Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Habe da bedenken

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von kubisan22, 4 Januar 2004.

  1. kubisan22
    Gast
    0
    Hallo ich habe da ein paar bedenken in meiner Beziehung.

    Also bin seid 2 Monaten mit einer Super netten frau zusammen,
    ich bin 22 und sie 18 Jahre jung.
    Also mit dem Alter habe ich nicht so grosse Probleme wie ich anfangs gedacht habe, das Problem liegt wohl daran das sie ein ganz anderes Leben führt wie ich, es ist schwer zu erklären also sie macht grade ihr Abitur will später pädagogik studieren, hat einen coolen Freundeskreis, Führerschein, kommt mit ihren Eltern klar, und auch sehr gebildet meiner meinung nach.

    Und ich habe so grosse Probleme mit meinem Leben.
    Sprich ich habe nur einen Haubtschulabschluß, keinen Fuhrerschein, muste freunde alle fallen lassen, ist aber ne andere Story.
    Habe zwar meine Ausbildung gemacht, aber kann keinen festen job finden.
    Das heist ich habe nur Zwei Paartimerjobs also zwei jobs jeweils vier Stunden.
    Also mit meinen 22 jahren habe ich echt noch nichts erreicht in meinem Leben. Im gegensatz zu meiner Freundin.
    Aber sonst alles ist in Ordnung wie lachen viel zusammen unternehmen auch viel, führen super schöne Gespräche. Also wir verstehen uns sonst super. Nur diese Unterschiede liegen mir sehr auf dem Herzen, und ich glaube das diese unterschiede die Beziehung zerstören.

    Also gibt mir bitte ein Paar Tips.
    Oder irre ich mich und es ändert nichts `?
    Und bitte sagt nicht "wenn sie mich liebt wird es schon" es liegt nicht an ihr es liegt an mir, ich habe ein ungutes gefühl.
    Ich komme mir so klein vor neben ihr.

    Ps: Bitte helft mir, Ich möchte mein Engel behalten. Vielen dank für eure beiträge
     
    #1
    kubisan22, 4 Januar 2004
  2. Manja
    Gast
    0
    Naja also ich würd mal sagen, du solltest vielleicht einfach mal mit ihr über deine Ansichten reden, vielleicht würde dir das helfen.

    Mal was andres, sie hat ihr Abi noch nicht gemacht, hat noch nicht studiert etc.
    Sie hat halt Pläne, aber weißt du, ob die jemals in Erfüllung gehen? Sicher, sie ist vielleicht sehr entschlossen, alles was sie sich vorgenommen hat auch zu machen. Aber es kann immer mal was unerwartetes passieren, dass sie am erreichen ihrer Ziele hindert. Du hättest dir doch sicherlich vor 4 Jahren deine jetztige Lebenssituation auch nicht träumen lassen, sondern hattest größere Träume, oder? Und an nem Führerschein sollte man auch nicht zuviel fest machen.

    Wie gesagt, rede mit ihr darüber, eine Bezeihung ist zum reden da. Vielleicht kann sie dir deine Ängste nehmen.
     
    #2
    Manja, 4 Januar 2004
  3. Dreamerin
    Gast
    0
    Kann verstehen, dass dir das ein Problem ist!
    Aber den Führerschein kann man ja machen...
    Einen Job kann man auch finden. Gib nicht auf und suche weiter!
    Außerdem könntest du ja Realschulabschluss nachmachen (nur ein Beispiel).

    Hast du sie mal drauf angesprochen? Vielleicht solltest du das mal vorsichtig tun und ihr sagen, dass du auch gern mehr erreichen würdest usw. Sie wird dich sicher unterstützen!
     
    #3
    Dreamerin, 4 Januar 2004
  4. h2o
    h2o (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    347
    101
    0
    Single
    Es gibt oft "Probleme" (Als wirkliche Probleme würde ich das nicht bezeichnen), in denen sich der eine schlechter fühlt, als der andere. (z.b. aussehen, oder wie bei dir mit der bildung) Das führt dann oft dazu, dass derjenige von den beiden, der sich schlechter fühlt den/die andere/n unbewusst als konkurenz ansieht. Lass es nicht so weit kommen und sprich mit ihr darüber. Sie wird dich sicher beruhigen können.

    Und den vorigen postern kann ich ansonsten zustimmen: Gib dich nicht auf, nur weil du bis jetzt noch nix erreicht hast. Du kannst doch immer noch was aus dir machen. Und Ob du nun nen Führerschein hast oder nicht ist doch nun wirklich absolut unwichtig. Ok, vielleicht isses praktisch, aber im grunde könnte jeder nen führerschein machen.

    Hast es schon mal bei ner Zeitarbeitsfirma versucht? (Ein bekannter von mir hatte Probleme nen job zu finden und wurde da sofort angenommen.)

    Mfg
    h2o
     
    #4
    h2o, 4 Januar 2004
  5. kubisan22
    Gast
    0
    hallo nochmal und danke für eure Tips.

    Also zum ersten mein Führerschein könnte ich nicht machen weil ich als Azubi nie das Geld dafür hatte, hab ja die ausbildung abgeschlossen also habe jetzt auch die Fachoberschulreife.
    Und ja ich werde heute mit ihr Sprechen, und schreibe euch die tage das resultat.
    vielen dank an alle
     
    #5
    kubisan22, 4 Januar 2004
  6. OnleinHein
    OnleinHein (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    393
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Du hast ne abgeschlossene Ausbildung und meinst, Du hättest noch nichts erreicht? :ratlos:

    Wer sagt eigentlich, dass Abiturienten "mehr wert" sind, als Hauptschüler? Jeder hat andere Qualitäten. Ich erachte die Arbeit eines Müllmanns oder Bauarbeiters als mindestens genau so wichtig und ehrenwert wie die eines Chirurgen. Bloss weil man für gewisse sachen studiert haben muss, heisst das nicht, dass deshalb Dinge, wo andere Qualifikationen gefragt sind, unwichtiger sind.

    Ich habe auch einen sehr guten Kumpel, der allerdings WIRKLICH noch nicht allzu viel erreicht hat, da er sich bei wirklich nichts Mühe gibt. Ist bald 23 und verbringt seine Zeit damit, zuhause rumzuhängen und sich alle 2 Wochen Computerspiele bei mir auszuleihen, und wundert sich dann, warum gerade sein dritter Versuch, das Abitur nachzumachen, gescheitert ist.
    Sein "Problem" ist eben, dass er eine Freundin hat, die ein Wahnsinnsabitur hingelegt hat und jetzt studiert und auch ansonsten einen Freundeskreis, in dem die meisten zur Uni gehen. Das stört ausser ihm niemanden, aber er hat deswegen Minderwertigkeitskomplexe und vresucht andauernd, einen höheren Schulabschluss zu bekommen, scheitert aber immer wieder an seiner eigenen Faulheit, weil er kein wirkliches Ziel vor Augen hat. Er weiss nicht, was er mit seinem Abitur denn dann eigentlich anfangen will, er will es nur haben, um sich besser zu fühlen. Auf die Tour klappt das natürlich nicht, denn ohne wirkliche Motivation kriegt man den hintern schlecht hoch.

    Lass Dir nicht einreden, gesellschaftliche Anerkennung hinge vom Schulabschluss oder Führerschein ab! So lang Du Dir bei dem, was Du tust, Mühe gibst und zufrieden bist, ist doch alles OK.
    Abitur nur um des Abiturs willen nachzumachen, halte ich für falsch. Was anderes wäre es, wenn Du Dich jetzt dazu berufen fühlen würdest, Ingenieur zu werden oder so was. Aber nur, um nicht gerechtfertigte Selbstzweifel zu überwinden? Ich glaube nicht, dass das helfen würde. Ich glaube, dann hättest Du eben Abitur, würdest aber ziemlich schnell was neues finden, was Dich in Deinen Augen anderen gegenüber abwertet.
     
    #6
    OnleinHein, 4 Januar 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Habe bedenken
ThePlaya
Beziehung & Partnerschaft Forum
21 August 2016
13 Antworten
isamama
Beziehung & Partnerschaft Forum
6 Dezember 2015
27 Antworten
derKrebs
Beziehung & Partnerschaft Forum
10 Dezember 2015
11 Antworten