Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Hab richtig scheiß eltern!!!!!!!!!!!!!!!!!

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von Verführer, 12 Oktober 2005.

  1. Verführer
    Verführer (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    126
    101
    0
    Single
    hi alle zusammen,

    brauche mal jemandem der mir endlich mal zuhört, weil meine eltern mir einfach voll auf den sack gehen.
    Erstmal zu mir. ich bin 19 hab seit 1 jahr und fast 3 monaten ne freundin und bin nun Student. alles eigentlich ganz schön und gut. Nur meiner Eltern machen voll den Terz wenn ich mal etwas öfters zu meiner Freundin will. Ich war am Sonntag bei ihr. war alles richtig schön. sie hatte am montag ne OP und da hab ich sie heute direkt nach der Uni zu Hause besucht. Am wochenende haben wir geplant was schon von beiden Eltern zugesagt worden ist zusammen was zu unternehmen, also der vater von ihr, meine freundin und meine eltern. wir fahren zusammen in die eifel. ich hab dann heute als ich zu Hause angekommen bin gesagt, dass ich am freitag zu ihr fahren will und am samstag morgen mit ihr und dem vater wiederkomme und wir dann zusammen fahren können. Meine Eltern machen da voll den Streß. du warst doch am sonntag bei ihr, heute und da willst du noch am freitag bei ihr übernachten. ihr seht euch doch am samstag bla bla bla. reicht dir das nicht, du bist schon blind vor liebe, öffne mal deine augen. das härteste kommt aber noch. bis heute war ja nicht die rede dass ich am freitag bei ihr schlafen will. da kommt mein vater mit der behauptung an, dass meine freundin mir befiehlt dass ich bei ihr am freitag schlafen soll, sonst liebt sie mich nicht mehr.
    So ne kacke muss ich mir fast jedesmal anhören. zumal, ich hab meinen Eltern gesagt, dass wenn das Studium anfängt ich nur am wochenedne zu ihr fahren werde. da aber das Studium noch nicht angefangen hat, hab ich quasi noch ferien und darf nicht zu ihr wann ich will!!!!!!!! in welcher Zeit leben wir denn verdammt nochmal. ich bin 19 und will mal auch was spontan machen und nicht vorher alles planen und meinen ellis sagen was ich für heute oder für morgen geplant habe. ich halte es langsam hier nicht aus. irgendwann reicht mir die scheisse und ich hau von zu Hause ab!!!!!

    Könnt ihr mir vielleicht helfen, was ich nun tun soll?

    1000 dank fürs lesen und zuhören
     
    #1
    Verführer, 12 Oktober 2005
  2. wundera
    Gast
    0
    warum nicht von zu Hause ausziehen?
     
    #2
    wundera, 12 Oktober 2005
  3. ~Lady~
    ~Lady~ (30)
    Meistens hier zu finden
    2.061
    148
    163
    Verheiratet
    Ich stimme dir zu! Du bist 19!!! Das heißt, du bist schon längst volljährig. Wenn's dich zu sehr nervt: Ignoriere deine Eltern! Oder zumindest das, was sie wollen. Sie können meinetwegen zu allem ihren Senf abgeben aber ob du machst was sie wollen, ist ja wohl mal ne ganz andere Sache. Du hast dein eigenes Leben und das müssen sie akzeptieren. Es ist deine Sache, wie oft du zu deiner Freundin willst. Da können deine Eltern sich auch ihre blöden Kommentare sparen! (Sorry, aber manchmal regt mich sowas echt auf! :mad: )
    Sie können dir nicht mehr verbieten, was du zu tun und zu lassen hast.
     
    #3
    ~Lady~, 12 Oktober 2005
  4. Mummelbärchen
    Verbringt hier viel Zeit
    478
    103
    1
    Single
    Hallo,

    Sag mal kann das sein, das deine eltern nicht Kapieren das du Volljährig bist?
    Sie haben dir garnichts mehr zu sagen.
    Wo kommen wir denn hin, wenn alle Eltern ihren kindern das Leben Planen.
    Ich rate dir Dringend mal mit deinen Eltern Klatext zu reden.
    Du musst mal anfangen dein eigenes Leben zu leben.
    Kannst du denn kein Bafög beantragen und ausziehen?
    ich würde mir das sicherlich in deinem Alter nicht bieten lassen.
    Hau mal auf den Tisch.!!!

    Wehr dich und mach ihnen Klar, dass du Erwachsen bist und alles selbst entscheiden kannst.
    Und zwar mit nachdruck.!!!

    Wünsche dir viel glück dabei.!!!!!!!!!!!
     
    #4
    Mummelbärchen, 12 Oktober 2005
  5. Verführer
    Verführer (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    126
    101
    0
    Single
    so einfach von zu Hause ausziehen ist es auch nicht. soviel bafög werde ich nicht bekommen um selber über die runden zu kommen.

    Meine eltern sagen immer solange ich bei denen lebe muss ich mich an die halten. :wuerg: meine Eltern sind halt etwas konservativ. liegt bestimmt damit zusammen das wir aus polen kommen. Es ist halt nicht so einfach. und einfach so auf den tisch hauen geht auch nicht. am ende bin ich so aufgeregt das ich kaum nen ton rausbekomme und mir die tränen kommen weil ich meine eltern einfach nicht verstehe. und als ich denen gesagt habe ich fahre am frietag zu ihr, haben die gesagt los fahr und sie zu was dann passiert. wo lebe ich denn. im MIttelalter. ich gehe ja schon kaum in discos weil es einfach zu teuer geworden ist.
    Gibt es denn keine beratungsstelle wo ich mal hingehen kann?
     
    #5
    Verführer, 12 Oktober 2005
  6. Tonic88
    Gast
    0
    Hm wirklich nicht richtig was die da abziehen das kann man bei nem 15 jährigen machen aber du bist 19! Ich würde mit ihnen reden, wie die anderen das schon gesagt haben. Die haben dir nichtsmehr zu sagen. Wenn die dir irgendwann verbieten irgendwo hinzugehen machs trotzdem was sollen sie denn groß machen? Die müssen mal akzeptieren das du nichtmehr ihr kleiner Junge bist, der alles geplant und vorgeschrieben bekommen muss.

    Und dieses "Geh doch wirst schon sehen was passiert" finde ich auch sehr mies ich persönlich würde mir das nicht bieten lassen (bin aber auch noch keine 19)
     
    #6
    Tonic88, 12 Oktober 2005
  7. User 7157
    User 7157 (33)
    Sehr bekannt hier
    7.731
    198
    168
    nicht angegeben
    Naja, deine Eltern sind auch verpflichtet dir Unterhalt zu zahlen.

    Ich denke aber, dass du dich jetzt einfach mal durchsetzen und mit der Faust auf den Tisch hauen musst, und irgendwann werden sie es dann kapieren. Lass dir nichts reinreden, bleib standhaft und setz dich durch... auch wenn es das ein oder andere Theater gibt und es garantiert nicht leicht wird. Früher oder später werden sie akzeptieren, dass du alt genug bist deine eigenen Entscheidungen zu treffen.
     
    #7
    User 7157, 12 Oktober 2005
  8. To_Om
    To_Om (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    142
    101
    0
    Single
    Zitat:
    "Solange du deine Füße unter meinem Tisch [...] ."

    ausziehen oder dich mit ihnen aussprechen und sich arrangieren
     
    #8
    To_Om, 12 Oktober 2005
  9. electrolite
    Verbringt hier viel Zeit
    511
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Mir ist jetzt nicht so richtig klar, ob dir deine Eltern den Kontakt dann wirklich VERBIETEN, oder ob sie nur ihren Unmut äußern sozusagen. Deswegen hier zwei Antwortenen :grin: :

    Wenn sies dir wirklich verbieten sollten: Das geht natürlich nicht. DU bist volljährig, und das haben sie zu akzeptieren, das du da tun und lassen kannst was du willst. Wenn sie es nicht einsehen wollen und ihre "Macht" einsetzen, mußt du da einfach mal Eier zeigen und mal auf den Tisch hauen, bzw vorher versuchen das in Ruhe abzuklären. Und wenn sie absolut garnicht nachgeben, solltest du wirklich ans Ausziehn denken. Das geht mit Bafög und Unterstützung auf jeden Fall zu bewerkstelligen, such dir halt zusätzlich noch einen Minijob und dann sind da keine Probleme, außerdem sind deine Eltern zusätzlich noch unterhaltspflichtig für dich weil du ja im Studium noch in der Ausbildung steckst. Finanziell sollte da kein Hindernis bestehen. Aber guck lieber dass ihr das so geregelt bekommt, immerhin seid ihr eine Familie, und wenn du mal klargestellt hast dass du ein erwachsener Mensch bist, der eigenständig denken und handeln kann werden sie vielleicht ja doch noch einsichtig.

    Wenn sie nur meckern, dich aber machen lassen im Endeffekt: jetzt mal im Ernst: die Problemchen, die du mit deinen Eltern hast, die hätte manch anderer gern. Fast alle Eltern machen wegen Beziehungen Stress und labern dummes Zeug. Das mußt du einfach auf Ignore stellen, oder aber ihnen klarmachen das du erwachsen bist und selber machen und entscheiden kannst. Mach ihenn klar dass du nicht mehr der kleine brave Sohn bist, sondern volljährig und mündig.
     
    #9
    electrolite, 13 Oktober 2005
  10. XhoShamaN
    XhoShamaN (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.079
    123
    1
    vergeben und glücklich
    hmm, ich kann mich sehr gut in deine Lage versetzen. Bei mir ist's so, dass sie zwar Bedenken äussern, mich aber inzwischen machen lassen.

    Ausziehen, Bafög, auf den Tisch hauen ... alles schön und gut - wär ne Lösung. Wenn du's aber so durchziehen willst, so riskierst du das Verhältnis zu ihnen. Manche Eltern sind da ganz schön heikel - wenn man einmal so vorbeikommt, hat man ihre Gunst verspielt. Kann's sein, dass du Einzelkind bist ? Da haben die Eltern sowieso immer die meisten Probleme, ihr "Kind" gehen zu lassen. Sie klammern sich fest und setzen dich mit solchem Stuss unter Druck.
    Was ich dir rate ist, fahr. Fahr in die Eifel und schau was passiert. Töten dürfen die dich nicht, zu Essen müssen sie dir auch geben, dein Bett gehört immer noch dir. Signalisier ihnen, dass du trotz all den Androhungen dein Ding durchziehst. Schiess nicht zu derbe ins Kraut für den Anfang, gehs langsam an. Lehn dich in einer zumutbaren Form gegen deine Eltern auf. Wenn sie "durchdrehen", dann MUSST du auf den Tisch hauen - alle Eltern denken über das nach, was ihr Sohn/Tochter sagt in solchen Situationen. Steter Tropfen höhlt den Stein, sagt man doch so schön. Erwarte von deinen Eltern nicht, dass sich ihre Einstellung zu der ganzen Sache von einem Tag auf den anderen ändert !

    Ich wünsch dir viel Kraft & Mut ! *daumendrück* :zwinker:
     
    #10
    XhoShamaN, 13 Oktober 2005
  11. User 16418
    User 16418 (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.892
    123
    21
    Verliebt
    Was sagt deine Freundin denn dazu?

    Also wenn ich die Freundin wär, würd ich mich fragen ob ich mit dem 5 Jährigen zusammen bin. Du kannst tun und lassen was du willst und wann du willst. Also ich würd meinem Freund innen Arsch treten, wenn er gerne zu mir kommen würde, aber es dann doch net tut, weil er angst hat seinen Eltern seine Meinung zu sagen! Hast du nie gelernt deine Meinung zu vertreten?

    Sie werden dich schon net rausschmeißen, du bist ja schließlich ihr Sohn und wenn doch fänd ich das 1. extrem komisch und 2. gibt es immer einen Weg - musste die halt noch nen Nebenjob suchen etc.

    Wenn du nicht langsam mal die Kurve kriegst, werden sie das immer so mit dir machen. Später kommt dann "och den Freund xy mag ich nicht beende mal den Kontakt mit dem"... Wahrscheinlich musst du dann auch immer da antanzen wenn sie anrufen etc...

    Also Arsch hoch und abgehts!
    So long -
    MFG Katja
     
    #11
    User 16418, 13 Oktober 2005
  12. User 12529
    User 12529 (31)
    Echt Schaf
    11.409
    598
    7.208
    in einer Beziehung
    warum abhauen :zwinker: ?

    ausziehen ist wesentlich angenehmer.


    a) du kannst wie andre studis auch nebenbei noch bissl arbeiten gehn, nebenjob-mäßig dürft das eigentlich schon irgendwie möglich sein.

    b) es muss keine wahnsinnig große wohnung oder so sein, nen kleineres bzw biligeres WG-zimer tuts ja auch..

    ausserdem sind eltern verpflichtet, unterhalt zu bezahlen. zumindest bis die erste berufliche ausbildung abgeschlossen ist. hat mir mal nen bekannter erzählt. woher er das hat weiss ich net, habs aber schon öfters gehört.

    ausserdem gibt es noch sowas wie wohngeld etc.. weiss nur net ob du dass auch bekommst wenn du bafög kriegst.

    info-stelle.. hm. jugendamt wär da keine verkehrte anlaufstelle denke ich. oder die beratungstellen der charitas etc..
     
    #12
    User 12529, 13 Oktober 2005
  13. dark-devil
    dark-devil (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    307
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Achja und Bafög kannst du dann auch beantragen ^^
     
    #13
    dark-devil, 13 Oktober 2005
  14. einTil
    einTil (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.888
    123
    2
    vergeben und glücklich
    wahrscheinlich gibt es auch bei dir an der uni eine "psychosoziale beratungsstelle", die kann dir helfen. sind meisstens richtig nette leute da --- und kostenlos. sollte sich über das studentenwerk finden lassen
     
    #14
    einTil, 16 Oktober 2005
  15. Sonata Arctica
    Beiträge füllen Bücher
    8.329
    248
    624
    vergeben und glücklich
    mach was du willst,du bist alt genug!lass dir von denen nicht reinreden!
     
    #15
    Sonata Arctica, 16 Oktober 2005
  16. Cora
    Cora (57)
    Verbringt hier viel Zeit
    985
    103
    2
    Verheiratet
    @ "mach was du willst du bist volljährig" Poster

    So einfach ist das nicht. Er lebt schließlich zu Hause und geniesst alle Annehmlichkeiten die dort geboten werden, da muss er sich auch an bestimmte Regeln halten, die der normalen Tagesablauf nunmal vorgibt.
    Egal ob man nun zu Hause, in einer WG oder zusammen mit dem Partner lebt. Machen was man will, finde ich ziemlich egoistisch und Rücksichtslos und ist Gift für das Zusammenleben, mit wem auch immer. Selbst wenn man alleine in einer Wohnung lebt,(zur Miete) gibt es ne Hausordnung an die man sich zu halten hat. So ist das nunmal im Leben.

    @Verführer

    Setz dich mal mit deinen Eltern zusammen an den Tisch. Bitte sie um ein Gespräch. Erkläre ihnen das du deine Freundin sehr gern hast. Das du aber keine oberflächliche Beziehung führen möchtest sondern herrausfinden möchtest ob diese Liebe für immer Bestand hat oder nicht. Und das kannst du schließlich nur herrausfinden wenn du sie so oft wie möglich siehst.

    Sag deinen Eltern das du volljährig bist, und deine Entscheidungen in dieser Hinsicht selber triffst, dich aber auch an die Vorgaben im Haushalt usw halten möchtest. Frag sie was du im Haushalt dazu beitragen kannst, (gartenarbeit,ect) klär ab wann es zu machen ist, und halte dich daran. Deine Eltern sollten dann erkennen das du erwachsen bist, deinen Beitrag im Zusammenleben dazutust, dein Studuim ernstnimmst aber auch deine Freundin dann besuchst wenn du es für richtig hälst.

    So, nun noch ein kleines Beispiel zur Erklärung
    stell dir vor deine Mutter kocht für euch drei ein umfangreiches Mittagessen und du erklärst ihr kurz vorher das du zur Freundin fährst. Sowas ist halt ärgerlich, und würde mich als Mutter auch aufregen.
    Das nochmal zum "ich mache was ich will und wann ich es will"

    Ihr solltet versuchen einen Kompromis zu finden.
    deine Eltern halten sich mit den Äusserungen zurück die du genannt hast, und du versuchst dich an den Tagsablauf zu Hause zu halten. Kündige die Treffen mit deiner Freundin so weit wie möglich vorher an damit deine Ellis Bescheid wissen wann du weg bist.

    mehr fällt mir grad nicht ein.
     
    #16
    Cora, 17 Oktober 2005
  17. Jericho
    Jericho (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    264
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Ich kenn das nur zu gut...meine eltern waren auch so drauf.

    Ich bin mit 20 dann einfach ausgezogen und bei meinem Freund und seinen Eltern eingezogen.
    Erst hat es dann weiter Krach gegeben...aber dann auf einmal wurd es besser.
    Meine Eltern hätten mir vor den Streitereien sagen sollen, dass ich hätte ausziehen sollen... :bier:
     
    #17
    Jericho, 17 Oktober 2005
  18. Soulcore
    Gast
    0
    Ist nicht schlimm, das merkst du irgendwann auch noch. Mach dir nix draus, `45 haben se sogar 60 jährige rumgekriegt. Zu vergessen, dass sein Alter einen eigentlich mündig macht scheint ein Traditionsproblem.


    @Cora
    Doch. Sprich mir nach: "Ne-in", "Ne-in", "NEIN". Siehst du, kannst auch du.

    Welche eigenständige Instutition der "normale Tageslauf" auch sein mag sei mal dahin gestellt ich nehme an du meinst eher Major Mama und Oberst Papa,
    so stimme ich dir doch zu.

    Zumindest in soweit sich das Reglement aufs Müll rausbringen, fenster putzen, eine Wäsche- und Badezimmerortnung betrifft.

    Das steht nämlich in meiner Hausordnung.

    Nicht jedoch was ich wann wie wo und warum mit meiner Freundin treibe.
    Das hat nicht nur die Hausordnung einen feuchten Kerich zu interessieren, das geht auch meine eltern schlichtweg gar nichts an.



    Frohnarbeit um die Eltern milde zu stimmen, damit man sein Recht die eigene Freundin zu sehen benutzen darf ?

    Das ist armselig.
     
    #18
    Soulcore, 17 Oktober 2005
  19. Cora
    Cora (57)
    Verbringt hier viel Zeit
    985
    103
    2
    Verheiratet
    diese Worte hab ich vor einigen Jahren zuletzt von meiner Tochter gehört, und da war sie im besten Trotzalter und kein erwachsener Mensch


    das seine Eltern nicht richtig handeln hab ich in meinem Beitrag erwähnt. Oder ist meine Einstellung dazu falsch rübergekommen?
    hab ich doch geschrieben,...siehe Zitat



    Quatsch Frohnarbeit....aber jeder muss nunmal dazu beitragen das der Haushalt funktioniert.
    Und von Dürfen und Freundin besuchen hab ich überhaupt nix geschrieben...sondern

    Ich bin der Meinung das hier nur ein vernünftiges Gespräch hilft und ein Kompromiss. Durch Rebellion und auf den Tisch hauen kommen nur neue Probleme, und zeugt nicht von erwachsenem Verhalten.
     
    #19
    Cora, 17 Oktober 2005
  20. Sonata Arctica
    Beiträge füllen Bücher
    8.329
    248
    624
    vergeben und glücklich
    na sorry,ich find schon,dass er amchen kann was er will und wenn ihn siene eltern wegen solcher nichtigkeiten vor die tür setzen würden,müssten sie für ihn blechen,ergo ist er doch egal wie eigentlich fein raus, oder seh ich das falsch?
     
    #20
    Sonata Arctica, 17 Oktober 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Hab richtig scheiß
Mist_gebaut
Kummerkasten Forum
8 März 2008
9 Antworten
lonesome_wulf
Kummerkasten Forum
22 Juni 2006
15 Antworten