Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Hasipupsi
    Meistens hier zu finden
    1.377
    133
    47
    vergeben und glücklich
    1 November 2009
    #1
  • Nicht die richtige Frage? Hier gibt es ähnliche Themen:
    1. haare rot färben...?!
    2. Kosmetik Rote Haare färben?
    3. Kosmetik Haare färben
    4. Haare färben?
    5. Haare färben
  • Subway
    Planet-Liebe Berühmtheit
    5.986
    398
    2.246
    Verheiratet
    1 November 2009
    #2
    Ich bin zwar kein Profi auf dem Gebiet, aber es würde mich sehr wundern, wenn du so ein helles Rot auf ein relativ dunkles Braun bekommt, ohne dass du die Haare vorher blondierst.
     
  • User 71335
    User 71335 (50)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    Userin des Monats
    9.271
    398
    4.518
    Verliebt
    2 November 2009
    #3
    es gibt auch rote haarcolorationen die die einen wasserstoffentwickler enthalten (bzw. beigemischt bekommen) so dass , es zwar nicht zur blondierung vorher kommt, aber dennoch die farbe tief in das naturhaar eindringt.
    das kann man sogar selber machen, habe ich vor 2 wochen auch gemacht. die farbe gibt es aber nur in friseurbedarfsgeschäften.
     
  • Hasipupsi
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    1.377
    133
    47
    vergeben und glücklich
    2 November 2009
    #4
    und wie schädlich ist das Ganze etwa fürs Haar?
     
  • User 45547
    User 45547 (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    162
    103
    10
    vergeben und glücklich
    2 November 2009
    #5
    Wenn du so ein Farbwechsel machen möchtest, empfehle ich das beim Friseur zu machen. Ist zwar etwas teurer, aber ich denke der kann dich in Sachen Farbe und Vorgehen am besten beraten.
     
  • schneewante
    Verbringt hier viel Zeit
    213
    103
    4
    vergeben und glücklich
    2 November 2009
    #6
    das würde ich dir allerdings auch raten.
    kostet bissl mehr aber, wenn sie/er es versaut muss sie/er es auch wieder ausbügeln!
    du wirst, falls es dir nicht gelingen sollte verzweifelt im bad stehen...schreien, heulen, kotzen :zwinker: und sie wieder dunkel färben. ok, es KANN auch gut gehen aber investier lieber n paar euro mehr und hab dann ein tolles ergebnis!
     
  • Hasipupsi
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    1.377
    133
    47
    vergeben und glücklich
    2 November 2009
    #7
    Das will ich sowieso. Ich trau mir nicht zu, das selbst zu machen :grin:

    Aber ich wollte ein paar Meinungen von Leuten, ie das schonmal gemacht haben, bzw. machen lassen haben. Also nocheinmal: wie schädlich ist das für die Haare?
     
  • Chérie
    Chérie (32)
    Meistens hier zu finden
    2.717
    133
    56
    Verliebt
    2 November 2009
    #8
    Ich denke mal, JEDE Coloration die irgendwie ins Haar eindringt ist schädlich. Ist doch auch irgendwo selbstverständlich. Klar, du kannst es anschließend pflegen etc. Aber ich habe bei JEDER dauerhaften Coloration (insbesondere, wenn vorher blondiert wurde) gemerkt, wie schlecht das meinem Haar tut.
     
  • schneewante
    Verbringt hier viel Zeit
    213
    103
    4
    vergeben und glücklich
    2 November 2009
    #9
    wenn sie die haare aufhellen müssen vorher, wovon ich fast ausgehe wird dem haar durch die blondierung die natürliche struktur geschädigt. mit der richtigen pflege (silikonfrei und vielleicht sogar naturkosmetik, öle, kuren etc.) können deine haare die pflege aufnehmen und sehen trotzdem toll aus. das ne blondierung nicht suuuuper ist und die haare sich drüber freuen wie bolle is klar aber ich denke mit der richtigen pflege sollte das OK sein.

    ich hab mir vor ca nem jahr die haare von schwarz/braun mit strähnchen blondieren lassen. meine friseurin war leider nicht in der lage vor 2 monaten so nachzufärben (blondieren) wie immer. sie hat mir neue blocksträhnen gezogen...warum auch immer, ich weiss es nicht. ich hatte den alten ansatz, die alte blondierung UND neue strähnen die so mega hell waren das ich mich im spiegel nicht mehr erkannt habe. ausserdem waren meine haare PUPSTROCKEN und brüchig, splissig, SCHEISSE!!!

    ich hab sie dann 3 monate in ruhe gelassen. am liebsten hätte ich sooooofort wieder neu drübergefärt aber...

    die friseurin hat mir dann zu einer intensivtönung geraten weil diese auf blondierten haaren besser hält.
    (blondierung=haarstruktur gesdchädigt-wo soll die farbe eindringen?
    intensivtönung= sie legt sich um das haar herum)
    so wurde es mir erklärt :zwinker:

    mittlerweile bin ich braun. habs auch beim friseur machen lassen.
    ich pflege alle 2 wochen mit bio-kokosöl und benutze die shampoos von alverde die keine silikone enthalten.

    meine haare sind fluffig und danken mir diese pflege :smile:


    übrigens: haarforum.de
    dort hab ich einges an infos gesammelt :smile:
     
  • User 45547
    User 45547 (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    162
    103
    10
    vergeben und glücklich
    2 November 2009
    #10
    Also ich hab mir mal die Haare von mittelbraun zu Pumuckelrot gefärbt. Also wirklich knallrot :rolleyes: Jugendsünde, war 17 :ashamed:

    Ich habs einmal selbst und einmal hats mir die Frisörin gemacht. Die Farbe war toll, aber meine Haare konnten beim zweiten Mal rot färben, die roten Pigmente nicht mehr halten. Ich hab danach über ein Jahr keine Farbe mehr drauf gemacht, die Rot enthalten hat. Also auch kein Violett oder Kupfer mehr. Nur noch brauntöne. Denn alles mit Rot drinn, hat nicht mehr gehalten. Dein Rot ist zwar weniger agressiv, aber ich wollte dir halt einfach sagen wie es mir ergangen ist.
    Lass dich auf jeden Fall vom Friseur beraten.
     
  • pissedbutsexy
    Verbringt hier viel Zeit
    361
    103
    7
    vergeben und glücklich
    2 November 2009
    #11
    Falls vorher blondiert werden muss such dir einen guten Frisör der die neuen Goldwell-Blondierungen anbietet. Die Haare werden genauso hell und leuchtend wie mit normaler Blondierung, die neuen Blondierungen sind dagegen aber ohne Ammoniak und greifen die Haare nicht so an. Ich blondier damit jetzt schon länger und meinen Haaren tuts "gut", also besser als die normale Blondierung :grin:
     
  • User 12616
    User 12616 (29)
    Sehr bekannt hier
    5.457
    198
    140
    nicht angegeben
    2 November 2009
    #12
    Blondieren wirst du müssen.

    Ich habe es schon unzählige Male getan. Meist selbst, manchmal beim Friseur.
    Augenscheinlich habe ich sehr kräftiges Haar, das trotz zahlreicher Warnungen bisher überlebte.

    Gerade Samstag habe ich mal wieder blondiert, das klappte nicht, wie gewünscht. Aber von Schwarz auf mein erhofftes Weiß zu kommen, wird eben noch ein wenig dauern *lach*

    Ist natürlich das Schlechteste, was man seinen Haaren antun kann. Erfahrungsgemäß erholen sie sich allerdings auch wieder davon - kommt sicherlich aber auch auf's Haar an - ich scheine Glück zu haben.
     
  • User 20579
    Planet-Liebe Berühmtheit
    5.488
    398
    4.220
    Verheiratet
    2 November 2009
    #13
    Wie wäre es denn, wenn du erstmal nur Strähnchen machst? Sowas sieht auch schön aus - wenn es nicht die Blocksträhnen im dunklen Haar sind.

    Ich habe um von schwarz auf braun zu kommen, die Haare immer leicht strähnen lassen, ganz schmale blonde Strähnchen und dann ein helles braunrot drauftönen lassen. Das sah immer total super aus. Außerdem hat es die Haare nicht so belastet. Ich habe das dann alle paar Monate so gemacht, bis die Haare mir hell genug waren. Mit nem Rotstich sähe das bestimmt auch schön aus.
     
  • Hasipupsi
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    1.377
    133
    47
    vergeben und glücklich
    2 November 2009
    #14
    Hilfe Hilfe!!
    Ich bin so blöd :grin: Ich hab mir gedacht, ich kauf einfach erstmal ne Tönung und guck, wie das so aussieht, also bin ich heute los und hab mir ne Tönung gekauft, die mir gefallen hat.
    Nun hab ich sie gerade draufgemacht und festgestellt, dass Ammoniak darin enthalten ist...und leider erst zu spät kombiniert, dass es eine dauerhafte Färbung ist...da nirgendwo deutlich draufsteht, dass dem so ist und sie bei den Tönungen stand, war ich davon ausgegangen, dass es sich nicht um eine dauerhafte Coloration handelt...
    jetzt hab ich echt angst, dass es nachher total doof aussieht...sie allein zu färben war ja garnicht meine Absicht!

    Wuaaah :frown:
     
  • User 12616
    User 12616 (29)
    Sehr bekannt hier
    5.457
    198
    140
    nicht angegeben
    2 November 2009
    #15
    Ich würde allgemein sowieso nicht empfehlen, sie vorher zu tönen.

    Alle Rot- und Schwarztöne setzen sich noch viel intensiver als z.B. braun im Haar fest. Anschließendes Blondieren (was für die gewünsche Farbe nötig ist) wird somit schwieriger.
     
  • Hasipupsi
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    1.377
    133
    47
    vergeben und glücklich
    2 November 2009
    #16
    Sie sind oraaaaaaaaaange!! AAAAAAAAAAAAAAAH!!!
     
  • schneewante
    Verbringt hier viel Zeit
    213
    103
    4
    vergeben und glücklich
    2 November 2009
    #17
    ähm ja also ...ich würd sagen morgen mütze auf und ab zum friseur.
    falls du dir schon irgendwas zum drübermatschen gekauft hast oder zufällig was zuhause findest:
    KEINE kalten farben. sonst:grünalarm!!!!
     
  • Hasipupsi
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    1.377
    133
    47
    vergeben und glücklich
    3 November 2009
    #18
    gut, danke :grin: hab nachher einen Friseurtermin, hoffe, dann wird alles gut :grin:
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste