Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

habe Angst um sie und um uns!

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von at5E, 14 Dezember 2004.

  1. at5E
    Gast
    0
    Also next prob. Also ich bin jetzt mit meiner süssen mehr als 3 Wochen zusammen, näschte Woche Montag einen Monat! Nun gut nun zum Prob. Also wie ich in den Wochen gemerkt habe ist sie sehr ruhig und zurückhaltend! Also seit gestern habe ich gemerkt das sie Dinge in sich hineinfrisst als sie auszusprechen! Habe sie darauf angesprochen, das sie eher zurückhaltend naja und würde sagen auch verschlossen ist! Sie macht mir wenig Komplimente, macht sich viele gedanken, und gestern hatte sie geweint. das dass so schnell geht hät ich ned gedacht!
    Also habe sie heute wieder darauf angesprochen und sie sagte selber ich soll aufhören davon zu reden.... ja ich nerve schon damit aber ich mach mir halt meine Gedanken! Ich habe zu ihr gesagt, glaub mir es ist besser wenn du über Probleme oder sonstiges sprichst bevor du es für dich behälst und in dich reinfrisst! So war ich früher ja auch und jetzte sage ich meine Meinung zu vielen Dingen und obs den passt oder nicht hat der jenige pech gehabt. Da kam von ihr "Ich wart ertsmal ab was die anderen sagen und behalte es für mich und sag hinterher tja hättet ihr auf mich gehört häts geklappt" Zudem sie ja immer recht haben will! Ich wiederum auch.
    Aber das stört mich halt das sie so ruhig ist und ich mich ja auch schon geöffnet habe gegenüber ihr! Dann sagte sie "das kommt noch, am Anfang bin ich so und du bist nicht der 1te der das zu mir sagt."
    Aber nach 3 Wochen merke ich auch nur leichte Änderungen an ihr! Habe sie ja total lieb, und lieb und süss ist sie auch. Hat sogar ein kleines Geschenk für mich und weis auch das wir nächste Woche Montag einen Monat zusammen sind! Gut ich warte noch darauf das sie offener wird und so..... aber zulang will ich auch ned mehr warten. Den ich habe das Gefühl ich gebe ihr zuviel Liebe und sie gibt mir zu wenig zurück.... Habe halt "ANgst" vor dem Gefühl der Leere. Wisst was ich meine? Habe sogar Angst das durch sowas die Beziehung kaputt geht aber ich will mich jetzte bemühen sie darauf nicht mehr anzusprechen. Habe zu ihr auch gesagt will uns ja nicht unter Druck setzten und so! So und danns sagte sie noch man muss sich ja kennen lernen und das soll alles nicht so schnell gehen! Habt ihr Rat für mich? Sry das ich soviel geschrieben habe aber hoffe ihr habt verständnis dafür und könnt mir weiter helfen! Wie kann man ihr Schale knacken?
    P.S. nein schlechte Errinerungen oder sowas hat sie nicht! Und sonst läuft bei uns alles bestens!
    mfg
     
    #1
    at5E, 14 Dezember 2004
  2. Doc Magoos
    Verbringt hier viel Zeit
    3.733
    121
    0
    nicht angegeben
    Knack die Schale gar nicht. Es muss ja nicht alles immer von Heute auf Morgen gehen. Sie sagte ja, dass es am Anfang immer so ist und sich dann bessert. Also nimms hin und rede es nicht kaputt. Musst halt mal schauen wie es in 2-3 Monaten aussieht. Sie muss Dich ja erst mal kennenlernen um Dir voll zu vertrauen. Ich sprech auch nicht sofort über meine Gefühle, dass dauert auch immer sehr lange.
    Also mach Dir keinen Kopp, genieß die Zeit mit ihr, und wart ab wie es sich entwickelt. Man muss nicht alles immer gleich problematisch sehen und sofort verändern wollen.
     
    #2
    Doc Magoos, 14 Dezember 2004
  3. Campeone
    Gast
    0
    Kann mich da nur anschließen! Schließlich hast du sie ja auch so kennen und gern haben gelernt, oder!? Man kann einen Menschen den man lieb hat, doch nich schon nach 3 Wochen verbiegen wollen-man mag ihn doch so wie er is (mit all seinen Vor- und Nachteilen)...
    Außerdem kennst doch bestimmt den Spruch "harte Schale-weicher Kern"-gut der trifft nich ganz genau zu, aber wenn du ihren Kern erstma geknackt bzw. sie sich dir gegenüber mehr geöffnet hat, dann hast du sie für dich gewonnen!!! Aber das braucht halt Zeit...
     
    #3
    Campeone, 14 Dezember 2004
  4. feeX
    Gast
    0
    Ich würd mir an deiner Stelle nicht sooo die Gedanken machen - natürlich ist es ein komisches Gefühl, wenn man selbst sich einem Partner sehr öffnet und dieser das nicht tut. Aber drei Wochen sind schon eine sehr kurze Zeit!
    Und da du sagst, dass du Angst hast, von ihr verletzt zu werden - die hat sie doch auch, deshalb fällt ihr das schwerer.

    Wirklich, ich glaub nicht, dass das in diesem Stadium schon eure Beziehung gefährden kann, so was braucht immer Zeit. Kuck mal, ich hab vor meiner "besten Freundin", die eher meine Familie als eine Freundin ist und die ich seit fast 7 Jahren kenne 2 Mal geweint... und deswegen ist sie trotzdem der wichtigste Mensch in meinem Leben.

    Zeit, Geduld, Verständnis - sie öffnet sich doch schon, da kann es nur besser werden!

    LG
    fee
     
    #4
    feeX, 14 Dezember 2004
  5. also schale knacken ist das falscheste was du machen kannst, vielleicht ab und zu vorsichtig und geschickt nachhacken. ich bin auch so wie deine freundin und mein freund tut sich wohl auch ein wenig schwer damit, und wir sind schon seit 5 monaten zusammen. aber es braucht halt ein wenig zeit bis man sich dem anderen gegenüber öffnen kann, obwohl das bei mir nicht an mangeldem vertrauen liegt und bei deiner freundin sicher auch nicht.
    aber wenn man sein ganzes leben lang so war kann man halt nicht in ein paar wochen sich um 180 grad drehen.
    hab einfach etwas mehr geduld mit deiner freundin.
     
    #5
    marziepanpuppe, 14 Dezember 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - habe Angst uns
Ordnung_der_Dinge
Beziehung & Partnerschaft Forum
14 September 2016
3 Antworten
Aerombiose
Beziehung & Partnerschaft Forum
28 August 2016
7 Antworten
DinkyCat
Beziehung & Partnerschaft Forum
24 August 2016
7 Antworten
Test