Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Habe keinen Bock, dass ich wieder in eine neue Liebe 'hineinschliddere'.

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von spätzünder, 17 Januar 2009.

  1. spätzünder
    Benutzer gesperrt
    1.337
    0
    95
    Single
    Ich hatte ja schon im Stammtisch-Forum berichtet, dass ich vorgestern zwei hübsche Mädels kennen gelernt habe. Gestern verabredete ich mich mit den beiden Mädels für heute. Gestern abend bin ich dann zu den beiden hingegangen. Eine von Beiden hat sich dann an mich rangeschmissen. Sie ist die Hübschere von den Beiden. Ich erwiderte ihre Annäherungsversuche. Sie fragte mich, ob ich denn Single sei, was ich auch bejahte. Gleichzeitig aber merkte ich bereits im folgenden Gespräch, dass sie meiner Ex in einiger Hinsicht ähnlich sieht und dieses neue Mädel Dinge an den Tag legt, die für mich in Zukunft Ausschlusskriterien für eine Beziehung sein sollten.

    Bei meiner Ex machte ich vor 4 Jahren einen Fehler, den ich 4 Jahre lang nicht aus dem Weg räumen konnte. Viele hier werden die Geschichte kennen. Ich konnte mich 4 Jahre lang weder für noch gegen meine Ex entscheiden, da ich sie zwar liebte (oder wovon ich glaubte, es wäre Liebe), aber ich keine Gemeinsamkeiten zwischen ihr und mir fand, ja sie sogar hässliche Angewohnheiten hatte, die ich eigentlich überhaupt nicht mag (Rauchen, keine festen Meinungen, keine Gemeinsamkeiten auf intellektueller-geistiger Ebene). Nach 4 Jahren schaffte ich es endlich, mich von ihr zu trennen.

    Nun wieder zum neuen Mädchen. Sie raucht auch, und ich kann mich mit ihr ebenfalls nicht auf geistiger Ebene unterhalten. Ich sagte ihr das auch, dass Rauchen für mich seit der letzten Beziehung ein absolutes No-Go ist.

    Das habe ich zwar mündlich gesagt, praktisch aber habe ich ihr anscheinend etwas anderes vermittelt. Da ich sie sehr mag und ich sie auch nicht grob zurückstoßen wollte, kamen wir uns gestern abend bereits sehr nahe und haben uns geküsst. Ich habe ihr viele Komplimente gemacht, sie geküsst und gestreichelt. Wobei man eindeutig sagen muss, dass die Initiative dazu letztendlich von ihr ausging, bis auf das Küssen. Aber ich konnte einfach nicht widerstehen bei diesem hübschen Mädel.

    Nun habe ich Panik, sie könnte jetzt denken, dass ich doch etwas von ihr will und mit ihr eine Beziehung möchte. Das will ich aber nicht. Denn sie ist mit ihren 22 Jahren auch schon Mutter von einer 6jährigen Tochter, die in Afrika lebt. Ihr Erzeuger hat sich aus dem Staub gemacht.
    Ich habe aber weder die Kraft, noch die Zeit, und ebensowenig die Perspektive für das Kind, ein Vater für ihre Tochter zu sein. Und hinzu kommt, wie gesagt, dass wie eigentlich genauso unterschiedlich sind wie damals meine Ex und ich.
    Ich möchte eigentlich gerne eine Frau, mit der ich geistig auf der selben Wellenlänge liege und die NICHT raucht.

    Heute nachmittag will mich diese Frau aber besuchen kommen. Sie hat bereits gestern und heute, wo ich mit ihr und ihren Schwestern und Cousinen in der Disco war, an meinen Brustwarzen gespielt. Das fand sie wohl richtig geil. :frown:
    Was ich aber auf keinen Fall will, ist, dass sie heute nachmittag zu mir kommt und sie mit mir Sex haben will, weil sie denkt, ich wolle nun mit ihr zusammen sein. Ich will es ihr noch einmal deutlich machen, dass wir beide für eine Beziehung nicht geschaffen sind und ich mir keine Beziehung mit ihr vorstellen kann. Den Fehler bei meiner Ex die 4 Jahre lang will ich nicht noch einmal machen.

    Aber ich habe den Eindruck, dass sie jetzt schon Gefühle für mich entwickelt hat. Und ich habe - wie damals bei meiner Ex - Angst, sie zu verletzten und ihre Hoffnungen zu zerstören.

    Wie soll ich das also machen? Soll ich sie, wenn sie heute nachmittag zu mir kommt, nicht mehr umarmen, nicht mehr küssen etc.? Dann würde sie ziemlich stutzig werden. Oder wie soll ich das anstellen?
     
    #1
    spätzünder, 17 Januar 2009
  2. angel18
    angel18 (41)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    66
    31
    0
    Verheiratet
    Tja, das ist die grosse Preisfrage!

    Wenn Dein Verstand
    Dir jetzt schon sagt, dass Du mit ihr genausowenig gemeinsam hast, wie mit
    Deiner Ex, solltest Du Deinem Verstand folgen und mit ihr erst gar nichts anfangen (auch wenn es Dich, wie ich aus Deinem Text lese, schon auch irgendwie reizen würde).

    Du solltest ihr aber auf jeden Fall klar sagen, dass Du an einer festen Beziehung mit ihr kein Interesse hast, weil ihr eben keine grundlegenden Gemeinsamkeiten habt. Mit ihrer Raucherei würde ich das allerdings nicht begründen. Das könnte sie evtl. dazu bewegen, das Rauchen dirzuliebe aufzugeben. Dann ist sie zwar Nichtraucher, aber Du kannst z. B. immer noch keine tiefergehenden Gespräche mit ihr führen.

    Evtl. wäre ne Art ONS ne Alternative, wenn ihr euch beide drüber einig seid, dass es nicht mehr wird und auch nicht werden soll.
    Ist zwar auch nicht das gelbe vom ei, aber wäre halt ne Möglichkeit.

    Wenn ich das richtig verstehe, hast Du Dich ja schon dazu entschieden, mit ihr KEINE Beziehung haben zu wollen, hast Dich aber gestern situationsbedingt auf ne Knutscherei eingelassen? Na gut. Da war doch wenigstens der Abend nett!

    Ich würde ihr eben, wenn sie zu dir kommt, klar sagen, dass eine Beziehung nicht in Frage kommt. Wenn dir das für so eine Ansage schon zuviel Nähe ist, ruf sie besser an, bevor sie Dich besucht.

    Aber wie immer Du Dich entscheidest; schaff schnell klare Verhältnisse, sonst wird das zu einer "neverending story".

    LG
    angel
     
    #2
    angel18, 17 Januar 2009
  3. Fluxo
    Ibiza
    829
    113
    73
    nicht angegeben
    Mach doch einfach das, wonach dir in der Situation ist? Ob es dir hilft, vorher viel darüber nachzudenken ist fraglich, man(n) reagiert in solchen Situationen meistens anders als geplant :zwinker:

    Wenn du keine Beziehung möchtest oder sonst irgendwelche Bedenken hast - sag es ihr. Ansonsten hast du wie Angel18 schon gesagt hat, schnell mehr Stress als dir lieb ist.
     
    #3
    Fluxo, 17 Januar 2009
  4. capricorn84
    Beiträge füllen Bücher
    8.752
    298
    1.137
    Verheiratet
    Kann es sein dass du schlecht "Nein" sagen kannst?

    Du schreibst du willst eine Nichtraucherin usw. Sie raucht aber. Du schreibst es gefällt dir anscheinend nicht wenn sie dich küsst, an deinen Brustwarzen spielt etc. lässt es aber dennoch zu?!

    Sag doch einfach klipp und klar dass du dir mit ihr keine Beziehung vorstellen kannst!

    Vielleicht hättest du dich für die andere Freundin "entscheiden" sollen....:cool1:
     
    #4
    capricorn84, 17 Januar 2009
  5. munich-lion
    Planet-Liebe ist Startseite
    12.963
    598
    10.512
    nicht angegeben
    Hallo,

    als erstes muss ich schreiben, dass ich mich noch ganz gut an die Geschichte mit deiner Ex erinnere. Hier sind dir gewisse Entscheidungen nicht leicht gefallen und wurden auch vor dir hergeschoben, weil du totale Angst hattest, einen Menschen enttäuschen zu müssen, so dass du lieber selber gelitten hast.
    Normalerweise sollte man denken, dass du daraus deine Lehren gezogen hast und künftig anders handelst.

    Nun stehst du wieder vor einem Problem mit dem "Nichtenttäuschenwollen", obwohl du hier eigentlich ganz konkret formulierst, was du willst und was nicht.
    Ich komme jetzt auch nicht damit, dass du abwarten solltest, wie sich die Gefühle für die Frau entwicklen, da es ja sein könnte, dass sie dir zuliebe das Rauchen aufgibt, auch keinen Ersatzpapa für ihr Kind sucht, weil es vielleicht dauerhaft im Ausland lebt (wobei ich mich schon frage, weshalb das der Fall ist) und eventuell außerhalb von Diskotheken und Spaßstätten ihr geistiges Niveau einen positiven Schub bekommt.
    Nein, du solltst nicht schon wieder Kompromisse eingehen, denn sie haben dir eine Menge Ärger eingehandelt...die Rahmenbedingungen passen nicht und du hast jetzt bereits ein ungutes Gefühl inkl. Bauchgrummeln, auf das du auch dringend hören solltest.

    Noch bist du in meinen Augen in nichts hineingeschlittert, denn ihr kennt euch gerade mal 3 Tage.
    Natürlich kann ich mir vorstellen, dass es nicht gerade unangenehm für einen Mann ist, wenn sich eine attraktive Frau -gemäß deinem Wortlaut- an einen heranschmeisst, wobei das schon ein bisschen so klingt, als wäre es dir nicht Recht gewesen und es widerwillig geschehen ist.
    So abgeneigt kannst du aber nicht gewesen sein, denn du hast ja sogar diese Frau geküsst, obwohl du strikt gegen das Rauchen bist...das nennt man im Übrigen Inkonsequenz! :zwinker:
    Außerdem kann ich mir vorstellen, dass sich diese Frau heute nicht nur zum Kaffeekränzchen eingeladen hat...die will schon etwas von dir, wobei du jetzt lieber den unverbindlichen Sex hättest als eine sich anbahnende Beziehung.
    Das Problem ist: Du weißt nicht, ob sie es ebenfalls locker sehen könnte und nur zwecks Geilheit mit dir poppen möchte...selbst dann gibt es keine Garantie, dass sich nicht doch Gefühle entwickeln und somit sind Ärgernisse vorprogrammiert.

    Jetzt werden wieder die ganzen obercoolen Typen aufmucken und meinen "Mensch, vögle die Alte doch" und wenn sie dann "aufsässig" wird und mehr fordert, dann sagst du einfach "Baby, schön wars."
    Allerdings schätze ich dich jetzt nicht so ein, dass du dies auch dermaßen kaltherzig durchziehen könntest und deshalb gibt es eigentlich nur eine Möglichkeit: Auf Distanz gehen, weitere Intimitäten vermeiden, auf ihre eventuelle Stutzigkeit keine Rücksicht nehmen und bei Nachfrage sagen, dass für dich nur Sex in einer Beziehung in Frage kommt (auch wenn es womöglich nicht ganz stimmt) und sie leider nicht die Frau ist, mit der du eine führen möchtest.

    Ich bin mir sicher, du schaffst das schon und es wird sicher bald eine Frau geben, die dich von Anfang an fasziniert und es keine Zweifel gibt...halte dir immer vor Augen, wohin dich Inkonsequenz, Sichtreibenlassen, Abwarten und Hoffen gebracht haben...das sollte dir eigentlich ein mahnendes Beispiel sein. Lerne "nein" zu sagen - auch wenn so mancher Mann in diesem Fall deshalb mitleidig den Kopf schütteln würde.

    Alles Gute!
     
    #5
    munich-lion, 17 Januar 2009
  6. SpackenQueen
    Verbringt hier viel Zeit
    396
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Ich verstehe gerade gar nicht so richtig, wo dein Problem ist!

    Sie ist definitiv nicht dein Typ, aber du hast sie nur geküsst und nicht geheiratet :zwinker:

    Wenn du keine Lust hast, dass die Geschichte ernster wird, und du dir dein Leben nicht unnötig schwerer machen willst, dann blas das Treffen doch einfach ab.

    Sei höflich und ruf sie an oder sei unhöflich und scheib ihr ne sms, sag ihr, dass du leider nicht interessiert bist, auch wenn beim letzten Treffen eventuell ein anderer Eindruck enstanden ist.

    Falls du natürlich mit ihr ins Bett willst, würde ich ihr einfach vorher sagen, dass du nicht an einer Beziehung interessiert bist.
    Dann hast du wenigstens klare Fronten.
     
    #6
    SpackenQueen, 17 Januar 2009
  7. Mìa Culpa
    Gast
    0
    ....
     
    #7
    Mìa Culpa, 17 Januar 2009
  8. Fuchs
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    5.487
    398
    3.284
    Single
    Hallo Spätzünder!

    Ich kann deine Lage schon ganz gut verstehen. Meiner Ansicht nach ist dir bereits selbst klar geworden, was du zu tun hast - du weißt nur nicht "wie" du es tun solltest. Dir ist unklar, ob du nun Intimitäten vermeiden solltest - inwiefern du dich distanzieren musst und vorallem wie du es ihr sagen sollst. Du kannst die Sache zwar diplomatisch so formulieren wie hier, nämlich dass du keine Beziehung mit einer Raucherin eingehen möchtest und mit ihr auf geistigem Niveau keine Gespräche führen kannst, aber was dann letztlich rüberkommt ist klar: "Du bist mir zu dumm und du stinkst!" - und ich denke mal, du möchtest sie nicht in dieser Art verletzen, da du sie ja trotz allem magst.

    Ein Patentrezept, was wirklich schnell schmerzlos und ohne Nebenwirkungen wirkt, kann ich dir in deiner Situation leider auch nicht ausstellen. Ich persönlich würde es in etwa so machen:

    sexuelle Intimitäten und heiße Zungenküsse würde ich unterlassen, aber mich nun gänzlich distanziert verhalten und sie überhaupt nicht mehr anfassen würde ich wiederrum nicht - immerhin hast du sie gern und wenn du dich total zurückhälst, erweckt das den Eindruck, als könntest du sie nicht leiden. Dein Ziel muss es sein, ihr in schonenderweise zu vermitteln, dass du dir keine Beziehung mit ihr vorstellen kannst, nicht ihr zu suggerieren, du würdest sie abstoßend finden.

    Wenn dann irgendwann eindeutige Signale von ihr kommen und sie näher auf dich zugeht, würde ich ein ernstes Gespräch einfädeln und anfangen, Klartext zu sprechen. Irgendwann wird sie dich natürlich direkt oder indirekt nach den Gründen fragen - und dann wird es schwierig.

    Das dich das Rauchen stört, würde ich nicht erwähnen - das ist einfach kein plausibler Grund, denn es ist änderbar. Ein echter Grund - den ich persönlich sehr gut nachvollziehen kann - ist, dass du keine Gespräche auf geistiger Ebene mit ihr führen kannst, was du ihr allerdings einfach in respektvollerweise so nicht sagen kannst. Folglich werden dir nur gewisse Ausflüchte bleiben, die du ihr nennen kannst - unbefriedigend, aber so ist das nun einmal. Schiebe es auf die Umstände, schiebe es auf den Liebeskummer, den du von deiner Ex noch verspürst (statt "ich bin noch nicht so weit" lieber "ich möchte nichts festes" sagen - keine Hoffnung geben) und sag ihr, dass du sie zwar magst, aber nicht in sie verliebt bist.

    Führe keine langen Monologe, die du dir überlegt hast - und vorallem, haue sie damit nicht so in die Pfanne. Gib ihr Gelegenheit, von sich auch zu erzählen und ihre Gefühle zu beichten, sofern sie welche hat. Das wird für dich schwierig, da sie dir damit natürlich die verletzliche Seite präsentiert, in die du reinschlagen wirst. Aber Liebesdinge sind leider schmerzhaft - quäl sie nicht unnötig, aber sei in deinen Formulierungen so eindeutig, dass sie sich keine falschen Hoffnungen mehr machen kann.

    Es kann alles passieren - vielleicht nimmt sie es einfach so hin und sagt "okay - dann nicht!" oder sie läuft heulend aus deiner Wohnung. Das sagt letztlich nichts drüber aus, ob du deine Sache gut oder falsch gemacht hast. Dir bleibt nur übrig, so fair wie möglich zu sein und in deiner Sache konsequent zu bleiben. Keine Konjunktive und kein Futur. Rede in Präsenz.

    Ich weiß, das hört sich alles etwas wage an, aber ich kenne euch beide und Umstände konkret ja nicht. Vielleicht gibt es dir aber zumindest eine Richtung, wie man diese Sachen durchziehen kann.

    Viel Erfolg!
     
    #8
    Fuchs, 17 Januar 2009
  9. spätzünder
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    1.337
    0
    95
    Single
    Also zuerst einmal: Ja, es war wohl inkonsequent von mir, dass ich trotzdem mit ihr geknutscht und gestreichelt habe, obwohl ich ihr sagte, dass ich keine Frau mehr haben will, die raucht. Bei mir ist es leider so, dass sich meine Gefühle für eine Frau ziemlich schnell entwickeln, sobald ich merke, dass sie etwas von mir will. Sie ist soooooooo ein süßes Mädel. Aber das war ja meine Ex auch. :kopfschue

    Zweitens: Also das mit dem Nippel-Spielen fand ich jetzt nicht sooo schlimm, sogar anregend, obwohl sie in der Disko schon ziemlich gezwickt hat, was mir auch ein wenig weh tat.

    Und drittens: Ich denke, ich werde es folgendermaßen machen. Ich werde ihr auf keinen Fall absagen, sondern es durchstehen. Natürlich hätte ich schon Lust auf Sex mit ihr, da sie wirklich heiss ist. Aber ich werde mich durchringen und ihr noch einmal klipp und klar sagen, dass ich keine Beziehung mit ihr haben will und sie nicht mein Typ ist. Und ich werde ihr auch sagen, dass ich nicht der Typ bin, der erstmal mit der Frau ins Bett steigt und sie danach fallen lässt, sondern der vorher klare Verhältnisse schaffen möchte. Ich werde ihr einfach sagen, dass ich nicht denselben Fehler machen will wie mit meiner Ex - ihr eine harmonische Welt aufbauen, die in Wirklichkeit nur eine Illusion ist.
    Ich hoffe, das versteht sie.

    Aber es stimmt schon, was einige hier sagen: Ich kann einfach, wenn es darum geht, Hoffnungen anderer Menschen zu zerstören oder sie zu verletzen, nicht nein sagen.

    BTW: Der Altersunterschied ist aus meiner Sicht auch ein wenig zu groß. Sie ist 22 und ich 28.

    P.S.: Ob sie nach meiner Klarstellung doch noch Sex mit mir haben will, weiss ich nicht. Ehrlich gesagt habe ich irgendwie Schiss davor. Denn da sie aus Afrika kommt, kennt sie so etwas wie die 'Pille' wahrscheinlich nicht. Ich müsste also mit Gummis verhüten. Aber da habe ich wiederum die Angst, dass die platzen oder das Kondom abfällt. Hatte ich schon oft in meiner ehemaligen Beziehung. Und ich war jedesmal heilfroh, dass meine Ex noch zusätzlich die Pille nahm.

    Also weiss ich nicht, ob ich überhaupt mit dieser Frau Sex haben will.
     
    #9
    spätzünder, 17 Januar 2009
  10. munich-lion
    Planet-Liebe ist Startseite
    12.963
    598
    10.512
    nicht angegeben
    Wenn du das wirklich so konsequent durchziehst, wie du es uns schilderst und auch vor hast, dann finde ich es einen sehr guten Weg.

    Der Altersunterschied wäre für mich jetzt eigentlich das "geringste Übel" bzw. sehe ich darin überhaupt keine Problem, aber ich hoffe doch, dass du beim Sex mit einer neuen Partnerin ein Kondom verwendest...Pille hin- oder her.
     
    #10
    munich-lion, 17 Januar 2009
  11. spätzünder
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    1.337
    0
    95
    Single
    Das ist selbstverständlich für mich.
     
    #11
    spätzünder, 17 Januar 2009
  12. spätzünder
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    1.337
    0
    95
    Single
    P.S.: Sie hat heute nicht angerufen. Komisch. Eigentlich wollte sie mich doch heute anrufen, da sie morgen wieder nach Afrika fliegt. Soll ich sie anrufen? Ich habe ihr doch meine Telefonnummer gegeben. Ich sitze hier den ganzen Tag und warte auf ihren Anruf. :frown:

    Oder soll ich ihr Nicht-Anrufen bereits als 'Chance' für eine Beendigung der Annäherungen wahrnehmen?
     
    #12
    spätzünder, 17 Januar 2009
  13. User 85539
    User 85539 (33)
    Meistens hier zu finden
    815
    128
    97
    vergeben und glücklich
    wollte sie dich nicht heute besuchen??
    war sie nicht da?
     
    #13
    User 85539, 17 Januar 2009
  14. spätzünder
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    1.337
    0
    95
    Single
    Nein, war sie nicht. Naja, sie weiss auch nicht, wo ich wohne, daher dachte ich, dass sie mich erst einmal anruft. Ich selbst wollte sie jetzt nicht anrufen, da sie heute morgen um 3 Uhr, als ich von der Disko wegging, ziemlichen Stress mit ihren Cousinen und wegen ihrer Tochter hatte. Deswegen wollte ich sie nicht anrufen.

    Ich dachte mir außerdem: Jetzt kann sie auch mal anrufen. Ich hatte nämlich gestern schon angerufen. Sie sagte mir, dass sie leider meine Telefonnummer falsch gelesen hätte und mehrmals versucht hätte, mich anzurufen.
    Daher gab ich ihr nochmal meine Telefon- und Handynummer und meine Email-Adresse. Und diesmal wollte ich warten, dass SIE anruft.

    Sie meinte heute morgen um 3 Uhr zu mir, sie wolle sich am Nachmittag mit mir treffen. Mmmm...


    P.S.: Habe gerade versucht, sie anzurufen. Ihr Handy ist abgeschaltet. Ich glaube, das war es dann. Vielleicht rufe ich morgen noch einmal an, wenn sie nicht schon im Flieger nach Afrika sitzt.
     
    #14
    spätzünder, 17 Januar 2009
  15. riko27
    riko27 (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    21
    88
    1
    Single
    Und wo ist jetzt das problem? Damit hat sie dir doch eh die Entscheidung abgenommen, ich glaube du solltest dir langsam klar werden, das du willst.
     
    #15
    riko27, 17 Januar 2009
  16. User 85539
    User 85539 (33)
    Meistens hier zu finden
    815
    128
    97
    vergeben und glücklich
    dann sieh die ganze sache doch als gegessen an...

    wie lang bleibt sie denn in Afrika bzw wann kommt sie wieder?
     
    #16
    User 85539, 17 Januar 2009
  17. spätzünder
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    1.337
    0
    95
    Single
    Das weiss sie selbst nicht. Sie meinte aber, sie wolle mich auch aus Afrika anrufen. Oje, das wird teuer.
     
    #17
    spätzünder, 17 Januar 2009
  18. User 85539
    User 85539 (33)
    Meistens hier zu finden
    815
    128
    97
    vergeben und glücklich
    wart's ab. vielleicht hat sie das auch nur so dahin gesagt. :zwinker:

    und wenn es wirklich vorkommen sollte, dann sag ihr gleich, was sache ist und lass sie nicht zu viel in das ganze investieren
     
    #18
    User 85539, 17 Januar 2009
  19. spätzünder
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    1.337
    0
    95
    Single
    Ich sollte sie also nicht mehr anrufen?
     
    #19
    spätzünder, 17 Januar 2009
  20. diskuswerfer85
    Sehr bekannt hier
    3.198
    198
    838
    in einer Beziehung
    Sag ihr, dass du entweder was lockeres willst, oder das für dich ne einmalige Sache war. Du hast mit ihr rumgemacht, jetzt musst du auch die Konsequenzen tragen. Sei ein Mann. Sie wird daran schon nicht sterben. Vllt. will sie auch nur was lockeres. Mach dir keinen Kopf, so dramatisch ist die Sache nicht, nur kläre es bald, bevor sich mehr gefühle entwickeln. Das wäre dann wirklich unfair. Manchmal muss man jem. vor den kopf stoßen um schlimmeren Schaden zu verhindern.

    Sorry, das ich jetzt so herablassend klinge. Ist nicht so gemeint, ich verstehe deine Situation. Aber ich bin nunmal der Meinung ein Mann sollte Charakterstark und zuverlässig sein und in der Lage sein jederzeit schnell entscheidungen treffen zu können und zu diesen auch stehen. Das ist viel wichtiger, als was das für entscheidungen sind, man muss einfach nur dabei bleiben.
    Du musst dich für deine Entscheidungen nicht rechtfertigen, sie sind wie sie sind.

    Off-Topic:
    So ein Mann ist dann auch wirklich ein männlicher Mann, ein Mann mit Integrität. Damit meine ich garnicht gesellschaftliche wertvorstellungen. Auch ein Mann der nur ONS hat kann integrität haben, sondern einer der sich seine eigenen regeln schafft und diese auch befolgt(halt klare grenzen). So ein Mann zu werden ist unter anderem Ziel meiner Persöhnlichkeitsentwicklung, nur muss man halt dazu seine samthandschuhe ausziehen und auch mal wo anecken. Das fällt mir auch noch schwer. Durch meine PU erfahrung habe ich es gelernt sehr smooth um Probleme herumzudiskutieren und Leute schnell auf meine Seite zu ziehen. Aber das ist nicht mehr was ich will, ich möchte in zukunft noch weniger von meinem Ego(=die meinung anderer) abhängig sein. Nur auf so einen kann sich ne Frau auch verlassen, selbst wenn mal ne entscheidung ihr so nicht gefällt(damit meine ich nicht bevormunden, es geht nu um entscheidungen, die nur den mann selbst betreffen, er hat kein recht sie einzuschränken). Besser als dauernd flip-flop zu machen, wie soll denn eine Frau so einen respektieren?
    Sorry wenn das jetzt veraltet und sexistisch klingt. Dem ist nicht so, ich habe in keinster weise macho tendenzen. Es ist einfach so, dass viele Gespräche mit Frauen, dieses Bild gefestigt haben, unabhängig davon wie ein politisch korrekter Mann zu sein hat. Weibliche gefühle orientieren sich nunmal nicht an political correctness.
     
    #20
    diskuswerfer85, 17 Januar 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Habe keinen Bock
Jicka
Beziehung & Partnerschaft Forum
23 November 2015
10 Antworten
NigraOvis
Beziehung & Partnerschaft Forum
30 September 2015
10 Antworten
Hurricane95
Beziehung & Partnerschaft Forum
19 Februar 2015
12 Antworten
Test