Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • 26 März 2009
    #1

    Haare nur mit wasser waschen?

    hat hier gejemand Erfahrungen damit, seine Haare nur mit Wasser zu waschen? Kein Shampoo, keine Spülung, keine Haarkuren...
    Ich habe gehört, dass es total gesund sein soll für die Haare und auch Probleme mit fettigen Haaren reduzieren soll.

    Kann mir dazu jemand etwas sagen, werden die haare dabei richtig sauber?
     
  • Schweinebacke
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.386
    348
    4.772
    nicht angegeben
    27 März 2009
    #2
    Naja, da fehlen halt die Seifen, ich denke das wird mit der Zeit extrem fetten. Nur Wasser wäscht ja quasi überhaupt kein Fett aus den Haaren.
     
  • Kuschelschaf
    Meistens hier zu finden
    779
    128
    147
    vergeben und glücklich
    27 März 2009
    #3
    wie soll es denn Probleme mit fettigen Haaren reduzieren, wenn man das Fett einfach gar nicht mehr rauswäscht???? :zwinker:

    vielleicht wird das Geschirr auch in Zukunft nicht mehr so dreckig, wenn man es nur noch mit Wasser und ganz ohne Spülmittel abwäscht??? :zwinker:

    hmm, nee, ich denke nicht, dass das so ne gute Idee ist oder irgendwas bringt..
    Haare nicht zu oft waschen, also nur so jeden zweiten Tag, das schon, aber ohne Shampoo, nee, kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen...
     
  • 27 März 2009
    #4
    also das fett soll sich durch massieren mit den händen der kopfhaut lösen! und da stand, dass die haare in den ersten wochen noch ziemlich fettig sind aber danach besser (d.h. weniger fettig) sein sollen.

    aber ich würde lieber erstmal warten, ob das jemand schonmal ausprobiert hat :cool1:
     
  • Tinu
    Tinu (31)
    Meistens hier zu finden
    1.036
    148
    133
    Verlobt
    27 März 2009
    #5
    Hab ich schon von gehört, bzw gelesen. Auch positives. Aber vielleicht solltest Du da in nem entsprechenden (Haar-)Forum nachfragen.
     
  • xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.852
    698
    2.619
    Verheiratet
    27 März 2009
    #6
    Damit beginnt man am besten, wenn man mindestens zwei Wochen Ferien hat. Eine Freundin von mir hat damals ihre Haare ausfetten lassen, ssieht eine Weile extrem ungepflegt aus, sie hat sich nur noch mit Wasser die Haare gewaschen und wäscht sich auch heute noch (dann aber wohl mit Shampoo) ihre Haare höchstens zweimal in der Woche. Und sie sehen immer gesund, strahlend und glänzend aus.
     
  • User 68009
    User 68009 (28)
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    372
    178
    695
    Single
    27 März 2009
    #7
    Hab auch gehört, dass sich die Haare irgendwann selbst regulieren.
    Aber da gibts ja noch die Zeit dazwischen in der das dann alles andere als schön aussieht.
     
  • Dr.evil
    Gast
    0
    27 März 2009
    #8
    Ich wasch meine Haare auch nur mit Wasser. Aber das ist bei meiner Haarlänge wohl verständlich(noch 7mm kürzer als auf dem Profilfoto. :grin: :grin:
     
  • Schweinebacke
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.386
    348
    4.772
    nicht angegeben
    27 März 2009
    #9
    Naja, selbstregulieren schön und gut, Tiere tun das auch und dementsprechend stinken die zum Teil auch :grin:
     
  • User 77547
    Beiträge füllen Bücher
    2.546
    248
    1.856
    Verheiratet
    27 März 2009
    #10
    Ich kann mir schon vorstellen, dass das funktionieren könnte.
    Die Kopfhaut wird irgendwann wohl einfach weniger "Fett" produzieren, wenn sie praktisch nie richtig "entfettet" (durch Shampoo) wird.
    Ich glaube das wäre auf jeden Fall mal einen Versuch Wert.
     
  • squarepusher
    Sehr bekannt hier
    2.516
    198
    445
    Single
    27 März 2009
    #11
    es geht sicher. die kopfhaut reguliert selbst, wieviel fett sie an die haare abgibt. wenn man täglich mit aggressiven seifen das ganze fett rauswäscht, kompensiert die kopfhaut entsprechend.

    aber wie xoxo sagt: vielleicht solltest du dir für den anfang einen zeitraum suchen, in dem du nicht grad viel mit deinen freunden abhängst :zwinker:
     
  • Schweinebacke
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.386
    348
    4.772
    nicht angegeben
    27 März 2009
    #12
    Man muss aber auch einfach mal sehen, dass der Mensch ohne "Waschmittel" nicht so geruchsneutral ist wie man es gerne hätte, darum verwenden wir ja auch Deos, Seife, Shampoo und was weiss ich noch.

    Wobei man ja für Dreadlocks die Haare auch länger nicht richtig waschen darf, da stört es ja auch nicht wirklich.
     
  • Dr.evil
    Gast
    0
    27 März 2009
    #13
    Ansichtssache. :zwinker:
     
  • Sonata Arctica
    Beiträge füllen Bücher
    8.595
    248
    716
    vergeben und glücklich
    27 März 2009
    #14
    ja so isses. wenn man seine haare mit "waschzeug" wäscht, dann trocknet man die kopfhaut aus, das fett wird ja weggenommen. da die kopfhaut das aber doof findet fettet sie ordentlich nach. wenn man sich also zusammenreißen kann (oder halt muss) kann man seine haare auch nur einmal die woche mit shampoo waschen und ansonsten nur mit wasser. die kopfhaut gewöhnt sich dann dran und fettet auch nicht so stark nach, wie bei regelmäßigen shampoogebrauch.

    das is eben der trick.

    kann man übrigens doch jeden tag waschen. macht man in der regel aber nicht, weil das trocknen so ätzend lange dauert, das geht viel schneller wenn kein shampoo, sondern nur wasser benutzt wurde.
     
  • happy&sad
    happy&sad (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.487
    123
    3
    nicht angegeben
    27 März 2009
    #15
    Nur mit Wasser habe ich es noch nie ausprobiert, aber zumindest ist mir bekannt, dass übermäßiges Benutzen von Pflegeprodukten das Haar schneller nachfetten lässt. Wenn man die Pflegeprodukte auf ein 'normal' reduziert wundert man sich plötzlich, dass das Haar kurz danach schöner ist als mit dem ganzen Zeug. Denn immerhin nimmt man das ja genau deshalb weil man schönes Haar haben will!
    Wenn du es mal ausprobieren solltest (zB. im Urlaub, damit es nicht so schlimm ist, wenn es doch nicht funktioniert *g*) schreib mal hier rein. Würde mich schon interessieren...
     
  • Fuchs
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    5.600
    398
    3.431
    Single
    27 März 2009
    #16
    Das kann unter Umständen funktionieren - allerdings solltest du nicht prompt mit der Shampoowäsche aufhören sondern die Menge des Shampoos nach und nach reduzieren. Die meisten Leute nehmen ohnehin viel zu viel davon.

    Habe ich zumindest mal gelesen. :schuechte
     
  • Sonata Arctica
    Beiträge füllen Bücher
    8.595
    248
    716
    vergeben und glücklich
    27 März 2009
    #17
    es klappt eigentlich am besten wenn mans gleich radikal macht. dafür sieht man dann auch nur 1-2 wochen scheiße aus :zwinker:

    bei mir hat das super geklappt.
     
  • objekt.f
    objekt.f (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    338
    103
    4
    Single
    27 März 2009
    #18
    Musste letztes we in Amsterdam notgedrungen ohne Shampo duschen.
    (Donnerstag das letzte mal geduscht und dann erst am Samstag wieder)
    Ein klein wenig sauberer wirds schon, aber so richtig eigentlich nicht..
    Ich glaub irgendwie auch eher nicht, dass das nach 2 wochen anders sein soll.
    Ja, ich bin der Meinung dass die meisten Leute, die unter fettigen Haaren leiden, nur deswegen darunter leiden, weil die Haare zu oft / intensiv gewaschen werden -> austrocknen -> der Körper muss mehr nachfetten -> Haare werden noch fettiger.
    Das ist ein teufelskreis, aus dem man nur recht schwer raus kommt, spreche da aus Erfahrung :zwinker:
    Bei meinen Haaren (reichen bis knapp übern po) ist das auch immer so eine Sache..Es gibt Zeiten, da sehen sie auch nach 3 Tagen nicht waschen noch aus wie frisch gewaschen, es gibt aber auch Zeiten, da muss ich jeden Tag waschen.

    Ach noch eine Frage:
    Gibts eigentlich eine Spülung und ein Shampo für normale lange Haare?
    Überall steht was drauf "gegen Schuppen", "gegen fettige Haare", "gegen Spliss", für strohige haare" usw usw.
    Ich hab aber eigentlich absolut keine Probleme mit meinen Haaren, will sie nur sauber haben und durch eine Spülung besser Kämmbar machen.
    Aber ich find ums verrecken keine Spülung + Shampo das die Haare einfach nur sauber macht :angryfire
    Kennt jemand vlt was, das er empfehlen kann? :ratlos:
     
  • happy&sad
    happy&sad (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.487
    123
    3
    nicht angegeben
    27 März 2009
    #19
    Guck doch mal nach den Hausmarken von den Geschäften in denen du einkaufst. Zumindest steht da nicht auf allen Flaschen drauf, dass es für ein besonderes Problem sein soll ;-).
    Mein Shampoo (von TIP) wäscht brav sauber ohne, dass es extra für Spliss oder sonst etwas wäre. Habe auch lange Haare und von der Kopfhaut bis zur Spitze so wie es sein soll. Kostet dafür auch nur einen Bruchteil der Markenshampoos *g*.
     
  • Musikmädchen
    Verbringt hier viel Zeit
    197
    101
    0
    nicht angegeben
    27 März 2009
    #20
    Für solche und andere Fragen würde ich dir ein anderes Forum empfehlen... www.langhaarnetzwerk.de :zwinker:
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste