Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

hab schluss gemacht und bin tottraurig!!

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Julix, 10 Dezember 2005.

  1. Julix
    Gast
    0
    hey ihr,

    ich will mir einfach mal meine trauer von der seele schreiben. ich hab nach 2,5 jahren Beziehung gestern mit meinem freund schluss gemacht. doch statt der erwarteten erleichterung bin ich total unglücklich!! obwohl ich weiß, dass es richtig war, schluss zu machen (ich hab ihn einfach nur noch als besten freund geliebt, nicht mehr als partner- das wäre nicht fair, weiter zumachen)sagen meine gefühle mir, dass ich einen riesigen fehler gemacht habe.
    ist das normal? wie seid ihr mit vergangenen trennungen klar gekommen?

    liebe grüße, Julix
     
    #1
    Julix, 10 Dezember 2005
  2. K1nG-0f-k1NgZ
    0
    is normal war bei meiner ersten Beziehung auch so. nach ein paar tagen hat sichs dann aber gelegt
     
    #2
    K1nG-0f-k1NgZ, 10 Dezember 2005
  3. Numina
    Numina (29)
    ...!
    8.784
    198
    96
    Verheiratet
    Erstmal ist man glaube ich nach jeder schönen Beziehung traurig...das ist normal und vergeht mit der Zeit...das braucht schon seine Zeit...
    Alles Gute.
     
    #3
    Numina, 10 Dezember 2005
  4. curasan
    Verbringt hier viel Zeit
    13
    86
    0
    nicht angegeben
    Würd ich auch sagen. Wart erstmal nen paar Tage oder Wochen ab. Dann geht´s dir bestimmt besser. Und beschäftige dich immer mit irgendwas. Wenn du deinen Freund wirklich nicht mehr liebst, hast du auf jeden Fall das Richtige gemacht.

    Kopf hoch !!!
     
    #4
    curasan, 10 Dezember 2005
  5. 2FoR-ALL
    Gast
    0
    Hallo :smile:
    Ja ich glaube dir das es dir immoment RICHTIG schwer fällt,aber es wird vergehn,und denk net es war falsch du sagst ja selbst es war richtig :smile:
    Lenk dich bisschen ab mit Freunden oder Familie auch wenn am anfang nicht die beste laune hast aber die bekommst ja wieder :bier:
    Und du wirst ( auch wenn da grad net dran zu denken is ) einen besseren Schatz finden wo du dir denkst "Der ist es,da gibtz kein,ich denke es ist gut schluss zu machen" :zwinker:

    Bye und Kopf hoch packste scho
     
    #5
    2FoR-ALL, 10 Dezember 2005
  6. Spellmouse
    Spellmouse (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    96
    91
    0
    vergeben und glücklich
    sehe ich genauso. wenn du wirklich nur noch freundschaftliche gefühle für ihn hast, war es die richtige entscheidung. eine beziehung bedeutet schließlich mehr als gute freundschaft. am ende meiner letzten langen beziehung hab ich für meinen freund einerseits zwar keine liebe mehr empfunden, andererseits fiel die trennung auch wahnsinnig schwer. das ist normal, man hat eine schöne zeit miteinander verbracht, den anderen so gut kennen gelernt, ist einfach ein team geworden. und das nun verlassen? eine schmerzhafte entscheidung. aber es kommt vor, dass gefühle verloren gehen, dagegen kann man leider nichts tun. aber sieh die positive seite: du kannst irgendwann mit irgendwem wieder das schöne gefühl haben richtig verliebt zu sein - und er auch. das wünschst du euch doch sicher auch. alles gute für die nächste zeit, ich bin sicher, es wird dir bald besser gehen!

    spm
     
    #6
    Spellmouse, 10 Dezember 2005
  7. ghhe
    Verbringt hier viel Zeit
    67
    91
    0
    nicht angegeben
    ich hab auch gerade eine 3,5 jahre lang beziehung hinter mir. und ich bin in der selben situation wie du. aber glaub mir es wird echt von tag zu tag besser. du darfst nur eines nicht tun: ewig drüber nachdenken. lass nich zu das es sich in dich hineinbohrt!
    geh raus und hab deinen spaß auch wenn du eine ziemliche spaßbremse bist anfangs (aber ich denk mal gute freunde verstehen sowas). und wie schon viele vorposter sagten: es kommt ein neuer.

    mach nur nicht den fehler aus mitleid zu ihm zurück zu gehen und ihm (und dir vielleicht auch noch) etwas vorzuspielen.

    kopf hoch

    MfG ghhe
     
    #7
    ghhe, 10 Dezember 2005
  8. audiophil
    Verbringt hier viel Zeit
    254
    101
    0
    nicht angegeben
    Als ich mit meiner Freundin Schluß gemacht habe, habe ich mich auf ein paar Tage ziemlich beschissen gefühlt... das hat sich dann aber sehr schnell geändert und mir ging's richtig gut. :smile:

    Also drüber schlafen und keine dummen Entscheidungen treffen!
     
    #8
    audiophil, 10 Dezember 2005
  9. nica
    nica (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    72
    91
    0
    Single
    ach ja *seufz* das mit den freundschaftlichen gefühlen kenne ich nur zu gut. mit meinem ersten freund war ich drei jahre zusammen, als er für ein halbes jahr in die usa ging... als wir uns nach 5 monaten wieder gesehen haben, war eigentlich nur noch freundschaft zwischen uns. wir waren uns sehr vertraut, hatten spaß zusammen, aber die liebe war weg. daraufhin haben wir schluss gemacht. mir ging es daraufhin ein halbes jahr lang nicht gut... ich habe mich erstmal für ein paar wochen total vergraben und dann auf partys die sau rausgelassen. nach einem jahr haben wir uns dann wiedergesehen, er kam zufällig bei mir vorbei (ich war inzwischen umgezogen), wir haben wein getrunken... er schlief bei mir... und mit mir... so ging das dann ungefähr vier monate: wir haben uns regelmäßig zum sex getroffen, hatten aber keine beziehung. anfangs habe ich sehr darunter gelitten und dachte, ich könnte ihn wiederhaben bzw. wir hätten noch eine zweite chance. aber letztenendes war es gut für uns beide - unsere rein sexuelle beziehung ist irgendwann "eingeschlafen" und irgendwann hatte ich keine lust mehr auf ihn. es hatte sozusagen eine art "therapeutische wirkung" auf mich, um von ihm loszukommen, so dass ich wieder offen für neue, richtige beziehungen war.

    ich weiß nicht, ob meine situation da die ausnahme ist. aber ich persönlich hab eben schlechte erfahrungen damit gemacht, wenn man sich trennt, weil man "nur" noch freundschaftliche gefühle für einander hat... vielleicht war bei uns damals aber auch noch ein rest an liebe vorhanden, keine ahnung. ich möchte dir, liebe threadstarterin, damit nicht den mut nehmen, dass es bei dir besser läuft und du mit der zeit über ihn hinweg kommst! es kann genauso funktionieren, da steckt man nicht drin... liebe grüße!
     
    #9
    nica, 10 Dezember 2005
  10. ghhe
    Verbringt hier viel Zeit
    67
    91
    0
    nicht angegeben
    das mit dem sex zu therapeutischen zwecken kenn ich auch ... nur ich denke das bringt bei frauen mehr als bei männern (erfahrung?!). moralisch gesehen find ich den weg aber ein bissl naja ... auch wenn ich ihn selbst eingeschlagen habe

    MfG ghhe
     
    #10
    ghhe, 10 Dezember 2005
  11. Julix
    Gast
    0
    danke für eure antworten, leute! auch wenn das blöd klingt, es ist schön, nicht allein zu sein. die letzten tage habe ich echt drüber nachgedacht, ob ich einen großen fehler gemacht habe, weil er mir nunmal sehr fehlt. wir waren auch die besten freunde, er hat mir durch alle meine krisen geholfen und wahrscheinlich habe ich deshalb so eine starke emotionale bindung zu ihm.
    ich hätte da noch so ne frage an alle schluss- macher und auch verlassenen: sollte man nach dem schluss machen noch kontakt haben? ich würde gerne, aber für ihn ist das sicher hart. was habt ihr für erfahrungen gemacht?

    schonmal danke im vorraus. liebe grüße, julix

    ps mit der sextherapie wird sowieso nix, hatten die letzten monate keinen sex mehr, weil ich nicht mehr wollte. hatte einfach das verlangen nicht mehr. erst letzte woche ist mir der gedanke gekommen, dass das wohl wahrscheinlich bedeutet, dass ich ihn nur noch als menschen, nicht mehr als mann lieben kann. wisst ihr was ich meine?
     
    #11
    Julix, 11 Dezember 2005
  12. ghhe
    Verbringt hier viel Zeit
    67
    91
    0
    nicht angegeben
    ich glaub du hast das mit dem sex nun falsch verstanden. das sollte nur heißen, dass es in manchen situationen vielleicht was bringt. aber in deinem fall sicher nicht wie ich das sehe.

    nun zu deiner frage: meine freundin hat mich erst verlassen aber sie will trotzdem noch eine sehr gute freundschaft halten. aber ich muss dir leider sagen das es von meiner seite absolut nicht geht. spätestens an dem punkt wo sie mit anderen flirtet oder sogar nen neuen freund hat bricht das alles in sich zusammen.
    das idiale für mich (und ich denk auch für euch beide) wärs nun ihr geht euch ein paar wochen aus dem weg und habt mal euren spaß. lernt wieder alleine leben zu können. danach sieht alles ganz anders aus, man kann sich normal unterhalten, weg gehen usw. und dann werdet ihr ja sehen ob das mit der freundschaft funktioniert (in den meisten fällen tuts das).

    hoffe ich konnte dir helfen
    MfG ghhe
     
    #12
    ghhe, 11 Dezember 2005
  13. Julix
    Gast
    0
    bin am zweifeln

    oh gott, habe ich das richtige getan? habe gestern zwei stunden mit meinem freund (oh nein- exfreund) telefoniert und habe da wieder diese gefühle gehabt. liegt das daran, dass noch nicht so lange schluss ist oder hab ich wahrscheinlich noch gefühle für ihn? wie erkennt man das? bin total fertig weil ich angst hab, die liebe meines lebens aufgegeben zu haben.

    eure traurige julix
     
    #13
    Julix, 12 Dezember 2005
  14. SunnyBee85
    Benutzer gesperrt
    1.535
    123
    2
    nicht angegeben
    Nix da Süße!
    Komm ja nicht auf die Idee denselben Scheiß zu machen wie ich.... alte Beziehungen die man bei klarem Bewusstsein als "abgehakt" ad acta gelegt hatte bei nicht mehr so klarem Bewusstsein wieder aufzuwärmen...
    Mach das bloß nicht...!!

    Also ich war auch mal drei Jahre mit einem zusammen und dann wieder getrennt und wieder zusammen und wieder getrennt und nochmal zusammen....
    Und das hat mir nichts gebracht. Gekommen ist das so, weil ich mir genau dasselbe gedacht habe wie du "Boah was hast du gemacht, du liebst den doch."
    Nix, geliebt habe ich ihn damals schon nicht mehr wie es hätte sein sollen und im Nachhinein hat es mir echt nur geschadet...

    Klar, ist man traurig und es fehlt was was immer da war. Und irgendwie fühlt sich alles leer an. Essen kann ich auch nicht und ich muss sowieso nur an ihn denken. Was macht er gerade? Wo ist er? bla bla bla bla bla....

    Und man meldet sich doch nicht. Irgendwie hat es doch so seine Richtigkeit.
    Man kann sie nicht recht definieren.... aber man spürt das ein Anruf die Sache nicht besser machen würde.

    Eines Morgens steht man auf. Da war doch was.... nein...da ist nichts. Er ist weg... aus deinem Kopf ...
    Lass dir mal Zeit...und denk drüber nach warum du nicht mehr wolltest. Was hat dir nicht mehr gefallen, was war der Haken, der Schuh der zu klein geworden ist....
     
    #14
    SunnyBee85, 12 Dezember 2005
  15. maya
    maya (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    292
    101
    0
    vergeben und glücklich
    du hast niemanden aufgegeben. entweder du liebst ihn oder nicht, das kannst nur du alleine wissen.
     
    #15
    maya, 12 Dezember 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - hab schluss gemacht
DowneyJR
Beziehung & Partnerschaft Forum
30 September 2016
4 Antworten
Young Boy
Beziehung & Partnerschaft Forum
27 August 2016
3 Antworten
Chicharito
Beziehung & Partnerschaft Forum
26 August 2016
6 Antworten
Test