Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Hab meinen Schatz verloren

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von Kristall, 23 Februar 2001.

  1. Kristall
    Gast
    0
    1 Jahr und 4 Monate war ich mit meinen Schatz zusammen und von heut auf morgen sagt er er liebt mich nicht mehr - sondern er hat mich nur noch lieb. Und als ich das irgendwie nicht glauben wollte sagte er das er mich zwar noch liebt aber nicht mehr in einer Beziehung leben kann. 1 woche sollte ich warten ober er vielleicht doch zurückkommt - in laufe dieser Zeit schreibt er mir SMS mit -love you - er fragt mich ob ich mit ihn wegfahre u.s.w.
    Und dann aufeinmal sagt er wieder: ich will nicht mehr.
    Ich wollte dann von ihn wissen mit wem er darüber redet und er sagt das er nur mit seiner Ex darüber gequatscht hat - das blöde ist . sie hatten sich seit 1 Jahr nicht gesehen o. gesprochen - sie kann mich auch nicht leiden -
    und immer wenn er mit ihr geredet hat war er wieder so ein Arschloch.

    das alles klingt total verwirrend aber ich liebe ihn verdammt doll und wenn ich ihn jetzt Zeit lasse habe ich Angst das er mich wegen seiner Ex vergißt. er ist meine große Liebe und er weicht mir nur noch aus und wenn ich ihn sehe ist er manchmal wieder so wie früher ...
    ich weiß nich wie kann er mich so plötzlich nicht mehr lieben und es ist 100% sicher das er mich noch vor 2 Wochen nie verlassen hätte. was soll ich machen - ich kann nicht ohne ihn - ich brauch ihn so und wie soll ich mich denn ablenken wenn ich jede Sekund an ihn denke. Es war eine so verdammt schöner Zeit und er tut aufeinmal so als wäre alles nie gewesen :-(( Ich kann nicht mit ihn reden denn er weicht mir aus und wenn ich ihn frage ob es noch eine Chance gibt antwortet er auch nicht drauf - es ist ein so verdammtes hin und her und ich weiß nicht was ich machen kann um ihn wieder bei mir zu haben . Über 1 Jahr hab ich ihn immer gehabt und jetzt aufeinmal ohne ihn is alles so schwer . Und verdammt, ich kann mich doch nicht so getäuscht haben - er kann sich doch nicht so getäuscht haben wir waren verlobt .. es war - ist doch die große Liebe .
    K.

    ------------------
     
    #1
    Kristall, 23 Februar 2001
  2. passion_love
    0
    Hi!

    Das tut mir wirklich leid für dich und ich hoffe, es renkt sich bald wieder ein.

    Soweit ich herausgehört habe, hängt es meiner Meinung nach mit seiner Ex zusammen ... vielleicht hat sie ihn ja auf diese Idee gebracht? Vielleicht redet sie ihm ein, dass er doch noch an seiner Ex hängt? Glaubst du, dass es das sein könnte?

    Ich verstehe nicht ganz weshalb er einmal so und einmal so ist, außer wenn er vom Sternzeichen her Krebs ist, dann schon, denn meiner ist Krebs und seine Launen sind ebenfalls total wechselhaft. Einmal will er mich gar nicht mehr loslassen und dann ist er wieder total abweisend ... und ich versteh gar nichts mehr.

    Ich würde vorschlagen, dass du noch ein bisschen wartest und währenddessen über eure gemeinsamen Freunde rausfindest, weshalb er so reagiert. Später kannst du ja dann noch mal probieren, mit deinem (Ex-)Freund darüber zu reden.
    Es gibt sicher eine Antwort auf alle deine Fragen und wenn er dich wirklich liebt, dann wird auch alles wieder gut!

    Machs gut!

    ------------------
    passion_love
     
    #2
    passion_love, 23 Februar 2001
  3. snot
    Gast
    0
    eine etwas romantische sicht der dinge, passion.
    so wie ich das begriffen habe, hatte kristalls freund schon längere zeit das gefühl, daß irgendetwas nicht passt. aber er konnte es sich nicht erklären und hatte vielleicht auch niemanden, um drüber zu reden. es müssen nur kleinigkeiten gewesen sein, die nicht gestimmt haben, nebensächlichkeiten - aber sie haben ihm eben ein ungutes gefühl beschert. dann taucht also wieder seine ex auf und er bespricht sein problem mit ihr. und plötzlich geht ihm ein licht auf: er hat kristall total gern, aber er kann nicht sein leben mit ihr verbringen. und das sagt er ihr dann auch. aber dann erinnert er sich wieder an die wunderschöne zeit und beginnt, seine eigene entscheidung zu bezweifeln. also sagt er wieder, daß er sie liebt. aber dann kommt wieder dieses ungute gefühl und er versteckt sich wieder vor ihr.

    ergo: die sache muss gar nix mit der ex zu tun haben, die war vermutlich nur der auslöser. es ist eine schwere entscheidung, sich von jemandem zu trennen, den man eigentlich total gern hat und mit dem man einige der schönsten augenblicke in seinem leben verbracht hat. so eine entscheidung braucht zeit.

    kristall, verzettel dich nur nicht in einen streit mit seiner ex, das würde 1. dir und 2. eurer Beziehung nur noch mehr schaden.

    mir persönlich würde dieses ewige hin und her mehr weh tun als eine endgültige trennung, darum würde ich eine entscheidung verlangen. aber da kann ich nicht für dich sprechen, da musst du selbst am besten wissen, was zu tun ist...

    ------------------
    to live a life in fear of changing is to not live at all : refused
     
    #3
    snot, 24 Februar 2001
    • Danke (import) Danke (import) x 21
  4. Liza
    Liza (32)
    im Ruhestand
    2.206
    133
    47
    nicht angegeben
    Es tut mir wirklich sehr leid für dich, Kristall :frown:...
    Es ist ein schreckliches Gefühl, von einem Menschen enttäuscht zu werden, ohne Frage.
    Aber denk' mal nach: Würde die ganze Sache wirklich besser werden, wenn ihr wieder zusammen wärt? Schalte mal alle deine Diese-wunderschöne-Zeit- Erinnerungen aus und konzentriere dich auf das Hier und Jetzt: Wärst du wirklich glücklich, wenn du mit einem Typen zusammenwärst, der schon gesagt hat, dass er dich nicht liebt? Möchtest du wirklich in der ständigen Angst leben, dass er dich wieder verlässt?

    Du hast ein Leben, Kristall, und das trägt nicht seinen Namen. Er mag für eine lange Zeit eine furchtbar große Rolle darin gespielt haben, aber deshalb IST er noch lange nicht dein Leben.
    Es ist schwer, loszulassen. Aber ich kann dir wirklich nichts anderes mehr raten. Er scheint sehr launisch zu sein (erst 'ich liebe dich nicht mehr' und dann 'i love you'- SMS?) (im übrigen glaube ich nicht, dass das mit dem Sternzeichen zusammenhängt- das wär' die idiotischste Entschuldigung, die ich je gehört habe :zwinker:), aber das ist keine Erklärung- wenn er dich wirklich noch lieben würde, dann IMMER, und nicht nur wenn er gut drauf ist.
    Seine Ex... Sie hat ihm vielleicht einiges erzählt, wie passion schon sagte, aber ich glaube nicht, dass sie ihm etwas EINGEREDET hat- sondern einfach KLARGEMACHT.
    Würde er dich wirklich noch lieben, hätte er sich nichts einreden lassen. Punkt.
    Mal davon abgesehen finde ich, dass er dich erniedrigt- wenn auch wahrscheinlich unabsichtlich, er scheint ja ein netter Kerl zu sein (sonst wärst du auch wohl kaum mit ihm zusammengewesen). 'Warte eine Woche, ob ich zurückkomme...' - woher nimmt er sich das Recht, das zu verlangen?! Und für dich hat es nur die Folge, dass du die ganze Zeit zitternd dasitzt, dich euphorisch über jede SMS freust, und am Ende ist doch wieder nichts.

    Ich weiß, ich habe es leicht, Ratschläge zu geben, wenn ich mich nicht in so einer Situation befinde. Aber vielleicht ist das auch ganz gut, weil ich es so etwas objektiver sehen kann.
    Mein Rat: Lass' dieses Spiel nicht weiter mit dir spielen. Wenn er sich nicht entscheiden kann, ob er dich liebt oder nicht, dann liebt er dich NICHT- so hart das klingt. Aber es ist wahr, denn in der Liebe ist man sich sicher.
    Wenn du ihm jetzt hinterherrennst und wieder mit ihm zusammenkommst, dann wirst du genauso unglücklich sein wie vorher. Denn du bist mit einem Menschen zusammen, von dem du dir nicht sicher bist, dass er echte Gefühle für dich hat. Bei der kleinsten Meinungsverschiedenheit wirst du Angst haben, dass er dich verlässt. Du wirst ihn immer wieder ängstlich Fragen, ob er dich wirklich liebt. Und nachts wirst du nicht schlafen können.

    Das ist doch kein Leben, Kristall! Noch kannst du sagen, ja, ich trenne mich entgültig von ihm, denn dieses Hinterherrennen würde vielleicht etwas an unserem Beziehungsstatus ändern, nicht aber an seinen Gefühlen. Noch kannst du es- also warte nicht!
    Es ist natürlich wahnsinnig hart, und du wirst anfangs furchtbaren Liebeskummer haben- das ist ganz natürlich.
    Aber so altklug es klingt: Die Zeit heilt alle Wunden. Irgendwann wirst auch du wieder ein leben haben, mit dem du glücklich bist- und je schneller du dich von ihm lossagst, desto eher wird das sein.

    Du schaffst das!

    ------------------
    Don't dream it- be it!
     
    #4
    Liza, 24 Februar 2001
    • Danke (import) Danke (import) x 8
  5. Fabian
    Gast
    0
    Ich kenne dieses Hin- und her nur zu gut ... (Und, obwohl ich ein männlich bin aus derselben Perspektive wie du)

    Mir ist nur eines aufgefallen... Du hast fast dein ganzes Leben an ihn gehängt, wie Liza schon sagte:
    "ER ist NICHT dein Leben."

    Oder positiv ausgedrückt. "Es ist dein Leben und du bist allein dafür verantwortlich."

    Ich hab diesen Fehler auch gemacht/ (ich mach ihn wohl noch):

    "Ich habe fast alles auf eine Karte gesetzt, mich nur noch um meinen Schatz gekümmert. Ihre Probleme zu meinem gemacht, usw."

    Es scheint mir zumindest durchzuklingen, als wenn du wirklich nur ihn hast...

    Ich knn mich natürlich auch irren, aber vielleicht ist gerade das der Auslöser für die Probleme in eurer Beziehung.

    Wenn man abhängig von einander ist, hat man keine Freiheit mehr, wenn man keine Freiheit mehr hat, hat man keine Wahl! Und man sollte immer die Wahl haben können...

    In einem relativ guten Buch ("Männer sind anders, Frauen auch", was man aber auch lesen sollte :-( [und nicht nur im Schrank rumstehen haben, wie ich fehlerhafterweise, wie mir gerade klar wird] ) steht sinngemäß drin:

    "Der Mann braucht den besten Kumpel, Die Frau braucht die beste Freundin."

    Und beide zusammen brauchen auch Freunde...

    Es kann nämlich sehr schnell vorkommen, wenn man abhängig voneinander ist, dass einer von beiden versucht das Leben des anderen zu kontrollieren um den anderen nicht zu verlieren... Das führt aber nur zu Problemen ...

    Mensch, irgendwie rede ich gerade alles wissenschaftlich herunter, aber das zu ich wahrscheinlich nur, weil ich sonst zu heulen beginne ...

    Seit wann wart ihr denn verlobt... Meine Beziehung ist durch die Verlobung total den Bach runtergegangen (Heiratssyndrom ?)

    Wahrscheinlich sagt er solche Sachen, weil er sich über seine Gefühle nicht mehr sicher ist. Und es ist auch verdammt schwer...

    Wenn sich plötzlich wegen irgendwas Zweifel regen und man sagt dann noch: "Ich liebe dich" kann man sich schuldig fühlen, wenn man sich nicht sicher ist. Sagt man hingegen : "Ich hab dich lieb" dürfte SIE ziemlich aufgelöst sein...

    Was ist passiert ? (usw.)

    In einer SMS ist es oftmals sehr viel einfacher solche Sachen rüberzubringen...

    Dieses: Ich möchte eine Woche Pause machen kenn ich auch, mit allen Konsequenzen...

    Denn, wenn man zustimmt kann der andere sagen/ (oder noch schlimmer heimlich denken): "Du liebst mich nicht mehr!"

    Wenn man dagegen versucht den anderen davon abzubringen dann kann dieser/diese sagen:

    "Du gönnst mir ja gar nichts. Du lässt mir keinen Freiraum..."

    Insofern, egal was man sagt oder wie man auch reagiert, man kann diesen *zensiert von mir selber, da zu böse Worte* Test nicht bestehen...

    Und ich hasse Testverhalten !

    Sorry, eignelich wollte ich dir ja helfen, aber mich nimmt es grad so mit, weil ich ziemlich viel ähnliches erlebt habe...

    Diese Worte: "Ich lieb dich nicht mehr", usw.

    Deshalb schreib ich teilweise viel von mir... :-(

    Das mit der Chance ist so schwer zu beantworten... Es ist mit Sicherheit auch nicht leicht für ihn... Und das macht das ganze so kompliziert...

    Ich vermute er wollte die Woche Auszeit, weil er sich über seine Gefühle klar werden wollte.

    Aber er hat es nicht geschafft. (Sonst wäre ja eine Entscheidung gefallen)

    Übrigens du hast recht snot, es ist sehr schwer und kostet viel Zeit, Nerven, Tränen, ... wenn man in einer derartig instabilen Beziehung lebt. Es ist tatsächlich irre schwer...

    Trotzdem tu ich es... Ich liebe sie immer noch. Wir tun alles, wie früher und sind dennoch nicht zusammen (Sie hat Schluss gemacht)

    Es ist manchmal einfach irre schwer, aber man kommt so schnell auch nicht wieder raus da.

    Sorry, ich red schon wieder von mir...

    Aber vielleicht kann ich dich damit ja warnen...

    *HEUL*

    Denk mal über meinen ersten Teil oben nach und lass uns bitte auch weiterhin teilhaben an deiner geschichte ja ? Vieelciht können wir dir ja nochmal helfen ...

    cu

    Fabian

    PS: Stimmt deine angegebene ICQ-Nummer ???
    (11091983) [Sieht eher wie ein Geburtsdatum aus]

    ------------------
    --
    "Lächele und sei froh. - Es könnt schlimmer kommen"
    "Und ich lächelte und war froh und es kam schlimmer."
     
    #5
    Fabian, 25 Februar 2001
  6. Kristall
    Gast
    0
    Wie soll ich erklären das es so schön sein könnte. Und ich kann nicht glauben das er nichs mehr für mich empfindet ich habe das Gefühl das er mich zwar liebt aber gerade seine Freiheit braucht. Und unterstützt von anderen lässt er mich jetzt "links liegen". Aber wieso sollte es sich alles so schnell ändern, da muß noch was sein und ohne ihn das geht echt nicht , das schaff ich nich u. das will ich auch nich. Er ist doch so ein lieber Kerl doch er ist momentan so abweisend das es nur noch mehr weh tut. Ob ihr es jetzt glaubt oder nicht es IST die Liebe zwischen uns. Noch nie gab es jmd. der mir und den ich so unterstützen und helfen konnte. Es sind so viele Sachen die dagegen sprechen das es vorbei ist. Jeder der uns kannte glaubt es nicht. Wie kann so ein Berg von Gefühlen aufeinmal weg sein ? Wie kann ich ihn zeigen das es falsch ist was er macht, denn er wirft da was ganz dolles weg. Es soll nich egoistich klingen - aber er braucht mich, er braucht mich doch wirklich. Es kann nicht alles nur Illusion gewesen sein. Und warum sucht er bestätigung der anderen - und warum ändert er immer seine Meinung wenn seine Ex nicht auf ihn einredet sondern sein bester Freund? Er ist nicht mein Leben er ist ein ganz wichtioger Teil davon ! Aber dieser teil fehlt momentan ich kann nicht loslassen - ich will und kann es nicht dafür war es viel zu schön , dafür ist er viel zu viel er - mein Engel - den ich doch nur wieder lieben dürfen möchte. Klar wäre es blöd wenn er jetzt zurückkommt und es würde sich ne Menge ändern , aber Vertrauen könnte doch wieder entstehen und wenn er zurückkommt dann wird er sich auch sicher sein - also davor hab ich weniger Angst , ich hab nur Angst das er gar nie mehr zu mir kommt. Das er mich vergißt.

    ------------------
     
    #6
    Kristall, 26 Februar 2001
  7. Fabian
    Gast
    0
    Ich weiss nicht ob es dir in deiner Situation weiterhilft, aber ich habe dies gefunden und möchte es dir als Ratschalg geben:

    "Bedenke, dass die beste Beziehung die ist, in der jeder Partner den
    anderen mehr liebt als braucht."

    Ich wünsche dir viel Glück !

    Lass deinem Schatz ein bisschen Zeit und behandle ihn gut.

    "In Auseinandersetzungen mit deinen Lieben sprich nur uber die aktuelle
    Situation. Lasse die Vergangenheit ruhen"

    Noch so ein Satz...

    Ich wünsche dir alles Libe und viel viel kraft für diese Situation !

    cu

    Fabian

    ------------------
    "Lächele und sei froh. - Es könnt schlimmer kommen"
    "Und ich lächelte und war froh und es kam schlimmer."
     
    #7
    Fabian, 27 Februar 2001

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Hab meinen Schatz
tim20
Aufklärung & Verhütung Forum
3 Mai 2008
12 Antworten
stella2002
Aufklärung & Verhütung Forum
6 Februar 2004
25 Antworten
Test