Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Hab die Schnauze voll von meinem Vater

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von Pink Bunny, 29 Juni 2006.

  1. Pink Bunny
    Pink Bunny (27)
    Planet-Liebe ist Startseite
    7.483
    598
    5.566
    in einer Beziehung
    Hi erstmal, es kann sein das es jetzt nur an meiner Wut liegt, aber ich hab im Momment mal wieder die Nase gestrichen voll von meinem Vater. Und das nicht zum ersten Mal.

    Es fing heute eigendlich wieder mal ganz harmlos an wie immer. Ich wollte mir heut was zum Mittag machen und als ich fertig war hab ich wie immer mein Benutztes Zeig weggeräumt. Kaum war ich fertig und ging wieder in die Küche, haute es mich mal wieder um. In der Küche die ich SAUBER! verlassen hatte, stapelten sich die Geschirrberge. Da meinte mein Vater mal ich solle den Dreck weg machen. ich sah es natürlich nicht ein warum ich wieder ihm und meinem älteren Bruder hinterher räumen sollte. Das agte ich natürlich auch und mit den Worten ging ich auch in mein Zimmer. Fehler! Den er kam hinterher und meinte dann ganz frech er müsse ja dann auch nicht mehr für mich sorge und auf meinen Geburtstag soll ich mir auch nichts mehr einbilden wa Geschenke betrifft. Denn wenn ich mich nur noch um mein Zeug kümmern will, kümmert er sich auch nur noch um seins.
    das klingt für euch jetzt kindisch, aber es wundert mich wirklich das er überhaubt meinen Geburtstag erwähnt hat, denn vor nem Monat wusste er nicht mal wann ich Geburtstag hatte. Ohne Scheiß, er hatte sich sogar in meinem Alter vertan!!! Als ich ihn damals zur rede stellte, meinte er nur : " Woher soll ich denn wissen wann du Geburtstag hast? " Schon hart oder ?
    Genauso durfte ich nämlich auch meinen letzten Geburtstag verbringen. Alleine. Die Eltern arbeiten und er Bruder weg. Keine Glückwünsche, nix. Also durft ich an dem Tag erstmal nur mit mir und später mit meinen Freunden feiern.
    Meine Mutter meint ich soll es ihm nicht übel nehmen und nicht so Theater machen. Könnt ihr sowas verstehen? Meine Mutter musste meinen Vater erst zurechtweisen nachdem ich mit ihm schon seit einem Monat kein Wort mehr geredet habe und er dann von alleine kam.
    Bevor ich 12 wurde war ich seine kleine und er hätte wirklich alles für mich getan. Jetzt fühl ich mich manchmal richtig verstoßen von ihm. An einem Tag hat er nicht mal bemerkt das ich überhaubt da bin! Und wenn mein Bruder mich ohne das ich was gemacht habe beleidigt und ich mich verteidigen will, bekomm ich wieder den Anschiss. Meine Eltern lassen mich höchstens bis 8 raus. wenn mein Bruder weggehen will bleibt er manchmal 2 Tage am Stück weg ohne richtig zu sagen wo es hingeht. Ich brauch mir nur mal meine Jacke anziehen weil mir kalt ist und ich werde schon gefragt wo ich hingehen will:ratlos: !! Und ich übertreibe jetzt wirklich nicht! Ich kann nicht mal meine Zimmertür abschließen wenn meine Ruhe haben will. Natürlich haben meine Eltern auch dafür eine Erklärung: " Wir hab dein Zimmer gebaut, also dürfen wir auch da rein"
    Ich weiß echt nicht was ich noch machen soll:kopfschue spetiell mit meinem Vater.
    Ist das noch normal?
     
    #1
    Pink Bunny, 29 Juni 2006
  2. Alfi2001
    Alfi2001 (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    8
    86
    0
    Single
    krasse sache!
    versuch doch mal in ruhe mit deinen vater oder am besten im beisein noch mit deiner mutter ueber eure probleme zu reden!

    ansonsten geh doch mal in der schule zu nen vertrauenslehrer. manchmal hilft das auch!

    viel erfolg und lass dich nicht unterkriegen!

    alfi2001
     
    #2
    Alfi2001, 29 Juni 2006
  3. Torteloni
    Verbringt hier viel Zeit
    162
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Off-Topic:
    Ich wäre froh, wenn es bei mir so harmlos wäre...:schuechte
     
    #3
    Torteloni, 29 Juni 2006
  4. TheRapie
    TheRapie (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    662
    101
    0
    nicht angegeben
    dein zimmer solltest du für dich haben.
    das sich deine eltern um dich sorgen und danach fragen wo du hin gehst ist normal. das diese sorge, gerade in deinem Alter manchmal ein wenig übertriebene formen annimmt ist auch normal.

    das geschirrspülen ist zum dritten normal.
    überleg mal, du wohnst komplett umsonst bei deinen eltern, wirst versorgt und bekommst so viel (klamotten, essen, etc) da ists wohl halb so wild mal eben was zu spülen, auch wenns die sachen vom bruder sind.


    also ich finds, abgesehen von der tür, normal.
     
    #4
    TheRapie, 29 Juni 2006
  5. Sit|it|ojo
    Gast
    0
    Na wenigstens scheint deine Mum nett zu dir zu sein :zwinker:

    Ich war auch mal in so einer ähnlichen Situation. Mein Vater war auch nie da, oder er war da, aber nur für seine Arbeit und in meiner Kindheit-Jugend war ich für Ihn luft, bis ich Ihm mit 17 sagte das er nicht mehr mein Vater ist und ich Ihn nur noch als mein Erzeuger ansehe. Glaub ma wie Ihm die Kinlade runtergeflogen ist, naja nach dem spruch hab ich meine Jacke genommen und zu Ihm gesagt "Schönes leben noch" und bin gegangen, da hat er es dann endlich begriffen und auf einmal war die desinteresse wie weggeblasen.

    Das mit dem Spühlen ist wirklich nicht schlimm so lang auch "ER" es macht, musst nur du oder deine Mutter das machen, würde ich mal sagen das dein Vater ein veraltetes Denken über Frauen hat.

    Ansonst rede mit Ihm, weil ignorieren bringt nix. Du hast zwar deine Ruhe, aber das Gefühl was du hast wird bleiben, also sprech dich mit deiner Mum und deinem Dad aus, möglichst ohne dein Bruder.

    mfg
     
    #5
    Sit|it|ojo, 29 Juni 2006
  6. Hitchhiker
    Gast
    0
    Hmm... das tut mir leid für dich. :cry:

    Der Satz "bis ich 12 war..." hört sich für mich irgendwie so an, als würdest du wissen warum sich dein Vater seit diesem Moment von dir distanziert hat...?

    Da muss doch irgendwas vorgefallen sein, wenn er dich bis dahin als seine "kleine Prinzessin" gesehen hat und nun nicht mal mehr weiss, wann dein Geburtstag ist.

    Auch wenns vielleicht nicht die beste Lösung ist, würde ich mich wohl von meinen Eltern abkapseln, wenn sie mich so behandeln würden.

    Falls dein Status noch stimmen sollte - was sagt dein Freund dazu?

    Das Problem ist, dass du noch nicht volljährig bist... heisst einfach mal so zum Freund für paar Tage wird schwer.

    Kannst du nicht mit deiner Mutter reden und ihr sagen, dass du mal paar Tage raus musst und es so nicht mehr aushälst?

    Vielleicht gibt das ihr mal zu denken...

    Für mich macht die Situation auch nicht gerade den Eindruck, als würde da ein Gespräch so wahnsinnig viel bringen... wenn das jetzt schon seit 4 Jahren so ist... puh

    Ziemlich schwierige Situation...
     
    #6
    Hitchhiker, 29 Juni 2006
  7. Pierrot
    Pierrot (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    218
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Nein, das ist definitiv nicht normal.
    Sozialversagern wie deinen Eltern gehört das Sorgerecht entzogen.
    Ich würde mich an deiner Stelle wirklich an eine Beratungsstelle richten.
     
    #7
    Pierrot, 29 Juni 2006
  8. Pink Bunny
    Pink Bunny (27)
    Planet-Liebe ist Startseite Themenstarter
    7.483
    598
    5.566
    in einer Beziehung
    ich hab ja schonmal mit meiner Mutter geredet, aber sie meint das er nun mal so ist und man das nicht mehr ändren kann, außer das man ihn mal die sagt. Is nicht grad ne Lösung auf dauer. Er kann ja auch, wenn er einen guten Tag hat, ganz nett sein. Aber die meiste Zeit treibt er mich mit seiner Ignoranz für machne Dinge ienfach zum Wahnsinn :mad:

    Naja 12 is halt n typisches Pubertätsalter.Jungs, etwas kanpere Klamotten, aber noch im normalen sinn. Ich weiß noch das ích ihm damals mal öfters gesagt habe er solle mich nicht wie ein kleines Kind behandeln. Er wusste aber schon vorher nicht wann ich Geburtstag hatte. Als ich klein war durfte ich ja seiner Meinung nach machen was ich wollte und habe nie wirklich ärger abbekommen. Für die Erziehung war seiner Meinung nach meine Mutter verantwortlich, denn immer wenn es um Schule und so ging, zog und zieht er sich auch heute noch aus der Affäre.

    Wenn ich versuche mit ihm zureden, sagt er zum schluss immer das ich mir das selber zuzuschreiben habe. Ich weiß aber beim besten willen nicht was er damit meint:geknickt: ich meine wenn er mir in einem etwas lauteren Ton meine fehler vorhällt die ich gemacht habe, kann ich mich doch auch mit etwas lauterer Stimme meinen standpunkt verteidigen. Aber dann gelte ich immer als Schippisch.

    Ich weiß ja selber das mein Vater ne beschisse Kindheit hatte, aber das is kein Grund das gleiche zu machen. trotz allem muss ich sagen das er noch nie die Hand erhoben hat, weil er wenigstens davon nichts hällt.

    Das kann ich auch so nicht. denn mein Freund hällt zwar zu mir, sagt aber das es nichts nützt sich vor seinen Problemen zu verstecken. Ich finde aber auch das ich meinen Freund da nicht unbedingt reinziehen muss.
     
    #8
    Pink Bunny, 29 Juni 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Hab Schnauze voll
familienschreck4ever
Kummerkasten Forum
9 März 2014
17 Antworten
Shirai
Kummerkasten Forum
16 November 2009
4 Antworten
rockie555
Kummerkasten Forum
3 Mai 2008
5 Antworten