Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

hab Angst mich von meiner Freundin zu trennen weil...

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von JayLive, 19 April 2008.

  1. JayLive
    JayLive (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    119
    101
    0
    nicht angegeben
    hi Leute!

    Ich habe ein großes Problem mit meiner Freundin.
    Wir sind seit 1,5 Jahren zusammen, am Anfang war ich unendlich verliebt in sie und sie in mich...Bis heute.
    Denn ich merke das ich keine Gefühle mehr für sie habe sie dagegen, liebt mich über alles.
    Das Problem ist das ich der einzigste Mench in ihren Leben bin der ihr Leben noch einen Sinn gibt. Sie ist 22 Jahre hat ihr Leben aber komplett verbaut. Keine Ausbildung, 2 Kinder, noch-verheiratet und und und...
    Somit traue ich ihr zu das sie sich etwas antut sollte ich wirklich entgültig schluss machen und aus ihren Leben verschwinden so zu sagen...
    Mit ihr reden hilft nicht das habe ich schon mehrmals getan. Ihr ist alles egal sie will mich nur nicht verlieren.
    Aber ich liebe sie nicht mehr:flennen:
    und ich kann mich nicht von ihr trennen weil ich angst habe das sie sich was antut:flennen:

    Was soll ich denn nur tun? Helft mir bitte:geknickt:
     
    #1
    JayLive, 19 April 2008
  2. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.913
    898
    9.083
    Verliebt
    Ihr was vorzumachen bringt nichts. Auch nicht, aus Mitleid mit ihr zusammenzubleiben.
    Du bist ehrlich zu ihr und das ist das Beste, was du machen kannst.

    Warum ist sie denn eigentlich noch nicht geschieden? Wenn ihr doch schon seit 1,5 Jahren zusammen seid?
    Okay, ist aber eher Nebensache jetzt.

    Sie hat 2 Kinder - geben die ihrem Leben keinen Sinn? Sie ist 22, trotzdem schon 2 Kinder, vermutlich also sehr jung Mutter geworden und wohl auch etwas "blindlinks" geheiratet. Wie auch immer, es ist viel schief gelaufen bei ihr, keine Frage. Aber es ist nicht deine Aufgabe, das alles zu kitten.
    Sie lebt letztlich für sich oder allenfalls noch für ihre Kinder, für die hat sie Verantwortung und für sich selbst.
    Hat sie keine Familie, die sie unterstützt? Was ist mit dem Kindesvater?

    Mach ihr klar, dass du nicht mehr mit ihr zusammen sein KANNST, wenn keine Gefühle mehr da sind. Biete ihr vielleicht eine Freundschaft an, aber mehr darf sie sich nicht erhoffen.
     
    #2
    krava, 19 April 2008
  3. User 70315
    User 70315 (28)
    Beiträge füllen Bücher
    3.571
    248
    1.122
    Verheiratet
    zusammen bleiben aus angst sie tut sich was an, ist keine lösung!
    das muss dir von vornherein klar werden.

    natürlich ist ein verschwinden auf nimmer wiedersehen auch keine klasse lösung.

    ich würde sagen du erzählst ihr davon, dass du keine liebe mehr f+r sie hast. ganz behutsam. aber dass sie dir noch wichtig ist (nehme ich ja an?!) und dass du sie nicht alleine lassen möchtest, dass sie auf dich zählen kann.
    ich glaube , es ist wichtig, dass sie das gefühl bekommt, nicht komplett alleine gelassen zu werden.

    aber du musst auch an dich denken. daran, was für dihc okay wäre und was nicht.
    lass deine bedürfnisse nicht außen vor.
     
    #3
    User 70315, 19 April 2008
  4. JayLive
    JayLive (28)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    119
    101
    0
    nicht angegeben
    ihr habt schon recht ich bin ja nicht für ihr Leben verantwortlich aber was ist wenn sie sich wirklich etwas antut? Dann bin ich sozusagen Schuld...
    Und eine Freundschaft zu führen wenn sie noch Gefühle hat, geht meiner Meinung nach auch nicht...
    Klar würde ich ihr sagen das sie auf mich zählen kann und trotzdem bei Problemen immer für sie da bin aber ich glaube zu meinen das sie dadurch nur noch mehr verletzt wird ebend deshalb, weil sie mich über alles liebt...
     
    #4
    JayLive, 19 April 2008
  5. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.913
    898
    9.083
    Verliebt
    Nein du bist nicht schuld, aber es ist verständlich, dass du es dann so empfinden würdest.
    Wenn es in ihrem Leben nichts Lebenswertes gibt (außer dir), dann ist das nicht deine Schuld, sondern ihre.

    Was ist denn mit ihren Kindern?
    Ich hab zwar noch keine, aber ich kann mir nicht vorstellen, dass es mir mal so schlecht gehen würde, dass mich selbst meine Kinder nicht mehr am Leben erhalten würden. Sie kann ohne ihre Kinder, aber ihre Kinder nicht ohne sie.
     
    #5
    krava, 19 April 2008
  6. User 75021
    Beiträge füllen Bücher
    8.289
    298
    988
    Verheiratet
    Sie hat 2 Kinder-sie wird sich nichts antunn, denn nicht du bist das wichtigste in ihrem Leben, sondern die Kinder.

    Hab kein schlechtes Gewissen, wenn du Schluss machen willst. :smile:
     
    #6
    User 75021, 19 April 2008
  7. JayLive
    JayLive (28)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    119
    101
    0
    nicht angegeben
    Ihre Kinder leben bei einer Pflegefamilie. Das Jugendamt hat ihr die Kinder weg genommen... Sie hat nur noch 1 mal im Monat ein Besuch bei denen mehr nicht.
    Somit habe ich nicht das Gefühl das ihr die Kinder wirklich wichtig sind
     
    #7
    JayLive, 19 April 2008
  8. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.913
    898
    9.083
    Verliebt
    Danke, dass du als Mutter das noch sagst.
     
    #8
    krava, 19 April 2008
  9. User 75021
    Beiträge füllen Bücher
    8.289
    298
    988
    Verheiratet
    Das glaube ich nicht...weiß ja nicht was da vorgefallen ist, aber ich kann mir so etwas einfach nicht vorstellen.
     
    #9
    User 75021, 19 April 2008
  10. JayLive
    JayLive (28)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    119
    101
    0
    nicht angegeben
    Es ist aber so.. Die Kinder leben bei einer Pflegefamilie.
    Sie wurden weg genommen weil sie für ihr Alter nicht weit genug entwickelt waren oder so.
    Trotzdem nehme ich doch an das man, wenn einen die Kinder wirklich wichtig sind alles dafür tut, diese wieder zu bekommen...
     
    #10
    JayLive, 19 April 2008
  11. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.913
    898
    9.083
    Verliebt
    Welche Mutter will ihre Kinder nicht bei sich haben?!?! :eek:
    Schon mich als Noch-Nicht-Mutter macht die Vorstellung unendlich traurig.

    Es scheint mir so, als wäre deine Freundin zuletzt wirklich nur auf dich fixiert gewesen. Es war vielleicht auch ein Fehler von dir, dagegen nicht früher was zu unternehmen. Es ist nicht Sinn einer Beziehung, sich für den Anderen komplett aufzugeben, wobei ich dir jetzt nichts vorwerfen will.
    Oder gab es mal irgendwie Probleme, dass du mit den Kindern nicht klar kamst bzw. dass die Kinder irgendwie zwischen euch standen? Oder kamen die schon vor eurer Beziehung in eine Pflegefamilie?
    Wie alt sind sie eigentlich?
     
    #11
    krava, 19 April 2008
  12. JayLive
    JayLive (28)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    119
    101
    0
    nicht angegeben
    Ne ne die Kinder waren schon vor unserer Beziehung in einer Pflegefamilie und sie sind 2 und 3 Jahre.
    Leider ist es wahrscheinlich tatsächlich so das sie nur noch auf mich fixsiert ist. Ich könnte alles mit ihr machen wenn ich wollte. Nicht das ich das tue. Ich will damit nur sagen das sie sich von mir abhängig gemacht hat.
    Und was hätte ich denn davor tun sollen? Ich mein so hat es sich ergeben und ich habe sie ja auch noch geliebt aber jetzt?

    Bin Ratlos
     
    #12
    JayLive, 19 April 2008
  13. User 70315
    User 70315 (28)
    Beiträge füllen Bücher
    3.571
    248
    1.122
    Verheiratet
    nun mal zu deinen gefühlen:

    denkst du die könnten wieder kommen? waren sie plötzlich weg oder ging das alles schleichender weise ?

    du musst erstmal für dich im kopf ne entscheidung treffen, die du dann auch durchziehst.

    wenn sie dann heißt : trennung, dann geht da auch nix drum rum.
     
    #13
    User 70315, 19 April 2008
  14. JayLive
    JayLive (28)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    119
    101
    0
    nicht angegeben
    Ging alles sehr langsam und mit der Zeit wurden die Gefühle immer weniger. Und jetzt weiß ich das ich keine Gefühle mehr habe und will deshalb auf jedenfall die Trennung
     
    #14
    JayLive, 19 April 2008
  15. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.913
    898
    9.083
    Verliebt
    Dann musst du sie auch durchziehen. Leicht wirds nicht werden, aber es ist der einzig richtige Weg.

    Ich hab ja schon mal gefragt: Hat sie keine Familie, zu der sie einen Bezug hat? Freunde? Was ist mit ihrem Noch-Mann?
    Ist sie berufstätig? Um ihre Kinder muss sie sich ja nicht kümmern, also kann sie ja arbeiten gehen.
     
    #15
    krava, 19 April 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - hab Angst mich
Ordnung_der_Dinge
Beziehung & Partnerschaft Forum
14 September 2016
3 Antworten
Aerombiose
Beziehung & Partnerschaft Forum
28 August 2016
7 Antworten
DinkyCat
Beziehung & Partnerschaft Forum
24 August 2016
7 Antworten