das jemals besser wird oder aufhört.....dazu kommt noch das ich mit extremen ängsten zu kämpfen habe, seit es ihn nicht mehr gibt.....
     
    #1
    KleinerEngel83, 10 Mai 2006
  2. User 13029
    Verbringt hier viel Zeit
    2.014
    121
    0
    Es ist kompliziert
    Mir ist so etwas bisher zum Glück erspart geblieben.
    Aber ich hoffe, du wirst irgendwann in der Lage sein, dich nur noch an die schöne Zeit mit ihm zu erinnern und nicht mehr um ihn weinen zu müssen. Natürlich wird man an sowas erinnert, durch Fotos, Briefe, Lieder.

    Es ist jetzt fünf Jahre her. Behalt ihn in deinem Herzen. Er guckt dir jeden Tag von oben aus zu, und sicherlich wäre er auch glücklicher damit, dich nicht mehr weinen zu sehen.
     
    #2
    User 13029, 10 Mai 2006
  3. FreeMind
    Gast
    0
    Geliebte Menschen werden getrennt, aber Seelen bleiben immer vereint.

    Noch überlagert Schmerz über den Verlust deine Erinnerung an Ihn, aber irgendwann kann man den Verlust akzeptieren und sich die schönen Erlebnisse ins Bewußtsein rufen.

    Versuche vielleicht den Schmerz, aber auch die Erlebnisse mit Menschen zu teilen, die ihn auch gekannt haben und wenn du einfach mal seine Eltern anrufst und ihnen davon erzählst das er dir immer noch sehr fehlt und du oft daran denken mußt.

    Lieben Gruss & alles Gute Dir

    AleX
     
    #3
    FreeMind, 10 Mai 2006
  4. KleinerEngel83
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    292
    101
    0
    Verlobt

    Seine Eltern haben sich nach dem Unfall komplett aus dem "öffentlichen" Leben zurück gezogen! Seine Mutter sieht man max. auf dem Friedhof! Allerdings gibt es da noch das problem das ich vor 4 jahren 200km weit weg gezogen bin und leider nun auch nicht mehr so oft auf den friedhof gehen kann! denn das hat mir am anfang irgendwie geholfen....mit ihm zu reden obwohl er nicht da ist......auch wenn ab und zu die vorstellung überhand nahm das er wirklich da unter der erde liegt und das ist echt grausam....:flennen:

    ich habe oft versucht mit freunden oder verwandten zu reden, ich bekomm aber leider nur standart antworten wie "das leben muss weiter gehen", "er war ja selbst schuld" und "kümmer dich um dich" und das hilft mir kein stück weiter!

    was nich dazu kommt sind die verlustängste! ich krieg regelrechte wahnvorstellungen, wenn ich z.b. meine elter zu verabredeten zeiten nicht erreiche.....

    danke fürs zu hören und die netten antworten!!!!
     
    #4
    KleinerEngel83, 10 Mai 2006
  5. fee1981
    fee1981 (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    522
    101
    0
    Verliebt
    Das er auch noch selbst Schuld war is wohl wirklich das letzte was man sagen sollte :kopfschue :kopfschue :kopfschue kann ich absolut gar nicht verstehen.

    Ich kann verstehen das es dir immer noch schlecht geht.

    Mein Ex hatte einen Autounfall und sein Bruder ist bei diesem Unfall gestorben - das hat er bis heute noch nicht richtig überwunden - als ich mich dann von ihm trenne bekam er regelmäßig Panikattacken und Angstzustände - nach dem Unfall kam ich gleich ins ein Leben und er meinte ich habe ihm wirklich halt gegeben.

    Du siehst du bist nicht die einzige die nach 5 Jahren immer noch oft dran denkt und ihn nich vergessen kann - man kann einen Menschen nicht vergessen.

    Ich komm nun auch wieder mit einem dummen Spruch - Die Zeit heilt alle Wunden - gut möglich das du es im Moment nicht so siehst, aber mit der Zeit wird es dir immer besser gehen, ohne das du ihn vergisst.

    Wünsche dir viel Kraft!!! :knuddel:
     
    #5
    fee1981, 10 Mai 2006
  6. Ambrosia82
    Ambrosia82 (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    266
    101
    0
    Single
    Ich kenn deines situation nur zu gut...

    ich habe auch vor fünf jahren innerhalb 2 monaten, 2 feunde durch verkehrsunfälle verloren. den jungen kannte ich seit dem kindergarten und das mädel seit der grundschule. ich bringe jetzt seit jahren zum geburts- und todestag immer eine gelbe rose zu den gräbern, damit sie wissen, dass ich an sie denke...

    es kommt auch oft vor, dass ich von den beiden träume und dann weiß ich, dass sie da sind...
     
    #6
    Ambrosia82, 10 Mai 2006
  7. User 39864
    Sehr bekannt hier
    1.542
    168
    291
    in einer Beziehung
    Besser hätte ich dies auch nicht formulieren können. Ich habe vor knapp 8 Jahren zu Ostern einen meiner besten Freunde durch einen Verkehrsunfall verloren. Habe damals auch sehr lange gebraucht eh ich dies verarbeitet habe/hatte.
    Jetzt muss ich regelmäßig an Ostern noch an ihn denken und fühl mich traurig. Ansonsten gehts inzwischen.
     
    #7
    User 39864, 10 Mai 2006
  8. FreeMind
    Gast
    0
    Hallo,

    wenn du ihre Adresse vielleicht noch hast, dann schreibe den Eltern doch mal einen Brief. Ist vielleicht nicht so direkt wie ein Telefonanruf wenn du mit ihnen schon länger nichts mehr zu tuen hattest aufgrund der Entfernung.
    Du könntest auch einen Brief für Ihn beilegen mit der Bitte das die Mutter diesen bei ihren nächsten Besuch vorliest.

    Die Ansichten deiner Freunde und Verwandten diesbezgl. finde ich ziemlich hart. Es ist egal wer Schuld hat oder warum es passiert ist, wenn jemand vermisst wird.
    Natürlich haben sie Recht, das Leben muss und wird weitergehen und es geht auch für dich ja weiter, nichtdestotrotz ist da dieser Schmerz über den Verlust. Vielleicht kannst du versuchen ihnen das so klar zu machen.

    Das mit den Verlustängsten kann ich sehr gut nachvollziehen. Da kann man nochsoviel mit Logik kommen, es ist ein emotionaler Ausdruck entstanden aus der Furcht herraus.
    Der Freund verschwand ganz plötzlich aus dem Leben, ohne Vorankündigung und ohne die Möglichkeit sich darauf einzustellen. Verständlich ist dann die Furcht das es jederzeit mit anderen Menschen wieder passieren kann. Der Glaube an Sicherheit und Stabilität im Leben schwindet.
    Da hilft leider nur die Zeit und sehr viel drüber reden hinweg. Irgendwann überwiegt die Erfahrung das Menschen doch meist immer wieder heil nachhause kommen.

    lg, AleX
     
    #8
    FreeMind, 10 Mai 2006
  9. KleinerEngel83
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    292
    101
    0
    Verlobt
    träumen tu ich auch sehr oft von ihm....

    ...letzten saß er im traum auf einer parkbank, ich hab mich zu ihm gesetzt und ihm unter tränen gesagt das ich ihn sehr vermisse....er hat dann gesagt das er das weiß, mich umarmt und weg war er wieder....
     
    #9
    KleinerEngel83, 10 Mai 2006
  10. Ambrosia82
    Ambrosia82 (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    266
    101
    0
    Single
    ja, es ist so als wenn man sich in den träumen wiedersieht...
    die seelen sind halt miteinander verbunden
     
    #10
    Ambrosia82, 10 Mai 2006
  11. Stonic
    Stonic (41)
    Grillkünstler
    7.532
    298
    1.764
    Verheiratet
    Vergehen wird er nie und es ist gut das man an verlorene Menschen denkt aber der Schmerz stumpft nur ab.
    Es wird immer mom geben wo der Schmrz stärker und wo er schwächer ist aufhören kann er nur wenn du die Person vergißt
     
    #11
    Stonic, 10 Mai 2006
  12. KleinerEngel83
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    292
    101
    0
    Verlobt
    Das mit dem Brief werde ich auf jeden fall mal versuchen! zumindest einen zu schreiben.....über das abschicken kann ich dann immernoch nach denken!

    es tut gut mal was zu dem thema von völlig aussenstehenden zu hören! meine eltern können meine angst nicht nach vollziehen und sind ehr der meinung das hat was mit der heutigen zeit zu tun...handys usw. man ist ja eigentlich immer erreichbar! (wenn man das ding auch bei sich und es nicht zu hause im schrank liegt!) vielleicht verstehen sie mich, wenn ich ihnen das so erkläre!

    Danke Alex...

    Grüße Anett
     
    #12
    KleinerEngel83, 10 Mai 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Hört Schmerz
Ephexx
Kummerkasten Forum
6 April 2016
4 Antworten
SamR_81
Kummerkasten Forum
19 Juli 2015
8 Antworten
planta33
Kummerkasten Forum
11 Oktober 2011
2 Antworten