Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Sweetcat
    Gast
    0
    23 April 2005
    #1

    HAB DICH LIEB oder ICH LIEBE DICH

    Hallo Leutz! :bier:

    Habe mal an euch eine Frage:
    Gibt es für euch einen Unterschied zwischen den Sätzen:
    HAB DICH LIEB :herz:
    &
    ICH LIEBE DICH :herz:

    Ich persönlich benutze beides für meinen Schatzi.Wie siehts bei euch aus???

    Liebe Grüße, :smile:
    sweetcat
     
  • Sweety_nicki
    0
    23 April 2005
    #2
    Hallo,
    für mich gibt es da ganz klar einen Unterschied. Hab dich lieb sage ich zu meinen Freundinnen,Mama,Oma usw.
    Aber "Ich liebe dich" sag ich zu meinem Freund als Ausdruck meiner Liebe zu ihm. "Hab dich lieb" klingt so abgedroschen.

    Liebe Grüße :zwinker:
     
  • Lone-Stalker
    Verbringt hier viel Zeit
    79
    91
    0
    vergeben und glücklich
    23 April 2005
    #3
    Hab dich lieb sage ich genau so zu meiner maus! nur es stört mich das viele mädchen das wenn sie z.b. sms schreiben schon aus gewohnheit drunter schreiben egal was sie für ihn empfinden!
     
  • Rägetröpfli
    Verbringt hier viel Zeit
    547
    101
    1
    vergeben und glücklich
    23 April 2005
    #4
    Bei mir ist es genau so: hab dich lieb.....im freundschaftlichen Sinn. Ich liebe dich......zu meinem Schatz
     
  • Speedy5530
    Verbringt hier viel Zeit
    4.696
    121
    0
    nicht angegeben
    23 April 2005
    #5
    na sicherlich gibt es da einen unterschied...zu anfang einer beziehung sage ich noch hdl..wenn die beziehung gefestigt ist nur noch ild...

    freundschaftlich sage/schreibe ich nur wirklich guten freunden hdl...das ist aber äusserst selten...
     
  • User 19508
    Verbringt hier viel Zeit
    110
    101
    0
    nicht angegeben
    23 April 2005
    #6
    -----
     
    Zuletzt bearbeitet: 22 April 2015
  • Milkini
    Milkini (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    5
    86
    0
    Single
    23 April 2005
    #7
    Ist für mich auch ein Unterschied, ein sehr großer sogar!

    Zu meinen Brüdern und Eltern sage ich "Ich habe Dich lieb", und wenn ich es nicht sagen kann, sage ich "ich Dich auch", und Sie wissen was ich damit meine!

    Zu meiner Frau sage ich "ich liebe Dich", "ich tu Dich lieben", aber ich sage ihr auch gerne "ich habe Dich lieb", weil ich einfach möchte, das sie weiß, das ich sie auch lieb habe, nicht NUR liebe!
    Und sie mag es, das ihr das auch sage!
     
  • Julia716
    Julia716 (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    133
    101
    0
    vergeben und glücklich
    23 April 2005
    #8
    ich sage auch beides zu meinem freund wobei es für mich schon einen großen unterschied macht! denn "hab dich lieb" sag ich auch zu einer guten freundin, aber "ich liebe dich" sag ich nur zu ihm!
     
  • Jana
    Verbringt hier viel Zeit
    108
    101
    0
    nicht angegeben
    23 April 2005
    #9
    Ich sag zu meinen Freundinnen und Freunden hab dich lieb...ist dann halt freundschaftlich gemeint, machen die auch...das ist bei uns so...
    und nur zu meinem Freund sag ich ich liebe dich...wenn ich sage hab dich lieb sagt er nur nur lieb oder mehr...also sage ich immer ich liebe dich usw. weil es gibt da schon ein Unterschied ganz klar lieb haben ist nicht das gleiche wie lieben...für mich jedenfalls nicht
     
  • sharin
    sharin (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    138
    101
    0
    Single
    23 April 2005
    #10
    Für mich gibt es da auch einen großen Unterschied, aus einem "hab dich lieb" kann erst mit der Zeit ein "ich liebe dich" werden.
    Zu meinem Schatz sag ich beides, wobei "hab dich lieb" eine ganz andere Bedeutung hat, kommt auch vor dass ich sage "ich liebe dich, aber im Moment hab ich dich nicht besonders lieb".
     
  • Ken Guru
    Gast
    0
    23 April 2005
    #11
    Es gibt eine nicht zu unterschätzende Abhängigkeit vom Empfänger....

    LG
     
  • Chris84
    Chris84 (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.199
    123
    11
    vergeben und glücklich
    23 April 2005
    #12
    das nervige ist, dass manche Frauen HDL auch rein freundschaftlich drunter setzen andere damit aber schon recht viel meinen... super und ich armer dummer Junge sitz dann da und versteh nur Bahnhof. Fragt man dann nach und sie meinte sie hat sich in dich verliebt, kommt das direkt so an, bist du dir sicher, wäre ja ne Katastrophe, war es nicht so gemeint kommt dann ein:"Bist du bekloppt" zurück...

    Ergo: Ich kann HDL nicht leiden. Klartext ansagen wäern mir viel lieber
     
  • Ken Guru
    Gast
    0
    23 April 2005
    #13
    Du bist schon länger Single, oder? Und das ist nicht böse gemeint, bitte nicht
    so verstehen. Was ich sagen will ist, Du würdest viele Dinge so verstehen,
    wie sie Deinen Bedürfnissen entsprechen.

    Das ist ja das, was ich immer sage: Kommunikation ist immer Zweideutig:
    Was meint der Sprecher, was hört der Empfänger?

    Erstaunlich, wie schwingende Luft sooooo unterschiedlich interpretiert werden
    kann, ich nehme an, irgendwo an der Luft-Hirn-Schnittstelle gibt es schon
    mal Protokollprobleme... ;-)
     
  • Fruechtchen
    Verbringt hier viel Zeit
    241
    101
    0
    vergeben und glücklich
    23 April 2005
    #14
    Also Mails oder SMS mit "Hdgdl" gehen mir ja sowas von auf die Nerven ... Das ist absolut abgedroschen find ich und in den meisten Faellen relativ unbedeutend. Ich meine wenn mans nicht mal ausschreiben kann ...

    Sagen tu ichs eigentlich auch so gut wie nie. Ich sag eigentlich nur "Ich liebe dich" und das auch wie gesagt nur, wenn wirklich gemeint.
     
  • Sternschnuppe_x
    Benutzer gesperrt
    6.915
    0
    2
    Single
    23 April 2005
    #15
    Für mich gibt's da schon irgendwie einen Unterschied. "Ich hab dich lieb" hab ich auch schon zu anderen Menschen als meinem (jeweiligen) Freund gesagt, "Ich liebe dich" bekommt logischerweise nicht jeder zu hören. :zwinker:

    Aber: Wenn ich zu meinem Freund "ich hab dich lieb" sage, dann sage ich das mit einem ganz anderen Gefühl als zu irgendwem anders. "Ich liebe dich" sage ich eh nur... äußerst selten. :schuechte Zu meinem Ex hab ich's andauernd gesagt, oder zumindest öfter mal. Bei meinem Freund hab ich irgendwie das Gefühl, ich brauche so viele Worte gar nicht. :verknallt

    Für ihn gibt es glaube ich zwischen diesen beiden Sätzen überhaupt keinen Unterschied. Hab ihn nie danach gefragt, aber explizit "ich liebe dich" hat er noch nie gesagt. Wenn ich es zu ihm sage, kommt von ihm "ich dich auch" zurück. "Ich hab dich lieb" sagt er schon öfter. Und ich denke, das hat für ihn dieselbe Bedeutung wie für mich "Ich liebe dich", :verknallt er sagt das auch zu niemandem sonst.

    Letztendlich: Wen interessiert's?! :engel: Wieso hängen sich alle immer so an diesen drei Worten auf? Viel wichtiger als diese Worte ist das Gefühl, das dahinter steckt... :schuechte

    Sternschnuppe
     
  • Ken Guru
    Gast
    0
    23 April 2005
    #16
    Darf ich das unterschreiben?

    LG
     
  • Chris84
    Chris84 (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.199
    123
    11
    vergeben und glücklich
    23 April 2005
    #17
    jo bin seit ca. 21 Jahren Single :tongue:

    naja es gab aber leider wirklich schon von Leuten SMS die auch genau wussten, dass ich jedes ihrer Worte auf die Waagschale lege solche SMS, sie waren sich also sehr wohl bewusst, dass das bei mir nur falsch verstanden werden konnte.
    Und genau dann kann ich es nicht leiden.

    Zumal hier ja viele sagen, dass es für manche tatsächlich ein Liebesgeständniss ist, für andere nur eine abgedroschenes SMS-Ende wie CU oder BYE

    Denke also es liegt nicht immer nur am Empfänger.
     
  • AustrianGirl
    0
    23 April 2005
    #18
    Aber es gibt mind. genauso viele Jungs, die Sachen schreiben, die sie nicht so meinen :rolleyes2

    Nunja...ich sag zu mehreren Leuten "Ich hab dich lieb" und sagte es auch zu meinem Freund..."Ich liebe dich" hab ich noch nie gesagt, weil ich mit solchen Worten schon sehr vorsichtig bin...
     
  • Chris84
    Chris84 (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.199
    123
    11
    vergeben und glücklich
    23 April 2005
    #19
    wenn ihr mal das Buch "Warum Männer nicht zuhören und Frauen schlecht einparken" lest werdet ihr feststellen, dass Frauen viel mehr zwischen den Zeilen schreiben, und sagen. Wir Männer aber sind meist nicht in der Lage damit etwas anzufangen. Wir geben und wir brauchen klare eindeutige Ansagen.

    Wenn man uns sagt: "könntet ihr den Müll bitte rausbringen?" Ist das eine Frage die wir mit Ja beantworten. Das setzt aber noch lange keine Handllung in gang. Da wäre die Ansage: Bring bitte den Müll raus viel besser. Frauen aber mögen genau diese Form nícht, womit der Krieg vorprogrammiert ist.
     
  • MooonLight
    Sehr bekannt hier
    5.120
    173
    2
    nicht angegeben
    23 April 2005
    #20
    Großer Unterschied, weil liebhaben und lieben auch einer ist :zwinker:

    Liebe ist für mich ein tiefes Gefühl von Zuneigung, dass ich erst nach einer Weile für (m)einen Partner entwickel.
    Liebhaben geht für mich persönlich in Richtung gernhaben.. und das kann ich gute Freunde/Familie.. (ich würd bei bspw. Eltern nicht von 'lieben' sprechen).
    Allerdings da auch nur wenige.. und natürlich wirds auch mal für nen Partner verwendet, grad anfangs.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste