Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • disaster
    Verbringt hier viel Zeit
    21
    86
    0
    Single
    15 Januar 2009
    #1

    Haarentfernung in der Intimzone

    Hallo,

    da ich leider eine sehr starke Behaarung im kompletten Intimbereich habe, stellt sich mir immer wieder die Frage, wie ich das am besten entfernen könnte.

    Gemeint ist nicht nur das "Dreieck" über dem Genital, sondern auch die Haare daran, dadrunter und in der Spalte.

    Kann jemand Tips aussprechen für Rasierer, Cremes, etc.?

    Ich wäre wirklich sehr dankbar,

    Grüße.
     
  • Nicht die richtige Frage? Hier gibt es ähnliche Themen:
    1. Waxing in der Intimzone
    2. Haarentfernung
    3. Haarentfernungsmittel
    4. Haarentfernung
    5. Haarentfernungscremes
  • krava
    krava (36)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.336
    898
    9.197
    Single
    15 Januar 2009
    #2
    Von Enthaarungscreme würde ich die Finger lassen.
    Ich hab sie oft probiert, aber die Haare waren am Ende nie ganz weg. Dazu der üble Geruch.

    Nimm am besten einen Nassrasierer und Rasierschaum oder Gel.
    Das hält zwar nur 1-2 Tage, dafür ist es aber schmerzfrei und auch nicht teuer in der Anschaffung.
    Trockenrasierer wäre auch eine Möglichkeit, aber damit wirds nicht ganz so gründlich.
     
  • Samaire
    Verbringt hier viel Zeit
    3.589
    123
    19
    nicht angegeben
    15 Januar 2009
    #3
    Rasierer ist für die Intimzone mMn nach wie vor die beste Variante, möglicherweise mit Epilieren kombiniert - sprich Epilation bis zu den ganz "kritischen Regionen" und die dann rasieren. Oder ansonsten halt wachsen (lassen)...

    Enthaarungscremes finde ich absolut übel, erstens stinken die wie Sau, zweitens wird die Hälfte der Haare gar nicht erst entfernt und drittens habe ich zumindest bei jeder Ausschläge gekriegt. Nö, nie wieder.
     
  • Freaked
    Freaked (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    197
    101
    0
    vergeben und glücklich
    15 Januar 2009
    #4
    ich hab mir nur ein so n enthaarungsspray geholt. habs wie auf der packun steht an der Sackhaut an nem kleinen fleck getestet, wie es auf der packung steht. gab keine reaktion mit der haut. also alles eingesprüht. Es wurde warm..bis hier ja noch ok. Aber irgendwie wurde es immer heißer und fing an zu brennen. da hab ichs runter gemacht. die haae waren natürlich alle noch dran. dann hab ichs mit dem kram gleich gelassen.

    Ich rasiere nun nass. das dauert auch nur 5 minuten, und die haare sind wirlich weg. An der losen haut unten am Hoden in die Spalte rein erfordert es etwas geschick, aber das geht schon

    Bei mir isses nun immernoch so, das die Sackhaut zwischen den beinen recht gereitzt, wenn ich übern tag unterwegs und auf arbeit bin. Ich nehme an es liegt am Schweiß, denn wenn ich dann abends duschen war isses wieder besser. MAche das nun auch erst seit 4 Wochen.

    Benutze meinen "alten" Mach 3 Gesichtsrasierer dafür. Ob die Intimrasierer besser sind kann ich nicht einschätzen.
     
  • disaster
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    21
    86
    0
    Single
    16 Januar 2009
    #5
    Leute, ich kann mich in der Spalte doch nicht richtig nassrasieren? das ist doch unglaublich gefährlich?
    Der Juckreiz anschließend muss doch Hölle sein!

    Gibt es keine guten Elektrorasierer?
     
  • Freaked
    Freaked (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    197
    101
    0
    vergeben und glücklich
    16 Januar 2009
    #6
    ich benutz normalen rasierschaum, und rasiere damit auch in der spalte. das ist kein Problem, weil die haut da aich sehr glatt und weich ist. du solltest eben vorsichtig sein den rasierer nicht seitwerts zu bewegen, aber das kennst du ja warscheinlich schon vom gesichtsrasieren. Und am besten gegen den Strich rasieren(bei mir ist das nach hinten), dann wird richtig glatt.

    Und noch n Tipp: Lass bloß keine stoppel stehen. schon eine einzige kann dich den ganzen Tag nerven...:mad:
     
  • krava
    krava (36)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.336
    898
    9.197
    Single
    16 Januar 2009
    #7
    Wieso nicht? Was soll da mehr jucken als bei dir im Gesicht?
    Ich bin zwar kein Mann, aber ich hab von meinem Freund nie was gehört, dass ihm im Gesicht nach der Rasur irgendwas juckt. Und auch ich kenne das nicht (egal welche Körperstelle). Anschließende Pflege mit Babypuder ist sicher ganz sinnvoll.
    Natürlich ist das etwas Übungssache und du musst am Anfang vorsichtig sein bzw. du kannst die Haare in der Spalte ja auch einfach stehen lassen. Ich persönlich finds unnötig, sich da zu rasieren, aber das musst du wissen.
    Was verstehst du unter gut? Kein Elektrorasierer kommt von der Gründlichkeit her an einen Nassrasierer ran. Und ob es mit einem Elektroteil leichter ist, in die von dir besagte Spalte zu kommen, das bezweifle ich mal.
     
  • Samaire
    Verbringt hier viel Zeit
    3.589
    123
    19
    nicht angegeben
    16 Januar 2009
    #8
    Und du glaubst, ein Elektrorasierer sei dann besser als ein Nassrasierer? :confused_alt:

    Natürlich kann man alles nass rasieren, imho sogar die beste Variante. Gefährlich ist das gar nichts, ich wüsste nicht was. Und den Juckreiz kann man vermeiden, indem man auf die Stellen nachher Babypuder gibt.
     
  • LadyMetis
    LadyMetis (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.376
    123
    3
    Verheiratet
    16 Januar 2009
    #9
    Am besten geh in ein Waxing-Studio und lass den Intimbereich waxen.
    Kann ich nur empfehlen.
     
  • Schweinebacke
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.369
    348
    4.759
    nicht angegeben
    16 Januar 2009
    #10
    Wenn man wirklich starken Haarwuchs hat, ist Nassrasur zum Teil eventuell extrem kratzig. Ich würde mir z.B. nie die Brusthaare abrasieren, der "Nachwuchs" kratzt einfach viel zu schnell viel zu sehr. Am besten ist da immer noch ein elektrischer Haartrimmer geeignet, mit dem man die Haare auf ein paar mm stutzen kann, kratzt nicht und sieht auch oft besser als so ein Gestoppel nach einer Rasur, was bei starkem Haarwuchs sehr schnell wie eine geruppfte Gans aussieht.
     
  • User 17565
    Benutzer gesperrt
    604
    113
    69
    nicht angegeben
    16 Januar 2009
    #11
    Hallo.

    Ich antworte mal mit einem Beitrag von mir:
     
  • Sheilyn
    Sheilyn (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.817
    123
    11
    Verheiratet
    16 Januar 2009
    #12
    rasierer und mein neuer favorit ist die pinzette :zwinker:

    weil bei de prinzete bleibt alles viel länger glatt, ich hab sogar das gefühl, es wachsen nicht mehr so viele nach... :hmm:
    und sie wachsen sehr langsam wieder nach.
     
  • disaster
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    21
    86
    0
    Single
    16 Januar 2009
    #13
    geht das wachsen auch selber? gibt es da was gutes?
     
  • LadyMetis
    LadyMetis (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.376
    123
    3
    Verheiratet
    16 Januar 2009
    #14
    Ja das kann man auch selber machen, würde ich aber nicht empfehlen. Auch bei den Studios gibt es Unterschiede in der Qualität. Am besten ist immer noch Wax in the City.
     
  • backbug
    backbug (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    23
    86
    0
    vergeben und glücklich
    16 Januar 2009
    #15
    Also ich rasiere entweder Nass, oder mit eine "Bodygroomer"...

    Der Körper Rasierer ist klasse, wenn's etwas schneller gehen soll :zwinker:
    aber leider nicht so gründlich, wie die Klinge...
    ca. 0.5mm bleiben dann doch noch stehen.

    Wenn's allerdings nicht auf Babypopo-glatte-Haut ankommt, ist die trocken & schnell - Variante eine tolle Alternative.

    Für Brust, Achsel, Beine... sind diese Dinger meist (wenn nicht noch viel besser) geeignet.

    Mit ca. 30-40€ kriegt man da für relativ vernünftiges Geld wirklich klasse Geräte...
    und Irritationen hatte meine Haut bisher (zumindest vom Trockenrasierer) noch nie...
    Nass passiert sowas dann doch eher :grin:
     
  • disaster
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    21
    86
    0
    Single
    16 Januar 2009
    #16
    Eine Zeit lang habe ich das auch mit einem ganz normalen Kurzhaarschneider gemacht, da blieb selbstverständlich auch etwas über, aber das war vlt. 1mm und der hat nicht gestört.
    Was ist denn ein "groomer"?
     
  • disaster
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    21
    86
    0
    Single
    17 Januar 2009
    #17
    Hilfe?
     
  • krava
    krava (36)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.336
    898
    9.197
    Single
    18 Januar 2009
    #18
    Warum googelst du nicht einfach??

    Link wurde entfernt
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 31 August 2017

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste