Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Haben einige Schüler gegen den Aufklärungsunterricht protestiert?

Dieses Thema im Forum "Umfrage-Forum" wurde erstellt von Theresamaus, 21 Mai 2009.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Theresamaus
    Benutzer gesperrt
    118
    0
    35
    nicht angegeben
    Nicht alle Schüler haben ein Elternhaus wo Sexualität offen diskutiert wird oder Sex vor der Ehe Selbstverständlichkeit ist. Es gibt auch Familien, die einer Religion oder Sekte angehören, wo Sex vor der Ehe einfach tabu ist. Habt ihr in der Schule schon mal erlebt, dass bestimmte Schüler (Angehöriger bestimmter Religionen, Migrantenkinder usw.) gegen den Aufklärungsunterricht protestiert haben oder einem solchen Unterricht einfach ferngeblieben sind?
     
    #1
    Theresamaus, 21 Mai 2009
  2. objekt.f
    objekt.f (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    329
    103
    4
    Single
    Ne war immer ne lustige Sache :grin:
     
    #2
    objekt.f, 21 Mai 2009
  3. simon1986
    simon1986 (30)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    6.538
    398
    2.015
    Verlobt
    Eine Schülerin (von einer evangelischen Brüder(!!)gemeinde) war vom Unterricht dispensiert, glaub ich.
    Die hat sich aber seither verändert :grin:
     
    #3
    simon1986, 21 Mai 2009
  4. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.056
    vergeben und glücklich
    Es gab keinen Aufklärungsunterricht. Alle Biolehrer haben sich davor gedrückt...

    Off-Topic:
    Wieso hebst Du das Wort Brüder so hervor?

    (Ich kenne einige Leute von einer Brüdergemeine (ohne d), die alles andere als verklemmt oder gegen Aufklärung sind. Aber es gibt ja verschiedene "Brüderbewegungen" und -gemeinden.)
     
    #4
    User 20976, 21 Mai 2009
  5. simon1986
    simon1986 (30)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    6.538
    398
    2.015
    Verlobt
    Off-Topic:
    Weil die Häfte dieser Brüder Schwestern sind....

    Sie gehörte einer Brüdergemeinde an, die z.B.auch Theaterbesuche ablehnte. Sie musste auch lange geknöpfte Röcke tragen. Sie gehörte zu irgend einer strengen Observanz der Täufer
     
    #5
    simon1986, 21 Mai 2009
  6. drusilla
    Verbringt hier viel Zeit
    1.074
    123
    14
    vergeben und glücklich
    Off-Topic:
    Bitte nicht alle Brüdergemeinden in einen Topf werfen! :zwinker:


    Nö, bei uns hat sich keiner am Aufklärungsunterricht gestört, soweit ich mich erinnern kann.
     
    #6
    drusilla, 21 Mai 2009
  7. simon1986
    simon1986 (30)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    6.538
    398
    2.015
    Verlobt
    Off-Topic:
    Sie gehörte "einer Brüdergemeinde" an. Ja wie stark muss ich denn noch differenzieren? :ratlos:


    Protestiert hat bei uns niemand, aber manche haben ihn nicht ganz ernst gemommen, leider. Die Schülerin, die dispensiert war, hat den Unterricht verpasst. Aber ich denke sie hat das Verpasste nachgeholt
     
    #7
    simon1986, 21 Mai 2009
  8. Pink Bunny
    Pink Bunny (27)
    Planet-Liebe ist Startseite
    7.483
    598
    5.566
    in einer Beziehung
    Nö im Gegenteil. wir waren alle sehr gespannt darauf ^^

    Ich weiß das wir irgendwann in der 5. Klasse nochmal Aufklärungsunterricht hatten und die Mädchen Tampons geschenkt bekommen haben.
    Aber mehr als die mit Wasser aufzublähen und uns gegenseitig damit zu beschießen ist uns damals auch nicht eingefallen :grin:
     
    #8
    Pink Bunny, 21 Mai 2009
  9. drusilla
    Verbringt hier viel Zeit
    1.074
    123
    14
    vergeben und glücklich
    Off-Topic:

    Was ich nicht verstehe, ist, warum die Brüdergemeinde überhaupt benannt wurde. Das wirkte zumindest auf mich so, als läge es an der Gemeinde.
    Tat es ja vielleicht auch, aber sich nicht daran, dass es nun zufällig eine Brüdergemeinde war. Extreme Gemeindemitglieder gibt es immer, sei es nun Brüder- oder Pfingstgemeinde, evangelisch-freikirchlich, freikirchlich-evangelisch, neuapostolisch, landeskirchlich, katholisch oder was auch immer.
    Hättest du geschrieben, es lag an ihrem Glauben (bzw. dem ihrer Eltern), hätt ich ja nix gesagt.
     
    #9
    drusilla, 21 Mai 2009
  10. ProxySurfer
    Sehr bekannt hier
    4.942
    198
    653
    Single
    Bei uns haben weder Eltern noch Schüler dagegen protestiert. Na ok, hier im Osten ist das was Normales, da hat die Kirche kaum Einfluss.
     
    #10
    ProxySurfer, 21 Mai 2009
  11. VelvetBird
    Gast
    0
    Bei uns gab es das gar nicht so wirklich, zumindest kann ich mich an nichts dergleichen erinnern.
    Vielleicht haben die Lehrer einfach darauf vertraut, dass wir alle fleißig die Bravo lesen ;-).
     
    #11
    VelvetBird, 21 Mai 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Haben einige Schüler
Clara:)
Umfrage-Forum Forum
12 Mai 2016
1 Antworten
SophieSnow
Umfrage-Forum Forum
25 Januar 2016
71 Antworten
LULU1234
Umfrage-Forum Forum
18 Dezember 2015
118 Antworten
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.