Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Habe angst zu versagen!!

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von mäuschen85, 15 März 2004.

  1. mäuschen85
    0
    hi,kennt jemand das gefühl wenn man nach vielen enttäuschungen wieder richtig verliebt ist aber angst hat zu versagen(auch sexuell) oder enttäuscht zu werden?

    bin grade in so einer situation.habe mich unsterblich in einen typ verliebt bei dem ich denke es könnte was ernstes werden(passt alles charaktermäßig) nur der sex ist immer so ein problem bei mir.kann mich nicht richtig öffnen ihm gegenüber.habe schon einige entäuschungen erlebt(zB hat mir ma einer gesagt ich kann nicht reiten und es war schlecht,oder er ist nicht gekommen)ich fühl mich langsam echt als niete im bett und ich habe auch keinen spass an sex!vielleicht bin ich auch einfach zu verklemmt ich weiss nicht.

    naja letztens war ich dann halt bei ihm und hab mich total gefreut mit ihm alleine zu sein und zu kuscheln.war auch schön ihm so nah zu sein und hab dann auch lust auf mehr gekriegt.am anfang hats voll geprickelt als er mich überall gestreichelt hat....bis ich dann auch mal aktiv werden wollte und wieder dieser eine gedanke kam(du kannst ihn nicht befriedigen) das hat mich wieder so unter druck gesetzt das ich gar keine lust mehr hatte.ich will ihn doch nur glücklich machen aber ich trau mich schon garnicht mehr weil ich angst hab er denkt ich brings nicht.naja so war es dann auch,habe so lange rumgerubbelt an seinem ding aber er ist nicht gekommen,nochnichtmal als wir sex hatten.hab dann gesagt lassen wir es lieber bringt ja nix.hab mich mal wieder so mies gefühlt danach.ich will ja sex und ich will es geniessen können aber es geht einfach nicht!

    vielleicht hat jemand auch schon solche erfahrungen gemacht?
    und brauch auch dringend mal Tipps worauf jungs so stehen und wie ich ihn mehr befriedigen kann das nächste mal!!

    schreibt mal was dazu bitte!!!
     
    #1
    mäuschen85, 15 März 2004
  2. Tomcat24
    Gast
    0
    Eigentlich ist es doch schön wenn eine Frau auch aktiv ist. Aber es gibt immer noch Männer die damit Probleme haben und nur den Starken spielen können, wenn sie bestimmen wo es lang geht.
    Es hört sich zwar seltsam an, aber versuch doch mal etwas egoistisch beim Sex zu sein. Früher oder später wird er schon sagen was ihm gefällt und was nicht. Nur zu Jammern und dem Partner die Schuld zu geben ist dann doch zu einfach.
    Sex ist auch eine Art von Kommunikation und es hilft auch darüber zu reden.
    Noch ein Tip.
    Zu hohe Ziele haben nur eine Enttäuschung zur Folge. Bei ersten Mal wird es nicht auf Anhieb funktionieren aber mit ein wenig Übung wird das schon. :zwinker:
     
    #2
    Tomcat24, 15 März 2004
  3. Dreamerin
    Gast
    0
    Ich kenne das Problem nicht so direkt, aber die Angst zu versagen kenn ich.

    Weiß nicht, was ich dir raten soll. Je unsicherer du bist und je mehr Druck du dir selbst machst, desto schneller bist du frustriert, wenns nicht klappt.

    Er soll dir zeigen, wo´s lang geht, deine Hand nehmen und führen z. B.!

    Wenn er das nicht tut, dann bleib selbstbewusst, hak die Kommentare von deinem Ex ab und mach, worauf du Lust hast!
     
    #3
    Dreamerin, 15 März 2004
  4. User 12370
    User 12370 (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.096
    123
    7
    nicht angegeben
    Glaub nicht alles, was die Typen dir erzählen! Wenn er nicht kommt liegt es viel häufiger an ihm, als an dir! Meißt verkrampfen sie sich, oder steigern sich so rein, dass gar nix mehr geht, vor allem, wenn man sich noch nicht so lange kennt.

    Und ganz spezielle können das nichtmal zugeben, sondern reden dir ein "du könntest das nicht" alles Schwachsinn.

    Wenn man sich liebt, dann entdeckt man sich gegenseitig, es gefällt ja nicht jedem das Selbe! Schlecht ist man für mich im Bett nur, wenn man nicht auf den Anderen eigehen kann oder gar WILL!!!
     
    #4
    User 12370, 15 März 2004
  5. Larkin
    Verbringt hier viel Zeit
    1.082
    121
    2
    nicht angegeben
    Vielleicht hilfts wenn du mit ihm darüber redest, wenn du sagst dass du in der Vergangenheit ein paar Männer hattest die dich verletzt haben und dir Komplexe eingeredet haben und dass du deswegen unsicher bist. Das sollte er ruhig wissen.

    Das ist übrigens womöglich auch einer der Gründe, warum ich meinen Freunden so gerne einen blase - da kommen sie eigentlich immer. Wenn ich daran denke ich müsste einen neuen Partner nut mit der Hand befriedigen hätte ich auch Angst zu versagen, weil das (für mich zumindest) schwieriger ist, vor allem wenn man sich noch nicht soooo gut kennt.
     
    #5
    Larkin, 15 März 2004
  6. _EDIT_
     
    #6
    Zaubermeister80, 15 März 2004
  7. Misoe
    Misoe (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.433
    123
    5
    vergeben und glücklich
    Ich denke mal als Mann kennt man das Gefühl, nicht immer aber bestimmt oft zu dem ersten Mal oder auch vielleicht später mal.... Ih würde Dir ehrlich raten, Dich Deinem Freund in soweit anzuvertrauen, dass Du Dich dabei wohl fühlst und Du es verantworten kannst, mit ihm darüber zu reden. Wenn er Dich liebt, dann wird Verständis aufbringen und Dich vielleicht langsam und einfühlsam wieder dahin bringen es zu genießen und ohne Angst dabei zu empfinden!


    LG misoe
     
    #7
    Misoe, 16 März 2004
  8. emotion
    Verbringt hier viel Zeit
    927
    101
    0
    Single
    Angst zu versagen :
    Du solltest du selbst bleiben, nichts spielen oder machen, was gegen deine Moral oder Einstellung verstößt.

    Schlechter Sex :
    Da gehören immer 2 zu .
    Soll ja auch hier im Forum Männer geben, die kaum kommen (Oral, Vaginal, ... ).

    Ich kann mich Aurelie nur voll und ganz anschließen !
    Für mich persönlich gibt es kein Versagen im Bett.
    Alles drumherum, alle Möglichkeiten gemeinsam auszuloten ist das wichtige, nicht der Akt oder ein Orgasmus.
    Stimmt das drumherum erst mal, kommt es auch irgendwann und oft genug zum Orgasmus, aber er ist keine Vorraussetzung, finde ich (Hab ich als Mann leicht reden, ich weiß *g* ).

    Wie Aurelie schon erwähnte, ihr müsst über eure Wünsche reden, wie möchte er da gestreichelt werden usw. .

    Wenn ihr aber so gar nicht über diese Dinge reden könnt, versuch es mal so :
    Ohne Zeitdruck (Bequeme Position beider vorrausgesetzt) bearbeitest du seinen kleinen ...
    Mit bearbeiten meine ich aber nicht so hart und schnell wie möglich rauf und runter, womöglich noch ohne stimulation seiner Knospe an der Eichel, sondern :
    Zärtlich und auf Feuchtigkeit achtend den Bereich um die Knospe zu massieren.
    Anfangs sehr Zärtlich, dann auch mal den Druck (Nicht die Geschwindigkeit) erhöhen, und falls er anfängt zu zucken und evt. zu stöhnen, kannst du in der Endphase auch mal schneller und mit Druck dran rubbeln, immer auf die Knospe und die Eichel bedacht !

    Wenn man nämlich schon Anfangs einfach nur hart und schnell bearbeitet, kann es recht unangenehm und wenig erregend für ihn sein .
     
    #8
    emotion, 16 März 2004
  9. Bärschen
    Bärschen (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    415
    101
    0
    Single
    Wiedermal das Wundermittel reden :zwinker:,
    wenn er dich auch so gern hat wie du ihn, dann wird er dankbar sein das du ihm sagst was los ist, denn welcher mann kann schon gedanken lesen?
    Viele frauen erwarten das praktisch von einem und ärgern sich dann darüber das ers net richtig macht.
    Wenn du ihm sagst was dir passiert ist, wird er dich in den arm nehmen und dir sagen das ihr das ruhig und langsam angehn werdet und dann wird das auch was(jedenfalls würde ich das tun aber er wirds ähnlich machen :zwinker: )
    Versuch (wenns ok für dich ist) ihn doch ein weig oral zu verwöhnen, ist wenstlich einfacher für dich als nur mit der hand.
    Das du nicht reiten kannst....das zeigt nur das deine exen alles trottel waren,
    man kanns nicht falsch machen, man kanns nur einfach nicht so machen wie er vielleicht am liebsten hätte,da soll man nicht sagen "falsch" sondern was konstruktives!
    Beim sex sind immernoch 2 (ich gehe mal davon aus dass es nicht mehr sind :zwinker: )
    beteiligt, und wenn ers nicht schön fand, hat er nix dagegen getan damit es besser wird.
    Versagen beim Sex tut man wie einige schon gesagt haben nicht weil man zu früh bzw garnet kommt,sondern wenn man wenn man auf die gefühle und bedürfnisse des partners schei**t.
    Ich rate dir einfach, sprich mit deinem freund, erklär ihm die situation, schlafe weiterhin mit ihm! sprich übt einfach zusammen, die wenigsten paare sind zusammen ins bett gegangen und haben gleich von anfang an alles perfekt gemacht(wobei es keinen perfekten sex gibt),man lernt sich im bett auch erst kennen, lernt die vorlieben und abneigungen des partners kennen.
     
    #9
    Bärschen, 16 März 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Habe angst versagen
Ano1604user
Beziehung & Partnerschaft Forum
19 Oktober 2013
15 Antworten
xoxo
Beziehung & Partnerschaft Forum
21 Januar 2009
27 Antworten
Viktoria
Beziehung & Partnerschaft Forum
5 Mai 2006
34 Antworten