Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

~ ~ H i E l F e ~ ~

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von BlueAngel, 16 Januar 2002.

  1. BlueAngel
    Verbringt hier viel Zeit
    152
    101
    0
    nicht angegeben
    Sagt mal ich hab da ne Frage ich nehm die Pille "Microgynon 30", und hatte heut Nachmittag Durchfall.

    Jetzt is meine Frage diese:

    Schützt Microgynon mich jetzt noch vor ner Schwangerschaft oder nicht mehr? *verzweifel*

    Ahja eins hab ich noch vergessen:

    Nehm die Pille immer in der Früh.
     
    #1
    BlueAngel, 16 Januar 2002
  2. sunnysoul
    Gast
    0
    steht das nicht auf dem Beipackzettel???

    Bei meiner Pille steht's dabei.
    Da ist Durchfall innerhalb von vier Stunden nach der Einnahme "gefährlich".
     
    #2
    sunnysoul, 16 Januar 2002
  3. Teufelsbraut
    teuflisch gute Beiträge
    4.742
    121
    2
    vergeben und glücklich
    Ich hab jetzt extra auf meinem Beipackzettel nachgesehen - bei mir steht: "Bei Durchfall innerhalb von 3-4 Stunden nach der Einnahme ist die schwangerschaftverhütende Wirkung nicht mehr zuverlässig."
    Und ich glaub net, dass sich da die Pillen sonderlich voneinander unterscheiden. Außerdem entstehen die meisten "Pillen-Kinder" durch Durchfall oder Anitbiotika - also Vorsicht bitte.
     
    #3
    Teufelsbraut, 16 Januar 2002
  4. Allylein
    Gast
    0
    Es ist auch so, dass sich die Zeit, vor allem bei Mikropillen, nicht großatig unterscheidet: bei meiner sind es auch ca. 3 Stunden.
    Ich empfehle dir dennoch in den Beipackzettel zu schauen, um auch ganz sicher zu sein, welcher Zeitraum es bei deiner Pille ist.
    Wenn du sie aber heute Morgen genommen hast und heute Nachmittag Durchfall hattest, dürfte die Zeitspanne groß genug sein.

    Dennoch würde ich selbst, sei es auch aus rein psychologischen Gründen, noch zusätzlich mit Kondom verhüten.
     
    #4
    Allylein, 17 Januar 2002
  5. BlueAngel
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    152
    101
    0
    nicht angegeben
    Tja das Problem war/ist halt das nix genaues beim Beipackzettel drauf steht - > zumindestens kein Zeitraum.

    Aber danke für eure Antworten.
     
    #5
    BlueAngel, 17 Januar 2002
  6. JasonEvil
    Gast
    0
    kann ich - als werdener Vater - nur bestätigen :grin:
     
    #6
    JasonEvil, 18 Januar 2002
  7. Melle_de
    Gast
    0
    Hallo!

    Natürlich ist der Schutz nicht mehr 100%ig gewährleistet, wenn Du Durchfall hast. Es gibt so viele Sachen die den Schutz beeinträchtigen. Sei es Alkohol, Medikamente, rauchen...ach da gibt es so vieles. Ich würde die Pille eh nur mit Kondom nehmen, da hast Du auf jeden Fall 100%igen Schutz. Würde ich Dir im Moment auch empfehlen.
    Aber red doch wirklich mit Deiner Frauenärztin, die kann Dir sicher noch weiter helfen.

    Gruss Melle
     
    #7
    Melle_de, 18 Januar 2002
  8. Teufelsbraut
    teuflisch gute Beiträge
    4.742
    121
    2
    vergeben und glücklich
    Wenn Nikotion oder Alkohol die Pillenwirkung beeinflussen würden, hätt ich wahrscheinlich schon ne Großfamilie am Hals *lol*.
    Rauchen und die Pille sind insofern ein Risiko, da es bei Frauen über 35 zu diversen unguten Nebeneffekten kommen kann. Zb erhöht sich das Risiko für die Entstehung für Thrombose etc.
    Alkohol is insofern ein Risiko, falls man dazu neigt, sich so lange zuzusaufen, bis man Erbrechen muß - gleichzusetzen mit Durchfall.
    Ich weiß net, woher manche Leute ihre Informationen beziehen *kopfschüttel*.
     
    #8
    Teufelsbraut, 18 Januar 2002
  9. bohrer
    Gast
    0
    WILL VON ADMIN ABGEZOGEN WERDEN[/B
     
    #9
    bohrer, 18 Januar 2002
  10. JasonEvil
    Gast
    0
    soll ich weinen?

    es ist ja nicht so als wenn ich 13 Jahre alt wäre und gerade erst seit 2 Monaten mit meiner Freundin zusammen wäre, oder?

    Ich werd nächsten Samstag 20, bin seit 4 Jahren mit meiner Verlobten zussamen (vor dem 2. Mai, wo das Kind kommen soll, wird sie auch noch meine Frau :smile:), verdien Geld, hab ein Haus und fühl mich eigentlich reif genug ein Kind zu erziehen.

    Was passiert ist das ist passiert und lieber als die Fehlgeburt vor über einem Jahr ist mir ein kommendes Kind allemal!!!
     
    #10
    JasonEvil, 20 Januar 2002
  11. bohrer
    Gast
    0
    WILL VON ADMIN ABGEZOGEN WERDEN
     
    #11
    bohrer, 20 Januar 2002
  12. sunnysoul
    Gast
    0
    [​IMG]


    Ich denke, Jason Evil freut sich einfach auf sein Kind, auch wenn es ein "Verkehrsunfall" war. [​IMG]
    Und das ist schließlich die Hauptsache.
    Auch wenn es vielleicht nicht geplant war, kann man dieses Kind doch trotzdem lieben. Und das Kind wird es dann nicht schlimm finden, von seinem "Schicksal" zu erfahren.

    [
     
    #12
    sunnysoul, 20 Januar 2002
  13. bohrer
    Gast
    0
    SORRY - ICH WOLLTE KEIN 'SPIELVERDERBER' SEIN

    hab meine einstellung dazu geändert!
    finde es auf einmal doch ganz in ordnung und hoffe das es dich nicht allzu sehr gekränkt hat! Ich werde beide beiträge löschen - ok!?
    @Admin bitte 2 beiträge von meinem konto abziehen!

    sorry und nehms mir nicht übel jasonevil
     
    #13
    bohrer, 20 Januar 2002
  14. sunnysoul
    Gast
    0
    @ bohrer:

    [​IMG]

    Was für Dich???
    Schizophrenie: Krankheitsbild und Entstehung

    Häufigkeit: Etwa 800.000 Bundesbürger erkranken mindestens einmal im Leben an einer Schizophrenie, erstmals meist zwischen dem 18. und 35. Lebensjahr.
    Erste Anzeichen: Bereits Jahre vor der Manifestation der Krankheit bestehen bei ca. 75% der Betroffenen Erlebnisveränderungen und Verhaltensauffälligkeiten, die heute meist noch als Prodrome einer Schizophrenie unerkannt bleiben oder als vorübergehende Krisen, neurotische Konfliktreaktionen und andere psychische Störungsformen fehlgedeutet werden.
    Je später eine sachgemäße Therapie beginnt, umso ungünstiger gestaltet sich der weitere Verlauf.
    Die Hauptsymptome schizophrener Psychosen - Realitätsverlust mit Wahnideen ...


    Sorry an die anderen für das OT
     
    #14
    sunnysoul, 20 Januar 2002
  15. Allylein
    Gast
    0
    Zurück zum Thema!

    Ich möchte doch alle darum bitten, die zu privaten Auseinandersetzungen abgedrifftet sind, wieder zum eigentlichen Thema zurückzukehren.

    @bohrer: Denk bitte das nächste Mal gleich darüber nach, was du postest, bevor du dich mit anderen anlegst und letztlich doch deine Meinung änderst.

    @JasonEvil: Ich wünsche euch dreien viel Glück - nicht das wieder etwas schief geht.

    @sunnysoul: Ein plötzlicher Meinungswechsel, der eventuell eher daher kommen mag, dass dei erste Meinung wenig überlegt oder aus einer schlechten Stimmung heraus zustande kam, ist keineswegs ein Anzeichen für Schizophrenie - und mit Schizophrenie ist auch nicht zu scherzen.

    @BlueAngel: Ich habe mal im Net auf dem Beipackzettel von Microgynon nachgesehen - in solchen Fällen, in denen dort keine Informationen zu finden sind, am besten den Frauenarzt anrufen. Die geben immer bereitwillig solche Auskünfte und wissen darüber am besten bescheid.
     
    #15
    Allylein, 20 Januar 2002
  16. JasonEvil
    Gast
    0
    bohrer ich hab dir nix übel genommen. Kenne viele Leute die genauso denken und hab damit auch Leben gelernt :smile:
     
    #16
    JasonEvil, 20 Januar 2002
  17. BlueAngel
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    152
    101
    0
    nicht angegeben
    Danke für eure hilfsbereiten Antworten ... *ehrlichmein*

    *smile*

    *wegflieg*
     
    #17
    BlueAngel, 22 Januar 2002

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Test