Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Hab ich einen an der Waffel?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Blutbraut, 21 Mai 2010.

  1. Blutbraut
    Blutbraut (35)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    23
    26
    0
    nicht angegeben
    Puh,ok ich glaube ich muss mein ´´Problem´´ einfach mal rauslassen.
    Ich bin seit über 5 Jahren mit meinem Mann zusammen und seit etwas mehr als 1 Jahr verheiratet.
    Er ist wirklich toll und kümmert sich rührend um mich....ABER

    Ich bin nicht wirklich glücklich,in meinem Kopf schwirren Wünsche und Ideen,die sich rein auf Sex stützen,ich habe Wünsche,bei denen ich früher nur lächelnd den Kopf geschüttelt habe.
    Und alles fing an,als ich eines abends nochmal zur Tanke fuhr um Zigaretten zu kaufen und dabei einem Riesen von Mann in die Arme rannte.
    Er war wirklich sehr gross und sah furchteinflössend aus,ich war so erschrocken,das meine Knie nachgaben und er mich etwas stützte,dabei hat er mich (logischerweise) etwas an sich gedrückt und ich dachte ich hätte vergessen wie man atmet.
    Die Spannung die da aufkam war so heftig,das ich Angst bekam,als ich mich entschuldigen wollte,weil ich Ihn ja ´´über den Haufen gerannt habe´´,lächerlte er und meinte nur,das es kein Problem sei und er mich immer wieder gern auffängt.
    Und in dem moment dachte ich an Sex...grosse Güt, seit dem stelle ich mir vor,wie es wäre,wenn mich ein wildfremder Mann einfach mal nehmen würde,ob es mir nun sofort gefällt oder nicht.
    Ist das denn normal?Ich meine ich liebe meinen Mann,er ist toll aber diese Gedanken und dieser ´´Wunsch´´ wird immer stärker,da stimmt doch mit mir was nicht.
     
    #1
    Blutbraut, 21 Mai 2010
  2. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.913
    898
    9.083
    Verliebt
    Fantasien hat jeder und das ist auch nicht verboten. Unnormal finde ich dich deshalb keineswegs.
    Ich hab sicherlich auch Fantasien, denke aber nicht real daran, sie umzusetzen (mit anderen Männern).
    Denken und fantasieren ist erlaubt, alles andere wird natürlich schwierig.

    Wenn du mutig bist, dann weih deinen Partner ein. Evtl. hätte er ja auch Spaß dran, dich mal einfach so spontan irgendwo zu nehmen.
     
    #2
    krava, 21 Mai 2010
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  3. User 12900
    where logic cannot intervene
    9.748
    598
    4.923
    nicht angegeben
    Da kann ich nur zustimmen. Solche Fantasien sind nicht schlimm, sowas hat jeder mal. Und dass es bei dir derzeit so stark ausgeprägt ist, hängt wohl einfach mit dem Vorfall mit diesem Mann zusammen, ich würde mir da nicht so viele Gedanken machen. :smile:
     
    #3
    User 12900, 21 Mai 2010
  4. Blutbraut
    Blutbraut (35)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    23
    26
    0
    nicht angegeben
    Hallo :smile:
    Danke für Eure antworten.
    Aber meinen Mann einweihen...um Himmels Willen,der geht auf die Barikaden,so lieb er auch sein mag,aber seine Fantasien liegen extrem weit unter meiner Messlatte.
    Das klingt böse ich weiss,aber bisher war immer ich es,die neuen Wind bringen musste.
    Ich glaub wenn ich Ihm das jetzt anvertrauen würde,würde er durchdrehn,ich habe ja schonmal ansatzweise sowas versucht aber er wurde sofort steif(starr) und ich liess das Thema sein.
    Ich glaube ich wäre einfach gern mal devot und nicht immer die treibende Kraft.
    Und da all meine Freunde auch seine sind,bin ich bei Euch gelandet :smile:
     
    #4
    Blutbraut, 21 Mai 2010
  5. User 12900
    where logic cannot intervene
    9.748
    598
    4.923
    nicht angegeben
    Du musst ihn ja nicht einweihen, es ist dein gutes Recht, deine Fantasien zu haben und auch für dich zu behalten. :zwinker:

    Solange du nicht ernsthaft den Wunsch hast, mich anderen Männern ins Bett zu gehen, ist doch alles ok.
     
    #5
    User 12900, 21 Mai 2010
  6. Blutbraut
    Blutbraut (35)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    23
    26
    0
    nicht angegeben
    Danke
     
    #6
    Blutbraut, 21 Mai 2010
  7. Frani
    Gast
    0
    Glaube nicht, dass du deswegen "einen an der Waffel" hast. Solche Fantasien hat jede Frau die ich kenne mal. (Und ich vermute dass es Männern genauso geht)
    Allerdings hört sich der Rest von deinem Post so an als wäre euer Sex nicht gerade prickelnd, oder habe ich das überinterpretiert?
     
    #7
    Frani, 21 Mai 2010
  8. Blutbraut
    Blutbraut (35)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    23
    26
    0
    nicht angegeben
    Im moment ist er das in der Tat nicht,er arbeitet viel und meist fällt er am Abend ´´tot´´ ins Bett.
    Aber ich habe auch kein wirkliches Verlangen,da ich ja doch immer diejenige bin,die dem ganzen Schwung gibt.
    Alles ziemlich verwirrend für mich.
     
    #8
    Blutbraut, 21 Mai 2010
  9. kinkyvanilla
    0
    Also deswegen hat du keinen Schuss, es ist ziemlich normal solche Phantasien zu haben und irgendwie ist es auch klar dass du auch mal möchtest dass er die Initiative ergreifen soll, wenn du das sonst immer machst. Nur leider sehe ich keinen anderen Weg als ihn darauf anzusprechen, dass er sich etwas mehr Mühe geben soll. das "Problem" wird sich nämlich sonst nicht von selbst in Luft auflösen.
     
    #9
    kinkyvanilla, 21 Mai 2010
  10. rough_rider
    Meistens hier zu finden
    1.366
    148
    185
    vergeben und glücklich
    wie läuftsn auf der sexuellen ebene zwischen dir und deinem mann? kannst ja ruhig ausführen, is doch alles anonym hier. worauf ich hinaus will: gibts hier noch spiel, spaß & spannung?
     
    #10
    rough_rider, 21 Mai 2010
  11. Dr-Love
    Verbringt hier viel Zeit
    815
    103
    9
    nicht angegeben
    Es hilft nur "reden". Wenn ihr beide da nicht drüber reden könnt (nicht über Deinen "starkeMann-Vorfall"), wird Dein sexueller Durst immer schwerer zu löschen sein. Ihr werdet Euch weiter von einander entfernen. Gerade das sexuelle sollte in der heutigen Zeit passen. Bei zu großen unterschieden geht die Partnerschaft früher oder später kaputt. Du willst ja nicht bis ans Lebensende Dich nur Deiner Vorstellung hingeben.
     
    #11
    Dr-Love, 21 Mai 2010
  12. many--
    many-- (32)
    Beiträge füllen Bücher
    3.052
    248
    1.358
    Verheiratet
    Einfache Faustregel: wenn ein Partner sexuell etwas will, was der andere nicht geben kann, wird er das entweder komplett unterdrücken müssen - und das kann nicht jeder - oder irgendwann den steigenden Wunsch verspüren, seine Wünsche anderswo auszuleben. Es hat ja schon einen Grund, dass so viele Beziehungen scheitern oder eine Fremdgehkrise erleiden.

    Meine "Politik" ist es dabei, die Dinge mit meiner Partnerin offen zu bereden. Nicht erst warten, bis man so weit ist, wildfremden Menschen um den Hals zu fallen... lieber frühzeitig abklären, was man sich sexuell so vorstellt, und dann schauen, was geht. Natürlich ist klar, dass es gewisse Grenzen gibt, die nicht verhandelbar sind... aber die Zwischenräume sollte man partnerschaftlich zu füllen wissen, dann kann die Beziehung auch halten, wenn man sexuell nicht immer auf derselben Wellenlänge sendet.
     
    #12
    many--, 21 Mai 2010
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  13. Damian
    Damian (36)
    Doctor How
    7.454
    598
    6.770
    Verheiratet
    Blutbraut? eieiei..wie kommt man denn auf sowas? :zwinker:

    Das mit der Sexualität ist eine schwierige Sache...weil sich die Menschen das offensichtlich echt gerne schwer machen. Fakt ist doch, dass jeder Mensch ein sexuelles Wesen ist. Fakt ist auch, dass jeder seine Phantasien hat und sie ausleben möchte. Fakt ist ebenfalls, dass sich Gesellschaften irgendwie einbilden Normen bilden zu können, die genau vorgeben, wie ich nun mein Dingelchen in das Dingelchen meiner Partnerin einzuführen habe. Ich finde: So lange beide es wollen und niemand ernsthaft zu Schaden kommt ist es NICHT Pervers und damit Akzeptabel!

    Dann sollte man doch, wenn man 5 Jahre zusammen ist und behauptet sich zu lieben, über sowas mal reden können! Schließlich ist es ein Grundbedürfnis. Wenn ihm etwas an dir liegt, und das kannst du ihm auch sagen, wird er dir zuhören und Rede und Antwort stehen müssen.

    Du bemerkst selbst, dass man sich gegen Bedürfnisse nur eine gewisse Zeit wehren kann und das auch nur zu Lasten des eigenen Wohlbefindens. Was währe ihm lieber? Du redest mit ihm drüber undi hr seht zu, wie ihr auch diesen Teil eurer Partnerschaft auf die Reihe bekommt, wie auch schon viele andere Teile vorher, oder du bist unglücklich? Du merkst bereits, wie du die Dinge die du eigentlich brauchst, in anderen Menschen suchst. Das wird dich eher früher als später dazu bringen dich emotional von deinem Mann zu entfernen bis nichts mehr zu retten ist.

    wünsche dir viel Glück!
     
    #13
    Damian, 21 Mai 2010
  14. Blutbraut
    Blutbraut (35)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    23
    26
    0
    nicht angegeben
    Wie ich auf Blutbraut komme?...Hm,das ist im Grunde eine sehr gute Frage *g* der Name schoss mir durch den Kopf und schon hatte ich <ihn hier :smile:

    Leider kann ich mit meinem Mann nicht über meine ´´Wünsche´´ und Probleme -was unseren Sex angeht- reden.
    Er verschliesst sich und fängt meist an zu meckern,er müsse schliessliche solang arbeiten und er wäre immer im Arsch...wenn ich dann aber sanft versuche vorzudringen und Ihm zu erklären,wie es in mir aussieht und das ich denke,das wir ja auch Wochenenden haben,in denen wir Ruhe haben,meint er fast immer sowas wie ´´am We mag ich aber lieber meine Ruhe´´
    *rollt mit den Augen*
    Ich fragte Ihn dieses We (war ja langes) ob er nicht Lust hätte zusammen Baden zu gehen oder unter die Dusche (um sich wieder mal näher zu kommen) und leck mich ...da sagte er er wolle im moment lieber mit seinen Kumpels was unternehmen.
    Ich würde Ihm das NIEMALS untersagen,ganz im Gegenteil,aber an dem Abend bin ich ausgeflippt,hab mir mein ´´Spielzeug´´ geschnappt und Ihm gesagt ´´gut dann hab ich mal wieder Spass allein´´

    Er ist -ausser wenn es um den Sex geht- ein wirklich toller Mannaber im mom bringt er mich auf die Palme.
    Und seine Lustlosigkeit versteh ich wirklich nicht,normal hat ein ´´kratzer´´ mit dem Nagel gereicht (um es zu übertreiben) und er war bereit für mich.
    Ich habe mich auch nicht verändert oder habe angefangen Ihn anders zu behandeln...ich bin ratlos.
     
    #14
    Blutbraut, 25 Mai 2010
  15. Damian
    Damian (36)
    Doctor How
    7.454
    598
    6.770
    Verheiratet
    Das klingt für mich momentan ein bißchen so, als ob er sich langsam von dir entfernt...
    Normalerweise ist es doch so, dass wenn jemand unglücklich ist, der mir am Herzen liegt, dann will ich diesen Zustand ändern.
    Vielleicht währe es ein Ansatz das Ganze auf diese Art und Weise aufzurollen. Die Frage "interessieren dich meine Bedürfnisse garnicht?" "Bin ich dir nichtmal genug wert um wenigstens 5 Minuten nach dem Fußballtraining mit mir zu reden und mal ein immer größer werdendes Problem zu bereden und an der Beziehung zu arbeiten?"

    Ums mal Pathetisch auszudrücken: Eine Blume die nicht gegossen wird, verwelkt und eine Beziehung an der nicht von beiden Seiten gearbeit wird auch.
     
    #15
    Damian, 25 Mai 2010
  16. Nevery
    Nevery (30)
    Planet-Liebe ist Startseite
    8.677
    598
    7.625
    in einer Beziehung
    oh.. also ich kann dein problem sowas von gut nachvollziehen.. nur dass bei mir die erkenntnis, was mir im bett wichtig (und zwingend notwendig für eine Beziehung) ist, zum glück kam bevor ich mich endgültig gebunden hätte...

    und du hast tatsächlich keine chance, deinen mann davon zu überzeugen. die dominante art hat er.. oder hat er nicht. denn wie dominant ist ein mann schon, dem frau das erstmal beibringen, um nich zu sagen, "befehlen" muss? ich habs versucht, aber es klappt einfach nicht. so wenig, wie man mir die dominante art im bett beibiegen könnte.

    hättet ihr jetzt "nur" eine beziehung, würd ich sagen, denk drüber nach ob du dauerhaft mit ihm zusammen sein willst. da ihr verheiratet seid würd ich sagen, komplett verdrängen, oder der gedanken wegen allein mit deinem spielzeug ausleben. optimal ist beides nicht, aber wenn ihr sonst glücklich seid?

    dazu kommt, die dazu passenden männer sind leider *seufz* auch nicht soo leicht zu finden. die, die im bett zu mir passen, pflegen psychisch schon angeknackst zu sein, das heisst, im bett ists super, aber "beziehung" in dem sinne ist... eher schwer.

    du könntest dir mal nen paar beiträge von [member="42813"]Shiny Flame[/member] durchlesen, der gings teilweise ähnlich, aber sie scheint da nen glücksgriff gemacht zu haben was den typen angeht :zwinker:
     
    #16
    Nevery, 25 Mai 2010
  17. Blutbraut
    Blutbraut (35)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    23
    26
    0
    nicht angegeben
    Wir waren ja vor der Hochzeit schon mehr als 4 jahre zusammen und da hat es im Bett sehr gut geklappt,er hatte auch kein problem damit mal neue Sachen auszutesten und dann haben wir vor etwas mehr als 1 Jahr geheiratet und kurze Zeit später war er wie eingeschlafene Füsse (boa klingt das böse).
    Er hat immer mal einen ´´Schub´´,wo er sich das nimmt,was er will,aber das ist ziemlich selten und dann auch meist einseitig....ich sag ja,ich könnt mir die Haare raufen.
     
    #17
    Blutbraut, 25 Mai 2010
  18. Wette
    Wette (32)
    Öfters im Forum
    630
    53
    53
    offene Beziehung
    Was spricht dagegen sich das zu nehmen was dir fehlt, auch wenn es nicht von deinem Mann kommt?
     
    #18
    Wette, 25 Mai 2010
  19. Blutbraut
    Blutbraut (35)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    23
    26
    0
    nicht angegeben
    Erm.... die Tatsache,das ich meinem Mann dann fremdgehen würde?!
    Ja,ich gestehe,es gab einen zeitpunkt,an dem ich daran dachte,aber diesen gedanken habe ich schnell weggeschoben.
     
    #19
    Blutbraut, 25 Mai 2010
  20. Damian
    Damian (36)
    Doctor How
    7.454
    598
    6.770
    Verheiratet
    Tja...dann wirst du echt keinen anderen Tip erhalten können als ein: Versuch ihn ernsthaft mit einem Gespräch festzunageln und ihn dazu zu bringen, dass er gefälligst ausspuckt was bei ihm nicht stimmt. Soviel solltest du ihm wert sein.
     
    #20
    Damian, 25 Mai 2010

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Test