Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

hab schlussgemacht, aber...

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Superbrain16, 22 Juni 2002.

  1. Superbrain16
    Verbringt hier viel Zeit
    160
    101
    0
    vergeben und glücklich
    ich hab nach 7 wochen mit meiner freundin schlussgemacht. und jetzt könnte ich mich dafür ohrfeigen... Ich liebe sie doch immer noch.
    naja ich werd das alles mal erklären:
    Ich wollte schon recht lange was von ihr, einige (nitro, status) werden sich auch ncoh an meine verzweifelten beiträge erinnern. letzendlich nach 2 monaten und 3 körben ist sie doch noch zu mir gekommen. ich hatte ihr gesagt, dass ich wenn wir nicht zusammenkommen am liebsten keinen kontakt mehr zu ihr hätte, um selbst klarzukommen. nach 3 tagen funkstille ist ihr dann wohl klargeworden, dass sie doch was von mir will. sie kam weinend zu mir...
    der rest ist so schön, ich könnte heulen.
    aber mit der zeit hatte ich das gefühl, dass unsere gefühle nicht gleich waren. Sie war für mich das wichtigste, meine erste freundin, ich wollte immer bei ihr sein, meine zeit mit ihr verbringen. ich denke, das ist auch normal wenn man jemanden wirklcih liebt.
    Aber sie hat sehr viele andere dinge die ihr wichtig sind. zuerst der sport, sie trainiert ca. 4 mal in der woche, coacht noch ne eigene mannschaft etc. Am wochenende war sie oft weg auf turnieren. wenn sie wiederkam und ich sie schon sehnsüchtig erwartete war sie meistens schlecht drauf, weil das turnier schon zu ende war. sie hat mir dann mit leuchtenden augen davon erzählt wie toll das alles war. Dieses leuchten habe ich nur selten bemerkt wenn es um uns beide ging.
    Aber mit den ganzen sachen hätte ich zurechtkommen können, der grund/auslöser ist ncoh ein anderer.
    Ihr ex freund, mit dem sie einen monat auseinander war bevor wir zusammenkamen, ist immer noch sehr gut (freundschaftlich) mit ihr befreundet. sie verreist in den sommerferien zwei wochen mit ner gruppe aus ihrer gemeinde in der auch ihr ex freund ist. ich hatte gehofft sie würde das absagen, aber auch das war ihr wichtiger, nicht wegen ihres ex freunds sondern wegen der anderen in der gruppe. als ich dann aber letztens bei ihr war, ihr ex freund anrief und fragte ob er die nacht vor der reise bei ihr übernachten könne, und sie das dann auch noch bejahte, hats gereicht. ich hab mit ihr geredet und ihr meinen standpunkt/meine gefühle erklärt. immerhin ist das auch die letzte nacht bevor sie zwei wochen wegfährt. aber sie hats nicht eingesehen. nach einem heftigen streit am telefon, bei dem ich dann einfach aufgelegt habe, habe ich es nur 3 tage ausgehalten, obwohl ich mir vorgenommen hatte, sie nicht anzurufen. ich hab letzendlich nachgegeben um die Beziehung zu retten. aber eine woche später ist mir klar geworden dass ich mich dadurch nur selbst verarsche und bin nochmal zu ihr gefahren. ich hab ihr das problem nochmal erklärt, auch von den unterschiedlichen gefühlen geredet, und dass es für mcih besser wäre wenn wir nicht zusammen wären, weil mich das alles verletzt.
    sie war ziemlich überrascht, weil sie wahrscheinlich gar nicht damit rechnete. aber sie hat auch gesagt, dass sie nun mal so sei, und dass das rein freundschaftlich sie mit ihrem ex. sie würde bei sowas keinen unterschied zwischen junge und mädchen machen, weil sie schon immer mehr mit jungen befreundet war. sie will sich nicht ändern.
    dann bin ich gegangen. das wars. und jetzt bin ich tierisch unglücklihc, hab mir grad nochmal die fotos angeguckt...
    was soll ich machen???
     
    #1
    Superbrain16, 22 Juni 2002
  2. alan
    alan (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    227
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Dat is übel!
    Bevor man sowas macht, sollte man sich auch wirklich sicher sein...
    Als erstes ist es wichtig dass ihr verschiedene Dinge einseht:
    Auch wenn ihr der Sport sehr wichtig ist muss es nicht unbedingt heißen dass du ihr nichts bedeutest. Du musst einsehen dass du nicht nur ihr einziger Lebensinhalt bist. Ich weiß, das is schwer auf der gleichen Stufe wie ein Hobby zu stehn, aber sei bereit dies zu akzeptieren.
    Mit dem Freund ist dass so ne Sache. Es liegt eben in der Natur vieler Männer eifersüchtig zu werden und selbst mir fällt es immer tierisch schwer, aber das ist wiederum eine Frage des Vertrauens. Wenn du sie liebst dann musst du ihr glauben! Sie wiederum muss auch verstehen dass sie dich mit ihrem Ex verletzt und sollte Rücksicht nehmen. Das Übernachten war wohl wirklich etwas übertrieben. Frag sie mal ob ihr EX das auch nur freundschaftlich sieht (ich denke wir Jungs wissens besser)...
    Sie sollte auch bedenken das es ihr Ex ist, also ein Mensch in den sie verliebt war, und der auch etwas von ihr wollte. Da kann man doch verstehen das man sich sorgen macht.

    Das alles hilft dir natürlich nur, wenn sie dich zurück nimmt. Aber wenn du ihr sagst dass du sie noch immer liebst und sie so sehr vermisst, dann vielleicht noch einsiehst dass man Kompromisse eingehen muss und dich gründlich mit ihr aussprichst dann müsste es klappen! Aber vergiss eins nicht: Aufjedenfall eine ganz große Entschuldigung, denn niemand hat gern das Gefühl dass mit einem gespielt wird!

    Ich wünsche dir viel Glück und hoffe dass ich dir helfen konnte.
    Du schaffst das schon!!!
    :cool:

    Alan
     
    #2
    alan, 22 Juni 2002
  3. MooonLight
    Sehr bekannt hier
    5.106
    173
    3
    nicht angegeben
    hm.. das ganze sieht für mich wie son typischer Fall aus, bei dem man eigentlich superverliebt ist, und dann kommt irgendeine , in anderen augen "kleinigkeit" , selber sieht man das natürlich n bisschen anders, man macht schluss, und ist todunglücklich.

    hab ich selber schon erlebt, wenn auch aus anderen gründen.

    meiner ansicht nach - das soll jetzt nicht angreifend wirken - hast du ein bisschen übertrieben. du beziehst das, dass sie so viel für ihr hobby tut, darauf, dass sie dich nicht so sehr mag, und das muss, wie alan schon sagte, nicht der grund dafür sein.
    ihr hattet wahrscheinlich verschiedene Grundansichten über ne Beziehung, über die ihr euch hättet klar werden müssen: du willst sie so oft es ghet sehen, sie braucht hingegen auch zeit für ihr hobby, was ihr sehr wichtig zu sein scheint. da kann oder könnte man einen kompromiss finden.

    zu dem urlaub absagen: ich persönlich würde nie nen urlaub absagen, wenn der fest ist, und man sich schon drauf freut, klar ist es schwer dann seinen partner so lange nicht zu sehen, aber für mich wäre es kein grund, mal eben so alles über den haufen zu schmeißen.
    ich hab das bei ner freundin auch mitbekommen, die wollte auch mit nem ex von ihr, und noch 8 anderen oder so wegfahren, ihr freund hat sich auch tierisch aufgeregt.
    aber wenn sie weiterhin mitfahren will, dann musst du das akzeptieren. und vor allem ihr vertrauen.
    hm, die sache mit dem ex ist vielleicht wirklich übertrieben, aber du kennst natürlich die genaue situation zwischen den beiden nicht, wie siehts gefühlmäßig bei ihm aus, warum läuft da nix mehr ..

    naja, aber deine frage war ja, was du jetzt machen sollst.
    ich denke , du willst sie zurück. Wenn das so ist, musst du akzeptieren, dass sie nicht so viel zeit für dich hat,auch mit anderen was macht etc. vielleicht könntet ihr da kompromisse finden..
    du könntest jetzt nochmal mit ihr drüber reden, und vielleicht habt ihr noch ne chance, aber wenn du mit dieser situation nicht klar kommst, würde ich mir stark überlegen, ob es ein zweiter versuch wirklich bringt.
     
    #3
    MooonLight, 22 Juni 2002
  4. Schnuckl20
    Schnuckl20 (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    593
    103
    2
    nicht angegeben
    Also ich denke du hast trotz allem das richtige getan.
    Aus deinen Erzählungen geht heraus, dass sie wohl doch etwas mehr für den Sport übrig hat als für dich. Gut, ich versteh ja dass sie sich da engagieren muss, aber das ist wohl doch etwas übertrieben.
    Und die Sache mitm Ex: also ich würd auch ausflippen wenn die Ex bei meinem Freund übernachten würd...Freundschaft hin oder her oder mit welcher Begründung diese Aktion auch immer zusammenhängt.
    Ich würde an deiner Stelle mal abwarten (auch wenns schwerfällt). Denn eigentlich müsste ihr ja ein Lichtlein aufgehn wieso du dich so verhältst und sie müsste sehen dass sie da was verkehrt macht. Sollte sies nicht tun, weißt du dass du das richtige getan hast.
     
    #4
    Schnuckl20, 22 Juni 2002
  5. Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.758
    218
    254
    Single
    soll also heißen, sie soll sich zurücknehmen mit ihren hobbies... find ich überhaupt nich, denn er hat das vorher gewußt... er wußte also, was auf ihn zukommt.... jemanden zu ändern, damit er in den augen des partner in die Beziehung passt, die der partner will, find ich absolut scheiße.. (hat den satz irgendwer verstanden??)

    das mit dem ex: naja.. also ich kann schon verstehen, dass man da nich so begeistert is.... ich weiß nich, ob ich da grundsätzlich was dagegen hätte.. aber am letzten abend, bevor mein schatz für zwei wochen wech fährt, hätte ich was dagegen.. da will ich die nacht mit meinem freund verbringen.. und zwar allein..
    seh ich auch so
    und dem kann ich auch nur zustimmen
     
    #5
    Beastie, 22 Juni 2002
  6. Superbrain16
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    160
    101
    0
    vergeben und glücklich
    sie hat mich heute abend angerufen...
    sie meinte sie wollte sich wieder melden, weil sie es dumm fände, wenn wir nichts mehr miteinander zu tun haben. ich hab erstmal gar nichts gesagt. sie hat gefragt, was ich so am wochenende gemacht habe, hab ich ihr dann auch erzählt. dann hat sie mir ziemlich lange alles erzählt. sieschien dieses "einfach-nicht-mehr-drüber-reden" nicht zu stören. mich schon. ich liebe sie doch noch, will sie nicht nur als "gute" freundin.
    ich hab dann auf das thema gelenkt und ihr nochmal erklärt dass ich sie doch immer noch liebe, sogar so sehr, dass das gefühl sie würde mcih nicht richtig lieben, dazu brachte mit ihr schluss zu machen. und dass ich die beziehung gerne wieder in ordnung bringen würde, weil sie mir sehr wichtig war.
    aber sie scheint das alles gar nicht so schlimm zu finden, sie war glücklich mit der situation in unserer beziehung, und hatte sich anscheinend 5 tage nachdem ich ihr gesagt habe dass schluss ist schon damit abgefunden.
    letzendlich ist dabei rausgekommen, dass sie im moment nicht zu einer beziehung fähig ist, da sie sich immer eingeengt fühlt und meint erwartungen erfühlen zu müssen, die sie nicht erfüllen kann/will. sie meint sie hätte sich früher immer nach den anderen gerichtet und nun sei sie halt etwas egoistisch. dann hat sie irgendwann angefangen zu weinen und ständig von irgendwelchen erwartungen erzählt die sie nicht erfüllen kann, und dass sie sich immer ändern soll, wenn sie grade glücklich sei. und sie hätte keine zeit für sich etc.
    ich hab sie dann wieder getröstet, hat aber nicht viel gebracht.
    auf einmal hatte ich alle probleme wieder vergessen und wollte sie nur noch in den arm nehmen/wieder mit ihr zusammen sein. ich hab sie also gefragt, ob sie meint dass es nochmal klappen würde, wenn wir den anderen ja nun besser kennen und unsere erwartungen anpassen können. aber sie meint das würde nicht klappen, da sie immer wissen würde, dass ich meine erwartungen nur herunterschrauben würde, damit die beziehung klappt. ich meinte dann zu ihr, dass es dann wohl erstmal besser sei, wenn wir ne zeitlang keinen kontakt mehr haben.
    dann habe ich ciao gesagt und aufgelegt.

    ich denke, sie kommt im moment einfach nicht richtig mit ihrem leben klar. einerseits liebt sie mich, andererseits kann sie keine richtige beziehung führen.
    wieso muss sowas sein, wir lieben uns und trotzdem klappt es nicht???

    superbrain
     
    #6
    Superbrain16, 24 Juni 2002
  7. LEA1804
    Gast
    0
    Also ehrlich gesagt, kann ich mir nicht richtig vorstellen, dass sie dich wirklich liebt!!! Denn wenn man jemand liebt, ist man auch bereit manche Kompromisse einzugehen um eine Beziehung zu führen. Schau mal....du wärst dazu bereit, weil du sie wirklich lieben tust aber bei ihr kommt einfach zu enig rüber.
    Ich denke, auch wenns sauschwer fällt, dass e besser ist, dass ihr auseinander seid. So bist und wirst du eh nicht glücklich....

    Byechen LEA
     
    #7
    LEA1804, 24 Juni 2002
  8. Mieze
    Mieze (31)
    Sehr bekannt hier
    5.579
    173
    3
    vergeben und glücklich
    Also Schluss zu machen obwohl man jemanden liebt, finde ich total hohl, dass wiederspricht sich doch irgendwie alles...
    Ich weiß wie du dich fühlst, ich hab nämlich auch mal mit jemandem sozusagen aus Langeweile Schluss gemacht, obwohl ich denjenigen saumäßig geliebt habe...
    Warum ich Schluss gemacht hab, will ich hier jetzt nicht breittreten, denn das ist absolut lächerlich :rolleyes:
    Naja, danach sind wir nochmal zusammen gekommen, aber ein halbes Jahr später und da hab ich wieder Schluss gemacht, weil es dann echt nicht mehr gefunzt hat.
     
    #8
    Mieze, 25 Juni 2002
  9. alan
    alan (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    227
    101
    0
    vergeben und glücklich

    Warum glaubst du dann, dass sie dich noch liebt? Für mich sieht dass gar nicht gut aus. Sie scheint ja froh darüber zu sein, dass schluss ist.


    Für einen Menschen kann das eine sehr große Belastung sein wenn andere ständig erwartungen haben und dieser Mensch sie erfüllen muss. Ich bin mir sicher dass nicht nur du erwartungen hattest, sondern auch ihre Eltern, Trainer und was weiß ich nicht wer alles...
    Für mich sieht dass aus als hätte sie eure Beziehung als große Belastung betrachte und ist jetzt froh ihren Freiraum zu haben.



    SIE KOMMT NICHT RICHTIG MIT DIR KLAR! und mit ihrem Leben. Wie du richtig gemerkt hast läuft in ihrem Leben nicht alles so wie es sollte und sie braucht jetzt sicher keine weitere Belastung.
    Wichtig ist dass du verstehst dass sie im Moment keine Beziehung will, da es anscheinend eine zu große Belastung war und sie ohne dich glücklicher ist. Damit musst du dich abfinden.
    Jetzt als Ausenstehender betrachtet kann ich sie sehr gut verstehen und ich würde deiner Freundin raten: Wenn der Druck von deiner seite immer so groß war das eure Beziehung für sie eine Belastung war, dann hat sie richtig gehandelt als sie sagte dass sie keine Beziehung mehr will.

    Aber wenn ihr euch wirklich liebt (und da bin ich mir bei ihr gar nicht sicher) dann solltet ihr auf jeden fall nochmal reden und wirklich versuchen Kompromisse zu finden mit denen ihr beide leben könnt.
    Denk aber ersmal gründlich darüber nach ob es auch für deine Freundin besser wäre eine Beziehung zu haben...
    Auch wenns schwer fällt: Denk mal an sie und ihre interessen.

    Viel Glück
     
    #9
    alan, 25 Juni 2002

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - hab schlussgemacht
verschollen
Beziehung & Partnerschaft Forum
7 Oktober 2015
16 Antworten
little star
Beziehung & Partnerschaft Forum
19 April 2014
13 Antworten
YellowFromTheEgg
Beziehung & Partnerschaft Forum
3 November 2013
5 Antworten
Test