Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Habt ihr einen "Lebensplan"?

Dieses Thema im Forum "Umfrage-Forum" wurde erstellt von User 22419, 26 Januar 2008.

  1. PlayingCube
    Verbringt hier viel Zeit
    58
    91
    0
    Single
    Nicht wirklich, kommt doch sowieso immer anders. :zwinker:
     
    #21
    PlayingCube, 26 Januar 2008
  2. User 15352
    Beiträge füllen Bücher
    4.096
    248
    1.685
    Verheiratet
    Naja, ich weiß nicht, ob man das so recht als "Plan" bezeichnen kann -eher als Wunschtraum :schuechte . Der sieht momentan wie folgt aus:

    *In 1,5 Jahren mein Studium fertig haben
    *Heiraten
    *Einen Job finden, der mir Spaß macht
    *viele Kinder bekommen :grin:
    *In einer tollen Wohnung/einem tollen Haus in einer schönen Stadt wohnen
    *alle Sprachen/Musikinstrumente/Sportarten, etc. erlernen, die ich mir vorgenommen habe :zwinker:
     
    #22
    User 15352, 26 Januar 2008
  3. Sternschnuppe_x
    Benutzer gesperrt
    6.874
    0
    2
    Single
    Bei mir hat man das nicht gemerkt. *g*

    Ich hatte noch nie wirklich einen "Plan", ich hatte nichtmal als Kind einen "Traumberuf", und bis ganz kurz vor dem Abi hatte ich auch keine Ahnung, was ich danach machen soll. Das war schon eine ziemlich belastende Zeit, weil einfach ALLES ungewiß war, die Auswahl an Möglichkeiten mich geradezu erschlagen hat...

    Mittlerweile ist mein Studium schon fast vorbei, in 5 Wochen ist Examen... und einen "Plan" hab ich immer noch nicht. Bei mir kommt das alles so nach und nach, ich beschäftige mich mit dem, was gerade als nächstes kommt und wichtig ist - ein Ziel à la "in 10 Jahren möchte ich in der Stadt X bei der Firma Y den Job Z haben", habe ich nicht.

    Eigentlich erschreckend, denn langsam wäre es mal Zeit für konkretere Planungen... andererseits hat sich bisher immer alles genau richtig ergeben, von daher stresse ich mich nicht zuviel, oder versuche es wenigstens.

    Rückblickend wirkt mein Leben (in beruflicher Hinsicht) wohl ziemlich geplant und zielgerichtet - sehr gutes Abi, Jura-Studium an einer Uni mit gutem Ruf, Auslandsaufenthalt, alle Prüfungen bestanden und in Optimalzeit auf dem Weg zum Examen. Aber eigentlich bin ich in alles so mehr oder weniger reingerutscht. Ich bin sehr glücklich damit, keine Frage. :zwinker: Aber wie gesagt, bis zu dem Tag, an dem ich mein Abizeugnis bekommen und die Unibewerbungen weggeschickt habe, hatte ich wirklich KEINE Ahnung und KEINEN Plan.

    Und auch jetzt ist wieder alles offen... erstmal Examen bestehen, und dann schauen, wo es mich hinverschlägt... vielleicht in eine ganz andere Ecke Deutschlands, mal ganz alleine wohnen wäre auch ganz nett, jedenfalls ausziehen, vielleicht auch noch ein Auslandsmaster hinterher, aber so wirklich konkret geplant ist noch nichts.

    In Sachen Familie/Beziehung muß ich gar nicht erst anfangen. *g* Da habe ich schon seit über einem Jahr eine recht chaotische, aber wunderschöne Geschichte mit einem Ex-ERASMUS-Mitbewohner laufen, bin deshalb öfter mal im Flugzeug anzutreffen, aber Zukunft hat das ja keine. Und sonst ist niemand in Sicht. Also feste Beziehung, Kinder usw... sind in weiter Ferne...
     
    #23
    Sternschnuppe_x, 26 Januar 2008
  4. User 29377
    Meistens hier zu finden
    329
    128
    80
    nicht angegeben
    Es gibt schon so ein paar Eckpunkte, die angestrebt sind. Aber allgemein bin ich da eher flexibel ... immer mal auf sich zukommen lassen.
     
    #24
    User 29377, 27 Januar 2008
  5. Scheich Assis
    Verbringt hier viel Zeit
    966
    113
    51
    vergeben und glücklich
    Ich hab mir nie wirklich was vorgenommen, aber oft vorgestellt wie etwas laufen könnte. Und so ist es bisher immer eingetroffen, Plan B war nie notwendig.
     
    #25
    Scheich Assis, 27 Januar 2008
  6. User 18889
    Beiträge füllen Bücher
    5.531
    298
    1.155
    nicht angegeben
    Ich habe grobe Pläne und die würde ich auch gern verwirklichen. Mal gucken, ob das klappt.
     
    #26
    User 18889, 27 Januar 2008
  7. User 37583
    User 37583 (38)
    Meistens hier zu finden
    3.340
    133
    19
    nicht angegeben
    hatte ich mal, aber habe ich dann alle von einen auf den anderen Tag über Bord geworfen. Heute habe ich zwar noch ein Ziel, aber keine so festen Pläne mehr. Es lebt sich besser und spannender.
     
    #27
    User 37583, 27 Januar 2008
  8. Klinchen
    Klinchen (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.141
    121
    1
    vergeben und glücklich
    Ja! Mein Freund und ich haben schon ziemlich konkrete Pläne:

    2010 beginnen wir mit dem Hausbau.
    2012 werden wir, sofern es klappt, einziehen
    2011/2012 wollen wir beginnen an einem Kind zu basteln
    2013/2014 heiraten
     
    #28
    Klinchen, 27 Januar 2008
  9. User 50283
    Sehr bekannt hier
    3.087
    168
    441
    nicht angegeben
    Ich weiß so ungefähr was ich später machen will, also ich weiß, wohin ich nach dem Abi möchte und was auf diese Zwischenbeschäftigung folgen soll. Ich weiß, was ich studieren möchte und als was ich danach arbeite. Aber mal sehen, dieses Jahr wird so ereignisreich und irgendwie bin ich mir nicht sicher, ob mein Wunsch von heute dann auch noch Bestand haben wird. So unlogisch das klingt, ich habe Angst davor, während des kommenden Jahres meine Pläne über den Haufen zu werfen und dann nicht zu wissen, was ich tun möchte.
    Irgendwie wird sich das finden, hoffe ich.
     
    #29
    User 50283, 27 Januar 2008
  10. Schneggchen
    Meistens hier zu finden
    1.512
    133
    25
    vergeben und glücklich
    Ich hab auch so einen Plan, in wie weit das klappt werd ich sehen!

    25 Jahre - Kind
    30 Jahre - Haus

    Das ist erstmal alles :zwinker:
     
    #30
    Schneggchen, 27 Januar 2008
  11. krava
    krava (36)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.238
    898
    9.193
    Single
    Ich hab Wünsche und Vorstellungen, aber ich geh davon aus, dass sie sich zumindest teilweise so nicht verwirklichen lassen und versteife mich auch nicht allzu sehr darauf.
     
    #31
    krava, 27 Januar 2008
  12. Silverfish
    Verbringt hier viel Zeit
    389
    103
    2
    nicht angegeben
    Einen Lebensplan habe ich, dieser gliedert sich wiederum in verschiedene Teilpläne, die nach und nach "abgearbeitet" werden. Bis jetzt hat alles ganz gut funktioniert und ich hoffe, dass das auch so bleiben wird.
     
    #32
    Silverfish, 27 Januar 2008
  13. User 37900
    User 37900 (33)
    Teammitglied im Ruhestand
    1.798
    148
    145
    vergeben und glücklich
    Ich hatte einen Plan für mein Leben und er ist gescheitert. Aber ich finde das gar nicht so tragisch, im Gegenteil. Eigentlich bin ich ganz froh, dass es nicht geklappt hat. :zwinker:
     
    #33
    User 37900, 27 Januar 2008
  14. Einsamer Wolf
    Verbringt hier viel Zeit
    201
    101
    0
    Single
    Die zeiten wo ich an Pläne für mein Leben glaubte sind nun schon fast 10 Jahre her.

    Seitdem ist mir immer klarer geworden, selbst meine Träume werden sich nicht erfüllen. Das hat bei mir verschiedene Gründe.
    Bei mir gibts keinen Plan mehr, keine Träume mehr. Die Zeiten sind vorbei.

    Mit 16-17 und einem guten Realschulabschluss dachte ich noch an eine gute Arbeit die mir Spass macht, eine Frau die mich liebt, mein eigenes Haus und vll Kinder.
    Davon ist nichts aber auch nichts mehr über geblieben.

    Früher blickte ich noch mit Optimismus in die Zukunft. Das hat sich aber in den letzten Jahren sehr geändert. Das hat dazu geführt, das ich ins Lager der Hardcore Pesimisten gewechselt bin.
    Freude am Leben des Lebens willen hab ich schon lange nicht mehr. Ich hab vor einiger Zeit eine Threorie aufgestellt...1 Tag Glück 10 Tage "Scheisse". Leider hat sich in meinem Leben diese Theorie als zu oft zu wahr dargestellt.

    Deshalb Plane ich nix aber auch nix mehr.
     
    #34
    Einsamer Wolf, 27 Januar 2008
  15. Samaire
    Verbringt hier viel Zeit
    3.543
    123
    19
    nicht angegeben
    Die letzten Jahre haben mich gelehrt, dass Pläne oft nichts bringe, weil es tatsächlich immer anders kommt.

    Es gibt gewissen Dinge, die ich in meinem Leben erreichen möchte, seis beruflich oder privat, es sind Ideen, Wünsche und Träume, die meisten davon wohl realistisch. Wie und wann und auf welchem Wege ich das dann genau umsetze, das kann und möchte ich nicht planen, sondern muss schrittweise vorgehen, vieles auch einfach passieren lassen, was ich nicht immer so toll finde, aber es ist nunmal so.

    Trotzdem arbeite ich ständig auf ein kurz- bis mittelfristiges Ziel hin. Einfach so in den Tag hineinleben nach dem Motto "mal sehen", das kann ich nicht und will ich auch nicht können. Aber das ganze "big picture", eben einen richtigen Lebensplan, nein, so was habe ich nicht wirklich.
     
    #35
    Samaire, 27 Januar 2008
  16. Samaire
    Verbringt hier viel Zeit
    3.543
    123
    19
    nicht angegeben
    (sorry doppelt)
     
    #36
    Samaire, 27 Januar 2008
  17. Ich habe keine Pläne, ich habe Optionen.

    Und die gehen sehr weit(bis zum 30. Lebensjahr) aber ob ichs durchsetzen werde ist was anderes, da einfach viele Variablen sind die vieles verändern können.

    Ich habe nicht wirklich einen Plan lebe aber schon vorausschauend.
     
    #37
    Chosylämmchen, 27 Januar 2008
  18. taitetú
    taitetú (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    273
    101
    0
    nicht angegeben
    Ich habe keinen Plan, absolut nicht - und ich hatte bislang auch noch keinen. Klar, da sind schon bestimmte Wünsche, die aber auch nicht alle zusammen passen und das ändert sich auch so oft. Bin aber bislang ganz gut damit gefahren, dass ich alles auf mich zukommen lasse.
     
    #38
    taitetú, 27 Januar 2008
  19. ankchen
    Gast
    0
    noch vor einigen jahren hatte ich mir ein grobes gerüst gebaut, das zwar gewisse möglichkeiten offen ließ, aber im endeffekt durch jede leichte erschütterung drohte zusammenzubrechen. egal wie man sich manche dinge ausmalt, irgendwo steht schon jmd bereit und schnipst einen balken dieses gebildes einfach so um. im endeffekt sind pläne schwachsinn. was kommen wird, wird kommen - egal ob ich mir das nun so vorgestellt habe oder nicht
     
    #39
    ankchen, 27 Januar 2008
  20. glashaus
    Gast
    0
    Ich plan gar nicht erst langfristig was, so gibts auch keine Enttäuschungen.
     
    #40
    glashaus, 27 Januar 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten