Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • User 64931
    User 64931 (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    748
    113
    82
    Verheiratet
    1 Juni 2007
    #1

    Habt ihr "Aufstehtipps"?

    Analog zum Einschlaftipp-Thread mach ich hier mal nen Aufstehtipp-Thread auf.

    Ich habe das Problem, dass ich morgens - unabhängig von der Schlafdauer - unglaublich schlecht aus dem Bett komme. Auch wenn ich mir abends vornehme "Morgen stehste mal 10 Minuten früher auf um dich mal nicht abhetzen zu müssen" wird morgens nix draus. Wenn der Wecker klingelt denk ich immer nur "ach, schön kuschelig, außerdem reichts auch wenn ich in 10 Minuten aufstehe". Und das jeden morgen, und jedesmal muss ich mich übelst beeilen pünktlich auf Arbeit zu sein :mad: Viel lieber würd ich früh genug aufstehen um zumindest nen Kaffee trinken zu können, aber ich glaub das ist Utopie :flennen:

    Habt ihr Tipps wie man morgens besser aus den Federn kommt?
     
  • Butterbrot
    Gast
    0
    1 Juni 2007
    #2
    in letzter zeit veräpple ich mich selbst *g* ich sag mir dann, dass ich nur schnell auf's klo gehe und dann wieder ins bett liege für ca. 10 minuten. sobald ich dann aber einmal aufgestanden bin, bin ich schon viel wacher und lege mich nicht mehr zurück.

    wie wär's ansonsten mit musik? vorhang öffnen, licht anmachen oder einen weckdienst organisieren... :zwinker:
     
  • User 64931
    User 64931 (36)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    748
    113
    82
    Verheiratet
    1 Juni 2007
    #3
    Dann bringt mich meine Freudin um, die steht meistens nach mir auf :tongue:
     
  • Butterbrot
    Gast
    0
    1 Juni 2007
    #4
    ups *g*
    hmm, hast du denn nichts worauf du dich freuen kannst? z.b. einen kaffee oder katze :grin:

    (es ist so wahnsinnig schwierig tipps zu geben, wenn man selbst das gleiche problem hat :engel: )
     
  • User 64931
    User 64931 (36)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    748
    113
    82
    Verheiratet
    1 Juni 2007
    #5
    Das einzige worauf ich mich morgens freue ist mein Bett und noch etwas liegen zu bleiben :schuechte Alles andere ist da leider nebensächlich...
     
  • velvet paws
    0
    1 Juni 2007
    #6
    ich stelle meinen wecker meist in groesstmoeglicher entfernung vom bett auf, so dass ich aufstehen muss um ihn auszuschalten. am besten noch irgendwo wo man schlecht hinkommt, so dass es etwas laenger dauert und man nicht nach 3 sekunden wieder ins bett fallen kann. dann sofort unter die dusche damit man nicht in versuchung geraet, sich wieder hinzulegen. dann ein tee oder doppelter espresso und ich bin relativ wach.

    ansonsten stelle ich mir den wecker manchmal eine halbe stunde frueher als ich tatsaechlich aufstehen muss und druecke dann 2 oder 3 mal auf snooze bevor ich wirklich aufstehe. wirklich leichter faellt es damit aber auch nicht.

    idealsituation ist morgensex und dann einen tee ans bett gebracht bekommen. verbessert die laune ungemein und erleichtert so das aufstehen. bei einer fernbeziehung leider selten durchfuehrbar. :ratlos:
     
  • Bambi
    Verbringt hier viel Zeit
    1.091
    121
    0
    nicht angegeben
    1 Juni 2007
    #7
    Ich muss morgens meistens so dringend auf's Klo, dass ich gar nicht in Versuchung komme. Vielleicht abends npch gut was trinken?
     
  • *Cara*
    *Cara* (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    700
    103
    2
    Verliebt
    1 Juni 2007
    #8
    Off-Topic:
    Prüfungen! Ich schreibe zur Zeit Abschlussprüfungen. Das ist Adrenalinkick pur und ich bin jeden Morgen beim ersten Weckerklingeln hellwach..


    Ansonsten bin ich auch ziemlich ratlos. Ich gebe mir meist einen kleinen Ruck. Wenn man grad schnell aufsteht und unter die Dusche hüpft, ist das warme Bettchen schnell vergessen.
     
  • Knutscha
    Knutscha (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.220
    123
    7
    nicht angegeben
    1 Juni 2007
    #9
    Ja, vor allem wenns draußen so ekelig nasskalt ist...denke übern Kopf, umdrehen, weiterschlafen...im WARMEN, kuschligen Bett... :cry:


    Ne, gar nicht gut, dann muss man doch nachts aufs Klo. Also zumindest ich und wenn ich net gehe,weil ich zu faul bin, dann kann ich erstrecht net schlafen,weil die Blase drückt.


    Bei mir hilft Musik/fernseher. Oder ich such mir an meinem bevorstehenden Tag irgendwas aus, wo ich mich drauf freue (vor der Schule denke ich --> schule aus, mittagsschlaf*g*) und dann fällt das aufstehen gleich viel leichter.
     
  • Chocolate
    Chocolate (33)
    Sehr bekannt hier
    5.580
    173
    2
    Verheiratet
    1 Juni 2007
    #10
    Mach ich auch so. Aber mein Freund steht meist später auf als ich, und es können schon mal ein paar Minuten vergehen, bis ich den Wecker ausmache, da ich einen sehr tiefen Schlaf habe. Der Arme erträgt das Ganze aber mit stoischer Ruhe. :schuechte :smile:
     
  • Bambi
    Verbringt hier viel Zeit
    1.091
    121
    0
    nicht angegeben
    1 Juni 2007
    #11
    Alles eine Frage der richtigen Dosierung :zwinker:
    Ansonsten: Kaffeemaschine vorbereiten, so dass man morgens nur noch auf einen Knopf drücken muss (oder Zeitschaltuhr).
     
  • Ich_Tarne_Eimer
    Verbringt hier viel Zeit
    382
    103
    1
    Es ist kompliziert
    1 Juni 2007
    #12
    kann es sein, dass du einen niedrigen Blutdruck hast? Zwing dich ausnahmsweise einmal etwas früher aus dem Bett und lass den Duschstrahl mit kaltem Wasser über deine Beine wandern.... das soll angeblich die Kreislauf anregen...Allerdings müsstest du dafür schon aufstehen um es zu testen..Aber vielleicht bist du danach fitter...
     
  • drusilla
    Verbringt hier viel Zeit
    1.079
    123
    14
    vergeben und glücklich
    1 Juni 2007
    #13
    Ich stell mir den Wecker auch ne halbe Stunde früher und drücke dann auf Snooze. Mit jedem Klingeln werd ich etwas wacher, kann aber noch ne Weile liegen bleiben... Perfekt für mich :zwinker:
     
  • Kakaokuh
    Kakaokuh (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    823
    101
    0
    Single
    1 Juni 2007
    #14
    Stell die Kaffeemaschine neben dein Bett :engel:

    Ich MUSS einfach morgens irgendwann aufstehen, weil ich so dermaßen dringend aus Klo muss.
    Also immer schön viel trinken:smile:
     
  • Die_Kleene
    Verbringt hier viel Zeit
    1.791
    121
    0
    vergeben und glücklich
    2 Juni 2007
    #15
    Ich lasse die Rolläden im Sommer immer auf halb stehen und mache nachts das Fenster auf. Wenn dann die Vögel piepsen und die Sonne scheint, dann kann ich nicht mehr schlafen. Ist aber auch schon passiert, dass ich deswegen um fünf aufgewacht bin, obwohl ich erst um halb sieben aufstehen musste :zwinker:
    Aber das ist wohl Risiko^^
    Und im Winter... Komm ich einfach nicht aus dem Bett... Da kann ich machen, was ich will. Teilweise klingeln drei Wecker, abwechselnd im 5 Minutentakt und ich schlafe einfach weiter :schuechte

    Ansonsten war der Tipp von velvet paws gut, das mach ich auch immer, das hilft auch...
    Ach ja... Und morgens ein bisschen Gymnastik, wie zB einen Katzenbuckel machen, regt den Kreislauf blitzschnell an und man ist wieder wach. :smile:

    Viel Spaß beim Aufstehen :tongue:
     
  • Dr-Love
    Verbringt hier viel Zeit
    817
    103
    9
    nicht angegeben
    2 Juni 2007
    #16
    Ich muss jeden Tag in der Woche ungefähr zeitgleich aufstehen. Mein Kater ist sehr Zuckerkrank :flennen: und benötigt seine Spritze...
     
  • Sahnerolle
    Sahnerolle (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    232
    101
    0
    Single
    2 Juni 2007
    #17
    Wenn der Wecker klingelt bloß nicht nachdenken...

    Mein Plan (funktioniert gut :zwinker: ):

    zwei Wecker stellen 1. Radiowecker mit leiser schöner Musik ca. 5min. vor dem zweiten (Handy)Wecker der so weit weg liegt das du aufstehen musst!! Und dich mit superlautem hässlichem Geräusch weckt - da ich das so scheußlich finde stehe ich schon nach dem ersten Wecker auf um das nicht hören zu müssen!
    Jetzt bloß nicht wieder hinlegen!!!
    Ich lauf dann im Schlafzeug in die Küche und trink was nach der Bewegung und dem trinken dann bin ich vernüftig und wach genug aufzustehen!

    Der Trick mit dem viel trinken Abends funktioniert auch echt super - eine volle Blase zwingt einen zum aufzustehen!!

    UNd für den Winter wo es ja sooo kalt ist und unter der DEcke sooo schön warm - einfach Wecker 15min. früher stellen - die Heizung schön aufdrehen und nach 15min. mit nem zweiten WEcker aufstehen und es ist auch außerhalb der Decke warm!

    Hm trinken neben der Bett stellen hilft auch... oder ein Buch neben das Bett legen und ein, zwei Seiten lesen vor dem aufstehen... möglichst viel bewegung im Bett das macht wach - aber ein bisschen überwindung kostet es wohl immer!!!

    Liebe GRüße :cool1:
     
  • schnuggele
    schnuggele (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    76
    91
    0
    vergeben und glücklich
    2 Juni 2007
    #18
    mal unabhängig von weckergeschichten und selberveräppeln meine ich mal gelesen zu haben, dass es funktionieren soll, wenn man aufstehen soll an einem lavendelkissen oder an einem mit lavendelöl betupften tuch riecht. das aktiviert das hirn und macht fit... alle angaben ohne gewähr aber ich glaub so müsste es gewesen sein :zwinker:

    aber ich recherchiere das noch mal. :tongue: :zwinker:
     
  • milchfee
    Gast
    0
    2 Juni 2007
    #19
    Genau so mach ich das auch. Zusätzlich zum Wecker stell ich mir immer noch mein Handy. Das klingelt schon eine Stunde bevor ich wirklich aufstehn muss. Das Aufstehn fällt mir leichter, wenn ich zuvor ein paarmal geweckt werde und dann wieder einschlafen kann, einzuschafen und gleich wieder aufzuwachen empfinde ich als richtigen Schock. Danach kann ich mich dann auch nicht zum aufstehn zwingen.
     
  • eeyore
    Verbringt hier viel Zeit
    32
    91
    0
    nicht angegeben
    2 Juni 2007
    #20
    sex und wärme!

    sex am morgen macht mich pers. munterer als alles andere. :grin:

    und besonders im sommer bin ich meist schon so um 5 wach weil die sonne genau ins zimmer scheint und mein fenster sperrangelweit offen steht.
    ich hasse es wenn es morgens schon so warm ist und man im bett liegt und schon schwitzt. :wuerg:

    also ist der sommer ideal zum früh aufstehen, zumindest für mich auch wenn ich eigentlich auch ein aufstehmuffel bin.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste