Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Haben Frauen zu hohe Ansprüche??

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Chococat, 8 Juni 2006.

  1. Chococat
    Chococat (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    599
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Eigentlich bin ich in meiner Beziehung ganz glücklich, aber es gibt Sachen, die machen mich schnell traurig, wütend oder sauer.

    Dazu gehören Verhaltensweisen, die für mich Gleichgültigkeit ausdrücken. Dann fühle ich mich sehr schnell nicht mehr geliebt. So wie eine Selbstverständlichkeit.

    Beispiele: Mein Freund übernachtet bei mir, ich muss am Morgen um 7 raus, er eigentlich erst gegen halb 10. Am Abend sagt er mir noch, dass er trotzdem mit aufsteht (wie lieb!) und mit mir frühstückt, was etwa halb 9 gewesen wäre, also auch nur ne Stunde vor seiner Zeit, geht ja noch. Ich stehe also um 7 auf, mache mich fertig, backe extra Brötchen auf und decke den Frühstückstisch. Am Ende sitze ich alleine am Tisch, esse alleine und der Herr bleibt (obwohl er wach war!) einfach liegen, sagt nichtmal warum er jetzt nicht aufstehen will, sondern ignoriert mich und mein Frühstück einfach. Erst als ich weg musste, stand er plötzlich auf, aber auch ohne nochmal irgendwas dazu zu sagen.

    Oder: Wir sehen uns meistens nur am WE. Letztes WE wurde mehr oder weniger vereinbart, wir sehen uns das nächste Mal trotz Unistress bei ihm Freitag Abend, er nimmt sich die Zeit. Nun mittlerweile ist Donnerstag Abend und es kam noch zu keiner näheren Besprechung wegen dem Treffen. So habe ICH eben nachgefragt, ob das denn nun klappt morgen, worauf total selbstverständlich kam, dass es eben nicht klappt, weil er noch was anderes erledigen muss, wir uns somit erst nächstes WE sehen. Hätte ich nicht nachgefragt, wär er eben einfach nicht gekommen, ohne nochmal was zu sagen.

    Hallo? Bilde ich mir das ein oder ist das schon bisschen blöd? Also das waren jetzt so typische Beispiele, die irgendwie ständig passieren und sicher mag ich etwas sensibel reagieren, aber doch denke ich doch zu meinen, dass ich das Recht habe nicht wie eine Selbstverständlichkeit behandelt zu werden. Viele weibliche Freunde stimmen mir in der Ansicht zu, andere männliche halten das für unwichtigen Kleinkram, aber ist es nicht gerade Kleinkram, der Liebe zerstört?

    Was sagt ihr dazu? Erfahrungen? Meinungen? Ratschläge?

    Mein Freund zählt übrigens zu der Gruppe, die sagt, das wäre nur Kleinkram, der nichts zu bedeuten hat....
     
    #1
    Chococat, 8 Juni 2006
  2. TNT17
    TNT17 (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    381
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Naja also ich hab bei mir selber rückblickend beobachtet, dass sich sowas einschleicht. Weiß nun nicht wie lange ihr zusammen seid, aber mit zunehmender Dauer der Beziehung, wars bei mir so, dass ich auch ne Menge Mist gebaut hab und das als Kleinkram abgetan hab.

    Im Nachhinein denke ich dann teilweise "WTF hast du dir gedacht?". Aber ich glaube das liegt zT. daran, dass man sich des anderen zu sicher ist und sich eben nicht mehr so "anstrengt" dem anderen entgegen zu kommen usw.
     
    #2
    TNT17, 8 Juni 2006
  3. Sandsturm
    Gast
    0
    Meine Meinung:
    Kleinkram der nichts bedeutet

    Tipp:
    Versuch ihn nicht zu ändern, du liebst ihn so wie er ist, wenn du es schaffst ihn zu ändern wäre dein Interesse an ihm bei weitem geringer

    Nebenbei: Ich frage mich wirklich warum Frau sich um so nen Kram Gedanken macht.....interessanterweise ist dieses Phänomen total verbreitet....
     
    #3
    Sandsturm, 8 Juni 2006
  4. Spaceflower
    Meistens hier zu finden
    2.176
    133
    50
    Single
    Hmm ja.. ich will jetzt mal die Position meines Freundes einnehmen... der würde jetzt bestimmt sagen... "Das is doch nix, es is unnötig, mach dir nich soviele Gedanken immer, interpretier nich in alles soviel rein, und nimm nich alles gleich so schwer"... Und irgendwie... hat er ja manchmal recht, aber irgendwie ebend doch nicht. Denn wenn sowas einfach zu häufig vorkommt, dreht man irgendwann ab als Frau die eine grosse "Wahrnehmung" hat. Nen Mann der jetzt vielleicht das gleiche mitm Frühstück getan hätte, seine Freundin wäre nicht aufgestanden, hätte sich gedacht: Naja, scheint sie halt doch noch müde zu sein, was solls, dann ess ich ebend ohne sie... und ne andere Frau hätte warscheinlich gleich reagiert wie du... will ich natürlich nicht verallgemeinern, aber sollte schon etwa zutreffen. Männer machen sich aus solchen Kleinigkeiten einfach weniger als Frauen. Sie nehmen es nicht so schnell übel, und vergessen alles ziemlich schnell wieder, weil sie nicht so fest darüber nachdenken was das jetzt bedeutet oder ebend nicht.... weils meistens einfach nix zu bedeuten hat, worüber sich Frauen aber trotzdem stundenlang den kopf zerbrechen können.

    Naja aber wieder zum Thema... ich hätte genauso ein Problem... ich finds zwar auch dumm dassich ein Problem damit hätte, aber ich hätte eins... Auf Dauer würden mich solche Kleinigkeiten einfach auf die Palme bringen... aber im Grunde genommen... isses gar nix tragisches... zumindest für deinen Freund nicht, er macht es nicht extra, er denkt nicht darüber nach... er merkt nicht mal dasses für dich nicht okey sein könnte weil er es einfach nicht als tragisch wahrnimmt.... Ich kenn das nich anders... damit muss man umzugehen lernen... oder halt irgendwie ne Lösung zusammen rausdiskutieren.
     
    #4
    Spaceflower, 8 Juni 2006
  5. willy_coyote
    Verbringt hier viel Zeit
    515
    103
    14
    Verliebt
    naja Kleinkram hin oder her...mich würde es auch irgendwie stören wenn ich nicht Bescheid gesagt bekomme. Natürlich würde ich jetzt nicht die Liebe deines Freundes in Frage stellen. Also das wäre schon drastisch.

    Aber es ist im Endeffekt das Gleiche wenn man sich mit einem Kumpel etwas ausmacht. Und er kann dann nicht sagt aber nicht Bescheid. Man hört erst kurz vorher es geht nicht...was auch meist schon viel länger feststeht. Und dann steht man alleine da, und manchmal auch zu kurzfristig etwas neues mit wem anderen zu vereinbaren.
     
    #5
    willy_coyote, 8 Juni 2006
  6. Sonata Arctica
    Beiträge füllen Bücher
    8.338
    248
    627
    vergeben und glücklich
    ich finde das schon verständlich.

    vor allem das zweite beispiel hätte mich auch aufgeregt,sowas passiert mir auch dauernd.da erscheint der herr nicht zu verabredungen oder dergleichen und wenn man dann anruft und fragt kriegt man zu hören : "ja ich dachte das wäre klar" und dann frag ich mich wirklich oft wie er darauf kommt,dass irgendwas klar ist,wenn mans nie besprochen hat....

    gestern zum beispiel hab ich auf ihn gewartet,bis mir plötzlich siedend heiß eingefallen ist,dass er bei einem bestimmten gespräch ,bei dem die frage im raum stand ,ob wir uns heute sehen mit den worten "ja sehn wir mal was so zu tun is" beendet wurde....

    für ihn hieß das wohl "ich sags dir falls ich komme",für mich hieß das "ich sags dir wenn ich nicht komme",...tja und dann geht das theater los,ich denke er denkt garnich dran was mit mir is und bin traurig und er hält das für ne lapalie....
     
    #6
    Sonata Arctica, 8 Juni 2006
  7. Piratin
    Piratin (38)
    Beiträge füllen Bücher
    6.949
    298
    1.090
    Verheiratet
    Ich verstehe dass du angepisst bist. Das ist ja auf Dauer auch eine Geringschätzung des anderen, wenn man so über den hinwegtrampelt.

    Mein Tipp: mach das doch auch mal mit ihm! *gggg* Manchmal kuriert nichts schneller, als die eigene Medizin zu kosten.
     
    #7
    Piratin, 8 Juni 2006
  8. Playbunny06
    Kurz vor Sperre
    847
    0
    0
    vergeben und glücklich
    Klar es gibt tage da will man allein sein(diese tage habe ich selbst) deenoch kann ich nicht den Freund verstossen wie es mir passt und ihm holen wie es mir passt das is hier kein spielplatz wo ich mir spielsachen hole:kopfschue

    Ich finde es unreif wie dein Freund sich verhält.
    Wenn ihm was net passt soll er dirs ins gsicht sagen und net sich vergrümmeln und dich nicht mal darauf ansprechen.
    Er denkt er sei der Herr im haus und könne machen was er will.
    Dann musst du zeign das es so nicht geht schlag ihm mit seine Waffen.
    Wie hier schon gesagt wurde(behandle ihn mal genau so)
    Er nimmt dich nicht ernst.

    Was ist für dich nicht kleinkram?
     
    #8
    Playbunny06, 9 Juni 2006
  9. Blubberknutsch
    Verbringt hier viel Zeit
    216
    103
    2
    Es ist kompliziert
    also, das mit dem Frühstück, da hat er sich mit Sicherheit nichts dabei gedacht, so sind Männer halt. Eigentlich beneidenswert die machen sich nicht dauernd n Kopf drüber ob wir sie noch lieben..:zwinker:

    aber das mit dem nicht bescheid sagen, dass finde ich nicht okay. Weil du hast ja schließlich auch noch andere Freunde und Interessen als auf ein OK von ihm zu warten. So wies vorgeschlagen wurde: mach das gleiche mal mit ihm (kurzfristig Absagen) UND red mit ihm drüber. Das kann ich einfach nicht leiden wenn man sich verabredet oder halt auf ne Antwort wartet und NICHTS kommt zurück. Ganz toll, aber da sind manche frauen genauso. Ne alte Freundin von mir auch: am Di hab ich gefragt: klappt das mit Freitag? Keine Antwort bekommen, für mich NEIN. Am Freitag um 20 Uhr (!!) ruft sie an: So, wann treffen wir uns? HALLLLLOOOOOOOOO?? :eek: Tja, jetzt ist sie sauer weil ich schon verabredet war...:angryfire
    Naja,
    also dann, mach dir nicht so arg nen Kopf!
    LG
     
    #9
    Blubberknutsch, 9 Juni 2006
  10. Sandsturm
    Gast
    0
    Andere Sachen aber sicher nicht das worum es hier geht.....in gewisserweise wird hier der Anspruch des Freundes ausschlafen zu können unterden Anspruch der Threatstarterin gestellt ein gemeinsammes Früstück zu haben....ich find das schrecklich....wenn das meine (nicht vorhandene) Freundin machen würde würd ich ihr das einfach mal sagen das es nicht o.k. ist....es ist einfach eine Frage des Respekts den man füreinander haben sollte....:angryfire
     
    #10
    Sandsturm, 10 Juni 2006
  11. Spellmouse
    Spellmouse (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    96
    91
    0
    vergeben und glücklich
    hi chococat,

    unwichtiger kleinkram ist das sicher nicht, ich würde da ähnlich reagieren. in einer partnerschaft tut man gern viel für den anderen, das sollte aber von BEIDEN ausgehen. es sollte dem partner ein bedürfnis sein, dem anderen eine freude zu machen und dafür zu sorgen, dass es ihm gut geht - wie eben z.b. mal zeitiger mit aufstehen, vor allem, wenns versprochen ist. dein freund scheint das nicht immer so zu sehen.

    ich kann sehr gut verstehen, dass du verärgert warst, als du allein am frühstückstisch saßt. wenn er so fertig gewesen wäre, dass er einfach nicht aufstehen KONNTE, hätte mans eben nicht ändern können. aber wenn er sowieso wach ist und einfach bloß so, wortlos, nicht an den tisch kommt, finde ich das schon recht merkwürdig. ich denke, wenn vereinbart ist, man steht gemeinsam auf, dann sollte das, wenn beide wach sind, auch stattfinden. ansonsten sollte der andere wenigstens sagen, warums nun doch nicht geht, aber dich einfach am tisch sitzen zu lassen, finde ich sehr rücksichtslos. vor allem, da er, als du gegangen bist, sich ja dann doch erheben konnte. ich wär sauer und würde mit ihm darüber reden, es sollte aber schon nen plausiblen grund für sein ignorantes verhalten geben.

    bei der sache mit dem treff würde es drauf ankommen, wie er es sagt. dass DU diejenige warst, die sich gemeldet hat, find ich jetzt nicht so extrem schlimm - einer von beiden muss es ja tun. wenn er aber wirklich gesagt hat, er hätte sich auf jeden fall nicht gemeldet und wäre einfach nicht gekommen, ist das schon ziemlicher mist. ich würde mich ehrlich fragen, wie wichtig es ihm ist mich zu sehen, vor allem, wenns vereinbart war (dein freund scheint sich nicht gern an verabredetes zu halten, oder? -> siehe frühstück).

    aus meiner perspektive würde ich schon verärgert sein, wenn mein freund sowas abziehen würde. allerdings ist es auch bei mir schon vorgekommen, dass ich dinge, die für ihn fest vereinbart waren, nicht als verabredet angesehen habe und somit schon sachen verschoben wurden, auf die er sich gefreut hat. in diesem moment hat er sich immer ziemlich abgeschoben gefühlt und dachte, ich will keine zeit mit ihm verbringen, was aber von mir überhaupt nicht so gemeint war. -> so könnte es bei deinem freund sein, möglicherweise sieht er die dinge als nicht wirklich festgemacht an. der gleichgültige ton am telefon ist allerdings was anderes - da kann man sich sehr wohl abgeschoben fühlen!

    vielleicht solltest du ihm, wenn ihr euch demnächst was vornehmt, nochmal verdeutlichen, dass du davon ausgehst, das klappt auch. sag ihm auch, wie du dich fühlst, wenn er scheinbar desinteressiert an dir oder euren treffen ist. wenn er es weiterhin abtut und deine gefühle nicht berücksichtigt, würde mir auf dauer die freude etwas vergehen.

    kommt so ein verhalten häufiger bei ihm vor? wie behandelt er dich sonst?

    liebe grüße
    spm
     
    #11
    Spellmouse, 10 Juni 2006
  12. klimbim
    Verbringt hier viel Zeit
    210
    101
    0
    vergeben und glücklich

    ich denke vor allem deswegen weil männer in ihrer kommunikation oft eher zurückhaltend sind was gefühle usw anbelangt, manche sich auch schwer tun diese zu zeigen.

    Dann ist frau mehr oder weniger auf interpretationen angewiesen :cool1:
     
    #12
    klimbim, 10 Juni 2006
  13. Sonata Arctica
    Beiträge füllen Bücher
    8.338
    248
    627
    vergeben und glücklich
    ja klar,aber sobald er freiwillig sagt er steht auf und tut es dann nicht ist es schon dreist,da sie schließlich für beide frühstück gemacht hat, im glauben er würde wie vereinbart aufstehn.
     
    #13
    Sonata Arctica, 10 Juni 2006
  14. orbitohnezucker
    Meistens hier zu finden
    1.860
    148
    183
    vergeben und glücklich
    Also ich finde das Verhalten deines Freundes nicht besonders toll. Aber mein Freund hat auch des Öfteren solche "Anwandlungen". Er sagt mir, wann er frei hat und ich freu mich schon, und dann kommt immer: ich muss noch dieses und jenes" und dann sehen wir uns erst abends anstatt den ganzen Tag. Aber das erfahre ich eben nicht vorher, sondern erst im Laufe des Tages - damit ich mir meinen Tag nicht planen kann, sondern nur drauf warten, auf die Anweisung wann ich denn wo sein darf.

    Ich hasse sowas! Und wenn ich ihm das sage, dann meint er: wenn du dann eben keine Zeit hast, dann hab ich halt Pech gehabt und muss auf dich warten. Na toll...das ist dann ja wirklich sehr effektiv geplant...

    Lösung? Gibts nicht wirklich...ihm öfters, sagen dass dich das KRÄNKT- er denkt sich wahrscheinmlich echt nichts dabei und meint das gar nicht böse (wie zB mein Freund), aber mich machts wahnsinnig, es kränkt mich und ich fühle mich irgendwie respektlos behandelt. Er wird dann vielleicht manchmal dran denken und es anders machen, manchmal eben nicht. Das ist der Kompromiss. Mehr wirst du in dem Fall nicht erreichen können ....
     
    #14
    orbitohnezucker, 10 Juni 2006
  15. Sonata Arctica
    Beiträge füllen Bücher
    8.338
    248
    627
    vergeben und glücklich
    kenn ich,wenn mans so amchen würde,würd man sich am ende gar nich mehr sehn!
     
    #15
    Sonata Arctica, 10 Juni 2006
  16. Playbunny06
    Kurz vor Sperre
    847
    0
    0
    vergeben und glücklich

    Finde ich NICHT also mein freund und ich stehn auch wenn er bei mir schläft gemeinsam auf Da er zb um 11 uhr erst weg fährt zum bundesherr ich aber schon sehr früh anfange zu arbeiten er steht gern mit mir auf das nennt man gemeinsam!! und nicht"ich penn bis gott um die welt und du machst.."
    Und hier gehts ja auch darum das sie des frühstück für zwei "deckte" und er nicht dazu kam.
    Das ist kein benehmen so würde es mein freund beschreiben.Und wenn man dannoch fort war würde mein freund sagen" fort gehnkonntest auch deswegen kannst auch aufstehen"
    Es gehört eine gewisse regel und ordnung. Sonst brauch ich keine Beziehung wenn ich tu was ich will.
    Den tun was ich will, kann ich eh wenn ich solo bin.
    Da kann ich pennen bis nachmitags weg gehn wwohin ich will wann ich will usw. und wenn man in einer fixen beziehung ist sollte man Grenzen haben für den anderen.
     
    #16
    Playbunny06, 10 Juni 2006
  17. Tafkadasom2k5
    Verbringt hier viel Zeit
    845
    101
    0
    nicht angegeben
    Da stimme ich dir voll und ganz zu!
    A) Ich finde, dass man schon (wenn man nicht unbedingt zusammen lebt und beide ihren Schlaf brauchen ) zusammen aufstehen kann..
    B)Die Threadstarterin deckt den Tisch, er ist sogar wach, und hat ihr am Abend noch gesagt, dass er mit aufsteht-

    Was sind das denn für Manieren?
    Also mindestens n Arschtritt hätt er(sie) von mir bekommen, und Besserungsgelobungen...

    Also sowas..
    Nein, du reagierst NICHT über, und es ist irgendwie gerechtfertigt, dass du sauer bist...

    Gr33tz
    Tafkadasom2k5
     
    #17
    Tafkadasom2k5, 11 Juni 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Haben Frauen hohe
azarel250
Beziehung & Partnerschaft Forum
6 Dezember 2016 um 13:12
7 Antworten
dfjk
Beziehung & Partnerschaft Forum
26 November 2016
16 Antworten
CreamyVanilla
Beziehung & Partnerschaft Forum
17 November 2016
75 Antworten