Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  • Theresamaus
    Benutzer gesperrt
    184
    0
    36
    nicht angegeben
    15 Mai 2010
    #1

    Habt ihr auch als Kind den Kirchgang gehasst?

    Gerade als Kind kriegt man nicht ganz mit was der Sinn eines Gottesdienstes sein soll. Hinzu kommt noch, dass man die Predigt nicht versteht:ratlos: Habt ihr deshalb als Kind den sonntäglichen Kirchgang gehasst?
     
  • Luna.tic
    Luna.tic (27)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    145
    43
    3
    nicht angegeben
    15 Mai 2010
    #2
    Meine Familie ist nicht jeden Sonntag in die Kirche gegangen. Meine Familie ist nicht besonders gläubig.
    Allerdings war ich oft mit meiner Grundschule in der Kirche. Immer zu Beginn des neuen Schuljahres und manchmal noch zwischen durch. Ich konnte damit nicht wirklich etwas anfangen. Ich würde nicht sagen, dass ich es gehasst habe, aber ich wollte da auch nicht unbedingt hin.
     
  • User 88899
    Verbringt hier viel Zeit
    1.816
    88
    204
    vergeben und glücklich
    15 Mai 2010
    #3
    Wir gingen eher Samstagabend. :grin:
    Fands zwar öfter mal langweilig, aber ging insgesamt nicht ungern hin, ich war dann auch lange Zeit Messdienerin.
     
  • VelvetBird
    Gast
    0
    15 Mai 2010
    #4
    Das frühe Aufstehen war doof, aber ansonsten bin ich gern hin, war ja auch 11 Jahre Ministrantin ;

    EDIT: Übrigens: Meine Eltern haben mich nie gezwungen, sie sind ja selbst nie in die Kirche gegangen und gehen auch heute nicht mal zu den Hochfesten hin.
     
  • krava
    krava (36)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.350
    898
    9.198
    Single
    15 Mai 2010
    #5
    Als Kind ging ich noch gerne, war sogar Ministrantin.:zwinker:
     
  • Mìa Culpa
    Gast
    0
    15 Mai 2010
    #6
    ....
     
  • dollface
    Verbringt hier viel Zeit
    2.230
    108
    369
    nicht angegeben
    15 Mai 2010
    #7
    Wenn ich im Gottesdienst war dann immer im Kindergottesdienst und das hat mir Spaß gemacht. Selten mal im "richtigen" Gottesdienst, halt Ostern oder Weihnachten. Das war dann eher langweilig, weil ich davon noch nicht so besonders viel verstanden habe.
     
  • Riot
    Gast
    0
    15 Mai 2010
    #8
    Ja, ich habs immer gehasst, musste jeden Samstag Abend gehen. :wuerg:
     
  • flotter2er
    Verbringt hier viel Zeit
    379
    113
    25
    vergeben und glücklich
    15 Mai 2010
    #9
    Meine Eltern gehen nicht in die Kirche, ich genauso wenig. Bin sowieso nicht Gläubig.

    lg, er
     
  • Zwergenfrau
    Meistens hier zu finden
    788
    128
    109
    nicht angegeben
    15 Mai 2010
    #10
    Vor der Kommunion war ich oft im Kindergottesdienst. Wir sind dann zum Abendmahl als Gruppe in den eigentlichen Gottesdienst gegangen. Nach der Kommunion wurde ich Ministrantin und bin sowohl Freitag Abend als auch Sonntag Morgen gerne gegangen.
    Ich gehe auch heute noch gerne in die Kirche. Nur bitte nicht zu den Feiertagen, das ist mir viel zu voll (maximal spät abends).
     
  • MsThreepwood
    2.424
    15 Mai 2010
    #11
    Hast du was getrunken, als du den Threadtitel geschrieben hast? :ratlos: :grin:
     
  • User 93633
    User 93633 (32)
    Meistens hier zu finden
    699
    128
    174
    Single
    15 Mai 2010
    #12
    Meine Mutter und ich sind nicht besonders gläubig. Ich war sehr selten in der Kirche, kann mich auch kaum daran erinnern.
     
  • User 18889
    Beiträge füllen Bücher
    5.591
    298
    1.166
    nicht angegeben
    15 Mai 2010
    #13
    Ich musste als Kind niemals mit in die Kirche. Mein erster bewusster Kirchenbesuch war mit 13 oder so wegen der Konfirmation. Meine Eltern gehen selbst nicht in die Kirche und hätten mich auch niemals mitgeschleppt.
     
  • Theresamaus
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    184
    0
    36
    nicht angegeben
    15 Mai 2010
    #14
    einen Riesling :bier:
     
  • User 18889
    Beiträge füllen Bücher
    5.591
    298
    1.166
    nicht angegeben
    15 Mai 2010
    #15
    Einen 2 Liter Krug? :grin:
     
  • MsThreepwood
    2.424
    15 Mai 2010
    #16
    :grin:

    Off-Topic:
    Wieso hab ich jetzt schon wieder "Ne Maß voll Spaß" im Kopf? :rolleyes: :grin:
     
  • User 44981
    User 44981 (30)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    4.341
    348
    2.223
    Single
    15 Mai 2010
    #17
    Ich war mit meinen Eltern so gut wie nie in der Kiche... nur wenn man mal bei einer Taufe, Konfirmation, Hochzeit oder Beerdigung eingeladen war. - Und das hat mir auch voll und ganz gereicht, da ich mit jeglichem religiösem Zeugs noch nie etwas anfangen konnte...
     
  • simon1986
    simon1986 (32)
    Benutzer gesperrt
    6.918
    398
    2.200
    Verheiratet
    15 Mai 2010
    #18
    Ich war lange Zeit Ministrant und ging gern zur Kirche. Von den Eltern gezwungen wurde ich nie. Es gibt in der Familie immer solche die zur Messe gehen und solche die nicht gehen, da wird kein Druck ausgeübt.
    Ausser ->wer nicht zur Messe geht, muss den Tisch abräumen :grin:
     
  • Fuchs
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    5.601
    398
    3.431
    Single
    16 Mai 2010
    #19
    Ich wusste schon immer, dass ich Kind geblieben bin... :zwinker:
     
  • kinkyvanilla
    0
    16 Mai 2010
    #20
    Wir waren nicht oft in der Kirche. Aber damals mochte ich es schon.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    Status des Themas:
    Es sind keine weiteren Antworten möglich.
    die Fummelkiste