Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Habe mich verliebt in ein Mädchen, vergeben, doch sie auch in mich...

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von DunkleSeele, 10 Dezember 2005.

  1. DunkleSeele
    Verbringt hier viel Zeit
    470
    103
    1
    vergeben und glücklich
    Hallo allerseits...muss einfach was loswerden und hoffe auf ein paar Ratschläge denn ich komme alleine nicht mehr weiter...

    Vor ca. 4 Wochen habe ich und mein bester Kumpel wieder Kontakt zu einem alten Freund aufgenommen. Nennen wir ihn einfach mal R !
    Schnell verstand man sich wieder gut und man hat sich öfters gesehen, ging am WE mal weg, hat sich Abens getroffen.

    Und somit fingen auch die Probleme an...

    Vor 3 Wochen wollten wir zusammen raus fahren. Ich und mein Kumpel fuhren zu R ! Dort wollten wir noch ein paar Videos gucken, was trinken und uns dann auf den Weg machen.

    Als wir dort ankamen, saßen dort ein paar weitere Bekannte von früher die man kannte. Bis auf zwei Ausnahmen. Ein Pärchen. Nennen wir sie B (Junge) und S (Mädel)

    Das erste Kennenlernen verlief ziemlich locker...man hat sich auf anhieb gut Verstanden und es entstand eine Freundschaft draus.

    Der Abend verlief dann eigentlich ganz gut. Wir sind mit allen Leuten raus gefahren, hatten Spaß und haben gut gefeiert.

    Schon an diesem Abend ist mir das Mädchen aufgefallen. Ihr aussehen, ihr Charakter, einfach alles. Natürlich habe ich mit keinen darüber gesprochen weil für mich Frauen die in einer Beziehung sind eigentlich absolut tabu sind.

    Man hat sich die Woche darauf dann ab und zu mal getroffen, ein bisschen gequatscht...was man halt so tut. Das Mädchen fing mir an immer besser zu gefallen, jedoch habe ich es mir nicht anmerken lassen.

    Am WE waren wir dann wieder alle zusammen raus feiern.
    An diesem Abend sind alle früher nach Hause gefahren und ich bin alleine mit B und S dort geblieben. Haben noch ein wenig getanzt und das wars dann...

    Am Sonntag musste ich dann mit meinem besten Kumpel drüber reden. Es musste einfach raus und ich sagte ihm das ich mich in S verguckt habe.
    Natürlich war es für ihn erstmal ein Schock, weil dadurch schnell die neue Clique zerstört werden könnte.

    Zwischendurch chattete ich mit S als sie bei B war. Es waren ganz normale unterhaltungen...über Gott und die Welt...

    Einige Tag danach, lud sie sich plötzlich auch ICQ runter. Was sie vorher nie hatte. Sie nam mich in Ihre Liste auf und wir unterhielten uns viel.

    Als sie mal alleine zu Hause war, fragte ich sie, ob sie nicht Lust hätte mal vorbei zu kommen.

    Sie blockte erst ab...wegen Ihrem Freund usw.

    Irgendwann wirkte sie dann ganz bedrückt und ich fragte sie was los sei.

    Dann sagte sie zu mir das sie sehr gerne vorbei kommen würde, aber damit so viele Sachen zusammenhängen würden. Später find sie noch an zu weinen und sagte, sie gehe ins Bett und müsste sich über einige Dinge im klaren werden, es würde gerade etwas ziemlich schief laufen.

    Ich habe sie ein wenig getröstet aber nicht weiter nachgehakt...wollte sie nicht bedrängen. Wir haben uns noch sehr lange sehr schön unterhalten.

    Ich muss dazu sagen, ich habe sie bis dahin wie eine normale Freundin behandelt. Ich habe sie nie in irgend einer Weise angegraben oder bedrängt...

    Vorgestern fings dann an.

    Ich musste Abens los um ein Paket bei einem Kumpel abzugeben...da sie wieder mal alleine zu Hause war und sonst keiner Zeit hatte hab ich sie einfach mal gefragt, ob sie nicht Bock hat mit mir zu fahren...sie sagte sofort ja.

    Ich habe sie also abgeholt und wir sind los. Als wir das Paket abgegeben haben wussten wir nicht mehr was wir machen sollten also sind wir was trinken gefahren. Bis dahin lief auch alles nur Freundschaftlich ab. Es ist nichts passiert und es wäre auch nie was passiert.

    Das einzige was passiert ist, ist das sie sagte das B es nicht weiß das wir zusammen weg waren und es auch nicht erfahren sollte.

    Am Tag daruaf hat sie es ihm wohl erzählt. Ich kam aus der Arbeit, machte mein ICQ an und mein Kumpel schrieb mit, das B sich bei ihm ausheulen würde (hört sich bisschen krass an, sorry) weil S sich fast von ihm getrennt hat.

    Naja, da hatte ich schon so eine Vorahnung...jedoch wusste nichts genaues.

    Ich habe sie angetextet und gefragt was denn los sein.

    Hin und her...dann fragte ich sie ob ich irgendwas mit der Sache die da gerade passiert zu tun hätte...nach langen Gesprächen kam dann endlich raus, das sie sich in mich verliebt hat. Sie weinte sehr viel weil sie einfach nicht wusste was sie machen solle....

    Sie hat mir gesagt, ich wäre an nichts Schuld, ich wäre nur der Auslöser für schon vorhandene Probleme...naja Schuld hab ich mir trotzdem gegeben.

    Jedoch musste ich ihr dann auch meine Gefühle niederlegen...habe ihr gesagt das es mir genauso geht wie mir. Mitlerweile glaube ich es war ein Fehler, denn das wird ihr die Entscheidung wirklich nicht leichter machen. Sie war mit B jetzt ca. 1 Jahr zusammen.

    Zumindest fühle ich mich richtig dreckig und weiß eigentlich nicht mal warum.
    Hab ich wirklich einen Fehler gemacht oder Bilde ich mir das nur ein?

    Ich drehe irgendwie durch? Ich mein, die Situation wäre doch auch eskaliert zwischen den beiden , wenn ich mich nicht mit Ihr getroffen hätte, oder?
    Sie wäre doch weiterhin in mich verliebt gewesen und es würde nichts bringen zwischen den beiden...hab ich damit so unrecht???

    B rief mich dann kurze Zeit später an und fragte mich warum ich das gemacht hab...ich wusste nicht was ich sagen sollte, er tat mir leid. Aber ich wusste auch nicht was ich so falsch gemacht habe..
    Will mich nicht mehr do dreckig fühlen...


    Danke fürs lesen....
     
    #1
    DunkleSeele, 10 Dezember 2005
  2. User 12216
    Sehr bekannt hier
    3.739
    168
    305
    Single
    an deiner stelle würd ich aber null schlechtes gewissen haben!das sie sich in dich verliebt hatt is doch net deine schuld und scheinbar hats doch schon vorher gekrisselt!

    an deiner stelle würd ich jetz zu deinen gefühlen stehen,wenn sie mit dir zusammen sein wiil,freu dich doch!
     
    #2
    User 12216, 10 Dezember 2005
  3. DocLove
    Gast
    0
    Habe gerade deine Story gelesen und muss sagen, dass es mir im Moment ähnlich wie dir geht!



    Abwarten?!
     
    #3
    DocLove, 10 Dezember 2005
  4. Compi-FrEaK
    Verbringt hier viel Zeit
    116
    101
    0
    Es ist kompliziert
    Das Mädel sollte wissen, was das beste für sie ist. Wenn man in einer Beziehung ist und treu sein will. Muss man klare Fronten schaffen. Entweder oder. An deiner Stelle würde ich erstmal nichts tun. Sich bei B zu rechtfertigen, würde ich nicht vorschlagen, der glaubt dir eh nicht. Warte einfach ab, was passiert und sich ergibt. Wenns eine feste, richtig gute Beziehung ist, hält sie. Aber beeinflusse das Mädel nicht in ihrer Entscheidung. Und heutzutage ist es selten, dass eine Beziehung ewig hält (wenn man schon nach 1Jahr probleme hat). Geduld haben und warten.
     
    #4
    Compi-FrEaK, 10 Dezember 2005
  5. president
    Verbringt hier viel Zeit
    691
    101
    0
    nicht angegeben
    was hast du ihm den schlussendlich am telefon gesagt?

    Off-Topic:
    :winkwink:
     
    #5
    president, 10 Dezember 2005
  6. Sternschnuppe_x
    Benutzer gesperrt
    6.884
    0
    2
    Single
    Kommt mir sehr bekannt vor, ungefähr so muß sich mein (mittlerweile) Freund vor fast genau zwei Jahren gefühlt haben... :rolleyes2

    Die Situation war praktisch die gleiche wie bei dir. Ich war damals noch mit meinem Ex zusammen, 3 Jahre schon, aber es hat gekriselt ohne Ende. Immer mehr Streit, auch mal von ihm ein "vielleicht wäre es besser, wenn wir uns mal 'ne Weile nicht mehr sehen würden...", aber ernst hätte er damit nie gemacht. Ich hab irgendwie in mir drin gespürt, daß die Beziehung mit ihm keine langfristige Zukunft mehr hat - hab mich aber hartnäckig dagegen gewehrt, die Augen davor verschlossen, konnte mir das irgendwie nicht eingestehen nach so langer Zeit...

    Dann kam so nach und nach mein (mittlerweile) Freund ins Spiel. Ich kannte ihn schon Ewigkeiten, länger als meinen damaligen Freund, vom Sportverein. War allerdings immer nur so eine Bekanntschaft auf "hallo-tschüß-smalltalk-Basis". Irgendwie hat es sich dann ergeben, daß wir uns öfter mal unterhalten haben, zuletzt bei der Vereins-Weihnachtsfeier, wo mein damaliger Freund irgendwann dank Alkohol nicht mehr ansprechbar war...

    Tja, irgendwie hab ich mich zu ihm hingezogen gefühlt... hab ihm eine Weihnachtskarte in den Briefkasten geworfen, an den Weihnachtsfeiertagen haben wir dann telefoniert, zweimal stundenlang. War ziemlich verrückt, weil wir ja vorher nicht so wirklich viel miteinander zu tun hatten (zumindest nicht "privat", außerhalb des Trainings). Da hab ich schon gespürt, daß ich ihn verdammt gerne hab... mehr als ich sollte... und ihm ging es wohl ähnlich...

    Das kam irgendwann nachts um 3 raus, wir haben dann noch mitten in der Nacht telefoniert... und uns am nächsten Tag getroffen, zum Reden. Wir haben auch nur geredet, da ist NICHTS passiert an Körperkontakt, nichtmal ein in-den-Arm-Nehmen, garnichts. Nur Ergebnis gab es keins... Mir ging es elend, ihm fast noch schlechter. Auch schlechtes Gewissen, meinem damals-noch-Freund gegenüber, den er ja schließlich auch gut kannte...

    An Silvester hab ich mich dann von meinem damaligen Freund getrennt. Wir hatten uns zum x-ten Mal über dasselbe Thema gestritten (er kam nicht damit klar, daß ich studiere), da konnte ich einfach nicht mehr. Vielleicht war der andere teilweise der Auslöser für die Trennung, die Ursache war er absolut nicht. Diese Beziehung wäre gescheitert, so oder so. Und ich weiß noch, wie sicher ich mir damals war, das richtige gemacht zu haben - völlig unabhängig, wie und ob überhaupt das mit dem anderen weitergeht.

    Und ich denke mal, so ist das bei dem Mädel bei dir auch. Wenn man in einer wirklich glücklichen Beziehung ist, ist man nicht empfänglich für andere Männer, nicht so, daß man deswegen die ganze Beziehung in Frage stellen würde. Das passiert nur, wenn man in der Beziehung ohnehin schon nicht mehr voll und ganz glücklich ist.

    Mach dir keine Vorwürfe, das ganze war nicht deine Schuld! Es ist nichts passiert zwischen euch, und daß sie sich in dich verliebt hat, hast du dir ja schließlich nicht "ausgesucht".

    Es ist schon verständlich, daß B dir das jetzt übelnimmt. War bei meinem Ex und meinem jetzigen Freund genauso, daß er meinte, der hätte mich ihm ausgespannt (und das, obwohl er nichtmal die ganze Story kennt...). Es ist nachvollziehbar, daß es auch für B leichter ist, einen "Schuldigen" zu haben und sagen zu können: "Wenn der nicht wäre, wäre noch alles in bester Ordnung zwischen uns!" als sich einzugestehen, daß es so oder so nicht mehr funktioniert hätte.

    Mach dir nicht zu viele Gedanken. Diese Zeit geht vorbei. Ich weiß, wie hart das ist, hab mir damals oft genug gewünscht, es wäre schon ein paar Monate später und Gras über die ganze Sache gewachsen, aber da muß man eben durch. Kopf hoch, das wird schon alles wieder!

    Sternschnuppe
     
    #6
    Sternschnuppe_x, 10 Dezember 2005
  7. :anbeten: Perfekt... das fässt alles zusammen, was ich auch sagen wollte...
     
    #7
    romanticwriter, 10 Dezember 2005
  8. DunkleSeele
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    470
    103
    1
    vergeben und glücklich
    Hey danke für eure positiven Antworten...

    Ehrlich gesagt weiß ich das nicht mehr so genau. Ich konnte ja nicht wirklich damit umgehen ihm am Telefon zu haben.
    Hab ihm nur gesagt, das es mir leid tut für ihn, was auch echt der Fall ist und das man Gefühle einfach nicht kontrollieren kann....

    Da hast du absolut recht mit....er hat mir nichts geglaubt was ich ihm erzählt habe....hätte ich mir auch alles sparen können...wäre ich einfach nicht an das Telefon gegangen....

    Ich hab gerade mit S telefoniert....so wie es sich anhört hält das auf jeden Fall nicht mehr wirklich lange...

    Noch sind sie zusammen, aber er schiebt jetzt ne große Eifersuchtsnummer...kontrolliert sie usw.

    Als ich eben mit ihr telefoniert habe, hatte er schoneinmal angerufen, sie hat es nicht gehört...beim 2. mal ist sie dran gegangen...er hat ihr direkt Vorwüfte gemacht usw. Obwohl sie es ihm nicht gesagt hat das sie mit mir tele hat...

    Auf jeden Fall fällt ihr es momentan schwer den SChlussstrich zu ziehen....1 Jahr ist nicht die Welt...aber einfach so Tschüss sagen kann sie nicht....und so wie es jetzt läuft möchte sie aber auch nicht....

    Alles doof, weil ich echt nicht aufhören kann an sie zu denken....

    Ich werde sie nicht beeinflussen...zu meinen Gefühle stehe ich...das weiß sie auch...aber ich werde und kann ihr die Entscheidung nicht abnehmen....so schwer es mir auch fällt....

    Das einzige was mich wurmt ist nur, ich mag B ! Eigentlich möchte ich ihn auch nicht als Freund verlieren, obwohl ich ihn nur so kurz kenne...aber das wird sich eh nicht vermeiden lassen oder? Kann sowas überhaupt noch auf irgendeiner Basis halten??? War noch nie in so einer Situation....

    Das er Verständnis für meine Gefühle zeigt glaube ich weniger...
     
    #8
    DunkleSeele, 10 Dezember 2005
  9. Compi-FrEaK
    Verbringt hier viel Zeit
    116
    101
    0
    Es ist kompliziert
    Wie würdest du dich fühlen wenn du Probleme mit deiner Freundin hättest und dann kommt noch dazu das deine Freundin neue Gefühle hat, aber zu jemanden anderen.

    Aber man sollte sich nichts vormachen! Wenns Probleme gibt, werden die geklärt, oder die Beziehung endet da.

    Eine Freundschaft, also so wie sie ist, zu halten ist schwer. Machbar....aber das brauch Zeit. Meistens wird man durch diese Person immer daran erinnert-alles kommt wieder hoch.

    Leider steht mal wieder die Frau in der Mitte und muss alles entscheiden. Sie wird schon das richtige Tun.

    Egal wie diese ausfällt, du musst sie akzeptieren. Eins ist sicher es wird dann schwer miteinander zu leben und umzugehen.
     
    #9
    Compi-FrEaK, 10 Dezember 2005
  10. Wüstensand
    Verbringt hier viel Zeit
    409
    101
    0
    vergeben und glücklich
    leb so wie du bist. sie hat sich entschieden.
     
    #10
    Wüstensand, 10 Dezember 2005
  11. Sternschnuppe_x
    Benutzer gesperrt
    6.884
    0
    2
    Single
    Das ist klar. Ich meine, stell dir vor, es wär umgekehrt: Du bist mit ihr zusammen, sie ist irgendwie komisch, dann will sie sogar mit dir schlußmachen, sagt, sie hat irgendwie Gefühle für den und hat sich auch mit ihm getroffen. Würdest du ihm glauben, wenn er sagt: "Da war überhaupt nichts, und das ist einfach so passiert, daß sich der Kontakt ergeben hat"? Wohl kaum. Insofern ist es schon nachvollziehbar, daß er sauer ist und dir die Sache übelnimmt.

    Tja... wenn's jetzt schon soweit ist, sollte sie zumindest so konsequent sein, schlußzumachen mit ihm.

    Ich hab's damals gemacht. Bis ich mit dem "Neuen" zusammen war, hat es noch fast 5 Monate gedauert. Und irgendwie ein schlechtes Gewissen und auch Schuldgefühle bei unseren Treffen hatte ich (und auch er... :rolleyes2) noch eine ganze lange Zeit nach der Trennung. Obwohl es dafür ja eigentlich keinen Grund gab, ich war ja nicht mehr vergeben. Trotzdem hat's gedauert, bis ich mich nicht mehr "schuldig" gefühlt hab...

    Nein, diese Entscheidung muß sie schon selbst treffen. Du solltest es ihr auch nicht "zu leicht" machen, also so, daß sie davon ausgeht, wenn sie schlußmacht, ist sie gleich mit dir zusammen. Denn WENN sie sich trennt, sollte sie das nicht nur deshalb machen, weil sie schon den nächsten in Aussicht hat, sondern weil sie DIESE Beziehung nicht mehr führen möchte bzw. kann. Und umgekehrt sollte sie auch erst dann mit dir eine Beziehung eingehen, wenn sie sich auch sicher ist, daß es nicht nur die erste Verliebtheit und die Angst vor dem Alleinesein und das Vermissen von jemandem, der einen in den Arm nimmt, ist.

    Nein, das kannst du vergessen.
    Ihn als Freund behalten - ich glaube nicht, daß das gutgeht. Ich weiß nicht, mein Ex hat sich mit meinem Freund mittlerweile, ich sage mal, arrangiert. Sie waren vorher nie die besten Freunde, insofern ist kein allzu großer Unterschied sichtbar. Zwischenzeitlich war's ja mal ganz schlimm, mittlerweile hat mein Ex sich wieder etwas eingekriegt. Will heißen, sie trainieren wieder miteinander, sie können sich normal auf Smalltalk-Ebene unterhalten, es gibt keine bösen Blicke mehr. FREUNDE ist allerdings was anderes... Vorher ging es halt schon in Richtung "wohlwollende Bekanntschaft" (kannten sich ja schon so mehr oder weniger, seit sie Kinder waren, wenn auch nie sonderlich eng), jetzt ist es "höflich-distanzierte Bekanntschaft".

    Sternschnuppe
     
    #11
    Sternschnuppe_x, 10 Dezember 2005
  12. DunkleSeele
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    470
    103
    1
    vergeben und glücklich
    Wieso muss bei mir eigentlich immer alles so kompliziert ablaufen?!
    Gestern Abend habe ich mit ihr ein wenig im icq gesprochen.
    Plötzlich rief mich dann ihr Freund wieder an....

    Grob zusammengefasst erzählte er mir, das ich bitte die Finger von ihr lassen solle, obwohl er durch den Zwischenfall jetzt weiß das sie nur ihn liebt und da nichts zwischen kommt...und wenn mir an einer Freundschaft was liegen würde, sollte ich doch bitte den Kontakt zu ihr abbrechen....er hätte da zwar gar keine Angst bzw. Bedenken mehr aber es wäre besser...
    S wäre nur verwirrt gewesen das sich einer in sie verliebt hätte....quasi ich!

    Er hat sich auf jeden Fall das ganze Telefongespräch lang wiedersprochen .... ich sagte ihm ich müsse eine Nacht drüber schlafen....

    Danach habe ich mit S telefoniert...haben darüber gesprochen was B eigentlich so alles weiß, weil ich mir irgendwie verarscht vorgekommen bist.
    Dabei ist rausgekommen, das sie ihm nie wirklich klar und deutlich gesagt hat, das sie Gefühle für mich hat....das weiß er also nicht.

    Als ich ihr dann sagte das ich mir irgendwie von allen verarscht vorkomme, fragte sie nur nur mit zitternder Stimmt "von mir auch" ....

    Ich wusste einfach nicht was ich sagen sollte...plötzlich gings mir wieder schlecht...natürlich sagte ich nein....weils eigentlich auch so ist.....

    ...aber komisch finde ich das schon....

    Zumindest haben wir uns dann ein wenig unterhalten....und ich fragte sie dann....was für eine Rolle ich für die und ihren Gefühle spielen würde....

    ...sie find an zu weinen.....konnte mir die Frage nicht beantworten....wozu ich sagen muss das es nicht wirklich ein Mensch ist der viel über seine Gefühle redet...wobei sie es bei mir schon mehr getan hat als bei manch anderen...wahrscheinlich was auch bei B nicht passiert.
    Zumindest versprach sie mir eine antwort auf die Frage zu geben...nur nicht heute...(Gestern).....
    Ich tröstete sie noch ein wenig und dann haben wir aufgehört...

    Heute schrieb ich ihr eine sms das sie mir fehlt und sie sie gerne sehen würde....bekam auch eine Antwort....das ich ihr auch fehle aber das mit dem sehen wäre schwer....wahrscheinlich wegen B ....

    Was würdet ihr von der Sache halten?! Soll ich ihr noch Zeit lassen? ! Soll ich ihr sagen das sie sich entscheiden soll???

    Mein Problem ist...ich weiß nicht wie ich mich verhalten soll!? Soll ich versuchen drauf zu schei*** ... soll ich es so laufen lassen? Den Kontakt zu ihr halten?! Auf die Freundschaft mit B verzichten? (das rät mir echt jeder) und gleichzeitig denke ich darüber nach, wenns doch nichts wird, habe ich nen Freund verloren....

    Und ich liebe diese Frau einfach....kann einfach nicht aufhören an sie zu denken...
     
    #12
    DunkleSeele, 12 Dezember 2005
  13. Sternschnuppe_x
    Benutzer gesperrt
    6.884
    0
    2
    Single
    Ich würd mal sagen: Alles oder nichts.

    Sie muß sich darüber klar werden, WEN sie eigentlich will. Mit dem Freund zusammenbleiben wollen, aber mit dir heimlich telefonieren und "du fehlst mir" und ähnliches austauschen, das läuft nicht. Und das solltest du ihr auch klarmachen, sonst leidest du nur noch mehr unter der ganzen Sache.

    Sag ihr, daß du Gefühle für sie hast, sie gerne noch besser kennenlernen würdest, aber daß du es nicht einsiehst, die "Nr. 2" hinter ihrem Freund zu sein, gut genug für nächtliche Telefonate und Heulerei/Gefühlsduselei, aber nicht gut genug für eine Entscheidung.

    Wenn sie ihren Freund liebt und mit ihm zusammenbleiben will - schön, soll sie das tun. Aber dann sollte ihr auch klar sein, daß DU dann nicht noch im Hintergrund läufst, als "2. Wahl", wenn ihr grade danach ist. Wenn sie ihren Freund nicht mehr liebt, sollte sie sich von ihm trennen - und zwar unabhängig davon, ob das mit dir wirklich was wird oder nicht.

    Sag ihr, wie die Situation für dich aussieht, und dann brich den Kontakt ab, bis sie weiß, was sie will. Denn mit diesem hin und her tust du dir nur unnötig weh. Und daß eine "gute Freundschaft" nicht funktioniert, wenn man in Wirklichkeit total verliebt ist, weiß ich aus eigener Erfahrung.

    Sternschnuppe
     
    #13
    Sternschnuppe_x, 12 Dezember 2005
  14. DunkleSeele
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    470
    103
    1
    vergeben und glücklich

    Danke für deine lieben Antworten.

    Ich denke damit hast du absolut recht.
    Wenn ich mit ihr darüber sprechen werde und alles gesagt ist...werde ich mich einfach nicht mehr von mir aus melden und warten was passiert....hoffe mal das beste...
     
    #14
    DunkleSeele, 12 Dezember 2005
  15. president
    Verbringt hier viel Zeit
    691
    101
    0
    nicht angegeben
    ich denke, dass du auf dem richtigen weg bist. kein stück zu weit links und kein stück zu weit rechts. genau richtig! und ich stelle mit freuden fest: du bist lernfähig! :zwinker:

    es ist eine illusion zu glauben, dass euer verhältnis wieder jemals wie früher sein wird. nur schon das, was bis jetzt abgelaufen ist, reicht eigentlich schon aus. im gegensatz zu dir war ich schon mal in so einer situation. das wird für immer zwischen euch stehen bleiben. auch wenn du dich jetzt sofort zurückziehen würdest.

    mit seinem verständnis würde ich jedenfalls nicht rechnen... :grin:

    wo kann ich das unterschreiben? :anbeten:
     
    #15
    president, 12 Dezember 2005
  16. DunkleSeele
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    470
    103
    1
    vergeben und glücklich
    Bis jetzt konnte ich nicht mit ihr sprechen...werde einfach abwarte und euch neues berichte soweit sich etwas ergeben hat....

    @president....freut mich echt noch was von dir zu hören nach so langer Zeit.. :bier:
     
    #16
    DunkleSeele, 12 Dezember 2005
  17. president
    Verbringt hier viel Zeit
    691
    101
    0
    nicht angegeben
    ich war die ganze zeit hier und habe auf dein nächstes problem gewartet... :link:







    und manchmal lüge ich auch etwas... :grin:
     
    #17
    president, 12 Dezember 2005
  18. DunkleSeele
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    470
    103
    1
    vergeben und glücklich
    Haha ja das ist bei mir ja nicht schwer :smile:

    Irgendwie leb ich nach dem Motto "Warum einfach, wenns auch kompliziert geht"

    ;-)
     
    #18
    DunkleSeele, 12 Dezember 2005
  19. Thrust_Avis
    Verbringt hier viel Zeit
    488
    103
    1
    Single
    Tja ich war auch in ein Mädchen verknallt .....und von ihrer Seite kam schon auch was rüber.......als ich dann Nägel mit Köpfen machen wollte....stellte sich heraus das sie einen Freund hat.....das Thema war dann gegessen für mich. Ich habe da nicht die Nerven dafür um eine Frau zu kämpfen die vergeben ist
     
    #19
    Thrust_Avis, 13 Dezember 2005
  20. Pianoman
    Pianoman (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    182
    101
    0
    Single
    Mhhhh ... deine Geschichte kommt mir sehr bekannt vor ... zu bekannt. Doch war bei mir das Problem die Entfernung von 800 km. Sonst hätte es vllt klappen können. Ich mag sie immer noch sehr, ja vllt sogar mehr als das ... aber daran sollte ich nicht denken.
    Sie hat es geschafft die Probleme mit ihrem Freund zu lösen ... und ich stehe allein da. Ist ein Scheißgefühl, was man da hat ... so als "Retter" einer Beziehung dazustehen. Denn irgendwie ist er erst dann aufgewacht, hat sich so sehr um sie bemüht ... wie am Anfang ihrer Beziehung. Die beiden sind jetzt schon fast 4 Jahre zusammen...
    Und wer trennt sich schon nach so langer Zeit? Es sei denn es kriselt heftigst ... das wird aber nicht mehr geschehen ... meine größte Chance ist vertan. Ja, sie war/ist die Traumfrau... leider...
     
    #20
    Pianoman, 13 Dezember 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Habe mich verliebt
Luin516
Beziehung & Partnerschaft Forum
20 November 2016
6 Antworten
Mondfalke
Beziehung & Partnerschaft Forum
16 November 2016
5 Antworten
Marste
Beziehung & Partnerschaft Forum
13 November 2016
4 Antworten