Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Habe Angst, dass ich den gleichen Fehler nochmal mache...

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von schwip-schwap, 30 März 2009.

  1. schwip-schwap
    Sorgt für Gesprächsstoff
    93
    33
    6
    Verheiratet
    Oh Mann Oh Mann ich weiß gar nicht wo ich anfangen soll…
    Eigentlich ist mein „Problem“ ziemlich schnell erklärt, aber um es wirklich verstehen zu können müsste ich viel weiter ausholen. Aber ich fange einfach mal an, mein derzeitiges Problem kurz zu schildern:

    Also ich habe einen festen Freund, den ich auch über alles liebe. Leider wohnen wir weit auseinander und führen daher eine Fernbeziehung. Natürlich ist es unglaublich schwer, aber es geht nun mal nicht anders und für uns käme einfach nicht in Frage wegen so etwas eine Beziehung zu beenden…

    Nun hat mich letzte Woche in der Arbeit (ich arbeite in einem Laden) ein Junge angesprochen, der schon öfters da war und mich angegrinst hat. Ich hab mir nie wirklich was dabei gedacht, nur dass er halt ganz sympathisch ist. Aber letzte Woche hat er mich gefragt, ob ich nicht mal Lust hätte, mit ihm einen Kaffee trinken zu gehen. Da bekam ich schon Herzflattern (nicht aus Freude). Aus meiner „Dummheit“ und Schüchternheit hab ich es natürlich wieder verpasst sofort zu sagen, dass ich einen Freund habe und ihm gesagt, er kann mir ja mal seine Handynummer aufschreiben. Gesagt, getan. Ich hab mich so schlecht gefühlt deswegen.

    Um es kurz etwas verständlicher zu machen, weshalb: Mir ist fast genau das selbe schon mal passiert, als ich bereits in meinen jetzigen Freund verliebt war, allerdings noch nicht zusammen. Damals hat mich auch ein Junge im Bus angesprochen, der mich dauernd angegrinst hatte und da er mir sympathisch war, sagte ich nicht nein. Ich hab mich mit ihm getroffen, er hat Gefühle für mich entwickelt und dann musste ich ihm natürlich sagen, dass es da einen anderen gibt. Und das war dann der Anfang vom Ende sozusagen. Er hat um mich gekämpft, über ein Jahr lang. Ich hab es zugelassen, dass er sich in mich verliebte, ich hab ihm die ganze Zeit über schrecklich weh getan, indem ich mit ihm befreundet war und es nicht beendet habe… In der Zeit bin ich mit meinem Freund zusammen gekommen. Inzwischen hat auch der andere eine Freundin gefunden, doch der Schmerz ist noch da und deshalb ist es jetzt auch recht „kühl“ zwischen uns. Die Sache ist, dass ich in ihm aber einen wunderbaren Freund gefunden habe – für mich. Ich konnte ihm vertrauen, ich habe in der Zeit natürlich auch so einige Gefühle für ihn entwickelt (vielleicht auch mehr als nur rein freundschaftliche) und logischerweise tut es mir sehr weh, dass alles so enden musste. Ob wir je wieder „normal“ befreundet sein können, daran zweifle ich stark. Ob wir überhaupt je „normale“ Freunde waren, das bezweifle ich noch mehr…

    Naja, um es kurz zu machen, ich habe Angst jetzt wieder den gleichen Fehler zu machen. Versteht mich nicht falsch, ich habe kein Interesse an dem „neuen Jungen“. Wenn überhaupt, nur freundschaftliches Interesse. Ich fand ihn sympathisch, er ist vom Typ her wie der alte Junge (es scheint als ziehe ich immer den gleichen Typ Mann an). Und ich könnte mir vorstellen, dass wir gute Freunde werden können. Natürlich möchte ich ihm von Anfang klar machen, dass nie mehr zwischen uns sein wird, da ich einen Freund habe und auch nicht vorhabe, das zu ändern! Ich möchte aber auch nicht die Möglichkeit auf eine wunderbare Freundschaft verpassen, die sich daraus vielleicht entwickeln könnte. Allerdings habe ich meine beste Chance ihm das zu sagen ja mal wieder verpasst – typisch… Das ärgert mich so. Ich hatte eigentlich vor, ihm das nun vor einem möglichen ersten Treffen per ICQ zu sagen, aber sein PC war wohl das ganze WE abgestürzt, hab ich grad erfahren. Nun will er wissen, wann ich morgen Feierabend habe :-/

    Ich habe ihm noch nicht geantwortet, weil ich einfach nicht weiß, was ich jetzt tun soll… Ich weiß nicht, was richtig ist. Soll ich ihm jetzt noch sofort in einer SMS schreiben dass ich einen Freund habe? – Fände ich aber ziemlich „erbämlich“. Soll ich ihn auch warten lassen und abwarten ob er morgen wieder im Laden steht? – Dann bin ich aber in der Zwickmühle und muss es ihm notgedrungen persönlich ins Gesicht sagen, was ich überhaupt nicht kann. Darin bin ich einfach total schlecht, mit Worten meine Gefühle auszudrücken. Deshalb wollte ich es ihm erstmal schreiben, das klappt viel besser bei mir, auch wenn das nicht gerade supertoll ist. Das weiß ich, aber wir kennen uns auch noch nicht, von daher fände ich es nicht schlimm ihm das so mitzuteilen. Oder wie seht ihr das?

    Was soll ich denn jetzt machen? Ich habe solche Angst, dass sich das ganze wiederholt, der ganze schreckliche Kreislauf einer hoffnungslosen Liebe, der mit einem harten Schnitt endet, der immer weh tun wird… Ich weiß dass es in meinen Händen liegt und ICH es nicht so kommen lassen muss, aber trotzdem ist diese Angst da.

    Könnt ihr mir helfen? Irgendwelche Ratschläge oder Gedanken? Ich wäre euch sehr dankbar!! Sagt mir bitte auch wenn ich etwas falsch mache oder denke… Ich weiß selbst nicht genau was richtig ist.
     
    #1
    schwip-schwap, 30 März 2009
  2. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    Nun, er möchte ja wissen, wann du Feierabend hast. Und du antwortest, dass du um so und soviel Uhr Feierabend hast, dann noch kurz ein Geburtstagsgeschenk für deinen Freund abholen musst und danach Zeit hast. Kleine Notlüge mit vermutlich großer Wirkung. Wobei ich persönlich kein Problem darin sehe, ihn anzurufen, zu sagen, dass du dann und dann Feierabend hast, du aber willst, dass er weiß, dass du einen Freund hast, bevor ihr euch trefft und er zuviel erwartet.
     
    #2
    xoxo, 30 März 2009
  3. schwip-schwap
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    93
    33
    6
    Verheiratet
    Nun, das wäre natürlich eine Möglichkeit... Allerdings ist das irgendwie nicht mein Stil :ratlos: So bin ich nicht und so schätzt er mich sicherlich auch nicht ein :schuechte

    Ich denke am wirkungsvollsten wäre es vielleicht doch, wenn ich es ihm persönlich sage, falls er morgen "zufällig" im Laden vor mir steht, allerdings weiß ich jetzt schon, dass ich dann große Probleme haben werde und mich selbst zwingen muss es einfach zu sagen :geknickt:

    Für weitere Antworten wäre ich äußerst dankbar.

    edit: ja ich möchte es ihm auch ganz einfach "locker" sagen, damit er einfach ohne Hoffnungen daran geht, falls er es dann überaupt noch will. Ich hoffe ich schaffe das...
     
    #3
    schwip-schwap, 30 März 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Habe Angst gleichen
Ordnung_der_Dinge
Beziehung & Partnerschaft Forum
14 September 2016
3 Antworten
Aerombiose
Beziehung & Partnerschaft Forum
28 August 2016
7 Antworten
DinkyCat
Beziehung & Partnerschaft Forum
24 August 2016
7 Antworten
Test